Kleinasien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Das liebe Geld Krösus und seine Dummheiten

In der Antike galt König Krösus als der reichste Mensch der Welt. Im Umgang mit Geld leistete er sich aber grobe Fehler. Mehr

17.08.2018, 10:54 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Kleinasien

1 2
   
Sortieren nach

Identitätsfrage Glücklich, wer ein Türke ist

Was genau macht die türkische Identität aus? Auch wenn Präsident Recep Tyyip Erdogan das Ganze über einen Bluttest ermitteln würde, ist die Antwort in der vielschichtigen Geschichte des osmanischen Reiches zu suchen. Mehr Von Rainer Hermann

06.07.2016, 19:02 Uhr | Politik

Assyrische Kirche Leiden wie Christus

Einst hatte die assyrische Kirche Mesopotamiens eine größere Verbreitung als andere christliche Kirchen. Den langen Exodus beschleunigt nun der Terror des IS. Mehr Von Rainer Hermann

04.04.2015, 22:33 Uhr | Politik

Armenhaus Süditalien Und was ist, wenn der Süden stirbt?

Seit einem Monat hat Italien einen neuen Regierungschef, aber uralte Probleme. Als Erstes sollte sich Renzi vielleicht den Süden genauer ansehen. Wir sind schon mal ins Krisengebiet vorausgefahren. Mehr Von Dirk Schümer

15.03.2014, 09:36 Uhr | Feuilleton

Christen im Orient In großer Bedrängnis

Die orientalischen Christen wollen dem Furor der Islamisten nicht länger ausgeliefert sein. Es herrscht Endzeitstimmung. Mehr Von Rainer Hermann

28.09.2013, 16:25 Uhr | Politik

Der weibliche Nazarener Sie ist wieder da!

Konstanz zeigt ihr Werk, der Alten Nationalgalerie wurde eines ihrer Gemälde geschenkt, Martin Walser schreibt über sie: Endlich wird die Malerin Marie Ellenrieder wiederentdeckt. Mehr Von Julia Voss

29.07.2013, 11:33 Uhr | Feuilleton

Elke Freier (Hrsg.): Wer hier hundert Augen hätte... Er zeichnete den starken Mann am Nil

Der Mann an der Seite des berühmten Ägyptologen Richard Lepsius: Georg Gustav Erbkams Briefe aus Ägypten und Nubien zeigen ihn als einen universell interessierten Reisenden mit Blick für Details. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

26.07.2013, 17:50 Uhr | Feuilleton

Elaine Pagels: Apokalypse. Was hat dieser Wutbürger hier zu suchen?

Die Religionsgeschichtlerin Elaine Pagels liest die Apokalypse des Johannes als Text einer Kriegszeit, der besser gar nicht in der Bibel stünde. Mehr Von Bernd U. Schipper

27.03.2013, 17:50 Uhr | Feuilleton

„Rote Halle“ von Pergamon Die späte Auferstehung der Göttin Sachmet

Unter dem Burgberg von Pergamon stand einst ein gewaltiger Tempel. Die Wiederherstellung dieser „Roten Halle“ ist ein Paradebeispiel für deutsch-türkische Kooperation. Mehr Von Martin Bachmann und Felix Pirson

25.09.2012, 16:06 Uhr | Feuilleton

Google Im gleichen Geschäft?

Ein Jurist aus Los Angeles hat im Auftrag der Firma Google ein Gutachten verfasst. Darin fordert er, dem Internetdienstleister das gleiche Recht auf Meinungsfreiheit zuzugestehen wie der New York Times. Mehr Von Hannes Hintermeier

13.05.2012, 18:01 Uhr | Feuilleton

Griechenlands vergrabene Stadt Die Sternstunde von Vergina

Als Herr Katsigianopoulos noch ein Junge war, fand er eine alte Münze. Er gab sie Herrn Andronikos, dem Archäologen. Der buddelte nach der Hauptstadt Makedoniens und fand das Grab Philipp II. Mehr Von Michael Martens

01.05.2012, 14:56 Uhr | Politik

Robin Lane Fox: Die klassische Welt Aus der Perspektive des reisenden Monarchen

Mit dem Feuer einer durch Geschmack und Humor gezügelten Passion für die Antike: Robin Lane Fox erzählt eine hinreißende Geschichte der Klassischen Welt von Homer bis Hadrian. Mehr Von Uwe Walter

02.04.2010, 17:11 Uhr | Feuilleton

None Das Reich ging mit dem Handel unter

Durch die Motorisierung wurde der Straßenbau im zwanzigsten Jahrhundert erstmals zu einem Thema, das die Massen im doppelten Sinn bewegte. Althistoriker und Mediävisten empfinden das Thema "Straße" hingegen nicht als sehr aufregend, beklagt der emeritierte Historiker Thomas Szabó, der bis vor kurzem am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen arbeitete. Mehr

