Kathedrale: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kathedrale

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

100 Meter der Männer Der schnellste Mann der Welt kämpft für Gott

Verdacht? Welcher Verdacht? Das Gejohle erstirbt, als sich acht Männer niederknien. Acht Sprinter, die Weltmeister werden wollen. Ein mächtiges, erwartungsvolles Schweigen breitet sich aus. Das Stadion wird zu einer Kathedrale, in der der Glaube keine Rolle spielt. Mehr Von Michael Reinsch, Osaka

27.08.2007, 12:14 Uhr | Sport

None Vierundzwanzig Stationen

Die Bahnhöfe als magische Orte und "Kathedralen der Moderne" waren von Anbeginn an poetische Topoi und Schauplätze der Literatur. Die Beiträge des Sammelbandes von Lis Künzli mit Beispielen aus der gehobenen Belletristik bis Weltliteratur nähern sich dem Komplex Bahnhof als Projektionsobjekt von Fernweh, Sehnsüchten und Befreiungsphantasien. Mehr

26.07.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Staatsweingüter Ein Flaschenlager wie eine Kathedrale

Trotz Widerstands von Winzern und der Stadt Eltville gehen die Arbeiten voran: Der Rohbau der unterirdischen Zentralkellerei der hessischen Staatsweingüter ist fertig. Mehr Von Oliver Bock

18.07.2007, 21:02 Uhr | Rhein-Main

Der Kopf liegt im Nacken

Gott ist groß, und zwar genau 37,5 Zentimeter. So hoch reckt sich dieses wunderbar schlanke, gerade einmal zwanzig Zentimeter breite Buch, und sein Format ist keine Ketzerei, sondern die einzig angemessene Präsentation seines Inhalts: Wer sich mit so viel Inbrunst und Hingabe Kirchen und Kathedralen widmet, ... Mehr

09.06.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Der Kopf liegt im Nacken

Gott ist groß, und zwar genau 37,5 Zentimeter. So hoch reckt sich dieses wunderbar schlanke, gerade einmal zwanzig Zentimeter breite Buch, und sein Format ist keine Ketzerei, sondern die einzig angemessene Präsentation seines Inhalts: Wer sich mit so viel Inbrunst und Hingabe Kirchen und Kathedralen widmet, ... Mehr

09.06.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Der Kopf liegt im Nacken

Gott ist groß, und zwar genau 37,5 Zentimeter. So hoch reckt sich dieses wunderbar schlanke, gerade einmal zwanzig Zentimeter breite Buch, und sein Format ist keine Ketzerei, sondern die einzig angemessene Präsentation seines Inhalts: Wer sich mit so viel Inbrunst und Hingabe Kirchen und Kathedralen widmet, ... Mehr

09.06.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Bücher

Als die Kathedralen in den Himmel wuchsen. Bauen im Mittelalter. Von Günther Binding. Primus Verlag, Darmstadt, 136 Seiten, 102 meist farbige Abbildungen, 34,90 Euro. Die großen Kirchenbauten des Mittelalters sind dem heutigen Besucher und Betrachter ein Mysterium: Wie gelang es den Baumeistern und ... Mehr

20.02.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Bücher

Als die Kathedralen in den Himmel wuchsen. Bauen im Mittelalter. Von Günther Binding. Primus Verlag, Darmstadt, 136 Seiten, 102 meist farbige Abbildungen, 34,90 Euro. Die großen Kirchenbauten des Mittelalters sind dem heutigen Besucher und Betrachter ein Mysterium: Wie gelang es den Baumeistern und ... Mehr

20.02.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Kirchenkrise in Polen Bleib bei uns

Wegen seiner früheren Kontakte zum Geheimdienst ist Erzbischof Wielgus nach nur zwei Tagen im Amt zurückgetreten. In der Warschauer Kathedrale brachen Tumulte aus. Der Vatikan spricht von einer angemessenen Lösung - und warnt vor einem Rachefeldzug gegen die Kirche. Mehr

07.01.2007, 23:04 Uhr | Politik

None Sehr witzig

Benedikt XVI., damals noch Kardinal Ratzinger, hat es im Juni 2004 in einer Predigt in der Kathedrale von Bayeux so gesagt: "Die antike Welt war weithin von der Furcht vor den Göttern und ihrer unheimlichen Macht geprägt. Es gehörte zu der erlösenden Kraft der christlichen Mission, daß sie die ganze ... Mehr

25.09.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Abstimmung Kölner Dom beliebtester Ort der Deutschen

Keinen Platz in Deutschland finden die Deutschen so schön wie den Kölner Dom. Zumindest kürten die Teilnehmer an der ZDF-Show „Unsere Besten - die Lieblingsorte der Deutschen“ die Kathedrale zum Gewinner. Manche Sehenswürdigkeit fand sich auf hinteren Plätzen wieder. Mehr

23.09.2006, 16:04 Uhr | Gesellschaft

Aus der Moschee von Córdoba Ohne Stützen: Christie's setzt die Versteigerung der Balken aus

Keine Zweifel bestehen an der Echtheit, aber an der legalen Ausfuhr. Um zu klären, wann und wie die Balken die heutige Kathedrale von Córdoba und dann Spanien verlassen haben, ist jetzt Zeit gewonnen. Mehr Von Clementine Kügler

