Madrid: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Madrid

  3 4 5 6 7 ... 46 ... 93  
   
Sortieren nach

Streit um britische Exklave Spanien droht wegen Gibraltar weiter mit Brexit-Veto

Scheitert der Brexit-Deal an der Gibraltar-Frage? Madrid will im Streit um die britische Exklave nicht einlenken – und fordert vor dem EU-Sondergipfel nun eine schriftliche Zusicherung Londons. Mehr

23.11.2018, 15:21 Uhr | Politik

Nach Forderung des IOC Spanien geht auf Kosovos Sportler zu

Spanien lenkt ein im Streit um die Anerkennung von Sportlern aus dem Kosovo: Künftig akzeptiert es Flaggen und Hymne des von der Politik nicht anerkannten Staates. Mehr

15.11.2018, 18:00 Uhr | Sport

Spanischer Literaturpreis Premio Cervantes für Ida Vitale

Sie ist die letzte Überlebende der uruguayischen „Generación del 45“. Jetzt erhält Ida Vitale den Cervantes-Literaturpreis. Nur wenigen Frauen wurde bislang diese Ehrung zuteil. Mehr

15.11.2018, 15:43 Uhr | Feuilleton

Fußball der Zukunft Wie eine Superliga zur Selbstzerstörung führen kann

Gelassen reagiert die Bundesliga auf die Pläne für eine Superliga. Die Bedrohung aber bleibt. Und eine andere Sportart zeigt den Bayern und allen anderen schon jetzt, welche schlimmen Folgen eine Abspaltung haben kann. Mehr Von Christoph Becker und Anno Hecker

15.11.2018, 12:52 Uhr | Sport

Umgang mit Kosovo-Athleten Heftige Kritik an Spanien

Das IOC hat die Sportverbände aufgerufen, keine Wettbewerbe mehr nach Spanien zu vergeben, so lange Athleten aus dem Kosovo dort nicht ohne Diskriminierung teilnehmen können. Mehr

13.11.2018, 14:54 Uhr | Sport

Attentatsplan in Spanien Polizei verhindert Mordanschlag auf Ministerpräsident Sanchez

Der Attentäter hatte die Tat in den sozialen Medien angekündigt. Angeblich habe ihn die Verlegung der Leiche des früheren Diktators Franco dazu bewogen. Mehr

08.11.2018, 11:44 Uhr | Politik

Königin Sofía wird 80 Mit Haltung und Herzlichkeit

Als Mutter umstritten und als Ehefrau gedemütigt, aber als Herrscherin geschätzt: Königin Sofía, das beliebteste Mitglied des spanischen Königshauses, wird heute 80 Jahre alt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.11.2018, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Streit über Franco-Mahnmal Die heiße Asche des Diktators

Das „Tal der Gefallenen“, die Weihestätte der Franco-Diktatur, spaltet Spanien noch immer. Wohin mit dem Leichnam? Und soll man die Basilika wirklich sprengen? Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

01.11.2018, 17:26 Uhr | Feuilleton

Die digitale Stadt Warum Barcelona die Insel der Hoffnung ist

Seit Ada Colau Bürgermeisterin ist, zeigt Barcelona wie smart mehr Demokratie sein kann – und wie attraktiv öffentlicher Raum dabei für alle wird. Mehr Von Carolin Wiedemann

01.11.2018, 06:40 Uhr | Stil

Rechtspopulisten in Spanien Der Feind steht in Katalonien

Spanien schien nach der Erfahrung des Franco-Regimes lange immun gegen Rechtspopulisten zu sein. Das könnte sich nun ändern, obwohl die Flüchtlingsfrage kein Reizthema ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.10.2018, 06:27 Uhr | Politik

Prozess um Babyraub Spanischer Arzt entgeht Verurteilung

Die Militärdiktatur von Francisco Franco soll zehntausende Kinder nach der Geburt für tot erklärt und ihren Eltern weggenommen haben. Ein Gericht sprach heute einen Arzt schuldig. Verurteilt wurde er trotzdem nicht. Mehr

08.10.2018, 12:33 Uhr | Politik

Katalanisches Ultimatum „Dann können wir keine Stabilität mehr garantieren“

Am Jahrestag des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums kommt es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Die Fronten scheinen verhärtet – und der katalanische Regionalpräsident stellt ein Ultimatum. Mehr

02.10.2018, 19:56 Uhr | Politik

Demonstrationen in Katalonien Gewaltfrei war gestern

Die Separatisten in Katalonien zeigen sich am ersten Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums unnachgiebig. Doch untereinander sind sie uneinig. Vor dem großen Gedenkmarsch am Abend kommt es zu Streikaktionen und Blockaden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

01.10.2018, 13:16 Uhr | Politik

Spanien sucht neue Grabstätte Wer will den toten Franco?

