Mähren: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Olmütz in Tschechien Eine Stadt strebt nach oben

Hundert Kirchen, hundert Brunnen und eine überbordende barocke Architektur: Olmütz, einst Königssitz, militärische Festung und Hochburg des Katholizismus, will das Prag Mährens werden. Und die Chancen stehen gut. Mehr

23.08.2018, 07:15 Uhr | Reise

Alle Artikel zu: Mähren

1 2 3  
   
Sortieren nach

Judenverfolgung im Protektorat Wechselseitige Dynamik

Die Judenverfolgung im Protektorat Böhmen und Mähren wurde nicht nur von Berlin aus gesteuert. Es gab eine wechselseitige Dynamik von Maßnahmen der Berliner Reichsregierung, der deutschen Protektoratsbehörde, der tschechischen Regierung in Prag und auf lokaler und regionaler Ebene. Mehr Von Andrea Hopp

30.01.2017, 11:16 Uhr | Politik

Trude Simonsohn Ich werde mich nicht verbiegen

Trude Simonsohn ist 95 Jahre alt. Noch immer folgt sie Einladungen, Schülern von ihren Erlebnissen im KZ und ihrem Überleben zu erzählen. Nun wird die Frau aus Olmütz Ehrenbürgerin. Mehr Von Hans Riebsamen

21.06.2016, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Verbrechen an Vertriebenen Das Massaker von Prerau

Im Jahr 1945 flohen Zehntausende vor wilden Vertreibungen im ehemaligen deutschen Protektorat Böhmen und Mähren. Zahlreiche Heimkehrertransporte wurden überfallen und ausgeraubt, viele Passagiere getötet - so auch in Prerau. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

18.06.2015, 21:45 Uhr | Politik

Prager Aufstand 1945 „Schlagt sie, tötet sie, lasst keinen am Leben!“

Mit dem Prager Aufstand begann die Vertreibung der Deutschen aus Böhmen und Mähren. Obwohl sie einige Merkmale eines Genozids aufweist, erhebt bis heute keine Regierung diesen Vorwurf. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

08.05.2015, 13:26 Uhr | Politik

Ohne Augenlicht am Herd Auch Blinde kochen nur mit Wasser

Kochen, ohne zu sehen - das klingt gefährlich, ist für Blinde aber Alltag. Eine Kochgruppe in Marburg beweist, dass auch bei Blinden weit mehr als nur Fertigkost auf den Teller kommt. Mehr Von Salomé Stühler, Marburg

28.09.2014, 16:24 Uhr | Rhein-Main

Begegnung mit Otto Dov Kulka Das Blau über Auschwitz

Seine Erinnerungen eines staunenden Jungen sind ein bemerkenswertes Zeugnis der Inhumanität. Ein Besuch bei dem Holocaust-Überlebenden und Geschwister-Scholl-Preisträger Otto Dov Kulka. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

16.11.2013, 19:24 Uhr | Feuilleton

Peter Härtling wird 80 Bote unserer Geschichte

Die Liebe, der Krieg, das Schreiben: Peter Härtling hat ihnen Bücher gewidmet. Am Mittwoch wird er 80 Jahre alt. Mehr Von Florian Balke

13.11.2013, 00:22 Uhr | Rhein-Main

Ronnie Golz Marianne

Unser Leser Ronnie Golz, 1947 als Sohn jüdischer Eltern in London geboren, stieß auf der Suche nach der eigenen Identität auf eine erste Ehefrau seines Vaters, die 1943 hingerichtet worden war: die Geschichte der Marianne. Mehr

18.03.2013, 17:08 Uhr | Feuilleton

München Die Normalität ist der historische Augenblick

Petr Nečas hat als erster tschechischer Ministerpräsident im Bayerischen Landtag gesprochen. Auf dem Dialog zwischen München und Prag hatte nach 1990 das Unrecht gelastet, das den vertriebenen Sudetendeutschen zugefügt worden war. Mehr Von Albert Schäffer

21.02.2013, 17:16 Uhr | Politik

Great Spas of Europe Bad Homburg will Welterbestätte werden

Die Kurstadt Bad Homburg will sich für die Bewerbung mit europäischen Badeorten zusammentun. Ein Gutachten bestätigt die Bedeutung im 19. Jahrhundert. Mehr Von Bernhard Biener

23.01.2013, 00:25 Uhr | Rhein-Main

Spirituosenverbot Die Tschechen sind ernüchtert

Nach dem Skandal um gepanschten Schnaps wird das Spirituosenverbot möglicherweise wieder gelockert. Die Behörden mahnen dennoch zu höchster Vorsicht. Die Bürger bleiben skeptisch. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

25.09.2012, 17:39 Uhr | Gesellschaft

Tschechische Republik Polizei fasst Haupttäter des Giftmischer-Netzes

Mindestens 25 Menschen sind in Tschechien an gepanschtem Alkohol gestorben. Nun meldet die Polizei einen Erfolg: Die Haupttäter seien gefasst. Ein Teil ihrer Giftmischung aber bleibt verschwunden. Mehr

