Mark Twain: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Mal seh’n“ Kino Frankfurt Ein Klaps von Karate-Emma

Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich die Fans der britischen Agentenserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ zu Clubabenden im Frankfurter Kino „Mal seh’n“. Eine Reise in die Vergangenheit. Mehr

15.01.2020, 13:07 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Mark Twain

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Ästhetik der kleinen Dinge Unser Bedürfnis nach Pavillons

Anleitung zum Streunen: Der Städtebautheoretiker Vittorio Magnago Lampugnani widmet sich in einem Buch den „bedeutsamen Belanglosigkeiten“ urbaner Architektur. Mehr Von Alexandra Wach

10.01.2020, 22:39 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Alle wissen: Ich bin Single

Für Otto Walkes sind Scheidungen erfolgreich abgeschlossene Ehen, die Queen hilft mit ihrer Wohltätigkeitsorganisation vor allem sich selbst und Thomas Gottschalk greift Dieter Bohlens Hautmentalität an. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

08.12.2019, 11:50 Uhr | Gesellschaft

Wechsel an der EZB-Spitze Draghi und die Deutschen

Nirgendwo ist EZB-Präsident Mario Draghi, der am 31. Oktober abtritt, auf so viel Protest gestoßen wie in Deutschland. Am Ende hat er die Macht der Europäischen Zentralbank überdehnt. Eine Bilanz. Mehr Von Gerald Braunberger

23.10.2019, 11:02 Uhr | Finanzen

Hanks Welt Der Preis des Pump-Kapitalismus

Der Staat liebt es, fremdes Geld auszugeben. Schuldenmachen ist wieder schwer in Mode. Da hilft es, gute von schlechten Schulden zu unterscheiden. Ein Leitfaden Mehr Von Rainer Hank

21.10.2019, 21:47 Uhr | Wirtschaft

Die Geburt des Femininums Aus dem Geist der indogermanischen Männergesellschaft

Die Zuteilung der Personalpronomen wirkt zufällig. Wann schieden sich sprachgeschichtlich die Geschlechter? Und stand dahinter eine Logik? Mehr Von Wolfgang Krischke

04.09.2019, 14:19 Uhr | Karriere-Hochschule

Alejchems Eisenbahngeschichten Als der Handlungsreisende noch einmal lächelte

In der absoluten Ruhe einer Liegekur dachte sich Scholem Alejchem zurück in das Gedränge eines russischen Waggons dritter Klasse: Seine meisterlichen „Eisenbahngeschichten“ sind witzige Trauerarbeit an brutaler Moderne. Mehr Von SUSANNE KLINGENSTEIN

23.06.2019, 22:11 Uhr | Feuilleton

Nach der EU-Wahl Die Zukunft ist düster oder gülden

Am Wochenende hatte Europa mal wieder mit seinen Verrücktheiten zu tun. Kein Wunder, dass Donald Trump, würde er sich für solche Sachen interessieren, nicht schlau aus diesem Kontinent werden könnte. Mehr Von Paul Ingendaay

27.05.2019, 14:49 Uhr | Feuilleton

Autor von „Feuersturm“ Herman Wouk mit 103 gestorben

Er schrieb Bestseller wie „Die Caine war ihr Schicksal“ und „Der Feuersturm“. Noch mit über 100 Jahren war Herman Wouk in Kalifornien als Schriftsteller tätig. Nun ist der Autor gestorben. Mehr

18.05.2019, 04:20 Uhr | Feuilleton

Ein Plan und etwas Mut Das ruhige Depot für kleine Millionäre

Geld richtig anlegen kann jeder, meint Finanzexperte Volker Looman. Dazu gehören lediglich das richtige Anlagedepot, ein durchdachter Plan für die Zukunft und etwas Mut. Doch aller Anfang ist schwer. Mehr Von Volker Looman, Stuttgart

07.05.2019, 07:52 Uhr | Finanzen

Nigerias Präsident dementiert Ich bin es wirklich

Nigerias Präsident Buhari muss Gerüchte um seinen Tod dementieren. Ein Blick in die Literatur zeigt, dass das nicht so einfach ist. Und der Blick auf einen anderen Präsidenten könnte helfen. Eine Glosse. Mehr Von Fridtjof Küchemann

05.12.2018, 15:22 Uhr | Feuilleton

Festival „Textland“ Wenn nur die Umlaute nicht wären

Das Frankfurter Festival „Textland“ präsentiert deutsche Literatur vor dem Hintergrund der Migration. Neben sehr gelungenen Werken gibt es auch Tiefpunkte. Mehr Von Claudia Schülke

