Long Island: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Doku „Killer von Long Island“ Sie fliehen vor Kriminalität und entkommen ihr nicht

Die Doku „Die Killer von Long Island“ handelt von der Jugendgang „MS 13“. Sie ist ein Ableger der brutalen Mafia „Mara Salvatrucha“. Für Donald Trump ist sie ein Instrument, gegen Einwanderer Stimmung zu machen. Mehr

02.08.2018, 18:31 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Long Island

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

US Open der Golfer Frühes Aus für Kaymer und Woods

Viele Top-Golfer haben sich bei den 118. US Open auf Long Island frühzeitig verabschiedet. Martin Kaymer, Tiger Woods und Co. haben ihren Humor aber trotzdem nicht verloren. Nur die Nummer eins macht kaum Fehler. Mehr

16.06.2018, 10:44 Uhr | Sport

Golf-Turnier US-Open Mickelson plant den großen Karriere-Coup

Nur noch der Sieg bei den US-Open-Sieg fehlt Phil Mickelson zum Karriere-Grand-Slam. Er wäre erst der sechste Golfer, dem dieses Kunststück gelingt. Und die Rahmenbedingungen in diesem Jahr sprechen für den Amerikaner. Mehr Von Wolfgang Scheffler

14.06.2018, 14:15 Uhr | Sport

Isabella Rossellinis Hühner Der Filmstar und das Federvieh

Die Schauspielerin Isabella Rossellini hält Hühner und studiert Verhaltensbiologie. Ein Gespräch über Evolution und Empathie, über Hackordnungen und geteilte Gefühle. Mehr Von Cord Riechelmann

21.03.2017, 12:23 Uhr | Feuilleton

Szeneviertel in New York Ist die Gastro-Szene in Brooklyn cooler als die in Manhattan?

Brooklyn hat Manhattan seit einiger Zeit als Szene-Viertel den Rang abgelaufen. Ein paar Pioniere mischen dort die Winzer- und Gastronomenszene auf. Doch eine gute Story und schönes Design reichen auf die Dauer nicht. Mehr Von Stuart Pigott

03.03.2016, 13:14 Uhr | Stil

Auf der Top-Ten-Fahndungsliste El Crucito in Nicaragua gefasst

Er stand auf der Top-Ten-Fahndungsliste des FBI und galt als einer der meistgesuchten Verbrecher in Amerika. Nun wurde El Crucito in Nicaragua festgenommen. Mehr

29.03.2014, 04:01 Uhr | Gesellschaft

Zählt nur die Rendite? Das Museum ist das neue Casino für Kultursponsoren

Die Firma Eon zieht ein Gemälde von Jackson Pollock aus dem Kunst Palast in Düsseldorf ab und lässt es versteigern. Die einen freuen sich über die Rendite, die anderen verlieren endgültig das Vertrauen. Mehr Von Andreas Rossmann

22.03.2014, 22:01 Uhr | Feuilleton

Herkunft bestimmt Zukunft Die Klassengesellschaft feiert feste weiter

Der amerikanische Traum vom Tellerwäscher zum Millionär war schon immer eine Illusion. Die Herkunft der Eltern bestimmt die Zukunft der Kinder. Hilft mehr Umverteilung gegen diese Ungerechtigkeit? Mehr Von Rainer Hank

14.03.2014, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Der Winter zeigt sein grimmigstes Gesicht

New York versinkt im Schnee: Der Verkehr ist lahmgelegt, zahlreiche Flüge wurden abgesagt. Noch schlimmer trifft es die Südstaaten. Präsident Obama rief für 126 Bezirke den Notstand aus. Mehr Von Alfons Kaiser, New York

13.02.2014, 23:31 Uhr | Gesellschaft

Scorseses The Wolf of Wall Street Wer zahlt, darf alles

Martin Scorseses Film The Wolf of Wall Street ist genauso hemmungslos brillant inszeniert, wie die Gier obszön ist, die er zeigt. Doch dahinter liegt nur die Leere. Mehr Von Verena Lueken

15.01.2014, 18:23 Uhr | Feuilleton

Jordan Belfort Der echte Wolf der Wall Street

Sex, Drogen, Millionen: Jordan Belfort hat Tausende von Privatanlegern abgezockt und ging dafür in den Knast. Jetzt wird sein Leben zum Film. Und er selbst berät als Motivationstrainer Unternehmen - auch die Deutsche Bank zählt er zu seinen Kunden. Mehr Von Norbert Kuls

13.01.2014, 08:01 Uhr | Finanzen

Glafira Rosales will aussagen Plötzlich lauter Opfer

Sie belieferte amerikanische Galerien mit falschen Pollocks und Motherwells: Glafira Rosales. Vor Gericht hat sich die Kunsthändlerin nun schuldig bekannt – und will gegen ihre Komplizen aussagen. Mehr Von Patrick Bahners, New York

