Kultusministerkonferenz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kultusministerkonferenz

  2 3 4 5 6 ... 14  
   
Sortieren nach

Reform des Physikunterrichts Vom unendlichen Universum zur geschlossenen Welt

Die Reformpläne machen die Physik als Schulfach überflüssig. Der Physikschüler der Zukunft soll ein gefühliger Wetterbeobachter sein. Mathematik wird dafür kaum noch gebraucht. Mehr Von Hans-Jürgen Bandelt, Hans-Jürgen Matschull, Dieter Remus

14.09.2016, 11:07 Uhr | Feuilleton

Bologna-Prozess Abschied von den Leistungspunkten

Das Punktesystem war das große Versprechen der Bologna-Reform, doch in der Praxis hat es sich als untauglich erwiesen. Nun wird es stillschweigend beerdigt. Mehr Von Stefan Kühl

22.07.2016, 21:40 Uhr | Feuilleton

Arbeitswelt 4.0 Wo Bildung digital werden muss

Roboter ersetzen Menschen. In Zukunft vielleicht nicht nur in Fabriken. Demnächst könnten auch intellektuelle Leistungen der Automatisierung zum Opfer fallen. Müssen wir nun anders über Bildung nachdenken? Mehr Von Hannah Bethke

28.06.2016, 14:41 Uhr | Beruf-Chance

Fächer mit Numerus clausus Die Studienplatzvergabe läuft längst nicht rund

Dass bestimmte Studiengänge mit einem Numerus clausus belegt sind - das allein ärgert schon viele angehende Studenten. Dass es aber immer noch so sehr im Vergabesystem der Plätze hakt, sorgt für immensen Frust. Mehr

22.06.2016, 17:27 Uhr | Beruf-Chance

Bildungsbericht 2016 Sozialer Sprengstoff

Der Bildungsbericht 2016 zeigt wachsende Ungleichheiten – zwischen sozialen Schichten wie zwischen Regionen. Außerdem lässt sich ein neuer Trend im Osten Deutschlands beobachten. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

16.06.2016, 19:16 Uhr | Politik

Bologna-System Kleine Reform eines großen Irrtums

Die Bologna-Reform hat Universitäten in Ausbildungsfabriken verwandelt. Die Wissenschaftsminister wollen jetzt wieder für mehr Freiräume im Studium sorgen. Mehr Von Stefan Kühl

18.05.2016, 14:50 Uhr | Feuilleton

Integrationspolitik Schulpflicht für alle Flüchtlingskinder?

Bei der Integration hunderttausender Kinder aus Ländern wie Syrien oder Afghanistan kommt der Schule eine Schlüsselrolle zu. Nun gibt es Streit, ob Deutschland die UN-Kinderrechtskonvention bei der Bildung übererfüllt. Mehr Von Reinhard Müller

14.05.2016, 11:38 Uhr | Politik

Studium in Hessen An die Uni mit Realschulabschluss und Lehre

Wer kein Abitur hat, aber eine Ausbildung, soll in Hessen leichter studieren können. Das wird die Zahl der Studenten erhöhen. Darunter leiden wird womöglich das Handwerk, das einen Mangel an geeigneten Auszubildenden beklagt. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

14.11.2015, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Schulen Milliarden für Bildung von Flüchtlingskindern

Nun liegen belastbare Zahlen auf dem Tisch. Die Schulbildung hunderttausender Flüchtlinge kostet die Länder kurzfristig Milliarden Euro. Der Bund will helfen, hält sich aber noch zurück mit konkreten Zusagen. Mehr

09.10.2015, 17:28 Uhr | Politik

Wohngemeinschaften WG-Kosten fair aufteilen

Ist nach langer Suche endlich ein WG-Zimmer gefunden, beginnt der Streit um die Aufteilung der Mietkosten. Hilfe verspricht ein Online-Rechner. Mehr Von Thomas Klemm

14.09.2015, 13:15 Uhr | Finanzen

Kritik an Schulsportwettkampf Sind Bundesjugendspiele wirklich eine Zumutung?

Sport ist nicht das Lieblingsfach aller Schüler, und der offene Wettkampf ist manchen verhasst. Eine Online-Petition zur Abschaffung der Bundesjugendspiele findet regen Zuspruch. Dabei haben sie durchaus ihre Berechtigung. Mehr Von Uta Rasche

27.06.2015, 17:47 Uhr | Feuilleton

Förderung für Leistungsstarke Stunde der Musterschüler

Jahrelang haben sich die Kultusminister auf leistungsschwache Schüler konzentriert. Nun wollen sie auch Leistungsstarke besser fördern. Doch so einfach ist das nicht. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

