Marcel Duchamp: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Feministische Kunst in Berlin Der krachende Akt der Selbstermächtigung

Ende der Geschlechternorm: Eine Schau im Berliner Schinkel Pavillon öffnet die Augen für die unerwartete Vielfalt der feministischen Tendenzen in der Kunst. Mehr

09.06.2019, 21:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Marcel Duchamp

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Einfluss von Musik auf Kunst Gitarren zu Leinwänden!

Wie beeinflusst Pop- und Rockmusik bildende Künstler? Eine dissonante Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen zeigt die jüngsten Früchte einer alten Amour fou. Mehr Von Alexandra Wach

27.03.2019, 09:39 Uhr | Feuilleton

Neue Bücher von Siri Hustvedt Ein Porträt der Künstlerin als junge Frau

Es scheint, als ob Siri Hustvedt einfach alles wüsste. Jetzt hat die Amerikanerin neue Essays veröffentlicht – und einen neuen Roman: „Damals“. Mehr Von Verena Lueken

22.03.2019, 23:23 Uhr | Feuilleton

Künstlerpaare Ein Liebes-Leben voller Kunst

Das Centre Pompidou in Metz zeigt in der Schau „Moderne Paare“, dass die alten Geschlechterrollen keineswegs mit den künstlerischen Grenzen fielen. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Metz

26.06.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

Bruce Nauman in Basel Raus aus meinem Kopf

Seine Arbeiten handeln vom Verschwinden. Doch sind sie brutal? Eine große Bruce-Nauman-Schau in Basel zeigt die Wahrheit über den Anti-Künstler. Mehr Von Kolja Reichert

24.03.2018, 11:49 Uhr | Feuilleton

Man-Ray-Ausstellung in Wien Farbige Schatten an Leinen

Ein Surrealist durch und durch: Man Ray experimentierte mit unterschiedlichen Medien, fasste Flirrendes in surrealen Bildideen. Eine Schau im „Kunstforum Wien“ bewegt die Betrachter. Mehr Von Andrea Gnam, Wien

09.03.2018, 06:57 Uhr | Feuilleton

Feministische Avantgarde-Kunst Die wilden Jahre des Aufstands

In Karlsruhe sind Werke der „Feministischen Avantgarde“ aus den siebziger Jahren ausgestellt. Es geht um Macht, Selbstbestimmung und Sex – also um alles. Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.02.2018, 07:25 Uhr | Feuilleton

Duchamps Readymade verkauft Das erste und reinste seiner Art

Die Mutter aller Readymades, Marcel Duchamps Flaschentrockner, zieht um. Ob seine Wanderschaft im Art Institute of Chicago ihr Ende findet? Mehr Von Rose-Maria Gropp

13.02.2018, 19:37 Uhr | Feuilleton

Kunst für Trump Goldiges Örtchen

Donald Trump wollte vom Guggenheim-Museum einen van Gogh als Leihgabe, doch die Kuratorin Nancy Spector bietet ihm einen goldenen Lokus von Maurizio Cattelan an. Damit beweist sie gutes Gespür. Mehr Von Stefan Trinks

28.01.2018, 11:38 Uhr | Feuilleton

Googles „Arts & Culture“-App Ist Helene Fischer eigentlich ein Knabe?

Etwas mehr Profil bitte: Google entdeckt via „Arts & Culture“-App unsere Doppelgänger in der Kunstgeschichte. Aber sind die Ähnlichkeiten wirklich so groß, wenn man genau hinsieht? Mehr Von Kolja Reichert

23.01.2018, 21:02 Uhr | Feuilleton

Fotografie-Ausstellung Was unterscheidet den Künstler vom Trockenbauer?

Er hat mehr im Sinn als schlichte Metaphern. Der kanadische Fotokünstler Rodney Graham zeigt in Baden-Baden seine geistreichen Maskeraden. Mehr Von Brita Sachs

04.09.2017, 00:55 Uhr | Feuilleton

Interpretation von Gemälden Kunst als Krimi

Die Schweriner Oberamtsanwältin Ulrike Tabbert geht auf Tätersuche ins Museum – und macht es sich zum Ziel, Gemälde kriminologisch zu entschlüsseln. Mehr Von Frank Pergande

23.07.2017, 16:56 Uhr | Stil

Broodthaers-Ausstellung Am Quellcode der Kunst entlang

Er schwelgte in Tautologien und war skeptisch gegenüber letzten Antworten: Eine Düsseldorfer Ausstellung zeigt das Werk des belgischen Künstlers Marcel Broodthaers – ein Fest für jeden Besucher. Mehr Von Kolja Reichert

06.03.2017, 18:38 Uhr | Feuilleton

Versteigerung bei Sotheby’s Rekordergebnisse für Bowies Kunstsammlung

Die Versteigerung von David Bowies Kunstsammlung sorgte in London für einen regelrechten Massenauftrieb. Extravaganzen und große Namen waren rar. Doch der Bowie-Faktor sorgte für Rekordergebnisse. Mehr Von Rose-Maria Gropp, London

12.11.2016, 13:29 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Paris Es kann nur einen geben – oder?

