Lemberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Heinrich Böll als Soldat Sein einschneidendes Erlebnis

Heinrich Böll wurde im Zweiten Weltkrieg an einem weitgehend vergessenen Kriegsschauplatz eingesetzt. Wie hat ihn das geprägt? Mehr

24.02.2019, 17:39 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Lemberg

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Adam Zagajewski in Berlin Suche nach Glanz

Der polnische Dichter Adam Zagajewski ist einer der großen Lyriker und Essayisten. Einige seiner Verse trug er jetzt in Berlin in der Katholischen Akademie vor und begeisterte damit die Zuhörer. Mehr Von Paul Ingendaay

06.02.2019, 23:33 Uhr | Feuilleton

Lemberg in der Ukraine Hier sind noch nicht alle Geschichten erzählt

Das Salz der Erde hat sich noch nicht aufgelöst: Ein Lemberger Zentrum eröffnet neue Zugänge zur dunklen Vergangenheit der westukrainischen Metropole. Mehr Von Felix Ackermann

12.10.2018, 22:34 Uhr | Feuilleton

WM-Übertragung in der Ukraine Prominent ignoriert

Russland als Aggressor und ein weltweit übertragenes Fußballturnier als peripheres Hintergrundrauschen: Warum die Weltmeisterschaft 2018 in der Ukraine keine Rolle spielt. Mehr Von Felix Ackermann

28.06.2018, 13:34 Uhr | Feuilleton

Kunst in Lemberg Kronjuwelen brennen nicht

In den Lemberger Kunstmuseen entdeckt der Besucher wahre Schätze. Sie mussten gleich vor zwei Besatzungsmächten gerettet werden. Mehr Von Kerstin Holm, Lemberg

03.01.2018, 08:04 Uhr | Feuilleton

Peitschenhiebe zum Bier Im Café Masoch

In einem Café Lembergs wird mit gespieltem Ernst der Vorlieben von Leopold Sacher-Masoch gedacht. Zum Bier gibt es gekonnte Peitschenhiebe. Den meisten Gästen scheint das gut zu tun. Mehr Von Kerstin Holm

02.09.2017, 13:24 Uhr | Feuilleton

Spiele in der Krise Die Stunde der Wahrheit für Olympia

Siegerehrungen als Farce, zehn Klatschen aus dem Volk, ein Idol unter schwerem Verdacht – Olympia ist in der Krise, nur das IOC weiß es noch nicht. Nun gibt es eine Idee zur Schadensbegrenzung. Mehr Von Evi Simeoni

19.03.2017, 10:59 Uhr | Sport

Champions League gegen Donezk Das gefährlichste Spiel der Saison für die Bayern

Dem FC Bayern verbietet sich schon der Gedanke an ein Remis im Champions-League-Rückspiel gegen Donezk (20.45 Uhr). Ein Scheitern würde die Stimmung verderben. Mindestens. Trainer Guardiola überrascht zuvor mit einer Personalie. Mehr Von Christian Eichler, München

11.03.2015, 15:21 Uhr | Sport

Ukrainisches Parlament Armee wird auf 250.000 Mann vergrößert

Das ukrainische Parlament hat einer Erhöhung der Truppenstärke auf bis zu 250.000 Soldaten zugestimmt. Das entspricht einer Vergrößerung von mehr als einem Drittel. Derweil hat Russland eine Militärübung begonnen. Mehr

05.03.2015, 15:59 Uhr | Politik

Bayerns 0:0 gegen Donezk „Der Schiedsrichter war eine Katastrophe“

Bayerns 0:0 bei Schachtjor Donezk ist kein Wunschergebnis. Beim Champions-League-Spiel in der Ukraine verlieren die Münchner zudem Xabi Alonso – und üben nach dem Kurztrip ins Krisengebiet vor allem heftige Kritik am spanischen Schiedsrichter. Mehr Von Tobias Rabe

18.02.2015, 09:14 Uhr | Sport

0:0 bei Schachtjor Donezk Bayern Münchens Kurztrip ohne Tore

Der sieggewohnte FC Bayern muss ein 0:0 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Schachtjor Donezk akzeptieren. In einer Partie mit ungewöhnlichen Begleitumständen muss Alonso vorzeitig vom Platz. Mehr

17.02.2015, 22:39 Uhr | Sport

Champions League in Ukraine „Ganz komisches Gefühl“ beim FC Bayern

Der FC Bayern hat aus der Kritik an der Saudi-Arabien-Reise gelernt. Vor dem Spiel in der Ukraine (20.45 Uhr) sprechen die Münchner ungewöhnlich offen über ihre Gefühle bei der Reise ins Krisengebiet. Mehr Von Christian Eichler, München

