Kinofilm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Oray“- Regisseur Büyükatalay „Der Islam steht nicht im Widerspruch zur Demokratie“

Der Film „Oray“ erzählt eine Geschichte unter Muslimen in Deutschland. Im Interview spricht Regisseur Mehmet Akif Büyükatalay – über Zugehörigkeit, Zwänge und die Kölner Silvesternacht. Mehr

31.05.2019, 18:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Kinofilm

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Kinofilm „The Wild Boys“ Metamorphosen auf der Insel der Lust

In „The Wild Boys“ schickt Bertrand Mandico fünf Jungen auf eine Robinsonade, die Geschlechtsgrenzen wie Figuren im Sand zerfließen lässt. Doch an einigen Stellen lässt er seine Ideen zu statisch werden. Mehr Von Bert Rebhandl

28.05.2019, 13:14 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „All My Loving“ Die Krisen des Ich und die Krise des Wir

So viel Wirklichkeit bekommt man selten in einem deutschen Film: Edward Bergers „All My Loving“ zeigt drei Geschwister am Lebenswendepunkt. Und hält dabei eine schwierige Balance. Mehr Von Andreas Kilb

27.05.2019, 09:40 Uhr | Feuilleton

Nach Aus als Youtuber Lochi-Zwillinge drehen ihren zweiten Kinofilm

Gerade erst haben die Lochis ihr Karriere-Ende nach acht Jahren als Youtuber bekanntgegeben, da nehmen sie ihr nächstes Projekt in Angriff. Sie drehen einen Kinofilm. Für das Thema scheinen sie wie geschaffen. Mehr

15.05.2019, 12:29 Uhr | Rhein-Main

Der Kinofilm „Atlas“ Möbel kann man packen, das Leben nicht

Das Gesicht kennt man, die Schauspielkunst dazu trägt jetzt einen ganzen Spielfilm: „Atlas“ mit Rainer Bock zeigt, dass Haltung aus dem Rückgrat kommt. Mehr Von Bert Rebhandl

26.04.2019, 21:19 Uhr | Feuilleton

Filmkritik zu „Niemandsland“ Kitsch und Klitterei

Der Kinofilm „Niemandsland“ erzählt von einer Affäre im Nachkriegshamburg. Hier kommen nicht nur Keira Knightley und Alexander Skarsgård zusammen, sondern auch alles, was an schlechten Kostümfilmen unerträglich ist. Mehr Von Andreas Kilb

12.04.2019, 13:10 Uhr | Feuilleton

„Birds of Passage“ Matriarchalische Mafiasaga

Was ein Pate für einen kriminellen Clan bedeutet, wissen wir aus dem Kino schon lange. Bei den Ureinwohnern Kolumbiens aber kann es auch eine Patin sein: „Birds of Passage“ erzählt davon. Mehr Von Maria Wiesner

05.04.2019, 12:56 Uhr | Feuilleton

Filmkritik zu „Wintermärchen“ Hat es schon genug geknallt?

Eine Frau, zwei Männer, Schusswaffen und Hass auf alles Fremde: Jan Bonnys Film „Wintermärchen“ handelt von einer rechten Terrorzelle. Er ist ein Wagnis und eine Zumutung. Mehr Von Peter Körte

22.03.2019, 06:59 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „Beale Street“ Ein Akt der Rebellion

Liebe kann überaus rebellisch sein, wie der neue Film von Barry Jenkins „Beale Street“ zeigt. Eine ganz eigene Liebesgeschichte, die versucht, dem Rassismus in Amerika zu trotzen. Mehr Von Verena Lueken

05.03.2019, 15:08 Uhr | Feuilleton

„Mehr Dinge ausprobieren“ Ein Kinofilm für Playmobil?

Über Jahre schien der Spielzeughersteller Playmobil vor allem mit internen Diskussionen beschäftigt. Nun erklärt der Chef, warum Playmobil erstmals einen Kinofilm braucht. Mehr Von Timo Kotowski, Nürnberg

01.02.2019, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Neuer Rekord Videospiele bringen mehr Geld als Kinofilme

Wer noch daran gezweifelt hat, dass Videospiele inzwischen ein erstzunehmender Wirtschaftsfaktor sind, der sollte spätestens jetzt umdenken: 2018 hat die Industrie in Amerika mehr umgesetzt als auf der ganzen Welt für Kinokarten ausgegeben wurde. Mehr Von Bastian Benrath

23.01.2019, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Video-Filmkritik zu „Colette“ Diese Frau ist nicht zu fassen

Aus dem Leben einer unverschämten Schriftstellerin: Keira Knightley spielt in „Colette“ die weibliche Hauptrolle. Doch ihr männlicher Drehpartner Dominic West stiehlt ihr die Show. Mehr Von Ursula Scheer

03.01.2019, 13:29 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „Männerfreundschaften“ Hatte Goethe Sex mit Schiller?

