Kultusministerkonferenz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kultusministerkonferenz

  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Vergleichbares Abitur Poolaufgaben wurden geändert?

Dass alle Schüler übereinstimmende Prüfungsaufgaben im Abitur bekommen, soll die Noten bundesweit vergleichbar machen – zumindest in der Theorie. In Wirklichkeit liegt das aber noch in weiter Ferne. Mehr Von Heike Schmoll

28.06.2018, 15:04 Uhr | Feuilleton

Sonderpädagogische Diagnostik Mutiger Schritt im Saarland

Die Anzahl verhaltensauffälliger Schüler in allen Bundesländern hat sich seit 2005 fast verdoppelt. Lehrer sind überfordert. Das Saarland reagiert jetzt mit einer neuen Förderschule. Mehr Von Heike Schmoll

25.06.2018, 11:20 Uhr | Feuilleton

Digitalpakt Ringen um die Kultushoheit

Wie Bildungsministerin Anja Karliczek verhindern will, dass Bundesmittel für Schulcomputer in den Landeshaushalten versickern. Voraussetzung ist eine Änderung des Grundgesetzes. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

18.06.2018, 10:28 Uhr | Feuilleton

Vergabe von Studienplätzen Wartezeitquote für Medizinstudium soll wegfallen

Etwa 14 Wartesemester brauchte es zuletzt, um ohne Spitzenabitur Medizin studieren zu können. Jetzt soll die Vergabe von Plätzen nach Wartezeit nach dem Willen der Bundesländer ganz abgeschafft werden. Mehr

15.06.2018, 13:14 Uhr | Beruf-Chance

Nationaler Bildungsrat Zahnloser Tiger

In dieser Woche tagt die Kultusministerkonferenz in Erfurt. Dabei soll es auch um den Nationalen Bildungsrat gehen, der am Dissens zwischen Bund und Ländern zu scheitern droht. Mehr Von Heike Schmoll

11.06.2018, 08:03 Uhr | Feuilleton

Nationaler Bildungsrat Nicht nur als Schiedsrichter

Der Wissenschaftsrat ist ein Erfolgsmodell. Aber ist es sinnvoll, den geplanten Nationalen Bildungsrat als seine Kopie zu entwerfen – und was sollen dessen Empfehlungen zählen? Mehr Von Michael Voges und Burkhard Jungkamp

19.05.2018, 15:23 Uhr | Feuilleton

Studie für Minsterien Mehr China-Kompetenz gefordert

Trotz stetig wachsender Bedeutung sind die chinesische Sprache und Kultur nur ein Randthema im deutschen Bildungssystem. Das soll sich nun ändern. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

13.05.2018, 11:24 Uhr | Feuilleton

Wartezeitquote Im Streit um Studienplätze

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts muss das Auswahlverfahren fürs Medizinstudium neu geordnet werden. Auf erste Eckpunkte haben sich die Länder nun geeinigt. Was wird aus den Wartezeitlisten? Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

12.05.2018, 22:51 Uhr | Feuilleton

Religionsunterricht an Schulen Mehr Schüler besuchen Islam-Unterricht

Knapp 55.000 Mädchen und Jungen besuchen den islamischen Religionsunterricht an deutschen Schulen. Die Nachfrage ist wohl noch größer. Doch Kritiker warnen – vor Einflussnahme aus dem Ausland. Mehr

29.04.2018, 13:54 Uhr | Politik

Digitale Bildung Bekommen nun alle Schulen W-Lan?

Die Milliarden für die technische Infrastruktur und Ausstattung könnten bald fließen. Für die Schulen könnte es nun mit voller Kraft ins digitale Zeitalter gehen. Doch zentrale Fragen sind noch offen. Mehr Von Lisa Becker

04.04.2018, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Nach Vorfall an Grundschule Religiöses Mobbing alarmiert Politiker

Was tun gegen religiös motiviertes Mobbing? Eine Berliner Grundschülerin wurde sogar mit dem Tod bedroht. Politiker und Verbände fordern Konsequenzen – und wollen bei den Eltern ansetzen. Mehr

27.03.2018, 06:26 Uhr | Politik

Digitalisierung an Schulen Das surfende Klassenzimmer

Die digitale Schule wird unter jetzigen Bedingungen eine Illusion bleiben – mit ernsthaften Verbesserungen des Lernens ist überhaupt nicht zu rechnen. Mehr Von Olaf Köller

22.03.2018, 06:41 Uhr | Politik

Analyse Von wegen Ganztagsschule

Schüler sollen auch am Nachmittag guten Unterricht bekommen. So lautete das Versprechen nach dem großen Pisa-Schock. Pustekuchen! Mehr Von Bettina Wolff

