Kieler Tatort: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kieler Tatort

  1 2 3
   
Sortieren nach

„Tatort“-Saison 2014/2015 Plötzlich diskutieren alle über Fernsehkrimis

Beim „Tatort“ beginnt am Sonntag die Sommerpause. Es gab hohe Zuschauerzahlen, Ermittlerwechsel zuhauf und bemerkenswert viele politische Reizthemen. Ein Rückblick mit dem Ergebnis der FAZ.NET-Zuschauerumfragen. Mehr

04.07.2015, 17:05 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Jenseits von Eden

Jungs feiern Porno-Partys bei einem Pädophilen. Der Kiez-Polizist spielt sich als Platzhirsch auf. Und nur ein Hund gibt Wärme. „Borowski und die Kinder von Gaarden“ zeichnet ein trauriges Bild von der Kieler Vorstadt. Der Krimi im Realitäts-Check. Mehr Von Achim Dreis

29.03.2015, 21:43 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Kiel Leere Flaschen, alte Gardinen und Eltern, denen alles egal ist

Das Mordopfer war zum Fürchten: „Borowski und die Kinder von Gaarden“ zeigt einmal mehr, dass der Kieler „Tatort“ zu den besten zählt. Mehr Von Matthias Hannemann

29.03.2015, 17:54 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Borowski krächzt im Drogensumpf

Borowski schlägt sich im Kieler „Tatort“ mit Crystal-Meth-Dealern und süchtigen Mördern herum. Was den meisten schlaflose Nächte bereitet, hält andere über Tage wach. Der neue Fall im Faktencheck. Mehr Von Jonas Jansen

25.01.2015, 21:45 Uhr | Feuilleton

Der neue „Tatort“ aus Kiel Leben und Sterben im Rausch

Der „Tatort“ aus Kiel ist auf Droge: Im Tal von Crystal Meth sind Tote beinahe Nebensache. Dieser Film ist ein ästhetischer Trip, der nachwirkt, Er hat, auch wenn er formstreng einen Entzug zeigt, die Wucht einer klassischen Tragödie. Mehr Von Oliver Jungen

25.01.2015, 16:14 Uhr | Feuilleton

Unsere Promis Für den kleinen Glamourhunger zwischendurch

Prominente sind unsere Stellvertreter im Reich des Ruhms und die immerverwendbare Sättigungsbeilage unserer Gesellschaft. Inzwischen gibt es ziemlich viele davon. Eine Polemik. Mehr Von Heike-Melba Fendel

05.05.2014, 20:41 Uhr | Feuilleton

Kieler „Tatort“ Borowski und die Weltverschwörung

Der neue Kieler „Tatort“ hat ein hochkarätiges Ensemble und einen Whistleblower, der nach seltenen Erden schürft. Doch die Entschleunigung, die Borowski in diesem Fall zelebriert, führt in die Irre. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

30.03.2014, 10:27 Uhr | Feuilleton

Tatort aus Kiel Frauen verwirren ihn, das Böse nicht

These: Grübler sind die besseren Kommissare und Psychopathen die besseren Täter. Gelingt dem jüngsten Borowski-Tatort aus Kiel der Beweis? Mehr Von Heike Hupertz

29.12.2013, 13:15 Uhr | Feuilleton

Neuer „Tatort“ vom Bodensee Keine Hochzeit und so mancher Todesfall

Weiß eigentlich noch jemand, wie viele „Tatort“-Teams es gibt? Die ARD befeuert eine Inflation, welche die Reihe entwertet. Jetzt geht es noch einmal an den Bodensee. Dann ist endlich Sommerpause. Mehr Von Heike Hupertz

21.06.2013, 20:36 Uhr | Feuilleton

Fernsehvorschau: Kieler „Tatort“ Lodernde Flamme, göttliche Macht

Der jüngste Fall für Deutschlands nördlichsten „Tatort“-Kommissar Borowski soll laut NDR „die Tradition des Skandinavien-Krimis“ aufgreifen. Zu wünschen ist das den Skandinaviern nicht. Mehr Von Jan Wiele

12.05.2013, 16:28 Uhr | Feuilleton

Letzter „Tatort“ mit Nina Kunzendorf In aller Stille bricht eine Welt zusammen

Sie waren ein großartiges Ermittlerpaar, aber jetzt ist Schluss. „Wer das Schweigen bricht“ ist der letzte gemeinsame Frankfurt-„Tatort“ mit Nina Kunzendorf und Joachim Król. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.04.2013, 17:41 Uhr | Feuilleton

Der Einmal-„Tatort“ aus Weimar Wo sollen hier Verbrechen sprießen?