Vor genau hundert Jahren kam das Readymade in die Welt. Jetzt steht Marcel Duchamps Flaschentrockner in Paris zum Verkauf. Aber nur ein Museum kann ihn erwerben: Die abenteuerliche Geschichte dieser Skulptur. Mehr Von Rose-Maria Gropp/PARIS

25.10.2016, 12:01 Uhr | Feuilleton

Fiac in Paris Die Messe für die Kunst, die uns alle angeht

Die Fiac in Paris steht für sichere Werte - mit den Galerien im Grand und Petit Palais und mit der neuen Sektion „On Site“. Mehr Von Bettina Wohlfarth/Paris

22.10.2016, 10:13 Uhr | Feuilleton

„Wo ist Rocky II?“ im Kino Stein oder nicht Stein

Der Antidokumentarfilm „Wo ist Rocky II?“ zeigt, dass das Kino eben doch noch nicht alle Formen von Mockumentary und Selbstreflexivität durch hat. Es geht immer noch ein Stückchen weiter. Mehr Von Bert Rebhandl

21.10.2016, 21:19 Uhr | Feuilleton

Berlin-Biennale Das Verschwinden der Gegenwelt

Kritik ist von gestern, die Revolution kommt ohne sie aus: Was die neueste Kunst von den Start-ups gelernt hat. Mehr Von Mark Siemons

14.07.2016, 16:15 Uhr | Feuilleton

New Yorker Auktionen Unverkennbar abgespeckt

Eine Vorschau auf New York: Die reduzierten Auktionen mit Zeitgenossen bei Christie’s, Sotheby’s, Bonhams und Phillips. Mehr Von Felicitas Rhan

09.05.2016, 16:53 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Zürich Ohne Lady Dada keine Lady Gaga

Wie weiblich war der Dadaismus? Die Ausstellung „Dada anders“ des Museums Haus Konstruktiv in Zürich präsentiert die Werke von drei herausragenden Künstlerinnen – und bleibt doch viele Antworten schuldig. Mehr Von Ursula Scheer, Zürich

09.04.2016, 17:33 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse der Villa Grisebach Marcel Duchamp hat noch eine Schachtel in Berlin

Die Herbstauktionen bei Grisebach in Berlin waren ein Erfolg: Eine Million Euro wurden für Beckmanns zartes Mädchenbildnis geboten. Auf großes Interesse stießen Werke der zwanziger Jahre. Mehr Von Shou Aziz

14.12.2015, 16:14 Uhr | Feuilleton

Herbstauktionen bei Grisebach Auf der Suche nach Pilzen und Trüffeln

Die Villa Grisebach in Berlin kann ihre 250. Auktion zelebrieren, mit Beckmann und Nolde an der Doppelspitze. Ein Blick auf das üppige Angebot des 19. Jahrhunderts, der Moderne und der Zeitgenossen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.11.2015, 12:32 Uhr | Feuilleton

Duft-Ausstellung in Basel Der Betrachter ist in der Nase

Auf Schnupperkurs: Das Museum Tinguely in Basel stellt Kunst aus, die man riechen kann. Für den schnüffelnden Besucher eine faszinierende, mal betörende, mal herausfordernde Erfahrung. Mehr Von Brita Sachs, Basel

31.03.2015, 23:44 Uhr | Feuilleton

Marcel Duchamp in Paris Kunst ist Kunst, wenn sie Kunst abschafft

Ein Maler schmeißt mit Objekten nach der Malerei und lässt eine Epoche hinter sich: Das Centre Pompidou widmet sich Marcel Duchamps frühen Jahren in einer exzellenten Schau. Mehr Von Helmut Mayer, Paris

09.11.2014, 17:25 Uhr | Feuilleton

Indischer Kunststar in Frankfurt Alles ist im Innern

Pointiert, eigensinnig, umwerfend: Das Museum für moderne Kunst in Frankfurt zeigt die bisher größte Werkschau des prominenten indischen Künstlers Subodh Gupta. Mehr Von Rose-Maria Gropp

13.09.2014, 22:52 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z