Mao Tse-tung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

China Ein Führerkult fast wie bei Mao

Die Aktienkurse in China fallen und fallen. Das zeigt: Die Legende von der zwar diktatorischen, aber hocheffizienten Herrschaftsmethode der chinesischen Kommunisten, die auch im westlichen Ausland viele Anhänger hat, verblasst. Eine Analyse. Mehr

28.07.2015, 15:49 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mao Tse-tung

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Gerichtsurteil in China Der Sturz des großen Zhou

Einst gehörte er zu den neun mächtigsten Männern Chinas: Nun wurde Pekings früherer Sicherheitschef Zhou Yongkang zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Er soll sich im Amt bereichert und Geheimnisse verraten haben. Mehr Von Petra Kolonko, Lanzhou

11.06.2015, 20:51 Uhr | Politik

Trauer in China Dreimal verbeugen – und das war’s

Für Trauer hat China keinen Platz mehr. Die Bestattung ist ein kaltes Geschäft. Viele wollen die alten Gebräuche zurück. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

19.11.2014, 12:24 Uhr | Gesellschaft

Wirtschafts-Kooperation Auf des Kaisers Spuren

Chinas Präsident Xi Jinping inszeniert den Apec-Gipfel als Beginn seiner eigenen Ära. Erst hat er im Innern seine Macht konsolidiert, nun markiert er außenpolitisch sein Revier. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

11.11.2014, 21:47 Uhr | Politik

Alexander V. Pantsov/Steven I. Levine: Mao Leichen säumen seinen Weg

Nun haben sich zwei in den Vereinigten Staaten lehrende Historiker der „komplexen Persönlichkeit“ Mao angenommen und dafür Dokumente aus dem ehemaligen Parteiarchiv der sowjetischen Kommunisten herangezogen. Diese zeigen Mao als getreuen Gefolgsmann Stalins. Mehr Von Peter Sturm

25.08.2014, 16:08 Uhr | Politik

„Soft Power“ für Afrika Chinas freundliche Seite

Mit Stipendien für Studenten aus Afrika will die Regierung in Peking ihr Image auf dem Kontinent verbessern. Die Absolventen sollen „objektive Fakten“ über China verbreiten und ein besseres Bild des Landes in die Welt tragen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

14.06.2014, 12:14 Uhr | Politik

China Charmeoffensive und Konkurrenz unter den First Ladys

Nach Staatspräsident Xi Jinping nimmt jetzt auch Regierungschef Li Keqiang seine Gemahlin auf Reisen mit. Es ist klug, im In- und Ausland gut Wetter zu machen, denn der heimischen Wirtschaft geht es mäßig. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

05.05.2014, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Chinas Kommunisten Späte Reue einer Rotgardistin

In China brechen die Narben der Kulturrevolution auf. Rotgardisten entschuldigen sich erstmals öffentlich für ihre Taten. Das prominenteste Beispiel ist Song Binbin. Sie war dabei, als ihre Schuldirektorin zu Tode geprügelt wurde. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

15.01.2014, 15:23 Uhr | Politik

Kriegsgedenken als Kriegsrisiko Ohne wenn und Abe

Während der Westen Shinzo Abes Besuch am Yasukuni-Schrein nur verhalten kritisiert, kochen die Blogger-Emotionen in China hoch - sogar Kriegsforderungen werden laut. Mehr Von Mark Siemons, Peking

28.12.2013, 17:39 Uhr | Feuilleton

120. Geburtstag des großen Vorsitzenden Mao bringt Glück

Shaoshan, der Ort, in dem Mao Tse-tung geboren wurde, putzt sich heraus. Nächste Woche wird hier der 120. Geburtstag des Großen Vorsitzenden gefeiert. Die große Frage ist: Kommt Xi? Mehr Von Petra Kolonko, Peking

25.12.2013, 13:16 Uhr | Politik

Mao-Geburtstag Der Tyrann wird wieder lebendig

China bereitet sich auf den hundertzwanzigsten Geburtstag Mao Tse-tungs vor: Neuerdings soll dieser dabei helfen, den Übergang zu vermehrter Marktwirtschaft konfliktfrei zu gestalten. Mehr Von Mark Siemons, Peking

03.12.2013, 17:32 Uhr | Feuilleton

Mayers Weltwirtschaft Das neue China

Die Kommunistische Partei verspricht mehr Markt. Aber kann das ohne mehr politische Freiheiten funktionieren? Mehr Von Thomas Mayer

16.11.2013, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Boom einer Sportart China ist verrückt nach Golf