Die Exhumierung des ehemaligen spanischen Diktators Franco ist beschlossen. Jetzt sucht die Regierung eine neue Grabstätte. Ein Bürgermeister in der spanischen Pampa nimmt ihn gern. Doch das macht es auch nicht besser. Mehr Von Hans-Christian Rößler

18.09.2018, 19:18 Uhr | Politik

Steuerhinterziehung Mourinho akzeptiert wohl Gefängnisstrafe auf Bewährung

José Mourinho akzpetiert nach Medienberichten eine Bewährungsstrafe. Es geht um Steuerhinterziehung zu seiner Zeit als Trainer bei Real Madrid. Mourinho befindet sich in bester Gesellschaft. Mehr

04.09.2018, 13:39 Uhr | Sport

Exodus der Venezolaner Die Suche nach einem Rettungsring

Nach Spanien sind so viele Venezolaner geflohen wie in kein anderes Land Europas. Viele von ihnen sind hochqualifiziert, aber haben im spanischen System kaum eine Chance. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

31.08.2018, 06:15 Uhr | Politik

Kampf um Ferienwohnungen Front gegen Airbnb

Mallorca verhängt harte Strafen und richtet Zonen ohne Ferienwohnungen ein, Portugal ändert das Mietrecht: Die Politik versucht, Internetvermittler auszusperren. Doch damit stößt sie auch auf Widerstand. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

27.08.2018, 06:48 Uhr | Wirtschaft

Forderung nach Mäßigung Vor einem heißen Herbst in Katalonien

In Katalonien mehren sich die Anzeichen für eine neue Konfrontation mit Madrid. Sánchez’ Entspannungsversuche scheinen zu scheitern. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

23.08.2018, 22:40 Uhr | Politik

Nach Vereinbarung mit Madrid Regierung erwartet Flüchtlingsabkommen mit Rom und Athen

Nach dem Abkommen mit Spanien ist sich das Innenministerium sicher, dass auch Verträge mit Italien und Griechenland zustande kommen werden. Und das schon „sehr bald“, wie eine Sprecherin von Innenminister Seehofer erklärt. Mehr

15.08.2018, 14:56 Uhr | Politik

Doch eine europäische Lösung Deutschland nimmt bis zu 50 Migranten der „Aquarius“ auf

Seit Freitag wartet das Rettungsschiff „Aquarius“ auf einen sicheren Hafen. Nach anfänglicher Weigerung kann es nun in Malta anlegen. Mehrere Länder, darunter Deutschland, haben die Aufnahme einiger Migranten angeboten. Mehr

14.08.2018, 18:03 Uhr | Politik

Nach Einigung mit Madrid Lambsdorff: Flüchtlingsabkommen mit Spanien ist ein „Witz“

Die Bundesregierung ist stolz auf ihr Flüchtlingsabkommen mit Spanien – aus der Opposition kommt hingegen beißende Kritik. Das Abkommen sei wertlos, weil kein Flüchtling aus Spanien über Österreich nach Deutschland komme, kritisiert der FDP-Europapolitiker Graf Lambsdorff. Mehr

13.08.2018, 07:43 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Spanien Sie fürchten sich vor nichts mehr

In Spanien kommen inzwischen die meisten Flüchtlinge an. Die Hafenstadt Algeciras kämpft mit den Folgen. Und die Afrikaner hoffen auf ein besseres Leben. Mehr Von Hans-Christian Rößler

06.08.2018, 13:08 Uhr | Politik

Spanischer Kunstmarkt Auf Madonna, Märtyrer und Büßerin ist Verlass

Der spanische Auktionsmarkt bleibt auf Kurs – auch in der Vorliebe für sehr heilige Motive: Hier die höchsten Zuschläge im ersten Halbjahr. Mehr Von Clementine Kügler, Madrid

06.08.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Neue Flüchtlingsroute Über Gibraltar ins „Paradies“

Weil Schlepper mit der liberalen Migrationspolitik der neuen Regierung in Madrid werben, gibt es eine neue Flüchtlingsroute. Sie führt von Marokko nach Spanien. Das Verhältnis beider Länder wird dadurch nicht besser. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

05.08.2018, 12:22 Uhr | Politik

Migration aus Afrika Die Grenzen des spanischen Modells

Das spanische Beispiel zeigt: Die EU kann die Lösung der Migrationsproblematik nicht den Staaten Nordafrikas überlassen. Mehr Entwicklungshilfe wird dort nicht zu schnellen Veränderungen führen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.08.2018, 11:49 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7 ... 46 ... 93  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z