12.06.2015, 17:31 Uhr | Politik

Abitur Einser-Inflation und Noten-Ungerechtigkeit

In den kommenden Tagen befassen sich die Kultusminister mit der Frage, wie vergleichbar unsere Abiturnoten sind. Vorab ist klar: Die Diskrepanzen zwischen den Ländern sind riesig. Aber werden wirklich auch immer mehr Einser vergeben? Mehr

10.06.2015, 19:40 Uhr | Beruf-Chance

Ostdeutsche Altlasten Nachhilfe für den Englischlehrer

Ab in die Gastfamilie! So hieß es in Sachsen-Anhalt nicht für die Schüler sondern für die Englischlehrer. Denn bei denen klafften zum Teil gewaltige Lücken. Und es ging um mehr als nur die sächselnde Aussprache. Mehr Von Marvin Milatz

28.05.2015, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Streit über Mittel-Verwendung Wer bekommt die Bafög-Milliarden?

Früher zahlten die Länder einen Teil des Bafögs an Studenten. Jetzt übernimmt der Bund alles. Doch es gibt Streit. Was dürfen die Länder mit dem Geld machen, das einst fürs Bafög gedacht war? Kriegen es die Hochschulen? Die Kitas? Oder die Unimensen? Mehr

20.05.2015, 18:52 Uhr | Beruf-Chance

Erschöpft nach 30 Minuten Handschrift von Schülern immer schlechter

Mehr als eine halbe Stunde ohne Schmerzen schreiben - für deutsche Kinder ist das immer seltener möglich. Den meisten fehlt die Feinmotorik und Übung. Das hat Auswirkungen auf die Lernleistung. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

01.04.2015, 23:11 Uhr | Politik

Medienkompetenz im Bundestag Koalition für bessere Computer-Bildung

Die Computer-Fähigkeiten deutscher Schüler sind im internationalen Maßstab nur mittelmäßig. Union und SPD im Bundestag wenden sich nun an die Länder mit dem Appell, „digitale Bildung“ aufzuwerten. Mehr

27.03.2015, 10:16 Uhr | Feuilleton

Bildungsvergleich Rechtschreibtest für Grundschüler

Zum ersten Mal wird bei einem Ländervergleich für die Grundschule auch die Rechtschreibung getestet. Außerdem sollen Bildungsforscher untersuchen, ob die aktuellen Lehrmethoden die richtigen sind. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

13.03.2015, 18:57 Uhr | Politik

Kompetenzen allüberall Aus den neuen Bildungsplänen

Sachkompetenz, Methodenkompetenz, Beurteilungskompetenz, Orientierungskompetenz, Handlungskompetenz: Kompetenzen wohin man schaut. Ein Blick in bundesweite Lehrpläne. Mehr Von Klara Keutel und Jan Grossarth

18.02.2015, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Weltkriegsgedenken in Ypern Auf Flanderns Todesfeldern

In anderen Ländern ist Ypern bis heute eine Chiffre für das Leid des Ersten Weltkriegs. In Deutschland ist es dagegen als Gedenkort fast vergessen. Das soll sich nun ändern. Mehr Von Reiner Burger, Ypern

26.11.2014, 18:39 Uhr | Politik

So rettet man Leben Drücken ist Ihre Pflicht

Die Politik will, dass Kinder nun in der Schule lernen, wie Wiederbelebung funktioniert. Ein wichtiger Schritt, denn Deutschland ist in Sachen Erste Hilfe Schlusslicht in Europa. Warum bloß? Mehr Von Lucia Schmidt

08.10.2014, 17:19 Uhr | Gesellschaft

Lehrernachwuchs Für die Jungen wird es eng

Gestern noch waren Lehrer knapp. Heute schon klagen die Länder über zu viele Bewerber. Die meisten jungen Lehrer wollen ans Gymnasium. Dabei ist der Bedarf ganz woanders. Mehr Von Jonas Jansen

03.09.2014, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Abiturnoten Vergleichbarkeit? Von wegen!

Das bundesweite Zentralabitur kommt. Aber jedes Land berechnet die Abitur-Note anders. In Sachsen-Anhalt dürfen die Schüler sogar selbst entscheiden, wie ihre Abschluss-Zensur berechnet wird. Mehr Von Jan Grossarth

13.08.2014, 12:00 Uhr | Beruf-Chance

Verbraucherbildung Wie Schüler kritische Konsumenten werden sollen

Die Verbraucherbildung ist in den Schulen auf dem Vormarsch. Inwieweit Lehrer über Gesundheit und Ernährung aufklären sollen, ist stark umstritten. Mehr Von Lisa Becker

10.08.2014, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Krim-Krise Von der ungeheuren Bedeutung der gestrichelten Linie

Die Darstellung von annektierten Gebieten in Schulbüchern ist umstritten – schließlich wird damit Politik betrieben. Wie Kartographen mit der Abspaltung der Krim von der Ukraine umgehen. Mehr Von Robert von Lucius, Braunschweig

02.08.2014, 22:15 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z