Louise Bourgeois: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

New Yorker Auktionen Groß denken, hoch taxieren

Schätzungen bis zu siebzig Millionen Dollar, ein berühmtes Werk von Rauschenberg und auch einmal wieder Mark Rothko: Spitzen der New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Mehr

10.05.2019, 16:24 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Louise Bourgeois

1 2
   
Sortieren nach

Künstlerin Yayoi Kusama Im Turm der roten Punkte

Sie ist bekannt für Punkte und Kürbisse in unendlich gespiegelten Räumen: Die japanische Künstlerin Yayoi Kusama, die mit ihren drastischen Aktionen „Occupy Wall Street“ vorwegnahm, steht auch mit 90 noch jeden Tag im Atelier. Mehr Von Stefan Trinks

22.03.2019, 21:01 Uhr | Feuilleton

Kunstmesse in Paris Hier schlägt das Herz

Die Garantie für den Erfolg: Die 45.Ausgabe der „Foire Internationale d’Art Contemporain“ im Pariser Grand Palais bleibt ihrem bewährten Konzept treu. Mehr Von Betinna Wohlfarth

19.10.2018, 14:56 Uhr | Feuilleton

Künstlerin Alina Szapocznikow Körperteile unter Strom

Da verblasst selbst das Museum: Baden-Baden widmet der polnischen Künstlerin Alina Szapocznikow die längst gebotene Überblicksschau – von frühen figurativen Arbeiten zu den späteren sinnlich-grausamen Skulpturen. Mehr Von Alexandra Wach

15.08.2018, 22:25 Uhr | Feuilleton

Louise Bourgeois in Berlin Die Wiederkehr des Verdrängten im Sack

Schlaff baumelnde Gehänge und prall gefüllte Schwellungen: In Berlin offenbart sich eine Seite von Louise Bourgeois, die nicht viele kannten. Die Betrachtung ihres Spätwerks ist ein intensives Erlebnis. Mehr Von Rose-Maria Gropp

10.06.2018, 10:08 Uhr | Feuilleton

New Yorker Vorschau Lob der Beschleunigung

Die Zeitgenossen in den New Yorker Auktionen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips heizen die Stimmung an. Es gibt kühle Blue Chips – dazu als Gäste einen verträumten Leonardo und einen feurigen Ferrari. Mehr Von Sarah Pines, New York

12.11.2017, 17:00 Uhr | Feuilleton

Frieze & Frieze Masters Blick zurück nach vorn

Frieze und Frieze Masters, die beiden bedeutenden Messen in Londons Regent’s Park, werden ihren elitären Ansprüchen gerecht. Sind sie sich dabei inzwischen zu ähnlich geworden? Mehr Von Anne Reimers, London

07.10.2017, 12:00 Uhr | Feuilleton

Louise Bourgeois im Bilderbuch Ein Mädchen näht die Welt neu

Louise Bourgeois hob den Unterschied zwischen Handwerk und Kunst auf. Mit ihrem Bilderbuch Lied für Louise danken Amy Novesky und Isabelle Arsenault ihr sehr schön dafür. Mehr Von Dietmar Dath

03.11.2016, 15:38 Uhr | Feuilleton

Bonhams Auktion Auch Frauen mögen’s teuer

Höchste Zeit: Ein britisches Auktionshaus richtet eine eigene Sektion für die Werke von Künstlerinnen ein und lenkt so den Blick auf ein erstaunliches Ungleichgewicht in der Kunstwelt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

04.02.2016, 11:02 Uhr | Feuilleton

Art Basel in Hongkong Der Osten lehrt den Westen das Staunen

Die Messe von Hongkong findet zum ersten Mal unter Führung der Art Basel statt. Doch gerade die Kunst aus dem asiatischen und pazifischen Raum tut gut - und sorgt für starke Verkäufe. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Hongkong

24.05.2013, 18:44 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwart Frauen in der Mehrheit

Werke von Gabriele Münter, Maria Lassnig und Louise Bourgeois stehlen jenen männlicher Kollegen die Schau: Vorschau auf die Auktion mit Moderne und Gegenwart bei Karl & Faber. Mehr Von Brita Sachs, München

05.12.2012, 06:50 Uhr | Feuilleton

Salon du Dessin Mitten im Auge eines Wirbelsturms

Aus Mangel an alten Blättern: Der Salon du Dessin, die wichtigste und schönste Messe für Zeichnungen, rückt in Richtung Gegenwart vor. Mehr Von Olivier Guez, Paris

