Koran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Koran

  3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Gewalt in der Ehe Richterin bedauert Koran-Verweis

Frauenrechtler und Politiker sind empört, Muslimverbände erklären, die körperliche Züchtigung einer Ehefrau durch ihren Mann sei vom Islam nicht gedeckt. Eine Frankfurter Richterin hatte in einem Scheidungsverfahren auf den Koran Bezug genommen, um einer Frau Prozesskostenhilfe zu verweigern. Mehr

22.03.2007, 17:09 Uhr | Politik

Züchtigung in der Ehe Frankfurter Fehlentscheidung

Was hat jene Richterin falsch verstanden, die die Eilbedürftigkeit eines Scheidungsverfahrens mit dem Züchtigungsrecht im Koran verneinte? Und kann in der Moschee eine Sache als gut gelten, die in der Verfassung schlecht genannt wird? Ein Kommentar von Christian Geyer. Mehr Von Christian Geyer

22.03.2007, 11:14 Uhr | Feuilleton

Scheidungsfall Richterin wegen Rechtfertigung von Gewalt durch Koran abberufen

Mit Hinweis auf das Züchtigungsrecht im Koran verweigerte eine Richterin in Frankfurt einer Frau marokkanischer Herkunft die vorzeitige Scheidung von deren gewalttätigem Ehemann. Das Amtsgericht hat die Juristin nun für befangen erklärt. Mehr

21.03.2007, 16:24 Uhr | Politik

Holland in Not

Gespenstische Stille in Amsterdam: Der Filmemacher Theo van Gogh verlor sein Leben beim heiklen Balanceakt zwischen Ironie und Beleidigung. Mit jenen, die aus dem Koran blutigen Ernst machen, will sich seither niemand mehr anlegen. So verliert das tolerante Holland als erstes westliches Land den Kampf um seine Identität.Von Dirk Schümer Wo der Regisseur Theo van Gogh am 2. Mehr

17.03.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Die Schule von Ankara

Päpste bleiben in Erinnerung mit dem, was sie getan haben. Einige Monate identifizierte die Welt Benedikt XVI. mit dessen Vorlesung in Regensburg. Seit Ende November ist er freilich auch der Papst, der die Türkei besucht und zu einem Ausgleich zwischen den Zivilisationen beigetragen hat. Beim gegenwärtigen Misstrauen ... Mehr

24.01.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Islam Drei Tage in Medina

Streitgespräche finden heute überall statt. Auch in Medina? Bei den heiligen Stätten wurde über den edlen Koran verhandelt. Stefan Wild, der Islamwissenschaft in Bonn lehrt, war der einzige nichtmuslimische Teilnehmer. Mehr

30.11.2006, 17:50 Uhr | Feuilleton

Kaufzwang Kaufen zwischen Lust und Krankheit

Wenn der Konsum zur Obsession wird, stehen Freunde und Arbeit auf dem Spiel. Experten diskutieren derzeit, ob Kaufrausch Sucht, Zwang oder eine psychische Störung ist. Manche Forscher gehen sogar von einem neuen Volksleiden aus. Mehr Von Inka Wahl

16.11.2006, 12:45 Uhr | Wissen

Nahed Selim Feminismus im Islam ist möglich

Für eine weibliche Interpretation des Korans wirbt Nahed Selim. Bislang würden Frauen als Muslime zweiter Klasse behandelt. Die in Ägypten geborene Islam-Kritikerin lebt in den Niederlanden. In Deutschland wurde sie durch ihr Buch Nehmt den Männern den Koran! bekannt. F.A.Z.-Interview. Mehr

21.10.2006, 16:44 Uhr | Politik

Buchmessen-Splitter (2) Was Google ignoriert

Kann man die Bibel gerechter formulieren und würde sich der Koran wohl anschließen? Was liest George Bush? Wen ignoriert Google und was ist mit der Wurst? Fragen und Antworten von der Frankfurter Buchmesse. Mehr

05.10.2006, 20:34 Uhr | Feuilleton

Benedikt XVI. Nein zu Gewalt und heiligem Krieg

Die umstrittenen Zitate, die Benedikt XVI. in seiner Regensburger Vorlesung anführte, dienten kaum einer Verhöhnung des Islams. Im Gegenteil: In seiner Argumentation gegen „Zwang in Glaubenssachen“ bemühte der Papst sogar den Koran. Mehr Von Daniel Deckers

15.09.2006, 21:44 Uhr | Politik

Theater Eine fast verpfuschte Kindheit

Ein pubertierender Junge, der sein Erspartes zu den Huren trägt, und ein muslimischer Händler, der ein großes Herz hat: Das Fritz-Rémond-Theater inszeniert Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran als Selbstgespräch eines Mannes. Mehr Von Michael Hierholzer

28.04.2006, 22:10 Uhr | Rhein-Main

Integration Die schönen Töchter Kreuzbergs

Solch mühelose Eleganz erreichen deutsche Frauen nur, wenn sie sich regelmäßig in Paris aufhalten: Zwischen den Vorgaben des Koran, schönem Schein und Subversion wissen viele junge Türkinnen Berlins Anstand und Erotik zu verbinden. Mehr Von Iris Hanika

