Man Ray: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Moderne Skulptur in Karlsruhe Wer um eine leere Mitte tanzt, der tanzt erst richtig

Das ZKM in Karlsruhe feiert die Skulptur der Moderne und Gegenwart – als Raumkunst. Mathematische Modelle laden zum Staunen, Installationen zum Mitmachen ein. Mehr

07.07.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Man Ray

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Rebecca Horn in Metz Diese Gier der Gegenstände nach Kontakt

In dieser Körperkunst, die permanent Signale des Sich-Näherns und Berührens sendet, gibt es immer auch sensuelle Dornen: Das Centre Pompidou Metz kontrastiert Rebecca Horn mit Werken des Surrealismus. Mehr Von Stefan Trinks

15.06.2019, 11:04 Uhr | Feuilleton

Feministische Kunst in Berlin Der krachende Akt der Selbstermächtigung

Ende der Geschlechternorm: Eine Schau im Berliner Schinkel Pavillon öffnet die Augen für die unerwartete Vielfalt der feministischen Tendenzen in der Kunst. Mehr Von Rose-Maria Gropp

09.06.2019, 21:57 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Pierre Reverdy: „Gedächtnis“

Er wurde mit Picasso verglichen und beeinflusste viele Dichter-Generationen. Dieses Gedicht ist ein Musterbeispiel für seine kubistische Poesie. Es ist an der Zeit, Pierre Reverdy neu zu entdecken. Mehr Von Jan Volker Röhnert

05.10.2018, 19:33 Uhr | Feuilleton

150 Jahre Musée Réattu Die Perle unter den Provinzmuseen

Das Musée Réattu im provenzalischen Arles ist eine Schatzkammer der Kunst, wie man sie sich reicher und vielfältiger kaum vorstellen kann. In diesem Sommer wird es hundertfünfzig Jahre alt. Mehr Von Marc Zitzmann

20.07.2018, 17:21 Uhr | Feuilleton

Angelika Platens Fotosammlung Künstlerverehrung ist immer nah an der Lächerlichkeit gebaut

Blicke und Gegenblicke auf Genies und ihre Gedanken: Das Berliner Museum für Fotografie präsentiert Porträts großer Künstler aus der Sammlung Angelika Platens. Mehr Von Andreas Kilb

04.07.2018, 19:08 Uhr | Feuilleton

Künstlerpaare Ein Liebes-Leben voller Kunst

Das Centre Pompidou in Metz zeigt in der Schau „Moderne Paare“, dass die alten Geschlechterrollen keineswegs mit den künstlerischen Grenzen fielen. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Metz

26.06.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

Chefkuratorin im Interview „Spiegel lügen nicht“

Für viele junge Designer ist Marva Griffin Wilshire, 74, so etwas wie eine zweite Mutter: Ein Gespräch mit der Chefkuratorin des Salone Satellite in Mailand, der größten Möbel-Talentschau der Welt. Mehr Von Florian Siebeck

13.04.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Man-Ray-Ausstellung in Wien Farbige Schatten an Leinen

Ein Surrealist durch und durch: Man Ray experimentierte mit unterschiedlichen Medien, fasste Flirrendes in surrealen Bildideen. Eine Schau im „Kunstforum Wien“ bewegt die Betrachter. Mehr Von Andrea Gnam, Wien

09.03.2018, 06:57 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Paris Es kann nur einen geben – oder?

Vor genau hundert Jahren kam das Readymade in die Welt. Jetzt steht Marcel Duchamps Flaschentrockner in Paris zum Verkauf. Aber nur ein Museum kann ihn erwerben: Die abenteuerliche Geschichte dieser Skulptur. Mehr Von Rose-Maria Gropp/PARIS

25.10.2016, 12:01 Uhr | Feuilleton

Zero K von Don deLillo Die kalte weiße Stille

Don DeLillo, der amerikanische Schriftsteller und Spezialist für Zeitdiagnostik, hat einen neuen Roman geschrieben. Zero K handelt von Tod und Unsterblichkeit und von Menschen, die sich einfrieren lassen, weil sie wiederauferstehen wollen. Mehr Von Peter Körte

10.05.2016, 14:04 Uhr | Feuilleton

Tastsinn der Kunst Das Berühren mit den Pfoten ist leider auch hier verboten

Das Baseler Museum Tinguely widmet sich dem Tastsinn der Kunst. Von Marcel Duchamp bis Yoko Ono werden Körper und Hautlandschaften zärtlich bis schmerzhaft in Szene gesetzt. Mehr Von Helmut Mayer