Er will es genau wissen: Rosa von Praunheims Film „Männerfreundschaften“ ist eine improvisierte Zeitreise voller Andeutungen. Mehr Von Bert Rebhandl

18.12.2018, 07:26 Uhr | Feuilleton

Film „Kler“ erschüttert Polen Alle Sünden der Kirche

Im katholischen Polen beleuchtet der Kinofilm „Kler“ Straftaten des Klerus. Er entfacht eine Debatte über sexuellen Missbrauch, die längst überfällig war. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

11.11.2018, 22:18 Uhr | Feuilleton

„#Female Pleasure“ im Kino Unter dem Deckmantel der Religion

In ihrem Film „#Female Pleasure“ stellt Barbara Miller fünf Frauen vor. Sie kämpfen gegen die Unterdrückung weiblicher Sexualität, die meist religiös verbrämt wird, angefangen bei der barbarischen Tradition der Beschneidung. Mehr Von Julia Bähr

09.11.2018, 21:28 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „A Fábrica de Nada“ Das Ende der Produktivität

Was, wenn die Verhältnisse auf der Welt inzwischen zu kompliziert sind für Solidarität? Pedro Pinhos portugiesischer Spielfilm „A Fábrica de Nada“ erzählt von Arbeitern in einer Fabrik, die nicht mehr gebraucht werden. Mehr Von Bert Rebhandl

24.10.2018, 08:58 Uhr | Feuilleton

Missbrauch in der Kirche Ein Kinofilm, der den Tabubruch wagt

Sexueller Missbrauch durch katholische Priester war in Polen bislang nicht thematisiert. Ein Kinofilm bricht nun das Schweigen und empört viele Geistliche. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

21.10.2018, 08:40 Uhr | Politik

Kinofilm „Krystal“ Zu tief in den Ausschnitt geschaut

Traumfrau auf dem Problemberg: Der Film „Krystal“ von William H. Macy ist herablassend und verärgert mit einer Ideenschwemme, die von einer großen Portion Kitsch gekrönt wird. Mehr Von Lisa Bingenheimer

19.10.2018, 13:01 Uhr | Feuilleton

20 Jahre Lola rennt Grüße aus dem Lolaland

Der Kinostart von „Lola rennt“ setzte vor 20 Jahren neue Maßstäbe im deutschen Film. Unser Autor hat ihn sich noch einmal angesehen und fragt sich: Wäre der Film heute noch möglich? Mehr Von Jörg Thomann

12.08.2018, 08:17 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „Gute Manieren“ Es gibt keine unschuldigen Träume

Mischwesen, Körperhorror und andere Allegorien brasilianischer Wirklichkeit: Im Film „Gute Manieren“ bekommt eine wohlhabende junge Frau ein etwas zu wildes Kind. Mehr Von Bert Rebhandl

28.07.2018, 22:48 Uhr | Feuilleton

Amy Schumer in „I Feel Pretty“ Wut zur Schönheit

Wegen ihrer Sexwitze und gnadenlosen Offenheit wird Amy Schumer gefeiert, aber auch geschmäht. In „I Feel Pretty“ nimmt sie den weiblichen Beautywahn aufs Korn. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

10.05.2018, 19:03 Uhr | Feuilleton

„Die Sanfte“ im Kino Die sperrige Fracht der Wahrheit

Der Regisseur Sergei Loznitsa ist als Dokumentarfilmer bekanntgeworden. Sein neuer Spielfilm „Die Sanfte“ zeigt Russland als Traum. Mehr Von Bert Rebhandl

05.05.2018, 12:15 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „A Beautiful Day“ Nur nicht die Augen schließen

In Lynne Ramsays Film „A Beautiful Day“ räumt ein Mann unter reichen Kinderschändern auf. Joaquin Phoenix spielt diesen Rächer mit aller Urgewalt. Aber etwas fehlt ihm. Mehr Von Bert Rebhandl

25.04.2018, 12:58 Uhr | Feuilleton

Trickfilmkunst aus Stuttgart Wie schwäbische Entwickler Kinofilme animieren

Nicht nur Trickfilme entstehen fast vollständig am Computer, jede Szene in Kinofilmen oder Serien ist digital nachbearbeitet. Rund um Stuttgart sitzen einige der besten Animationsstudios der Welt. Mehr Von Jonas Jansen

25.04.2018, 10:39 Uhr | Wirtschaft

„Roman J. Israel, Esq“ im Kino Hauptsache, der Anzug sitzt

Die Geschichte eines spektakulären Comebacks: In „Roman J. Israel, Esq.“ macht Denzel Washington seine eigenen breiten Schultern zum Ausgangspunkt einer individuellen Fallhöhe. Mehr Von Bert Rebhandl

21.04.2018, 17:23 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z