Marl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Renommierte TV-Auszeichnung Kroymann und Böhmermann bekommen Grimme-Preise

Zum 55. Mal wurde in Marl der Grimme-Preis verliehen. Zu den Preisträgern gehören bekannte Gesichter. Auch ein amerikanischer Streamingdienst wurde ausgezeichnet. Mehr

05.04.2019, 22:15 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Marl

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Grimme-Preise 2019 „Ein furioses Zusammenspiel“

Die Grimme-Jury zeichnet herausragendes Fernsehen aus – zumeist auf klassischen Sendern. In diesem Jahr geht erstmals ein Preis an eine Serie auf Amazon. Auch ein „Tatort“ wird prämiert. Mehr

26.02.2019, 11:26 Uhr | Feuilleton

Großrazzia in Marl „Es darf keine rechtsfreien Räume geben“

Es ist die dritte große Razzia innerhalb kurzer Zeit im Raum Recklinghausen: Die Polizei hat in Marl diverse Shisha- und Sportsbars durchsucht. Damit geht sie weiter gegen Clankriminalität vor. Mehr

20.10.2018, 12:28 Uhr | Gesellschaft

Kommentar zu „Aufstehen“ Dann lieber Liegenbleiben

Aufstehen kann jeder. Wer es tut, weil er etwas ändern will, ist auf dem richtigen Weg. Wer aber nur aufsteht, um von seiner Enttäuschung zu erzählen, hätte auch gleich liegenbleiben können. Mehr Von Friederike Haupt

12.08.2018, 14:18 Uhr | Politik

„Skulptur Projekte“ Münster Der heiße Draht von Marl

Am kommenden Wochenende eröffnet in Münster die Schau „Skulptur Projekte“. Die Großausstellung lädt alle zehn Jahre Künstler aus aller Welt ein. Im Ruhrgebiet setzt sie jetzt schon einen Kontrapunkt. Mehr Von Andreas Rossmann

06.06.2017, 20:12 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis vergeben Ist das Unterhaltung oder kann das weg?

Vor einem Jahr setzte Jan Böhmermann sein Erdogan-Gedicht ab, jetzt bekommt er den Grimme-Preis – allerdings für andere Witze. Um einen weiteren Preisträger gab es in der Jury heftigen Streit. Mehr

31.03.2017, 22:15 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis Böhmermann steht im Mittelpunkt

Der ZDF-Satiriker war tatsächlich nicht bei der Verleihung des Grimme-Preises in Marl. Doch es ging natürlich vor allem um ihn. Und in Abwesenheit sorgte er für eine positive Überraschung. Mehr Von Michael Hanfeld

09.04.2016, 00:46 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis Was ist los mit Böhmermann?

Heute Abend sollte Jan Böhmermann in Marl den Grimme-Preis in Empfang nehmen. Jetzt hat er seine Teilnahme abgesagt. Ist das einer seiner Fakes? Warum bat er das Bundeskanzleramt um Hilfe? Und wieso meldet sich das ZDF bei der Türkei? Mehr

08.04.2016, 13:39 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Baumhaus und Ballonseide

Kommissarin Bönisch sucht ihren Sohn, Faber ein neues Hobby, Kollegin Nora sich selbst. Im Dortmunder „Tatort: Schwerelos“ kämpfen die Kommissare um Bodenhaftung. Können sie im Realitätscheck überzeugen? Mehr Von Hannah Feiler

03.05.2015, 23:45 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis 2015 Wie zeichnet man Fernsehen am besten aus?

Die wichtigste TV-Trophäe im Land: An diesem Freitag ist der Grimme-Preis zum 51. Mal verliehen worden. Zudem hat die neue Grimme-Chefin Frauke Gerlach einiges vor. Zunächst will sie das Kinder- und Jugendfernsehen aufwerten. Mehr Von Jochen Hieber

27.03.2015, 16:06 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preise 2015 Kein Herz für Klassiker-Action

Was ist mit der „Spiegel-Affäre“, und haben die Privatsender wirklich nichts Ehrenswertes produziert? Der theatralischste und blutigste „Tatort“ aller Zeiten triumphiert bei den Grimme-Preisen. Mehr Von Michael Hanfeld

04.03.2015, 14:00 Uhr | Feuilleton

Grimme-Institut Fernsehpreis bleibt unabhängig

Das Grimme-Institut in Marl hatte ein Problem. Die Unabhängigkeit des dort verliehenen Preises war bedroht. Jetzt ist die Sache vom Tisch. Doch die nächste Herausforderung wartet schon. Mehr Von Michael Hanfeld

