Marlene Dietrich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Video-Filmkritik „Die Agentin“ Lebewohl, meine Spionin

In einer anderen Zeit wäre Diane Kruger eine der großen Königinnen der Leinwand gewesen. Heute bringt sie zumindest den mittelmäßigen Kinothriller „Die Agentin“ durch ihr Spiel zum Leuchten. Mehr

28.08.2019, 16:59 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Marlene Dietrich

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Lektüreempfehlungen Bücher für den Sommer

Der Liegestuhl steht bereit, der Sonnenschirm ist aufgespannt – alles, was jetzt noch fehlt, ist die richtige Lektüre. Wir haben zehn Empfehlungen für Sie zusammengestellt. Mehr

08.07.2019, 14:24 Uhr | Feuilleton

Modenschau von Max Mara Nofretete ist nicht allein

Zum ersten Mal findet eine Modenschau im Neuen Museum in Berlin statt: Die Marke Max Mara und ihre Resort-Kollektion passen dahin. Mehr Von Alfons Kaiser, Berlin

04.06.2019, 22:32 Uhr | Stil

Luxushotel an der Côte d’Azur Fernab von allen roten Teppichen

Wenn das Filmfestival in Cannes überstanden ist, ziehen sich die Stars gern in die Berge zurück – ins Château Saint-Martin zum Beispiel. Mehr Von Maria Wiesner

01.01.2019, 08:58 Uhr | Reise

Ferragamo-Witwe gestorben Zwei Leben für Schuhe

Wanda Ferragamo ist gestorben. Die Witwe des legendären Schuhmachers machte seinen Namen weltbekannt – und prägte ein ganzes Jahrhundert. Mehr Von Alfons Kaiser

20.10.2018, 10:50 Uhr | Stil

Ikonographische Anspielung Wie der Alte den Tod gebildet

Der Regisseur Jan Lauwers illustriert in Salzburg Monteverdis „Krönung der Poppäa“ mit lebenden Bildern. Die Vorlagen stammen aus der Kunstgeschichte – wie der sterbende Seneca von Rubens. Mehr Von Patrick Bahners

26.08.2018, 09:45 Uhr | Feuilleton

Musiklegende Burt Bacharach „Ich habe viel Respekt für Merkel“

Mit 90 Jahren spielt er sein erstes Deutschland-Konzert: Die Musiklegende Burt Bacharach über die Tour mit Marlene Dietrich, politische Statements in seinen Liedern und Donald Trumps Musikgeschmack. Mehr Von Jörg Thomann

13.07.2018, 10:48 Uhr | Gesellschaft

Opern-Uraufführung Die Toten singen doch

Heilende Traumzeit: In Stuttgart erlebt Toshio Hosokawas Oper „Erdbeben. Träume“ nach einem Libretto von Marcel Beyer ihre Uraufführung. Mehr Von Jan Brachmann

03.07.2018, 22:02 Uhr | Feuilleton

Weltkulturerbe Naumburger Dom Spätromanisch wachgeküsst

Zu ihrer Entstehungszeit um 1240 müssen die Stifterfiguren des Naumburger Doms eine Sensation gewesen sein. Noch heute schlagen sie jeden Besucher in den Bann. Jetzt sind sie zum Weltkulturerbe ernannt worden. Mehr Von Stefan Trinks

30.06.2018, 10:41 Uhr | Feuilleton

„Wonder Wheel“ von Woody Allen Ein Schiffbruch im Wunderland

Ohne Frauen wäre alles nichts: Kate Winslet haucht Woody Allens Drama über ein verpfuschtes Leben im Coney Island der fünfziger Jahre Leben ein. Warum traut er dieser Hauptfigur nicht zu, den Film zu tragen? Mehr Von Andreas Kilb

11.01.2018, 17:34 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „Score“ über Filmmusik So spielt man „dreckig“, liebes Orchester

Ob Danny Elfmans unverwechselbare Glockenklänge oder Hans Zimmers mächtige Blechbläser: Ohne Musik ist der Film kaum vorstellbar. Der einzigartigen Entwicklung des Soundtracks widmet sich der Dokumentarfilm „Score“. Mehr Von Anke Westphal

04.01.2018, 10:33 Uhr | Feuilleton

Stil-Fragebogen mit Shantel „Ich bin zu emotional“

Im Sommer sorgte er mit der Ankündigung für Wirbel, Oberbürgermeister in Frankfurt werden zu wollen. In unserem Fragebogen verrät Stefan Hantel alias Shantel seine Stilvorbilder – und dass er mal Cordanzug getragen hat. Mehr Von Leonie Feuerbach

28.12.2017, 19:08 Uhr | Stil

69. Bambi-Verleihung Emotionale Helene und ernste Claudia

Es geht um Umweltschutz, Courage - und viel um Liebe. Bei Diane Kruger und Helene Fischer kullern gar Tränen. Andere Auftritte beim Bambi 2017 bleiben ungewöhnlich ernst - selbst die von Stars, die man sonst aus unterhaltenden Rollen kennt. Mehr