Hier wirkte die deutsche Klassik, hier entstand Weltliteratur. Nun soll es auch einen „Tatort“ aus Weimar geben. Zwar nur ein einziges Mal, aber auch dafür bedarf es eines Drehbuchs. Wir haben einen Vorschlag. Mehr Von Jochen Hieber

24.10.2012, 16:09 Uhr | Feuilleton

Kieler „Tatort“ zum Fall Barschel Er gibt uns sein Ehrenwort

Der neue „Tatort“ aus Kiel ist ein Kunstwerk: Er spielt den Fall Uwe Barschel noch einmal durch und verknüpft ihn mit der Gegenwart. Am Ende wird ein Rätsel gelöst. Mehr Von Jochen Hieber

15.10.2012, 09:27 Uhr | Feuilleton

Kieler „Tatort“ Er kommt durch die Wand

In „Borowski und der stille Gast“ erfahren wir mehr über den Täter, als uns lieb ist. Ein „Tatort“ mit unwiderstehlichem Sog. Und einer letzten, überflüssigen Minute. Mehr Von Heike Hupertz

09.09.2012, 17:13 Uhr | Feuilleton

Schweizer „Tatort“ Mistgabelromantik hat ihren Preis

Es ist eines der spannenderen „Tatort“-Ermittlerteams, aber es hätte subtilere Drehbücher verdient. Der dritte Schweizer Fall macht es sich mit Gut und Böse zu leicht. Mehr Von Oliver Jungen

24.08.2012, 15:50 Uhr | Feuilleton

Ein Neuer für den „Tatort“ Noch ein Kommissar

Abgründige Ärzte und andere Rollen hat er schon drauf: Nun wird Wotan Wilke Möhring „Tatort“-Ermittler im NDR. Mehr Von Jochen Hieber

09.07.2012, 16:46 Uhr | Feuilleton

ARD-„Tatort“ Til Schweiger wird Fernsehkommissar

An dem Schauspieler scheiden sich seit je die Geister. Das wird beim „Tatort“ des NDR nicht anders sein. Der Intendant sagt nur: „Die Besten gehören ins Erste.“ Mehr Von Michael Hanfeld

03.12.2011, 16:47 Uhr | Feuilleton

Saar-Tatort Auserzählt?

Nach nur sieben Folgen wird das Tatort-Duo Kappl/Deininger abgesetzt. Am Alter der Krimi-Reihe aus Saarbrücken kann es also nicht liegen. Woran dann? Mehr Von Michael Hanfeld

09.11.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Til Schweiger zum „Tatort“? Eine neue Rolle scheint auf ihn zu warten

Aus Produzentenkreisen verlautet härtnäckig, dass der Schauspieler Til Schweiger nach längerer Abstinenz wieder ins Fernsehen zurückkehrt. Er könnte, auch wenn der NDR noch vornehm schweigt, neuer „Tatort“-Kommissar in Hamburg werden. Mehr Von Michael Hanfeld

09.09.2011, 19:00 Uhr | Feuilleton

BND-Zentrale Vertraulich ist gut

Der Bundesnachrichtendienst hat sich sein Image als Pleiten-, Pech- und Pannen-Brigade lange und hart erarbeitet: In der letzten Woche sollen die geheimen Baupläne der neue BND-Zentrale gestohlen worden sein. Doch was verraten sie wirklich? Mehr Von Peter Richter

25.07.2011, 12:06 Uhr | Feuilleton

Feuilleton-Glosse Skizophren

Brot und Spiele brauchen Vermarktung: Bei den Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen wird in der Disziplin Marketing nichts ausgelassen. Noch nicht einmal Funktionäre. Mehr Von Hannes Hintermeier

16.02.2011, 17:27 Uhr | Feuilleton

Die „Tatort“-Weihnachtsausgabe Auf Safari in Schleswig-Holstein

Eine leise Arroganz gehört zum Kieler Kommissar Borowski wie der Trenchcoat. Zum Werkzeug wird sie, wenn es - wie im jüngsten Fall - gegen den Geldadel geht. Die Dialoge allerdings erinnern an „Derrick“. Mehr Von Edo Reents

26.12.2010, 11:22 Uhr | Feuilleton

Fernsehvorschau: „Tatort“ Goethes Erbe mordet nicht

Ein früherer Groupie fällt vom Hotelbalkon, Kommissar Borowski und die Psychologin Frieda Jung landen, Kenner haben es längst erwartet, im Bett. Mordverdächtig ist der Rockbarde Bodo Dietrich, gespielt von Hugo Egon Balder. Dessen Vorstellung ist zwar ein Hohn, führt aber auf die richtige Fährte. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

20.09.2009, 11:30 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Wenn das Leben nicht passt

Sie will normal sein, bis sie zusammenbricht: Der Fernsehfilm „Die Frau am Ende der Straße“ (ARD) mit einer fabelhaften Maren Eggert in der Titelrolle erzählt vom Leiden einer neurotischen Künstlerseele. Mehr Von Heike Hupertz

19.09.2007, 14:02 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ Die Liebe strengt ihn an

Der Kieler „Tatort“-Kommissar Borowski, gespielt von Axel Milberg, ist ein einsamer Wolf, hart, unbeugsam, distanziert und ironisch. Im neuen Fall „Sternenkinder“ wird er selbst zum Opfer. Mehr Von Hans-Heinrich Obuch

02.04.2006, 15:59 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z