30.04.2014, 17:08 Uhr | Feuilleton

Grimme-Institut fürchtet um Unabhängigkeit Sie wollen ans Allerheiligste

NRW hat kein Geld mehr für das Grimme-Institut. Die mit Rundfunkgebühren gespeiste Landesmedienanstalt soll aushelfen und will dafür Einfluss nehmen. Damit droht Grimme dasselbe Schicksal wie dem Fernsehpreis. Mehr Von Michael Hanfeld

08.04.2014, 20:31 Uhr | Feuilleton

„Wetten, dass..?“ hört auf Ende des deutschen Kindergeburtstags

„Wetten, dass..?“ soll es nicht mehr geben. Elstner hat’s gegründet, Gottschalk hat’s gegipfelt, Lanz hat’s vergeigt. Vom Leben und Sterben einer Show. Mehr Von Michael Hanfeld

06.04.2014, 16:24 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis Ein Preis und ein Foto

Bei der Verleihung des Grimme-Preises gibt sich der Bundespräsident die Ehre. Joachim Gauck spricht den Fernsehmachern „Mut“ zu. Und bekommt im Laufe des Abends einen Schuss vor den Bug. Mehr Von Michael Hanfeld, Marl

05.04.2014, 10:13 Uhr | Feuilleton

Grimme-Fernsehen Der Apparat ist sich selbst genug

Heute wird in Marl zum fünfzigsten Mal der Grimme-Preis vergeben. Die Filmemacher Dominik Graf und Martin Farkas erklären, um was es dabei geht. Sie träumen von einem besseren Fernsehen. Und finden es leider nur in der Vergangenheit. Mehr Von Michael Hanfeld

04.04.2014, 17:50 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preise 2014 Die ARD dominiert alles

Gleich acht von zwölf Auszeichnungen erhielt die ARD mit den Dritten Programmen und Arte bei den Grimme-Preisen 2014. Der Favorit „Unsere Mütter, unsere Väter“ ging leer aus. Besondere Ehrung wurde dem „Tatort“ zuteil. Mehr

19.03.2014, 13:55 Uhr | Feuilleton

Führungswechsel beim Grimme-Institut Die Kandidatin

Wer wird neuer Direktor des Grimme-Instituts? Als größter Geldgeber versucht das Land NRW seinen Einfluss bei der Neubesetzung des Postens geltend zu machen. Die Personalie birgt Konfliktpotential. Mehr Von Michael Hanfeld

12.11.2013, 15:30 Uhr | Feuilleton

Grüne Ein Triumph der Päderasten

Es gab nie Beschlüsse. Das sagten Katja Dörner und Volker Beck, wenn es um den Umgang ihrer Partei mit Pädophilie ging. Stimmt leider nicht. Mehr Von Reiner Burger

19.05.2013, 13:18 Uhr | Politik

Steinkohlebergbau Kontrolliert auf null fahren

2018 wird der deutsche Steinkohlenbergbau eingestellt. Die Maschinen wie auch das Fachwissen werden verkauft. Danach muss auf ewig gepumpt werden. Mehr Von Georg Küffner

18.10.2012, 13:45 Uhr | Technik-Motor

Mann freigesprochen Das Opfer hat sich nicht genug gewehrt

Ein Mann ist vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden, weil sein 15 Jahre altes Opfer sich nach Ansicht der Richterin nicht in einer schutzlosen Lage befunden hat. Mehr

13.09.2012, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Springreiten Aus nach dem ersten Umlauf

Das enttäuschende Ende einer irritierenden Pechsträhne: Die deutschen Springreiter sammeln im ersten Umlauf zwölf Strafpunkte und schaffen völlig überraschend nicht der Sprung unter die besten acht Nationen. Mehr Von Evi Simeoni, London

05.08.2012, 15:40 Uhr | Sport

Doping bei Olympia Abschreckung und alarmierte Putzkräfte

Bei den Olympischen Spielen In London gehen auch ehemalige Dopingsünder an den Start. Das IOC will das in Zukunft verhindern - mit neuen alten Regeln. Auch auf Abschreckung wird gebaut. Mehr Von Evi Simeoni, London

25.07.2012, 19:40 Uhr | Sport

Generation Y Der alte Arzt hat ausgedient

Sie lehnen Hierarchien ab und wollen lieber geregelte Arbeitszeiten als steile Karrieren: Die nach 1980 geborenen Ärzte werden zur Herausforderung im deutschen Klinikalltag. Mehr Von Christina Hucklenbroich

27.04.2012, 06:00 Uhr | Wissen

Nach Feuer in Chemiepark Zweiter Arbeiter stirbt in Marl

Nach dem Feuer im Chemiepark Marl ist ein zweiter Arbeiter gestorben. Der 31 Jahre alte Mann erlag seinen Brandverletzungen. Am Samstag war bereits ein erstes Todesopfer geborgen worden. Mehr

02.04.2012, 16:07 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z