Marlborough: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Marlborough

  1 2
   
Sortieren nach

Schwarze Legende eines Mäzens

Dem reichen Mäzen ist normalerweise die Gunst der Nachwelt gewiss. Er hat ja nicht nur die Mittel, Kunst in Auftrag zu geben; sein Geld erlaubt es ihm auch, Lobredner zu bezahlen, die dafür sorgen, dass sein Ruhm durch die Jahrhunderte klingt. Maecenas hatte Vergil und Horaz als Panegyriker, Cosimo de' Medici seinen schreibenden Buchhändler Vespasiano da Bisticci. Mehr

10.10.2007, 12:00 Uhr | Wissen

Kommentar Der nächste Papst, bitte!

Insgesamt 50 Paraphrasen zum berühmten Porträt des Barockpapstes Innozenz X. von Velazquez hat Francis Bacon gemalt. Drei von ihnen wurden in den letzten eineinhalb Jahren versteigert. Ein viertes steht am 15. Mai bei Sotheby's in New York für geschätzte 30 Millionen zum Gebot. Mehr Von Rose-Maria Gropp

12.04.2007, 17:35 Uhr | Feuilleton

Die Windsors Kiss him, Kate

Wird sich der britische Prinz William endlich verloben? Ist seine Freundin Kate Middleton eine neue Lady Di? Ihre Voraussetzungen für den Job sind jedenfalls nicht schlecht. Fragt sich nur, ob sie ihn wirklich will. Mehr Von Anna v. Münchhausen

14.01.2007, 00:29 Uhr | Gesellschaft

None In Wortungetümgewittern

Wer wüßte nicht um den Flügelschlag jenes Schmetterlings am Amazonas, der einen Taifun in Japan verursacht! Schon Voltaire grübelte darüber nach, inwiefern die Handschuhe der Herzogin von Marlborough einen Krieg auslösen könnten, und schon immer waren die Menschen von der Idee fasziniert, daß eine minimale Ursache eine maximale Wirkung entfalten könnte. Mehr

30.12.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Art Basel Eine Schule des Sehens und ein Parcours ohne Vergleich: Die 37. Ausgabe der Art Basel

Die Art Basel hat ihren Führungsanspruch in ihrer 37. Ausgabe uneinholbar ausgebaut. Eine Tendenz ist dabei deutlich auszumachen: Endgültig weg von reinen Ansammlungen teuer abverkaufbaren, modischen Materials, warten die weitläufigen Areale der Händlerelite mit Präsentationen auf, die kuratierten Ausstellungen sehr nah kommen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

17.06.2006, 02:10 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Vielleicht steht irgendwo ein neuer Tretjakow: Die Moscow World Fine Art Fair

Die dritte Ausgabe der Moscow World Fine Art Fair füllt die klassizistische Manege gleich neben dem Kreml mit zwei Etagen Schönheit und Luxus: Die obere gehört Kunst und Antiquitäten von der Antike bis heute; unten glitzern Edelstein und Hochkarat. Mehr Von Brita Sachs

27.05.2006, 00:08 Uhr | Feuilleton

Arco Kraftvoll, bunt und manchmal wild: In Madrid lädt eine lebendige Messe zu ihrem 25. Jubiläum ein

Als die Galeristin Juana de Aizpuru die Arco 1982 ins Leben rief, bestand in Spanien großer Nachholbedarf, was zeitgenössische Kunst betraf. Aizpuru und seit 1987 Rosina Gómez-Baeza machten aus der Messe ein Ereignis, das inzwischen in fünf Tagen bis zu 200 000 Besucher anzieht. Mehr Von Clementine Kügler

11.02.2006, 01:09 Uhr | Feuilleton

Art Basel Miami Beach Miami Miracle: Wo Geld und Talent in einem rauschenden Fest zusammentreffen

Wir heben uns unser Bestes für die Art Basel Miami Beach auf - meint die Frankfurter Galeristin Bärbel Grässlin, eine der zahlreichen deutschen Aussteller. Und es lohnt sich: In den kühlen Hallen des Convention Center wechselt Kunst für etliche Millionen Dollar den Besitzer. Mehr Von Sandra Kegel

05.12.2005, 01:00 Uhr | Feuilleton

Serie Max Beckmann fragt um Rat: Aus dem Zentralarchiv 28

In einem Brief vom 23. Januar 1962 - zunächst auf der Schreibmaschine verfaßt, dann handschriftlich fortgeführt und abschließend ernstisch hieroglyphisch beendet - richtet sich Max Ernst mit einer Bitte um ihre Meinung an seine Kölner Galeristin, Dr. Eva Stünke, Inhaberin der Galerie Der Spiegel. Mehr Von Regina Schultz-Möller

23.07.2005, 02:00 Uhr | Feuilleton

Von zweihundertfünfzig Schuß traf nur einer

Im Dezember 1761, am Ende des ersten Jahres, in dem er seinen Gegnern im Siebenjährigen Krieg keine Schlacht geliefert hatte, befand sich Friedrich der Große in verzweifelter Lage. Die Aussichten für den kommenden Feldzug waren so finster, daß Friedrich seine ganze Hoffnung auf eine Intervention ... Mehr

06.10.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Großbritannien Wettbewerbshüter nehmen britische Privatschulen ins Visier

Sie sind traditionsbewußt, exklusiv, konservativ - und teuer. Großbritanniens Privatschulen sollen ihre Preise abgesprochen haben. Manche Schulen haben Jahreseinkommen von über 15 Millionen Pfund. Mehr Von Christian Schubert, London

16.09.2003, 12:00 Uhr | Wirtschaft
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z