24.09.2012, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Gepanschter Alkohol In Mähren neun Tote durch giftigen Schnaps

Verunreinigter Alkohol hat mehrere Todesopfer in der Tschechischen Republik und in Polen gefordert. Nun versuchen die Behörden, mehr über die Herkunft des gepanschten Alkohols herauszufinden. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Laibach

12.09.2012, 19:06 Uhr | Gesellschaft

Aus Prag und den Provinzen Die tschechische Komödie

Immer öfter schummeln wir ganz elegant Fördergelder aus europäischen Fonds in unser Land herüber und spielen im Geiste Schwejks beim Krisentheater bestens mit: Ein Sittenbild aus dem Nachbarland. Mehr Von Jaroslav Rudis

01.08.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

Die Geschichte eines Ortes Das dritte Lidice

Die Nazis zerstörten den Ort Licide, unweit des Prager Stadtzentrums, aus Rache. Jahrzehntelang war er ein Mahnmal seiner selbst. Jetzt beginnt er zu leben. Ein drittes Mal. Mehr Von Kilian Kirchgeßner

27.05.2012, 21:48 Uhr | Politik

F.A.Z.-Romane der Woche Wenn ein Buch Biss hat, dann dieses

Bücher von Ralf Rothmann, Hélène Bessette, Martin Nawrat und Annett Gröschner. Und: Bram Stokers Dracula in neuen Übersetzungen. Mehr

13.04.2012, 18:51 Uhr | Feuilleton

Sudetenschicksal im Film Kieloben durch die Geschichte

Ein Sudeten-Epos nach Pavel Kohout verhebt sich an ausgleichender Gerechtigkeit. Christiane Hörbiger und Mario Adorf müssen sich der schlichten Dramaturgie beugen. Mehr Von Oliver Jungen

02.01.2012, 22:42 Uhr | Feuilleton

Laurent Binet: HHhH Wie die blonde Bestie starb

Laurent Binets Roman HHhH über das Attentat auf den SS-Obergruppenführer Reinhard Heydrich tritt anspruchsvoll auf, setzt aber in Wahrheit ganz auf Einfühlung und Subjektivität. Mehr Von Lorenz Jäger

16.09.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Skoda Sagitta Die tschechische Ente

Die Deutschen hatten den Käfer, die Franzosen die Ente und die Italiener das Mäuschen. Und die Tschechen hatten den Pfeil. Skoda hat nun seinen einstigen Kleinwagen Sagitta aufwendig restauriert. Kommt es zu einer Neuauflage in Serie? Mehr Von Bernd-Wilfried Kiessler

10.01.2011, 12:12 Uhr | Technik-Motor

None Vertreibung als nationale Mission

Der zweite Band der Dokumentation "Odsun - die Vertreibung der Sudetendeutschen", den das Sudetendeutsche Archiv zehn Jahre nach dem ersten vorlegt, reicht von der Errichtung des Protektorats im März 1939 bis zum offiziellen Abschluss der Vertreibung Ende 1946. Er beginnt mit Eintragungen aus dem ... Mehr

20.12.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Seehofer in Prag Ein schwieriger Besuch beim Nachbarn

Als erster bayerischer Ministerpräsident ist Horst Seehofer zu einem offiziellen Besuch in Prag. Sein zweitägiges Programm ist sorgfältig vorbereitet - und eine heikle Balance zwischen Geschichte und Gegenwart. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Prag

19.12.2010, 22:26 Uhr | Politik

Marga Henseler und das Auswärtige Amt Sie brachte das Lügengebäude ins Wanken

Im Mai 2003 schrieb Marga Henseler einen Brief an den damaligen Außenminister Joschka Fischer. Sie brachte damit die Lawine ins Rollen, an deren Ende die Einsicht in die tiefe Verstrickung des Auswärtigen Amts in die NS-Vernichtungspolitik steht. Ein Besuch in Bad Godesberg. Mehr Von Edo Reents

29.10.2010, 18:08 Uhr | Feuilleton

150 Jahre Gustav Mahler Von der Kraft, mit Musik ganze Welten aufzubauen

Je weiter man sich in die Biographie des getauften Gustav Mahler vertieft, um so stärker wird man der Bedeutung seiner jüdischen Identität gewahr. Aber reicht diese in seine Musik hinein? Komponierte Mahler jüdische Musik oder war er einfach nur ein jüdischer Komponist? Mehr Von Julia Spinola

07.07.2010, 18:00 Uhr | Feuilleton

Tschechische Republik Klaus ernennt Necas als neuen Ministerpräsidenten

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat den Vorsitzenden der konservativen Demokratischen Bürgerpartei, Petr Necas, als neuen Ministerpräsidenten vereidigt. Die von Necas angestrebte Mitte-Rechts-Koalition verfügt über eine solide Mehrheit. Mehr

28.06.2010, 17:21 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z