08.04.2006, 02:04 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Mit Huhn und Eiern: Vorschau auf die Auktion in Schloß Ahlden

Ein beachtliches Beispiel niederländischer Kirchenstücke: Geschätzt auf 18 500 Euro kommt bei der Auktion in Schloß Ahlden am 25. und 26. November eine Innenansicht der Antwerpener Kathedrale von Pieter Neefs d. Ä. zum Aufruf. Mehr Von Vita von Wedel

20.11.2005, 01:00 Uhr | Feuilleton

Monaco Die glanzvolle Inthronisierung Alberts

Extravagante Kostüme, große Gesten und farbenfrohe Rituale: Mit einem Gottesdienst in der Kathedrale von Monaco ist Albert II. als Herrscher über das Fürstentum inthronisiert worden. Der europäische Hochadel gab sich ein Stelldichein. Mehr

19.11.2005, 16:22 Uhr | Gesellschaft

None Kathedralen im Aufriß

Dieses Buch ist ein Jungbrunnen. Man wird bei seinem Anblick wieder zwölf und ein wenig wehmütig, weil man an die Zeit zurückdenkt, als die "Was ist was"-Bände wie Schätze des Wissens gehütet wurden und die Ahnung von den Wundern der Welt noch eine schemenhafte, aber um so süßere Verheißung war. Doch das ist nicht der Sinn dieses Bands. Mehr

02.06.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Beerdigung Trauerfeier für Rainier: Jetzt fühlen wir uns alle verwaist

Monarchen und Staatsvertreter aus aller Welt haben am Freitag in der Kathedrale von Monaco Abschied von Fürst Rainier III. genommen. Der Regent wird später im engsten Familienkreis an der Seite seiner Frau Fürstin Gracia beigesetzt. Mehr

15.04.2005, 17:28 Uhr | Gesellschaft

None Die Kathedrale macht viel Mühe

Auf ein neues Buch über den Kölner Dom hat die Welt wohl nicht eben gewartet. Und wenn man sich dann noch die wenigen aktuellen Fotos dazu mit Farbstich in Leonberg einkauft, schickt man das im übrigen höchst kompetente Werk auch noch mit einem Handicap an den Start. Die Besucher dürften da wohl weiterhin bevorzugt nach anderem greifen. Mehr

27.01.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Computeranalysen Im Kunsthimmel auf Zahlenwolke sieben

Große Werke werden digital entschlüsselt: Die Mathematik kann neuerdings helfen, raffinierte Kunstfälschungen zu entlarven. Ein entsprechendes Computerprogramm haben amerikanische Forscher ersonnen. Mehr Von Markus Breidenich

30.11.2004, 18:52 Uhr | Wissen

None Die Kuppel kennt keinen Glauben

Vier Tage nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 hat David Macaulay mit der notwendigen Fortsetzung seines fast fünfundzwanzig Jahre alten Buches "Sie bauten eine Kathedrale" begonnen. "Sie bauten eine Moschee" erzählt die Geschichte des mächtigen Admirals Suha Mehmet Pascha, der im Oktober ... Mehr

26.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Jonathan Franzen Der heilige Text der Moderne

Der amerikanische Schriftsteller Jonathan Franzen über die durch den Ulysses verbreitete Ansicht, daß große Literatur fürchterlich schwierig sei - und warum diese Ansicht bescheuert ist. Mehr

14.06.2004, 19:43 Uhr | Feuilleton

Die EM-Stadien Fußball im Badezimmer und in der Kathedrale

Portugals EM-Stadien lassen niemanden gleichgültig - erst recht nicht die Rechnungsprüfer. Die mit öffentlichen Geldern errichteten Arenen werden die Kommunen auf Jahre hinaus belasten. Mehr Von Thomas Klemm, Lissabon

09.06.2004, 22:41 Uhr | Sport

Hochzeit in Madrid Nur der Himmel hat geweint

Der Bräutigam hat nicht geweint, nicht einmal die Braut. Wasser gab es nur vom Himmel, deshalb konnte das Paar nicht zu Fuß zur Kathedrale gehen. Es gab weniger Zuschauer als erwartet am Straßenrand, zur Jubelorgie für die Jungvermählten reichte es doch. Mehr

24.05.2004, 17:45 Uhr | Gesellschaft

None Che Guevaras traurige Falten

Die Menschen in diesem Roman sind ständig unterwegs, aber irgendwann gelangen sie alle nach Bolivien, und zwar in die kleine, unter der Hitze brütende Stadt Nuestra Señora de la Sierra. Heruntergekommene koloniale Pracht, eine überdimensionierte Kathedrale, dazu schäbige Hotels, viel Schweiß und ... Mehr

18.05.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Spanien Kein Platz für den „Maurentöter“

Der Kampf der Kulturen wird beendet: Aus der Kathedrale von Santiago de Compostela wird eine berühmte Skulptur entfernt, die den „Maurentöter“ Jakob zeigt - mitsamt seinen muslimischen Opfern. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

04.05.2004, 17:18 Uhr | Feuilleton

Nach dem Terror Bewegende Trauerfeier in Madrid

Sichtlich berührt verfolgte Königin Sofía gemeinsam mit 4.000 Gästen in der Madrider Kathedrale La Almudena die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlages. Mehr

17.03.2004, 11:45 Uhr | Gesellschaft
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z