17.02.2015, 15:31 Uhr | Sport

Osteuropa Zwischen Kriegsangst und Tagesgeschäft

Die Krise in der Ukraine wirft ihre Schatten bis weit in die Nachbarländer hinein. Dort ist die Angst vor Russland häufig mit den Händen zu greifen. Ein Besuch in Polen. Mehr Von Sven Astheimer

06.09.2014, 20:38 Uhr | Wirtschaft

Krise in der Ukraine Russland kritisiert geplantes Nato-Manöver bei Lemberg

Seit Jahren hält die Nato in der Ukraine jährlich ein Manöver ab. Die diesjährige Übung soll in Kürze beginnen. Auch Bundeswehrsoldaten nehmen teil. Ein ranghoher russischer General bezeichnet „Rapid Trident 2014“ als „Provokation.“ Mehr

03.09.2014, 19:01 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Krieg im Osten, Fußball im Westen

Schachtjor Donezk zieht nach Lemberg. Dnjepr Dnjepropetrowsk tritt in Kiew an. Und der eingebürgerte Profi Edmar fürchtet, er werde in die Armee eingezogen. Mehr Von Christoph Becker

23.07.2014, 18:40 Uhr | Aktuell

Winterspiele 2022 Lemberg steigt aus

Da waren es nur noch drei Bewerber um die Olympischen Spiele 2022. Lemberg in der Westukraine zieht sich aufgrund der politischen und ökonomischen Lage im Land zurück. Mehr Von Evi Simeoni

30.06.2014, 19:23 Uhr | Sport

Krim-Flüchtlinge Nie mehr Simferopol

Adele Reschitowa wurde die Angst auf der Krim zu groß, sie stieg in einen Zug und floh nach Lemberg. Wie bei vielen Krim-Tataren ist sie nicht die erste in der Familie, die plötzlich ihre Heimat verlor. Mehr Von Juri Durkot, Lemberg

29.04.2014, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Ukraine Die Extremisten vom Majdan

Die Paramilitärs des Rechten Sektors haben das Protestlager in Kiew gegen das Regime verteidigt – nun fordern sie politischen Einfluss. Wofür stehen die Politaktivisten? Mehr Von Ann-Dorit Boy, Lemberg

23.02.2014, 19:45 Uhr | Politik

Ukraine Freiheit oder Janukowitsch

Aus Lemberg in der Westukraine kommen viele der Kämpfer vom Kiewer Majdan. Für ein paar Tage fahren sie in die Hauptstadt, dann patrouillieren sie wieder in der Heimat. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Lemberg

21.02.2014, 17:35 Uhr | Politik

Ukraine Janukowitschs willige und weniger willige Helfer

Im Konflikt mit seinen Gegnern kann der Präsident auf unterschiedliche Truppen zurückgreifen – doch nicht alle sind ihm gegenüber loyal. Über die Berkut-Milizen und die Geheimdienste. Mehr Von Reinhard Veser

20.02.2014, 19:59 Uhr | Politik

Widerstand in der Ukraine Der Tod sitzt auf dem goldenen Thron

Wir Ukrainer sind nicht schuldlos an der Tragödie in unserem Land. Denn wir haben das staatliche Unrechtssystem viel zu lange ertragen. Jetzt zahlen wir den Preis für unser Schweigen. Mehr Von Tanja Maljartschuk

20.02.2014, 16:26 Uhr | Feuilleton

Die Teile der Ukraine Das Grenzland

Kosaken und Partisanen: Auf den ersten Blick mögen die Teile der Ukraine klar voneinander getrennt erscheinen. Doch schaut man genauer hin, dann findet man wenigstens fünf Gebiete mit historisch und kulturell unterschiedlichen Prägungen. Mehr Von Reinhard Veser

04.02.2014, 23:35 Uhr | Politik

Ukraine Im Eiltempo aus der Sackgasse

Berlin will die Dauer der Olympischen Spiele in Sotschi nutzen, um in der Ukraine eine friedliche Lösung zu vermitteln. Denn so lange muss sich Moskau in Kiew noch zurückhalten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.02.2014, 12:24 Uhr | Politik

Ukraine Gegen die Moskalen

In der Westukraine, wo der Kampf gegen die russische Vormacht Generationen geprägt hat, streiten heute alle gegen den Ostkurs der Regierung Janukowitsch. Mehr Von Konrad Schuller, Stilkso

30.01.2014, 11:22 Uhr | Politik

Ukrainische Autoren lesen in Frankfurt Sprache des Aufruhrs

Was sich in nächster Zeit in der Ukraine ereignen könnte und was sich in den vergangenen Tagen ereignet hat, lässt sich in Frankfurt nächste Woche besonders gut überdenken. Dann sind vier ukrainische Schriftsteller in der Stadt Mehr Von Florian Balke

29.01.2014, 00:23 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z