15.03.2016, 10:32 Uhr | Feuilleton

Fotos von Germaine Krull Den Dingen des Lebens auf der Spur

Der Berliner Gropiusbau zeigt das Lebenswerk der Fotografin Germaine Krull. Sie war Kriegsberichterstatterin und Hotelmanagerin. Unvergleichlich war sie als Flaneurin der automobilen Moderne. Mehr Von Andreas Kilb

06.11.2015, 23:17 Uhr | Feuilleton

Foto-Ausstellung in London Die Spur der dritten Dimension

Wenn berühmte Bildhauer wie Rodin, Brancusi und Moore durch die Kamera auf ihre Werke blicken, entstehen einzigartige Ansichten - eine Londoner Schau zeigt ihre Perspektiven. Mehr Von Anne Reimers, London

12.06.2015, 08:00 Uhr | Feuilleton

Berliner Mode Frauke Gembalies und ihr Frauenzirkel

Eine Berliner Designerin verkauft ihre Mode weder über Boutiquen noch über Online-Stores – sondern ausschließlich im Privatsalon. Ein Besuch. Mehr Von Quynh Tran

11.06.2015, 20:46 Uhr | Stil

Zero im Gropius-Bau Die Geschichte der 0

Die letzte Technikaffirmation der europäischen Kunst: Eine große Ausstellung im Berliner Gropius-Bau will der Kunstbewegung Zero ihren verdienten Platz geben. Mehr Von Niklas Maak

07.04.2015, 22:46 Uhr | Feuilleton

Bilder der Avantgarde Es kommt der neue Fotograf!

Der verrückteste Traum ist klarer als die Wirklichkeit, und die kühlste Dokumentation ist abgründiger als jede Phantasie: Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Mehr Von Freddy Langer

04.12.2014, 18:05 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Zieh dir was an, Sohn

Til Schweiger mag sich selbst, weil er so authentisch ist. Ob das Heide Simonis auch bald gelingt? „Intouch“ findet dagegen Verwechslungen lustig – da schaltet eine Chefredakteurin schon mal ihr Gehirn ab. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

23.03.2014, 12:00 Uhr | Gesellschaft

Impressionismus und Moderne Das letzte Los entscheidet

Eine schlechte Nachricht zu Beginn, zahlreiche Rekorde am Ende: Die Auktionen mit Impressionismus, Moderne und Surrealismus bei Christie’s und Sotheby’s in London übertreffen alle Erwartungen. Mehr Von Anne Reimers

07.02.2014, 16:06 Uhr | Aktuell

Elsa Schiaparellis Nachlass  Frau mit Eigensinn

Sie verkehrte mit Künstlern wie Dalí, Giacometti, Man Ray und Cocteau - die Modedesignerin Elsa Schiaparelli. Am 23. Januar versteigert Christie’s in Paris ihren Nachlass. Mehr Von Rose-Maria Gropp

22.01.2014, 16:28 Uhr | Feuilleton

Man-Ray-Ausstellung in Brühl Glastränen auf der Wange

Eine beeindruckende Ausstellung im Max Ernst Museum in Brühl zeigt surrealistische Fotografien von Man Ray aus den zwanziger und dreißiger Jahren - und gibt selbst sattsam bekannten Motiven ihren Zauber zurück. Mehr Von Freddy Langer

29.10.2013, 16:31 Uhr | Feuilleton

Manfred Heitings Fotosammlung Die Wahrheit steht auf dem Schutzumschlag

Manfred Heiting besaß eine der wichtigsten Sammlungen für Fotografie. Dann stieg er auf Fotobücher um: 25.000 Bände kamen zusammen, die er nun verkauft. Was bleibt? Eine einzigartige Datenbank zur Geschichte der Fotografie. Mehr Von Stefan Koldehoff

30.07.2013, 19:59 Uhr | Feuilleton

Fotos für den Städel Museum im Glück

Das Frankfurter Städel Museum erwirbt mehr als tausend Fotografien. Rudolf und Annette Kicken haben die Bilder zusammengetragen: Werke von August Sander bis Man Ray. Mehr Von Rose-Maria Gropp

28.06.2013, 15:18 Uhr | Feuilleton

Historische Modeunternehmen heute Aufgekauft und wachgeküsst

Von Vionnet bis Schiaparelli – immer mehr historische Modehäuser werden heute wieder zu neuem Leben erweckt. Warum das Geschäft mit den sleeping beauties boomt. Mehr Von Estelle Marandon

05.06.2013, 16:42 Uhr | Stil

Man Ray als Modefotograf Im modernen Licht, das zeitlose Gesicht

Überraschende Perspektiven: Eine Ausstellung in Frankfurt widmet sich den Frauen und Modellen im Werk des amerikanischen Dadaisten und Surrealisten. Leider sind fast alle Aufnahmen Neuabzüge.  Mehr Von Katharina Rudolph

16.05.2013, 15:59 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z