Manfred Krug: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Udo di Fabios Savigny-Verweis Der Volksgeist und das Recht

Ein Landesinnenminister hatte gewünscht, dass richterliche Entscheidungen dem Rechtsempfinden der Bevölkerung entsprechen mögen. Jetzt sagt ihm ein ehemaliger Bundesverfassungsrichter, auf wen er sich hätte berufen sollen. Unpassenderweise. Mehr

02.05.2019, 13:50 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Manfred Krug

1 2 3  
   
Sortieren nach

Bremen-„Tatort“ Das letzte Mal am Rand des Abgrunds segeln

Ein massenkompatibler Kracher zum Schluss: Mit dem 34. gemeinsamen Bremer „Tatort“ bekommen die Kommissare Lürsen und Stedefreund einen würdevollen Abschied. Mehr Von Matthias Hannemann

22.04.2019, 16:05 Uhr | Feuilleton

Die Vermögensfrage Man kann mit Aktienkäufen auch einmal warten

Wer Aktien empfiehlt, wenn die Kurse fallen, muss mit der Kritik leben können. Vor allem in fragilen Zeiten bietet sich für Vorsichtige aber noch eine Alternative. Mehr Von Gerald Braunberger

12.01.2019, 16:24 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Friedrich Merz will Deutsche zu Aktionären machen

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz hat recht, wenn er dafür wirbt, dass mehr Menschen ihr Geld in Aktien anlegen sollten. Das ist der marktwirtschaftlichste Weg zu mehr Gerechtigkeit. Mehr Von Daniel Mohr

25.11.2018, 08:21 Uhr | Finanzen

Sparer haben es schwer Privatanleger unerwünscht!

Wer heute Geld anlegen will, hat es schwer: Sparer kommen bei Börsengängen und neuen Anleihen kaum noch zum Zug. Mehr Von Dyrk Scherff

30.09.2018, 19:10 Uhr | Finanzen

Geldanlage in Aktien Die Hightech-Aktien sollen es richten

Kurz nach dem 30. Geburtstag des Dax ordnet die Deutsche Börse im September ihre Indizes neu. Eine wichtige Rolle spielen Tech-Firmen, die derzeit recht teuer sind. Mehr

03.09.2018, 13:18 Uhr | Finanzen

Geldanlage Her mit Coca-Cola

Alle Welt trinkt Coca-Cola. Also ist die Aktie eine sichere Geldanlage, denkt sich unsere Autorin. Kaufen darf sie die Aktie aber nicht, schuld ist ein neues Gesetz. Mehr Von Helene Bubrowski

12.01.2018, 11:56 Uhr | Finanzen

Liebling Kreuzberg Schauspieler Manfred Krug mit 79 Jahren gestorben

Der Schauspieler Manfred Krug ist tot. Der aus Liebling Kreuzberg und Tatort bekannte Darsteller starb bereits am vergangenen Freitag im Alter von 79 Jahren, wie sein Management am Donnerstag mitteilte. Mehr

27.10.2016, 15:44 Uhr | Feuilleton

Neue ARD-Serie Diese Anwälte sind auch nur Menschen

Nach dem Tod des Schauspielers Dieter Pfaff besetzt die ARD ihre Anwaltsserie neu: Nun führen Sabine Postel und Herbert Knaup „Die Kanzlei“. Ersetzen können sie ihren Vorgänger nicht. Mehr Von Heike Hupertz

08.09.2015, 18:59 Uhr | Feuilleton

Hammer-Quote für Til Schweiger Die Rechnung ist voll aufgegangen

Mit Til Schweigers Action-Einsatz in Hamburg hatte der Tatort seine beste Einschaltquote seit fast zwanzig Jahren. Heißt das also, dass der Film gut war? Ein Nach-Tarock. Mehr Von Jan Wiele

11.03.2013, 18:48 Uhr | Feuilleton

Dax 8000 Party im kleinen Kreis

Der Dax hat 8000 Punkte überschritten. Ein Rekordhoch scheint greifbar. Die Stimmung steigt, doch Privatanleger sind weniger dabei. Nicht ohne guten Grund. Mehr Von Martin Hock

08.03.2013, 10:30 Uhr | Finanzen

Telekom-Aktie Treue bis in den Kurskeller

Viele Privatanleger der Aktie der Telekom über alle Kursstürze und Abschreibungsrekorde hinweg erhalten geblieben. Sie ist in deutschen Depots noch immer so verbreitet wie keine andere. Mehr Von Daniel Mohr

07.12.2012, 18:52 Uhr | Finanzen

Telefonkonzerne im Kurstief Telekommunikation macht keinen Spaß

Nicht nur die Deutsche Telekom ist ein Kapitalvernichter erster Güte. Auch andere europäische Telefongesellschaften gehören zu den Verlierern an der Börse. Doch es gibt Ausnahmen. Mehr Von Michaela Seiser, Christian Schubert, Thiemo Heeg