11.04.2006, 08:01 Uhr | Feuilleton

None Mohammed hätte Jesus gern als Muslim eingemeindet

Todesstrafe bei Religionsabfall, Morddrohungen im Karikaturenstreit: Fundamentalismen prägen gegenwärtig das Bild vom Islam. Die entscheidenden Fragen lauten: In welchem Umfang sind solche Fundamentalismen integrierender Bestandteil dieser Religion? Zeigt sich in den Exzessen der Gewalt das entstellte ... Mehr

24.03.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Zukunftsroman Selbst der Oscar wird verhüllt

Die Vereinigten Staaten in 40 Jahren: Seattle ist die Hauptstadt der Islamischen Republik. Und der Papst hat die Bibel gegen den Koran vertauscht. Robert Ferrigno erschreckt mit dem soeben erschienenen Roman Prayers for the Assassin seine Landsleute. Mehr Von Jordan Mejias, New York

06.03.2006, 15:21 Uhr | Feuilleton

None Halbmond über Amerika

In vierzig Jahren sind die Vereinigten Staaten eine Islamische Republik, und der Papst hat die Bibel gegen den Koran ausgetauscht: Robert Ferrigno erschreckt mit dem soeben erschienenen Roman "Prayers for the Assassin" seine amerikanischen Landsleute. NEW YORK, 5. MärzSeattle heißt im Jahr 2040 ... Mehr

06.03.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Neue islamische Theologie

Ist der Islam offen für verschiedene Auslegungen seiner Tradition? Angesichts der aktuellen Konfliktlage ist das eine Schlüsselfrage. Wir stehen vor unterschiedlichen Religiositäten: Für die Muslime ist die bildliche Darstellung ihres Propheten tabu, während in der christlichen Kunst mit dem Ende des Ikonoklasmus alle Bilderverbote gefallen sind. Mehr

22.02.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Leitfaden Zwischen Koran und Grundgesetz

Das Innenministerium in Stuttgart verweist zur Begründung des Leitfadens für die Befragung von Muslimen mit Einbürgerungswunsch auf eine Umfrage, in der 21 Prozent der Muslime Koran und Grundgesetz für unvereinbar halten. Mehr

09.01.2006, 21:32 Uhr | Politik

Fragen und Antworten Gute Ratschläge

Vom Wissensdrang der Heranwachsenden, einer Reise durch den menschlichen Körper und den Geheimnissen des Korans: Kluge Antworten auf Fragen der Kleinen und Großen. Mehr

25.11.2005, 14:09 Uhr | Feuilleton

None Gute Ratschläge

FÜR DEN SICH auf das Weihnachtsfest freuenden, bibelfesten Christen ist der Koran mitunter noch ein Buch mit sieben Siegeln. Das muß so nicht bleiben. Für den denkenden Menschen gilt das Gebot hermeneutischer Nächstenliebe: Du sollst deinen Nächsten ebenso zu verstehen versuchen wie dich selbst. ... Mehr

25.11.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Gottes schönste Namen, noch schöner erzählt

Daß die Muslime ihren Gott als schön bezeichnen, ist bekannt. Ebenso wird in der islamischen Welt selbstverständlich angenommen, daß der Koran mit seinem unübertrefflichen Arabisch schön ist. Aber was soll man von einem Buch halten, das mit höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen auftritt, von dem ... Mehr

24.10.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Gottes schönste Namen, noch schöner erzählt

Daß die Muslime ihren Gott als schön bezeichnen, ist bekannt. Ebenso wird in der islamischen Welt selbstverständlich angenommen, daß der Koran mit seinem unübertrefflichen Arabisch schön ist. Aber was soll man von einem Buch halten, das mit höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen auftritt, von dem ... Mehr

24.10.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Anleihenmarkt Markt für Islamische Anleihen wächst immer stärker

Zinsen sind etwas, was der Koran verbietet. Nicht nur islamische Banken behelfen sich daher mit Spezial-Konstruktionen. Die Entwicklung zeigt: die Produkte sind gesucht. Mehr

23.09.2005, 14:45 Uhr | Finanzen

Hunger in Niger Zu viele für zuwenig

Trotz zahlreicher Berichte: Von einer Hungerkatastrophe in Niger kann derzeit noch keine Rede sein. Das kann sich aber bald ändern. Die Lebensmittelkrise ist strukturbedingt und wird immer schlimmer. Eindrücke von Thomas Scheen. Mehr Von Thomas Scheen, Bermo

03.08.2005, 08:32 Uhr | Gesellschaft

Terror in London Blair kündigte härtere Gesetze an - Fatwa gegen Terroranschläge

Mit neuen Gesetzen reagiert die britische Regierung auf die Terroranschläge von London. Ob es sich um Selbstmordattentate handelte, ist unklar. Unterdessen hat eine muslimische Organisation in Birmingham erklärt, die Anschläge verstießen gegen den Koran. Mehr

17.07.2005, 19:48 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Amerikanisches Militär bestätigt Falschbehandlung des Koran

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat mehrere Fälle von Koranschändungen im Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba bestätigt. Die Fälle seien jedoch selten und würden nie stillschweigend geduldet. Mehr

04.06.2005, 12:43 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z