Leonardo da Vinci: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Renovierung im Louvre Die Mona Lisa muss umziehen

Renovierungsarbeiten im Louvre machen einen Umzug des berühmtesten Gemäldes der Welt unvermeidlich. Dabei gibt es gute Gründe, Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ möglichst nicht zu bewegen. Mehr

28.06.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Leonardo da Vinci

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

500 Jahre alte Zeichnung Wer schuf Mona Lisas nackte Schwester?

Gezeichnet von einem Linkshänder wie Leonardo in dessen Heimatort: Das Musée Condé in Chantilly erzählt die faszinierende Geschichte eines fünfhundert Jahre alten Werks. Mehr Von Bettina Wohlfarth

14.06.2019, 14:18 Uhr | Feuilleton

Teuerstes Gemälde der Welt Verschollener Da Vinci aufgetaucht

2017 wurde Da Vincis „Salvator Mundi“ für 450 Milionen Dollar versteigert – seither gilt es als verschollen. Laut einem Kunstexperten ist das 500 Jahre alte Gemälde auf der Yacht des saudischen Kronprinzen bin Salman wieder aufgetaucht. Mehr

11.06.2019, 02:33 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Gießen „Wie viel Leonardo steckt in Dir?“

Das Mathematikum in Gießen nähert sich dem Universalgenie Leonardo da Vinci. Die Besucher sollen dabei auf den Spuren des Erfinders wandeln und experimentieren. Mehr Von Wolfram Ahlers

06.06.2019, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Park von Clos Lucé Dem Mythos Leonardo ganz nah

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci im französischen Amboise an der Loire. Im Park von Clos Lucé kann man auch heute noch auf den Spuren des Genies wandeln. Mehr Von Christa Hasselhorst

15.05.2019, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Da-Vinci-Schau in Gießen Mathematikum macht Ideen Leonardos greifbar

Die Leonardo-Brücke zählt zu den Klassikern des Mathematikums in Gießen. Nun setzt das Mitmach-Museum mit seiner Da-Vinci-Schau sogar einen Schwerpunkt. Mehr

13.05.2019, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Mathias Ènard in Istanbul Erzähl uns nichts

Mathias Énard gilt als Kenner des Mittelmeerraums und seiner westöstlichen Sprachen. Ein Artikel in der „London Review of Books“ zieht dies in Zweifel und entdeckt orientalistische Vorurteile. Mehr Von G.H.H.

05.05.2019, 10:53 Uhr | Feuilleton

Leonardo-Portrait entdeckt? Bildnis mit Pferdefuß

Pünktlich zu dessen fünfhundertstem Todestag kommt man drauf, dass die bei der Queen entdeckte flüchtige Darstellung eines melancholischen Greises ein Porträt Leonardos sein könnte. Wirklich? Mehr Von Gina Thomas

03.05.2019, 11:59 Uhr | Feuilleton

Ein Genie wird eingemeindet Wo Leonardos Ideen herkamen

An diesem Donnerstag jährt sich sein Todestag zum fünfhundertsten Mal: Mit da Vinci steigt Rom in Konkurrenz zu den Künstlerausstellungen von Florenz und Paris tief in die Wissenschaftsgeschichte ein – mit einigen politischen Umdeutungen. Mehr Von Hannes Hintermeier

02.05.2019, 20:28 Uhr | Feuilleton

Auf den Spuren eines Genies Leonardos Heimat Vinci

Im 500. Jahr des Todes von Leonardo da Vinci erinnert sein Heimatdorf Vinci in der Toskana an das italienische Universalgenie. Die Umgebung hat den jungen Leonardo nachhaltig geprägt. Mehr

02.05.2019, 17:22 Uhr | Feuilleton

Leonardo da Vinci universale Der Künstler, der alles wissen wollte

Leonardo da Vincis Todestag jährt sich zum 500. Mal. Der Geniekult um ihn lebt und lebt und lebt. Wissenschaftler, Erfinder, Maler, vielleicht sogar Bildhauer – was konnte er eigentlich nicht? Mehr Von Stefan Trinks

02.05.2019, 10:26 Uhr | Feuilleton

Leonardo da Vinci Die Verzweiflung der Universalisten

Die Welt mit den Augen eines Renaissance-Menschen betrachten: Bis heute gilt Florenz als vom Geist Leonardos erfüllte Stadt. Aber wie sehen das die Wissenschaftler, die dort forschen? Eine Spurensuche. Mehr Von Sibylle Anderl

01.05.2019, 18:22 Uhr | Feuilleton

Zum 500. Jubiläumsjahr Vinci feiert seinen Leonardo

In einem kleinen Haus in der Toskana wurde eines der größten Universalgenies geboren: Leonardo da Vinci. Die Umgebung mit ihren Weinbergen, Mühlen und Olivenbäumen hat das künstlerische Schaffen des jungen Leonardo nachhaltig geprägt. Das kleine Dorf Vinci feiert das Jubiläumsjahr mit einer eindrucksvollen Ausstellung in seinem Geburtshaus. Mehr