18.09.2018, 18:08 Uhr | Rhein-Main

Diagnose der Entfremdung Der Tourismus auf dem Prüfstand

Im Zuge der Industrialisierung und der Mobilität muss jede Region damit rechnen, als Reiseziel entdeckt zu werden. Überlegungen über nicht-einlösbare Sehnsüchte und den Tourismus als Ware. Mehr Von Boris Holzer

31.07.2018, 17:35 Uhr | Wissen

Neuer Vorsitzender ist DJ Goldman Sachs macht es mit Musik

Lloyd Blankfein übergibt die Führung der Investmentbank an einen Mann mit vielen Talenten. Der Investmentbanker David Solomon lieferte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem ebenfalls außergewöhnlichen Rivalen. Mehr Von Norbert Kuls

18.07.2018, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Kolumne Geschmackssache Paukenschläge in der Paukstube

Früher hieben sich die Corps-Studenten im Heidelberger Hotel Hirschgasse ihre Gesichter blutig. Heute schlägt hier Mario Sauer nur noch feine Saucen auf. Das nennen wir Fortschritt! Mehr Von Jakob Strobel y Serra

23.02.2018, 17:07 Uhr | Stil

Im Baden-Badener Friedrichsbad Ein Ort, um Zeit und Welt zu vergessen

Vor hundertvierzig Jahren entstand das seinerzeit modernste Thermalbad der Welt in Baden-Baden – als Einnahmequelle in Zeiten des Glücksspielverbotes. Schon Mark Twain hat von ihm geschwärmt. Mehr Von Andreas Schlüter

18.01.2018, 14:28 Uhr | Reise

L’amitié franco-allemande Rencontre

Frédérik Mey fête aujourd’hui ses 75 ans. Hannes Wader a également fêté ses 75 ans cette année. Tous deux viennent de terminer une tournée. Qui aurait cru cela possible il y a 50 ans? Étonnamment, l’histoire de ces deux hommes est étroitement liée. Wader et Mey avaient une même idole: Brassens. Mehr Von Volker Zastrow

21.12.2017, 17:47 Uhr | Politik

Musikalische Freundschaft Begegnung – Rencontre

Reinhard Mey wird heute 75. Auch Hannes Wader feierte dieses Jahr seinen 75. Geburtstag. Beide waren gerade auf Tour. Wer hätte das vor fünfzig Jahren gedacht? Die beiden haben eine wundersam verflochtene Geschichte und ein gemeinsames Idol: den Chansonier Georges Brassens. Mehr Von Volker Zastrow

21.12.2017, 17:31 Uhr | Politik

Davide Morosinottos Roman Alles begann mit einem Mord

Geradlinig erzählen? Ach was! In Davide Morosinottos Roman „Die Mississippi-Bande“ berichten vier Kinder aus den Südstaaten herrlich sprunghaft von einer abenteuerlichen Reise im Jahr 1904 in den Norden. Mehr Von Katharina Laszlo

06.11.2017, 17:51 Uhr | Feuilleton

Mayers Weltwirtschaft Chinas Finanzblase

Die nächste internationale Finanzkrise könnte von China ausgehen: Die Firmen dort sind so hoch verschuldet wie nie zuvor. Mehr

29.07.2017, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Kriegseintritt 1917 Schluss mit Deutsch

Vor hundert Jahren war es mit der Sauerkraut-Kultur in den Vereinigten Staaten vorbei. Es war der radikale Abschluss eines immer schnelleren Verfallsprozesses. Mehr Von Markus Günther

26.04.2017, 18:48 Uhr | Politik

Frankfurter Anthologie Jorge Luis Borges: „An die deutsche Sprache“

In diesem Gedicht wird die deutsche Sprache einmal nicht als hart und unerlernbar charakterisiert. Der Weltbürger Borges nennt sie sogar „milde“ - und flechtet ihr einen Kranz. Mehr Von Gisela Trahms

24.03.2017, 17:17 Uhr | Feuilleton

Netzrätsel Kopf hoch, Tanzen!

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: kybernetischer Ausdruckstanz. Mehr Von Jochen Reinecke

19.02.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Irreführende Prognosen Der verzweifelte Versuch, den Dax vorherzusagen

Ein Vergleich der Dax-Prognosen der vergangenen 20 Jahre zeigt: In den meisten Fällen lagen sie völlig daneben. Eine Studie der Sutor Bank kommt zu einem vernichtenden Ergebnis. Mehr Von Christian Siedenbiedel

06.01.2017, 09:00 Uhr | Finanzen

Ohne Vorwarnung 1994 war ein böses Jahr für den Anleihenmarkt

Vertreter der BIZ und der Bundesbank warnen vor den Folgen stark steigender Zinsen. Einen solchen „Anleihecrash“ gab es 1994. Er kam ohne Vorwarnung - und könnte sich wiederholen. Mehr Von Gerald Braunberger

18.11.2016, 08:33 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z