31.03.2012, 05:16 Uhr | Feuilleton

Jahresbilanzen Europa ist stark, doch das Internet stärker

Die Bilanzen der internationalen Auktionshäuser Sotheby’s und Christie’s dienen jedes Jahr als wichtiger Gradmesser des Marktes. Und sie zeigen: Die Geschäfte laufen blendend. Mehr Von Lisa Zeitz

29.03.2012, 07:15 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Kunst ist doch die schönste Währung

Trotz schmerzhafter Rückgänge spielten die Auktionen mit zeitgenössischer Kunst bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips de Pury in New York stolze sechshundert Millionen Dollar ein. Mehr Von Lisa Zeitz

05.11.2011, 05:00 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Vier Abende für 650 Millionen Dollar

Wird diese Rechnung aufgehen? Die New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst sind nicht zu bremsen. Für Christie's, Sotheby's und Phillips de Pury muss der Spaß schon achtstellig sein. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

07.05.2011, 07:35 Uhr | Feuilleton

Zum Tode Werner Muensterbergers Er kannte James Deans Träume

Eine Profession war ihm nicht genug. Werner Muensterberger war nicht nur der Psychoanalytiker von James Dean und Marlon Brando, sondern auch ein großer Kunstkenner und Autor. Jetzt ist er im Alter von 97 Jahren gestorben. Mehr Von Lisa Zeitz

09.03.2011, 15:38 Uhr | Feuilleton

Eine wunderbare Zusammenarbeit Tracey Emin und Louise Bourgeois

Kurz vor ihrem Tod hat sich die große Louise Bourgeois mit dem Enfant terrible Tracey Emin zusammen getan. Im New Yorker Projektraum von Carolina Nitsch sind jetzt die Ergebnisse dieser aufregenden Allianz ausgestellt. Mehr Von Lisa Zeitz

29.10.2010, 17:52 Uhr | Feuilleton

Zum Tod der Künstlerin Louise Bourgeois Artemis und die prahlenden Männer

In Mythen und in Märchen findet sich der Schlüssel zu ihrem Werk: Louise Bourgeois, lange verkannt und dann eine der größten Künstlerinnen der Gegenwart, ist im Alter von 98 Jahren verstorben. Mehr Von Barbara Catoir

01.06.2010, 15:48 Uhr | Feuilleton

Salon du Dessin Eine Feier der Zeichenkunst

Der Salon du Dessin in Paris bleibt uneingeholt auf seinem erlesenen Terrain. Da hat auch der Salon du Dessin Contemporain keine Chance. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

27.03.2010, 08:55 Uhr | Feuilleton

Aktuelle Kunst Hängen, Fließen, Sehnen

Sie ist die Königin unter den zeitgenössischen Künstlers: Die Galerie Karsten Greve zeigt in Köln Werke der Louise Bourgeois. Mehr Von Magdalena Kröner

07.12.2009, 12:55 Uhr | Feuilleton

Galerierundgang Berlin Boom ist eben nicht gleich Boom Boom

Noch keine Sommerpause für die Kunst: Carol Rama, Bridget Riley, Laurenz Berges, Raoul de Keyser, Alexandra Ranner, Daniel Richter und Rirkrit Tiravanija in in Berliner Galerien. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

18.07.2009, 10:00 Uhr | Feuilleton

Halbjahresbilanz aus Paris Der Markt hat seine Augen überall

Erstmals liefern sich Sotheby's und Christie's auch in Paris ein Wettrennen um die Umsätze - das teuerste Kunstwerk des ersten Halbjahres aber wurde im Süden angeboten. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

23.08.2008, 11:45 Uhr | Feuilleton

Aktuelle Kunst Spekuliere mit Gefühl!

Urbaner Spaziergang: Auf den Norden, Süden und natürlich das Zentrum verteilen sich die Galerien in Köln - ein Blick auf die Kunst zur Sommerzeit. Mehr Von Thomas W. Kuhn

25.07.2008, 15:19 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Lockvögel in der Stadt

Christie's und Sotheby's erobern den Pariser Kunstmarkt jetzt mit hochkarätigen Zeitgenossen. Und Louise Bourgeois triumphiert in ihrer Heimat. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

05.06.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton

Biennale Zu unentschieden: Banal grande in Venedig

Was für ein Kunstsommer hatte das werden sollen! Die schönste Documenta aller Zeiten wurde uns versprochen - und für den deutschen Biennale-Pavillon nicht weniger als eine Weltsensation. Und dann das. Peter Richter aus Venedig. Mehr Von Peter Richter, Venedig

11.06.2007, 15:24 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z