30.04.2019, 08:37 Uhr | Feuilleton

Was ist ein Kunstwerk wert? Ein Gespräch über Geld mit dem Chef von Christie’s

„Salvator Mundi“, das Gemälde, das von Leonardo da Vinci stammen soll, hat beim Christie’s Auktionshaus für 450 Mio. Euro den Besitzer gewechselt. Dirk Boll erklärt, wer solche Preise zahlt. Mehr

17.04.2019, 19:41 Uhr | Feuilleton

Mailand Leonardos verlorene Wasserstraßen

Mailands Hafen bildete einst das wirtschaftliche Herz der Metropole. Nun wollen Bewohner die Wasserstraßen, die die Stadt umgeben, wieder schiffbar machen. Mehr Von Helmut Luther

23.03.2019, 14:16 Uhr | Reise

Wissenschaft und Kunst Welche Sprachen spricht die Kunst?

Wissenschaft und Kunst waren einmal ein Liebespaar. Nach langer Trennung hat es wieder zueinander gefunden. Gibt es aber auch eine Gleichberechtigung zwischen ihnen? Mehr Von Sibylle Anderl

06.03.2019, 08:24 Uhr | Feuilleton

Erinnerungskultur in Spanien Nicht lange her und gar nicht weit weg

Eine halbe Million Besucher sahen sich eine Ausstellung in Madrid über Auschwitz an. Eine vergleichbare Aufarbeitung von Bürgerkrieg und Franco-Diktatur scheint undenkbar. Warum tun sich die Spanier mit ihrer Geschichte so schwer? Mehr Von Hans-Christian Rössler, Madrid

16.01.2019, 22:01 Uhr | Feuilleton

Diese Innovationen kommen 2019 Fliegende Autos und Steaks aus der Petrischale

2019 wird ein großes Jahr für Wissenschaft und Technik: Rindfleisch soll künftig kein Rind mehr enthalten, Autobauer bringen Fahrzeuge mit Flügeln auf den Markt – und Russland wagt eines der gefährlichsten Experimente der Geschichte. Mehr Von Stephan Finsterbusch

14.01.2019, 19:22 Uhr | Wissen

Wolga-Kreuzfahrt Süchtig nach Birken und Wasser

Eine Flusskreuzfahrt von Sankt Petersburg nach Moskau ist etwas für jene, die große Landschaften und goldene Kuppeln schätzen. Große Angst vor Touristenfallen sollte man auf der russischen Rennstrecke aber nicht haben. Mehr Von Veronika Eckl

06.12.2018, 15:14 Uhr | Reise

Leonardo da Vinci Mit Silberblick

Amerikanische Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass Leonardo da Vinci an Strabismus litt. War dieser etwa der Grund für seine außerordentlicher Gabe? Mehr Von Rose-Maria Gropp

20.10.2018, 11:03 Uhr | Feuilleton

Streit um Gemälde Da Vinci, oder kein Da Vinci?

Der frühere Olympiasieger Armin Hary streitet seit 30 Jahren um ein kostbares Da-Vinci-Bild. Dabei ist weder dessen Schöpfer, noch der eigentliche Wert wirklich geklärt. Mehr

15.10.2018, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Bettgemälde-Kommentar Kunstschlaf

Über Nacht zum Künstler: Ein Hersteller bedruckt neuerdings Bettgestelle mit Gemälden aus der National Gallery in London. Die Auswirkungen auf den Schlafrhythmus sind leider bisher noch nicht erforscht. Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.08.2018, 14:29 Uhr | Feuilleton

Wie modern ist Saudi-Arabien? Der Kronprinz wandelt auf schmalem Grat

Muhammad Bin Salman hat Saudi-Arabiens Modernisierung angestoßen. Gegen Kritiker geht er mit Vehemenz vor. Nun spielt auch Tesla eine Rolle in seinen Plänen. Mehr Von Rainer Hermann

10.08.2018, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Diagnose der Entfremdung Der Tourismus auf dem Prüfstand

Im Zuge der Industrialisierung und der Mobilität muss jede Region damit rechnen, als Reiseziel entdeckt zu werden. Überlegungen über nicht-einlösbare Sehnsüchte und den Tourismus als Ware. Mehr Von Boris Holzer

31.07.2018, 17:35 Uhr | Wissen

„Art of Crime“ bei ZDFneo Nachts im berühmtesten Museum der Welt

Interessant sind die alten Meister: In der Serie „Art of Crime“ rätselt sich ein Feuer-und-Wasser-Duo durch die Kunstwelt und den Louvre. Besser, man geht gleich ins Museum. Mehr Von Heike Hupertz

27.07.2018, 18:48 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z