17.11.2017, 03:52 Uhr | Gesellschaft

Jil Sander im Gespräch Am Ende muss es leicht sein

Sie revolutionierte die deutsche Mode und eröffnete Frauen eine elegante Androgynität. Jil Sander über ihre erste Museumsausstellung, die am kommenden Wochenende in Frankfurt eröffnet. Mehr Von Verena Lueken

01.11.2017, 07:07 Uhr | Feuilleton

TV-Serie „Babylon Berlin“ Krieg war gestern, heute ist Varieté

Ein Triumph: Die Serie „Babylon Berlin“ holt die zwanziger Jahre ins Bildergedächtnis der Gegenwart. Dass Tom Tykwer ARD und Sky für dieses Projekt begeistert hat, ist fürs hiesige Fernsehen ein Segen. Mehr Von Andreas Kilb

13.10.2017, 17:54 Uhr | Feuilleton

Versteigerung von Dior-Stücken Souvenirs de Monsieur

70 Jahre nach der Gründung von Dior werden in Paris alte Modelle des Modehauses versteigert - darunter ein schwungvoll drapiertes schwarzes Kleid und eigens für das Haus gefertigte Schmuckstücke. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

14.06.2017, 18:43 Uhr | Stil

Herzblatt-Geschichten Mit Platon im Infinity Pool

Nicht nur ins Eheleben deutscher Politiker geben die Klatschblätter tiefe Einblicke: Veronica Ferres’ Luxusvilla in Los Angeles sorgt für Häme, während sich Dieter Bohlen als Genie rühmt. Mehr Von Jörg Thomann

21.05.2017, 14:12 Uhr | Gesellschaft

Designerin Racil Chalhoub Ein Smoking gibt einer Frau Macht

Marlene Dietrich trug ihn und Yves Saint Laurent erfand ihn neu: den Smoking für Frauen. Designerin Racil Chalhoub spricht über ein besonderes Kleidungsstück und die Macht, die es verleiht. Mehr Von Quynh Tran

14.04.2017, 22:39 Uhr | Stil

Handschuhe im Frühling Verhüllung steigert Verlangen

Mit dem Winter verschwinden jedes Jahr auch die Handschuhe aus dem Alltag – nicht nur zum Leidwesen der Hygieneliebhaber. Denn das kleine Accessoire kann mehr, als nur vor Kälte zu schützen. Mehr Von Katharina Pfannkuch

22.03.2017, 17:27 Uhr | Stil

Prominente ziehen sich zurück Wie Scientology die Mitglieder davonlaufen

In den Fünfzigern eröffnete L. Ron Hubbard die Jagd auf Hollywood-Prominente. Doch die guten Zeiten sind vorbei. Inzwischen hat der große Exodus eingesetzt. Über den Niedergang der selbsternannten „Kirche“. Mehr Von Christiane Heil

01.03.2017, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Charlotte Rampling wird 70 Die Geliebte der Kamera

Statt nach den Filmen von Visconti, Chérau und Woody Allen den Weg ins Vergessen zu nehmen, traf sie den großen schöpferischen Glücksfall ihres Lebens: Charlotte Rampling zum Siebzigsten. Mehr Von Andreas Kilb

05.02.2016, 11:36 Uhr | Feuilleton

Rückkehr der weiten Hose Ein Comeback für Marlene?

Die Skinny-Jeans ist zur Uniform von pubertierenden Teenagern und jung gebliebenen Müttern geworden. Wenn es nach den Designern geht, soll jetzt die weite Hose zurückkehren. Die Frage ist, ob sie gegen die engen Modelle eine Chance hat. Mehr Von Sabine Spieler

10.08.2015, 12:42 Uhr | Stil

Isabelle Adjani wird sechzig Was der Schmollmund sang

Ob Engel oder Mörderin oder beides zugleich: Isabelle Adjani überzeugte in zahlreichen Rollen, ihr Talent ausspielen konnte sie nur in wenigen. Jetzt wird die Schauspielerin sechzig. Mehr Von Andreas Kilb

27.06.2015, 10:35 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Cannes Selfie, nein danke

Trendwende: Während die Filmdiven vergangener Tage alles daran setzten, um nicht mehr fotografiert zu werden, lichten sich heutige Stars gerne selbst ab. Das Filmfestival in Cannes will dem jetzt Einhalt gebieten. Mehr Von Verena Lueken

18.04.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

Marlene Dietrich Sie lässt sich das Buch gefallen

Dem Vergessen entrissen: Mehr als 75 Jahre nach seiner Entstehung erscheint erstmals das Porträt von Marlene Dietrich aus der Feder von Alfred Polgar, dem großen Feuilletonisten der zwanziger Jahre. Mehr Von Sabine Brandt

03.03.2015, 14:46 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z