Königsberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kunsthistoriker Suckale tot Enzyklopäde der Form

Vom Frühmittelalter bis zum Comic: Kaum ein Thema der Kunstgeschichte, zu dem Robert Suckale nichts Kluges sagen konnte. Nun ist der universell gebildete Mediävist mit siebenundsiebzig Jahren in Berlin verstorben. Mehr

18.02.2020, 16:13 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: Königsberg

Alle Artikel zu: Königsberg

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Kolumne „Bild der Woche“ Jäger und Verteidiger

Kaliningrad, 1999: Ein Eisbär stellt sich russischen Soldaten. Die jungen Männer sind für zwei Jahre zum Dienst verpflichtet, der Bär bleibt für sein ganzes Leben im Zoo eingesperrt. Was singt dieser Gefangenenchor? Mehr Von Katja Petrowskaja

20.12.2019, 22:30 Uhr | Feuilleton

Das Foyer als Bühne Ingwerstäbchen und Gesprächsstoff für Kunstbeflissene

Doris Eisenbach verkauft im Foyer des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden Süßigkeiten und Snacks an die Besucher. Auf den Intendanten lässt sie nichts kommen. Mehr Von Cornelia von Wrangel

07.12.2019, 15:44 Uhr | Rhein-Main

Kant in Kaliningrad Kritik der taktischen Vernunft

Während des Siebenjährigen Krieges unterrichtete Immanuel Kant im besetzten Königsberg russische Offiziere. Unter ihnen findet er bis heute seine Leser. Mehr Von Kerstin Holm

31.05.2019, 14:12 Uhr | Karriere-Hochschule

Jüdische Schulen Wachstum ohne Blüte

Die Zahl der jüdischen Schulen wächst. Ein gutes Zeichen, finden alle Beteiligten. Aber immer häufiger werden die jüdischen Einrichtungen zu Schutzräumen. Mehr Von Johannes Mohren, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt

09.11.2018, 11:12 Uhr | Karriere-Hochschule

Roman „Zeithain“ In anderen Zeiten wäre aus ihm ein Werther geworden

Vom großen Freund des kleinen Fritz: Michael Roes erzählt in seinem Roman „Zeithain“ die Geschichte des 1730 hingerichteten preußischen Leutnants Hans Hermann von Katte. Mehr Von Andreas Kilb

07.10.2017, 22:05 Uhr | Feuilleton

Historiker Erich Maschke Gegen den Osten immer auf Posten

Barbara Schneider beleuchtet Erich Maschkes Rolle als Ostforscher. Die erste Phase seines wissenschaftlichen Lebens begann in Königsberg als Assistent von Hans Rothfels, dem späteren renommierten Tübinger Zeithistoriker, der als Jude 1938 in die Emigration gezwungen wurde. Mehr Von Christoph Klessmann

03.04.2017, 12:49 Uhr | Politik

Lyrik von Marion Poschmann Wir sollen ein Volk von Parkbesuchern werden

Marion Poschmann reist in ihrem Gedichtband Geliehene Landschaften von Helsinki über Berlin bis nach Kyoto. Ihre Landschaftspoesie versetzt den Leser in einen wunderbaren Zustand der Schwerelosigkeit. Mehr Von Patrick Bahners

15.03.2016, 23:30 Uhr | Feuilleton

Kirchen auf dem Dorf Zum Pfarrer in die Dorfkneipe

Die Kirchen in ländlichen Gebieten stehen vor großen Aufgaben, denn auf absehbare Zeit werden Pfarrer fehlen. Einige Projekte zeigen, was möglich ist. Mehr Von Stefan Toepfer, Rhein-Main

05.03.2016, 19:40 Uhr | Rhein-Main

Flüchtling aus Deutschland Diese Leere im Herzen

Waise, Heimatvertriebene, DDR-Flüchtling, Bürgerin im Wirtschaftswunderland: Hannelore Neumann war zeitlebens auf der Suche nach ihren Wurzeln. Doch gefunden hat sie die Freiheit - und ihre große Liebe. Mehr Von Leonie Feuerbach

06.12.2015, 16:43 Uhr | Gesellschaft

Literarisches Hörspiel Was hätte Kant wohl dazu gesagt?

Dem Schriftsteller W. G. Sebald blieben nur wenige Jahre, um literarischen Ruhm zu erlangen. Aber seine Romane machten Epoche. Ein Drehbuch, das ein Fernsehfilm werden sollte, kommt nun als Hörspiel heraus. Es stellt uns den Philosophen Immanuel Kant in ungekannter und heiterer Weise vor. Mehr Von Jochen Hieber

11.07.2015, 15:25 Uhr | Feuilleton

Neue Käthe-Kollwitz-Biographie Ein Engel für Bert Brecht

Liebesgewaltig und allen Konflikten gewachsen: Die erste umfassende Biographie der Malerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz hinterfragt ihre häufig verklärte Mütterlichkeit. Mehr Von Angelika Overath

09.06.2015, 01:11 Uhr | Feuilleton

Ostafrika Sansibar oder der letzte Grund

Auf einer Insel bei Sansibar liegen deutsche Kriegsgräber versteckt. Und nur ein Mann kennt ihre Geschichte. Ein Besuch beim Friedhofswärter. Mehr Von Andrea Tapper

21.08.2014, 06:17 Uhr | Reise

Im Gespräch: Christean Wagner „Das wird mich bis an mein Ende bedrücken“

Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag wäre gern Ministerpräsident geworden. Er ist stattdessen ein konservativer Mahner geblieben. In dieser Woche ging seine Karriere zu Ende. Mehr

17.01.2014, 21:02 Uhr | Rhein-Main

Günther Sarge: Im Dienste des Rechts Was bei Honecker Recht war . . .