08.11.2012, 18:40 Uhr | Finanzen

Herzblatt-Geschichten So viele Pubertäten

Markus Lanz sieht sich als Daniel Craig des „Wetten dass...?“. Ob der bessere Vergleich nicht George Lanzenby gewesen wäre, wird sich zeigen. Zumindest muss er noch nicht mit Verwechslungen kämpfen, wie andere Promi-Kollegen. Mehr Von Jörg Thomann

18.03.2012, 14:37 Uhr | Gesellschaft

Herzblatt-Geschichten Küsschen für die Klofrau

Obwohl die Kinder mit dem Bobby-Car durch die Suite brausen, ist es bei Angelina Jolie und Brad Pitt aufgeräumt. Ministerin von der Leyen schätzt dagegen die Ruhe im Eigenheim. Mehr

18.02.2012, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Beratungsdesaster Falsch beraten

Master of Desaster: Von Lehman-Zertifikaten über Bernard Madoff bis hin zur Telekom-Aktie reicht die Geschichte aus Pleiten, Pech und Pannen der Finanzberater. Mehr Von Martin Gropp

02.07.2011, 21:35 Uhr | Finanzen

Leerstelle DDR Als der Globus explodierte

Ist es Zeit, endlich abzurechnen mit jenen Eltern, deren Welt die DDR war? Bericht aus einer Kindheit, in der die deutsche Einheit ein Kahlschlag war, ein Raubzug, eine Brandrodung. Mehr Von Andrea Hünniger

08.01.2010, 12:51 Uhr | Feuilleton

None Jazz für das Auge

Ein Treffen alter Bekannter: den Fotografen Jim Rakete und den Jazz-Musiker Till Brönner ein mehr als die Liebe zur Musik: Sie sind Weggefährten seit zwei Jahrzehnten. Mehr

24.12.2008, 00:35 Uhr | Rhein-Main

Filmmuseum Frankfurt Jazz für das Auge

Puristen hätte dieser Auftritt schon zu denken geben können. Denn was, bitte schön, sollten die beiden auf den ersten Blick so ... Mehr Von Christoph Schütte

23.12.2008, 21:00 Uhr | Rhein-Main

Von RTL zur ARD Jetzt geht es in die Revision

Wie RTL einmal eine Serie für die ARD produzierte: Im Ersten startet heute die Serie Die Anwälte mit Kai Wiesinger. Im Januar lief sie schon einmal bei RTL, wurde aber nach nur einer Folge wegen schlechter Quoten abgesetzt. Mehr Von Michael Hanfeld

20.10.2008, 18:15 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki Ein glänzender Bildschirmdramatiker

Es war kein leicher Weg, der den jüdisch-polnischen Jungen zu einem sehr guten deutschen Schriftsteller machte: Jüdisches Getto, Konzentrationslager, DDR und schließlich der Westen. Marcel Reich-Ranicki erinnert sich an Leben und Schaffen Jurek Beckers. Mehr

19.09.2008, 17:17 Uhr | Feuilleton

Manfred Krug im Interview Immer eine Eins in Deutsch

Finger wie ungebratene Bratwürste sind ein Horror: Manfred Krug über die Möbel seines Freundes Peter Hacks, Saunabesuche mit seinem Stasi-Spitzel, Drehbuchbearbeitungen, ein Leben als toller Hecht und über sein neues Buch Schweinegezadder. Mehr

16.09.2008, 17:10 Uhr | Feuilleton

"Nach dem Spiel ist vor dem Spiel"

FRAGE: Herr Mehdorn, wie viele neue Bahnaktien lassen Sie sich zurücklegen? ANTWORT: Keine.FRAGE: Das überrascht uns.ANTWORT: Ich habe als Manager bisher nie die Aktien meines Unternehmens gekauft. Mehr

15.06.2008, 00:24 Uhr | Wirtschaft

Hartmut Mehdorn im Interview „Die Bahnaktie ist kein Sparbuch“

Bahnchef Mehdorn macht sich für „angemessene Tarifverträge“ bei seinen Wettbewerbern stark: „Es darf nicht zu Haustarifen kommen, die 25 Prozent unter unserem Niveau liegen.“ In seinem ersten Interview nach dem Bahnreform-Beschluss spricht er auch über russische Investoren und über sein Vorbild Napoleon. Mehr

14.06.2008, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Kino Schauspieler Erwin Geschonneck ist tot

Der Schauspieler Erwin Geschonneck ist tot. Er starb am Morgen im Alter von 101 Jahren. Geschonneck hat in über hundert Filmen mitgespielt, darunter in Klassikern wie „Karbid und Sauerampfer“, „Nackt unter Wölfen“ und „Jakob, der Lügner“. Mehr

12.03.2008, 12:54 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z