23.10.2017, 13:00 Uhr | Beruf-Chance

Bildungsstudie Viertklässler deutlich schlechter als vor fünf Jahren

Rechtschreibung, Zuhören, Rechnen: Die Fähigkeiten von Grundschülern haben in diesen Bereichen abgenommen – und zwar in allen Bundesländern. Das hat auch mit den Folgen der Zuwanderung zu tun. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

13.10.2017, 14:53 Uhr | Politik

Schulen und Lehrkräfte fehlen Schülerzahlen steigen viel stärker als erwartet

Jahrelang hieß es, die Schülerzahlen in Deutschland würden sinken. Doch dank höherer Geburtenraten und Zuwanderung ist dieser Trend gebrochen. Darauf ist Deutschland nicht vorbereitet, warnen Forscher. Mehr

12.07.2017, 04:50 Uhr | Gesellschaft

Rechtschreibung in Oberstufe Lehrerverbände kritisieren neue Deutsch-Regeln

Der Deutsche Lehrerverband Hessen warnt vor sinkenden Rechtschreibungsstandards. CDU und Grüne wollen im Landtag einen Antrag „zur Stärkung der Bildungssprache Deutsch“ einbringen. Mehr

28.06.2017, 12:11 Uhr | Rhein-Main

Schulvernetzung, WLan, Rechner Kultusminister beschließen Eckpunkte für Schul-Digitalisierung

Die Kultusminister besprechen, wie die Digitalisierung der Schulen vorankommen soll. Mit den versprochenen fünf Milliarden vom Bund. Aber ohne die Forschungsministerin, ihren Stellvertreter oder dessen Stellvertreter. Mehr

01.06.2017, 20:37 Uhr | Feuilleton

Digitalisierung Google erobert die Schulen

Computerräume und Sprachlabore sind von gestern. Jetzt soll es in allen Klassen W-Lan geben – mit Milliarden vom Bund und Hilfe von Google & Co. Mehr Von Inge Kloepfer

17.04.2017, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Andere Mathe-Aufgaben Einbruch in Stuttgarter Schule stellt Hamburger Abi auf den Kopf

Anfang der Woche hatten Einbrecher einen Tresor in einem Stuttgarter Gymnasium geknackt, in dem Abituraufgaben gelagert waren. Nun müssen auch anderswo in Deutschland die Aufgaben ausgetauscht werden – etwa im weit entferten Hamburg. Mehr

13.04.2017, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Rechtschreibung Di foirwer retete eine oile aus dem Stal

Viele Schüler lernen heute nach der Methode Schreiben nach Gehör. Das ist eine Zumutung fürs Gehirn. Denn dem fällt es leichter zu üben, als Gelerntes zu korrigieren. Gastbeitrag eines empörten Gymnasiallehrers. Mehr Von Rainer Werner

06.04.2017, 17:23 Uhr | Beruf-Chance

Bildungsmesse Didacta Wo bitte geht’s zur digitalen Schule?

Schlusslicht Deutschland: Experten diskutieren auf der Didacta über moderne Schulen. Statt schnell aufzuholen, plädieren sie aber für eine andere Strategie. Mehr

14.02.2017, 19:00 Uhr | Beruf-Chance

Unterricht Welche Fächer gehören in die Schule?

Schach und Reiten gibt es schon; sogar Glück wird unterrichtet. Nun wünscht sich der Bundeslandwirtschaftminister ein Schulfach Ernährung, die meisten Deutschen ebenso. Wie sinnvoll ist das alles? Mehr Von Lisa Becker

06.01.2017, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Schulpolitik Was ist das Abitur noch wert?

Der Deutsche Lehrerverband sorgt sich um die Standards an den Schulen: „Wenn eines Tages alle Abitur haben, dann hat keiner mehr Abitur.“ Die F.A.Z. hat Lehrer und Wissenschaftler gefragt, woran es liegt, dass die Noten immer besser werden. Mehr Von Lisa Becker

12.12.2016, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Bildungsstudie Sachsen holt auf, Baden-Württemberg schwächelt

Im Auftrag der Bildungsminister ist die Sprachkompetenz deutscher Schüler untersucht worden. Im Fach Englisch haben sie sich demnach deutlich verbessert, in Deutsch dagegen herrscht Stagnation. Mehr

28.10.2016, 12:29 Uhr | Politik

Geschichtsunterricht Wie die Zeit aus der Geschichte verschwindet

Die Reformpläne für den Geschichtsunterricht sind das Werk von Technokraten, die Geschichte zur Betroffenheitspädagogik machen. Das Fach verliert seinen Kern: die Zeit. Mehr Von Martin Schulze Wessel

25.09.2016, 10:34 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z