Günther Sarge, nach einer langjährigen Polizei-, Militär- und Justizkarriere zuletzt Präsident des obersten DDR-Gerichts, leitet seine Memoiren ein mit Darlegungen zu Justiz und Kriminalität in der DDR, die er als „Rechtsstaat“ begreift, „natürlich sozialistischer Prägung“. Mehr Von Karl Wilhelm Fricke

18.07.2013, 17:20 Uhr | Politik

Peter Schneider: Die Lieben meiner Mutter Die Tragödie einer Glückssucherin

Peter Schneider, Chronist und Romancier der Studentenrevolte, hat die Briefe seiner Mutter gelesen - und nicht nur eine große Liebende darin entdeckt. Die Briefe erzählen auch die Geschichte seiner eigenen Kindheit. Mehr Von Andreas Kilb

31.05.2013, 15:11 Uhr | Feuilleton

Johanna Brandi Der 20. Juli und seine unmittelbaren Folgen

Nahe Freunde der 1925 geborenen Johanna Brandi gehörten zum Umfeld des 20. Juli. In einem Auszug aus ihren Erinnerungen schildert sie, wie sie diesen Tag in Königsberg erlebte und welche weiteren Schrecknisse der Winter 44/45 in Berlin mit sich brachte. Mehr

20.03.2013, 16:23 Uhr | Feuilleton

Eckart Mueller Nur das Leben, allein darum ging es noch

Neun Jahre war unser Leser Eckart Mueller, als im Januar 1945 die Flucht aus Königsberg in den Westen begann: Im Zug nach Pillau, dann auf dem zum Flüchtlingsschiff mutierten Luxusdampfer Cap Arcona über die Ostsee in die Lübecker Bucht. Mehr

20.03.2013, 15:41 Uhr | Feuilleton

Karin Hagemeister Nichts sagen – nichts fühlen

Meine Schwester und ich verdienten uns unsere Existenzberechtigung mit den aussichtslosen Versuchen, unsere Eltern zu heilen: Unsere Leserin Karin Hagemeister über das Dilemma der Nachkommen. Mehr

18.03.2013, 15:31 Uhr | Feuilleton

Interview Wir brauchen ein neues Atomkraftwerk

Litauens Ministerpräsident Andrius Kubilius wünscht sich ein Atomkraftwerk im eigenen Land, um unabhängiger von Stromimporten aus Russland zu sein. Im F.A.Z.-Interview erklärt Kubilius, warum der Reaktor ausgerechnet aus Japan kommen soll. Mehr

09.10.2012, 14:57 Uhr | Politik

Zum Tod Hans Josephsohns Auf der Suche nach dem Gesicht des Menschen

Gefasstes Leben: In seinem Werk widmete sich der Bildhauer Hans Josephsohn der menschlichen Figur und deren Übersetzung in die statische Form. Nun starb er im Alter von zweiundneunzig Jahren. Mehr Von Niklas Maak

22.08.2012, 19:31 Uhr | Feuilleton

Zorn über Raketenabwehr Russland droht Europa mit Präventivschlägen

In beispielloser Schärfe hat Russlands militärische Spitze vor einer amerikanischen Raketenabwehr in Europa gewarnt und einen Präventivschlag gegen Stellungen der Raketenabwehr nicht ausgeschlossen. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

03.05.2012, 20:20 Uhr | Politik

Fernsehkritik: Polizeiruf Wirklichkeit macht Angst

Der Rostocker Polzeiruf 110 überzeugt durch Alltäglichkeit. Autor Eckhard Theophil steht auf nackte Realität, die auch in seinem eigenen Lebenslauf wieder zu finden ist. Mehr Von Oliver Jungen

19.02.2012, 19:03 Uhr | Feuilleton

Kraftwerksbau in Königsberg Exportstrom aus der Exklave

Russland baut im Königsberger Gebiet unmittelbar an der Grenze zu Litauen ein Atomkraftwerk. Die Bauherren hoffen darauf, dass Deutschland in einigen Jahren gerne russischen Atomstrom kaufen wird. Mehr Von Michael Ludwig, Königsberg

29.09.2011, 21:12 Uhr | Politik

Russische Exklave Königsberg Wo die Habenichtse wohnen

Die Bewohner der russischen Exklave Königsberg fühlen sich von Moskau benachteiligt und von der EU diskriminiert. Ein Besuch bei Leuten, die sich gegen die Obrigkeit und andere Widrigkeiten in einem tristen Alltag zurechtfinden. Mehr Von Michael Ludwig, Königsberg

03.08.2011, 19:15 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z