Ludwig I.: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bad Kissingen Kuren nach der Schlacht

Eine Wandelhalle, Zwerggalerien, sieben Quellen, 130 Palmen und Offiziere, die zu viel Heilwasser tranken. Ein Besuch im fränkischen Bad Kissingen. Mehr

19.07.2019, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Ludwig I.

1 2
   
Sortieren nach

Weihnachtslied-Ausstellung Kinderleins Welterfolg

Egal, ob jung oder alt: Viele Weihnachtslieder begleiten uns ein Leben lang, auch „Ihr Kinderlein kommet“ ist ein globaler Klassiker. In Augsburg begibt sich eine Ausstellung auf dessen Spuren. Mehr Von Brita Sachs

06.12.2018, 22:07 Uhr | Feuilleton

Wahlen in Bayern Ein Prosit der Wurstigkeit

Hat der Souverän die Orientierung verloren oder die CSU die Bodenhaftung? Bei der Landtagswahl steht für den Freistaat mehr auf dem Spiel als der Bedeutungsverlust einer Staatspartei. Denn Bayern ist längst nicht mehr das, was es nie war. Mehr Von Hannes Hintermeier

13.10.2018, 08:39 Uhr | Feuilleton

Ägyptische Kunst in München Die neue Vitrine der Superlative

Sie zählt 17 Meter in der Länge und fasst 700 Exponate: Die neue Vitrine im Untergeschoss des staatlichen Museums für ägyptische Kunst in München ist ein echter Hingucker. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

06.07.2018, 09:44 Uhr | Feuilleton

Sanierte Münchner Residenz Porzellan ist ein idealer Datenträger

Das Auge isst mit: Nach zehnjähriger Sanierung glänzt der Königsbau der Münchner Residenz mit einer neuen Dauerausstellung, die in der Tafelkultur der Wittelsbacher die politische Geschichte Bayerns erkennt. Mehr Von Hannes Hintermeier

05.07.2018, 17:17 Uhr | Feuilleton

Münchens berühmteste Brauerei Oans, zwoa, g’suffa

Wer zum Trinken ins Münchner Hofbräuhaus kommt, macht garantiert nichts falsch. Und wer hier das Essen probiert, kann sein weißblaues Wunder erleben. Mehr Von JAKOB STROBEL Y SERRA

29.06.2018, 14:25 Uhr | Stil

Bayerische Mentalitäten Auf doppeltem Boden

Angeblich rückt Bayern heute dem Rest von Deutschland noch ein Stückchen näher. Kann es aber sein, dass sich Bayern zugleich von sich selbst entfernt? Mehr Von Claudius Seidl

11.12.2017, 11:24 Uhr | Feuilleton

Winckelmann zum 300. In allen Winkeln Altertümer

Mit seinen Schriften wurde dem Klassizismus der Weg in Deutschland geebnet. Dieser prägte dann die Skulptur und Architektur bis ins 20. Jahrhundert. Zum 300. Geburtstag Johann Joachim Winckelmanns. Mehr Von Stefan Trinks

09.12.2017, 15:59 Uhr | Feuilleton

Botticellis „Beweinung“ Christus lebt, Apoll ist tot

Die Alte Pinakothek in München hat ihren florentinischen Bestand katalogisiert und eines der berühmtesten Bilder restauriert: Wurde Botticellis Beweinung bisher missverstanden? Mehr Von Patrick Bahners

04.10.2017, 20:04 Uhr | Feuilleton

Schloss Villa Ludwigshöhe Eine moderne Küche aus dem Jahr 1836

In der königlichen Küche im Schloss Villa Ludwigshöhe findet man nahezu alle Ausstattungsmerkmale, die auch in einer modernen Küche nicht fehlen dürfen. Mehr Von Georg Küffner

24.06.2016, 17:27 Uhr | Technik-Motor

Kunst und Antiquitäten Beim Barte des Kaisers

Gleich eine ganze Sammlung aus Süddeutschland wird bei Nagel in Stuttgart zur Auktion gegeben. Am ersten Tag lockt ein reiches Angebot mit feinem Kunsthandwerk und Skulpturen prominenter Provenienzen. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

06.10.2015, 16:21 Uhr | Feuilleton

Dirndl-Trend Dahoam is Dahoam

Was ziehe ich an? Unter Frauen auf dem Oktoberfest ist die Frage heute überflüssig. Das Dirndl ist längst wieder da. Mehr Von Isabelle Braun

15.09.2015, 12:50 Uhr | Stil

Ausstellungs-Doppel Napoleons Frieden, des Kaisers Kriege

Hier wie dort modernisierte er ohne Rücksicht auf Verluste: Paris widmet sich dem Wirken des französischen Kaisers in seiner Hauptstadt, in Ingolstadt untersucht man seine kurze und heftige Beziehung zu Bayern. Mehr Von Lena Bopp (Paris), Hannes Hintermeier (Ingolstadt)