Einst war Golf in China verboten und verpönt. Nun werden trotz eines Baustopps ständig neue Plätze gebaut. Im Westen fürchtet man schon den optimal trainierten Nachwuchs. Mehr Von Wolfgang Scheffler, Schanghai

31.10.2013, 14:26 Uhr | Sport

China Die Mao-Fraktion ist wieder da

Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen Bo Xilai, der mit Mao-Nostalgie viel Zustimmung in China geerntet hatte. Derweil führt ein anderer an der Spitze von Partei und Staat eine Politik, die die Nähe zum Gründervater der Volksrepublik sucht. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.08.2013, 15:00 Uhr | Politik

Taiwaner in Frankfurt Die Unsichtbaren

Rund 200 Taiwaner leben in Frankfurt. Ihre Heimat ist hierzulande offiziell nicht anerkannt. Doch trotz des politischen Drucks kommen die meisten gut mit ihren Landsleuten aus der Volksrepublik aus. Mehr Von Maximilian Kalkhof

12.08.2013, 23:20 Uhr | Gesellschaft

Richard McGregor: Der rote Apparat Achtzig Millionen Mitglieder können nicht irren

Die Kommunistische Partei Chinas ist die größte und erfolgreichste politische Organisation der Welt: Richard McGregor kennt den roten Apparat inwendig und erklärt ihn eindrucksvoll. Mehr Von Jürgen Osterhammel

17.05.2013, 18:00 Uhr | Feuilleton

Währungen Der Siegeszug des Yuan

Von jedem chinesischen Geldschein blickt Mao Tse-tung. Doch selbst wem es zuwider ist, den Despoten in die Hand zu nehmen, kommt nicht umhin, der Währung immer mehr Beachtung zu schenken. Eine Analyse. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

10.12.2012, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Neuer Parteichef Xi Jinping Ein unverkrampfter Saubermann

Öffentlich hat der neue Chef der chinesischen Kommunisten einen guten Eindruck hinterlassen. Aber wie Xi Jinping im politischen Alltag handeln wird, weiß so genau niemand. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

14.11.2012, 22:08 Uhr | Politik

König Sihanouk Vater der kambodschanischen Nation

Über Jahrzehnte bestimmte Norodom Sihanouk als Prinz und König das Schicksal Kambodschas mit. Am Montag ist er zwei Wochen vor seinem 90. Geburtstag gestorben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

15.10.2012, 13:55 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Die Macht, die einen wegreißen kann

Wolfgang Behringer geht dem kollektiven Bewegungsdrang nach und Katja Eichinger erzählt die Lebensgeschichte ihres verstorbenen Mannes. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

15.09.2012, 23:51 Uhr | Feuilleton

Dichtende Staatsmänner Verse aus der Einsamkeit der Macht

Stalin, Mao, Gaddafi - eine poetische Ader scheinen Diktatoren öfter zu haben als Staatsoberhäupter von Demokratien. Gibt es eine echte Wahlverwandtschaft von Tyrannei und Poesie? Mehr Von Thomas Thiel

14.02.2012, 17:20 Uhr | Feuilleton

Chinesisches Neujahrsfest Die Drachen vermehren sich stark

Mit viel Lärm und Raketen hat in China das neue Jahr begonnen. Es steht im Zeichen des Drachen und ist damit ein ganz besonderes. Manche Wahrsager sehen Katastrophen kommen, andere politische Umbrüche. Und die Hebammen erwarten viele „kleine Drachen“. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

23.01.2012, 15:04 Uhr | Gesellschaft

China Kämpfer gegen die Wirklichkeit

Wer es in China zu etwas bringen will, muss kämpfen. Wenigstens ist es heute nicht mehr so wie früher. Da musste man sich durchschlagen. Drei Generationen einer Familie erzählen: Feng Xiuyun, Zhou Minsen, Zhou Wen. Mehr Von Till Fähnders, Longnan / Peking

05.11.2011, 21:07 Uhr | Aktuell

China Touristenattraktion und Utopia

Nanjiecun galt lange als die letzte Bastion des Kommunismus - bis bekannt wurde, dass das Vorzeige-Kollektiv mit faulen Krediten finanziert worden war. Seit eine rote Nostalgie-Welle über das Land schwappt, wittern die lokalen Parteikader eine zweite Chance. Mehr Von Friederike Böge, Nanjiecun

15.09.2011, 17:42 Uhr | Politik

China Des „Nachzüglers“ wilde Jagd nach Rohstoffen

China kauft, China investiert. Kaum ein Regime auf der Welt ist zu zweifelhaft für Investitionen. Aber sogar in China beginnt ein Umdenken - denn vor allem die Ölvorkommen reichen nicht mehr aus. Mehr Von Till Fähnders, Peking

02.09.2011, 18:42 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z