05.08.2009, 14:00 Uhr | Wissen

Daniela Danz: Pontus Flüstern im Widderhorn

Eine eiserne / Ration Homer verspricht Daniela Danz, wenn sie Odysseus und Stalins U-Boote auf Kollisionskurs bringt. In ihren Gedichten sticht Daniela Danz in See. Mehr Von Nadja Wünsche

09.06.2009, 15:46 Uhr | Feuilleton

Türkei - Adana Homer: Ilias

Den Recherchen von Raoul Schrott zufolge war Homer kein blinder Seher, sondern ein vereidigter Schreiber der Assyrer. Er lebte in Kilikien, nahe der heutigen türkischen Stadt Adana. Was er sah, las und erlebte, ließ er in seine Ilias einfließen. Mehr

28.03.2008, 12:09 Uhr | Feuilleton

Geduldsspiele Gordische Knoten für alle

Kein Display, nicht einmal eine Batterie nur wunderliche Formen aus Holz oder Metall. Im Computerzeitalter wirken Geduldspiele archaisch. Wer erfindet diese räumlichen Rätsel? Und wie um alles in der Welt denkt man sich so etwas aus? Mehr Von Helga Rietz

26.02.2008, 17:41 Uhr | Wissen

Erdogan warnt vor zu viel Anpassung Assimilierung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Der türkische Ministerpräsident Erdogan hat in einer Rede in Köln die mehr als 1,7 Millionen Türken in Deutschland vor zu viel Anpassung gewarnt. Zugleich rief er jedoch zu einer höheren Integrationsbereitschaft auf. Mehr Von Peter Schilder

10.02.2008, 22:48 Uhr | Politik

Eine Wissenschaftlerin antwortet Schrotts Homer - ein kühner historischer Roman?

Raoul Schrott will mit seiner Idee von Homers Ilias als Synthese orientalischer und griechischer Einflüsse eine Diskussion entfachen. Die Wissenschaft, obwohl angetan von den Thesen, kann diese denn auch nicht unwidersprochen hinnehmen. Eine Stellungnahme. Mehr Von Barbara Patzek

03.01.2008, 12:51 Uhr | Feuilleton

Ilias Homers Geheimnis ist gelüftet

Über Homer wußte man bisher fast nichts. Jetzt hat der österreichische Schriftsteller Raoul Schrott die Ilias neu übersetzt - und ist auf eine Sensation gestoßen. Wer Homer wirklich war, wo er lebte und warum der Schauplatz der Ilias nicht Troia gewesen sein kann, erzählt er hier zum ersten Mal. Mehr Von Raoul Schrott

22.12.2007, 17:02 Uhr | Feuilleton

Literatur Homer und seine Ilias in völlig neuem Licht

Über Homer wusste man bisher fast nichts. Legenden zufolge war der Verfasser der Ilias ein blinder Sänger. Der österreichische Schriftsteller Raoul Schrott hat die Ilias neu übersetzt - und ist auf eine Sensation gestoßen. Mehr

21.12.2007, 19:17 Uhr | Feuilleton

Religion im 21. Jahrhundert Konstantinopel - vor und nach dem Fall

Bei seinem Besuch in der Türkei trifft der Papst nicht nur auf den aktuellen Islam, sondern auch auf Reminiszenzen an das christliche Reich der Byzantiner und frühe Stätten der Christenheit. Wolfgang Günter Lerch über eine Geschichte, die noch lange nicht zu Ende ist. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

28.11.2006, 13:43 Uhr | Politik

Kaschmir Die Katastrophen in der Katastrophe

Warten auf Hilfe: In Kaschmir multipliziert sich die Zahl der Erdbebenopfer durch die gesellschaftlich-politische Situation. Erst war die Natur des Menschen schlimmster Feind, nun sind es wieder die Menschen selbst. Mehr Von Martin Kämpchen, Santiniketan

02.11.2005, 13:14 Uhr | Feuilleton

None Furien zu Krähen

Ein heruntergekommener Haufen griechischer Soldaten irrt durch die Wüste Kleinasiens. Der Krieg ist verloren, die Armee auf dem Rückmarsch und die Moral am Boden. Mühsam schleppt sich der Heerzug unter der gleißenden Sonne Anatoliens dahin, es kommt zu Streit und Aufbegehren, die Anführer suchen verzweifelt nach einem Ausweg aus dem Labyrinth. Mehr

18.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Seltener Fall eines Arztehepaares

Auf einem in Kleinasien gefundenen Grabstein aus der Zeit zwischen dem vierten und sechsten Jahrhundert findet sich in griechischer Sprache die Inschrift: "+ Ich, der Archiater Aurelios Gaios, habe hier den Grabstein aufgestellt für meine Gattin Augousta, die als Archiatrina den Körpern vieler Kranker ... Mehr

08.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Warum der Widder die Buchen rammt

Wildschafe - Mufflons - sind eine Bereicherung der Fauna, meinen die Jäger im Rheingau-Taunus, doch wegen einer besonderen Unart sehen sie viele Waldbesitzer und Förster als Belastung, wenn nicht sogar ... Mehr

28.04.2005, 22:27 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z