20.09.2013, 17:22 Uhr | Feuilleton

James Salters neuer Roman Verführt und zerstört

Schreiben ist schwerer als Krieg: James Salter, Meister des kinematographischen Erzählens, legt nach mehr als dreißig Jahren Pause einen Roman vor. Bei einer Begegnung zuhause in Bridgehampton spricht er über „Alles, was ist“. Mehr Von Patrick Bahners

16.09.2013, 20:20 Uhr | Feuilleton

Kunstfälscher-Skandal in New York Beltracchi auf Amerikanisch

Ein chinesischer Maler aus New York soll im Zentrum des größten Skandals um gefälschte Werke der Nachkriegsmoderne stehen. Es geht um Bilder im Wert von achtzig Millionen Dollar. Mehr Von Niklas Maak

21.08.2013, 10:53 Uhr | Feuilleton

Golfkolumne Eine Frau ohne Nerven

Die Südkoreanerin Inbee Park gewinnt die US Open und damit auch das dritte Golf-Major des Jahres. Sie ist das Maß aller Dinge auf den Greens. Mehr Von Wolfgang Scheffler

02.07.2013, 01:04 Uhr | Sport

F. Scott Fitzgeralds Roman Der größte Gatsby

Sommernächte, Champagner und die fatal verstreichende Zeit: Warum kein Film an Fitzgeralds Roman Der große Gatsby heranreichen kann. Mehr Von Johanna Adorján

14.05.2013, 15:00 Uhr | Feuilleton

Freiluftkino Hai-Alarm an der Croisette

Kann es etwas Schöneres geben, als Filme im Frühling an der frischen Luft zu sehen - etwa beim Festival von Cannes? Mehr Von Verena Lueken

30.04.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Schriftsteller J. R. Moehringer Der Junge aus der Tender Bar

Er hat mit André Agassi dessen Autobiographie verfasst und ein Buch über einen berühmten Bankräuber. Doch die beste Story des Schriftstellers J. R. Moehringer ist die seines eigenen Lebens. Mehr Von Sandra Kegel

30.04.2013, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Vor Gericht Ich will meine Fälschung zurück!

Der Skandal um die zweifelhaften Werke aus der New Yorker Galerie Knoedler zieht weite Kreise - und erlebt nun eine kuriose Wendung. Mehr Von Patrick Bahners, New York

05.03.2013, 19:42 Uhr | Feuilleton

Blizzard „Nemo“ Winterzeit tief verschneit

Ein Blizzard zieht über Amerikas Ostküste. Mindestens fünf Personen kommen ums Leben, mehr als 600.000 Haushalte sind zeitweise ohne Strom. Das Land versinkt im Schnee, doch die große Katastrophe bleibt aus. Mehr Von Norbert Kuls und Roland Lindner, New York

10.02.2013, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Rothko-Gemälde Falsche Farbe, echter Beweis

Ein weiteres Gemälde aus der mittlerweile geschlossenen New Yorker Knoedler Gallery steht unter Verdacht, eine Fälschung zu sein. Die Betrugsspur führt erneut nach Long Island. Mehr Von Stefan Koldehoff

01.02.2013, 16:00 Uhr | Feuilleton

Eine Woche nach „Sandy“ New York zwischen Erholung und Verzweiflung

An der amerikanischen Ostküste bleiben Benzin und Heizöl weiterhin knapp. Hunderttausend Menschen sind immer noch ohne Strom. Die Temperaturen sinken. Es soll aber keine Beeinträchtigungen für die Präsidentschaftswahl geben. Mehr Von Roland Lindner, New York

04.11.2012, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Das Amerika des Louis Begley Aufzeichnungen aus zwei Stürmen

Sandy ist für Millionen von New Yorkern eine Geschichte von zwei Städten: Uptown und Downtown. So wie die Präsidentschaftswahl die Geschichte von zwei Nationen erzählt: den Armen und den Reichen. Mehr Von Louis Begley

03.11.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Deutsche Models Mit Kati in Paris

Mit 20 Jahren lehnten die Agenturen sie ab, weil sie zu alt sei – fast zehn Jahre später startet sie richtig durch: Kati Nescher gehört inzwischen zu den erfolgreichsten deutschen Models unserer Zeit. Mehr Von Kerstin Susanne König, Paris

02.11.2012, 13:00 Uhr | Stil

Nach dem Wirbelsturm New York erholt sich nur langsam

Am Tag zwei nach Wirbelsturm „Sandy“ beginnen die Aufräumarbeiten - und das Ausmaß der Verwüstung wird deutlich. Bis zu 20 Milliarden Dollar könnten die Schäden betragen. Besonders schwer getroffen wurden New York und New Jersey. Unsere Korrespondenten berichten. Mehr Von Roland Lindner und Norbert Kuls

31.10.2012, 18:04 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z