04.05.2015, 20:38 Uhr | Feuilleton

Ausstellung „Die Wittelsbacher am Rhein“ Mit der Zeit gehen

Kluge Dynasten im Schatten der Staufer und Welfen: Eine gelungene Mannheimer Ausstellung zeigt, welche Rolle das Adelsgeschlecht der Wittelsbacher am Rhein spielte. Mehr Von Hannes Hintermeier

09.09.2013, 20:03 Uhr | Feuilleton

Louis Vuitton Die Sterne müssen richtig stehen

Louis Vuittons neuer Stützpunkt in München zeigt, wie man heute eine Handtasche kaufen könnte - nämlich in großräumigen Erlebnisgeschäften, zwischen moderner Kunst und Filmvorstellungen. Mehr Von Jennifer Wiebking

27.04.2013, 19:23 Uhr | Stil

Lola Montez in München Sieh’ da, eine doppelte Rokokooperettenkokotte!

Münchner Girlanden samt Reflexionspause: Tom Kühnels und Jürgen Kuttners inszenieren eine üppige Lola Montez im Cuvilliéstheater. Mehr Von Teresa Grenzmann

28.01.2013, 16:43 Uhr | Feuilleton

Debatte über Dobrindt Griechischer Wein und bayerische Weißwurst

Mit Blick auf Griechenland und den Euro wird die CSU gleich von zwei Traumata gepeinigt: Alexander Dobrindt und die Befindlichkeiten zwischen München und Athen - ein bayerisch-griechisches Drama. Mehr Von Albert Schäffer, München

27.08.2012, 22:00 Uhr | Politik

Im Gespräch: Raimund Wünsche Wie hätten die alten Griechen reagiert, Herr Wünsche?

Der Archäologe Raimund Wünsche kennt seine Griechen in- und auswendig, die alten wie die gegenwärtigen. Von welchen er mehr hält, das erzählt er hier. Mehr

02.10.2011, 13:28 Uhr | Feuilleton

Münchner Sammlung in Feierlaune Was der König kaufte, ersteigert der Direktor nimmermehr

Die Alte Pinakothek in München feiert ihr 175. Jubiläum. Frau mit der Waage von Jan Vermeer hat dort nur ein Gastspiel. Dabei gehörte das Meisterwerk einst dem König von Bayern. Ein Lehrstück in Sachen Geschmack. Mehr Von Brita Sachs, München

19.03.2011, 10:45 Uhr | Feuilleton

Glasmanufaktur Theresienthal Die Unzerbrechlichen werden modern

Seit hunderten von Jahren wird im Bayerischen Wald Glas produziert. Die Manufaktur Theresienthal hat Kriege und Krisen überstanden - und jetzt auch das schwierige Jahr 2009. Die Glanzzeiten liegen dennoch lang zurück. Mehr Von Henning Peitsmeier, Zwiesel

16.07.2010, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Deutschland spekuliert Wir retten die Griechen und verdienen Milliarden!

Überraschender als die Krise Griechenlands sind die Reaktionen der EU und der europäischen Regierungen. Sie sehen in der Krise nur Gefahren. Hier kommt ein Vorschlag, wie Deutschland den Griechen helfen und dabei noch toll verdienen kann: mit Spekulation. Mehr Von David Stadelmann und Reiner Eichenberger

05.04.2010, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Kloster Himmelthal Der Zweck wird der jeweiligen Zeit angepasst

Der Gymnasiumsfonds wurde schon 1620 von Kurfürst und Erzbischof Johannes Schweikhardt von Kronberg zur Unterrichtung der Jugend in und um Aschaffenburg gestiftet. Heute gehört ihm das Kloster Himmelthal mit Berufsbildungsstätte und heilpädagogischem Angebot. Mehr Von Barbara Hofmann, Kreis Miltenberg

02.10.2009, 08:30 Uhr | Rhein-Main

Lehrermangel Groß, so groß ist die Not

Überall fehlen in Deutschland die Lehrer. Vor allem in den so genannten Mint-Fächern, Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaft, mangelt es an Lehrkräften. Helfen da Importkräfte aus Osteuropa? Mehr Von Cornelia von Wrangel

26.07.2009, 18:17 Uhr | Politik

München Mann ist Mann

Hat Bertolt Brecht ein nach bayerischen Maßstäben vorbildlicheres Leben geführt als Franz Josef Strauß? Zumindest in die Ruhmeshalle an der Münchner Theresienwiese hat er es nun geschafft. Mehr Von Albert Schäffer

23.04.2009, 17:45 Uhr | Politik

Kaspar Hauser Der Mord am Kind von Europa

175 Jahre nach Kaspar Hausers Tod ist die Lösung seines Rätsels noch immer nicht in Sicht. Theorien um Leben und Tod des bekanntesten deutschen Findelkindes gibt es genug. Dass er der Erbprinz von Baden war, können die Rechtsmediziner nicht ausschließen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

13.12.2008, 23:04 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z