Kalifornien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kalifornien

  32 33 34 35 36 ... 65  
   
Sortieren nach

None Die Rückkehr des freigebigen Staats

Barack Obama bemühte sich gar nicht um Zurückhaltung: Als einen "Meilenstein auf unserem Weg zur Konjunkturerholung" bezeichnete der amerikanische Präsident dieser Tage das rund 790 Milliarden Dollar teure Paket aus Steuererleichterungen ... Mehr

21.02.2009, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Geheimdienste Doppeltes Spiel in Islamabad und Washington

Die Kooperation des pakistanischen Geheimdienstes ISI mit der CIA hat sich verstärkt. Diese heimliche Zusammenarbeit steht in krassem Gegensatz zu der öffentlichen Entrüstung der Regierung in Islamabad über die amerikanischen Raketenangriffe. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

20.02.2009, 11:37 Uhr | Politik

Filmkritik Nimm's leicht mit der Moral

Liam Neeson macht es in „96 Hours“ einer Mädchenhändlerbande schwer: Er rast und prügelt und schießt und foltert sich durch den ganzen Film. Aber der Thriller von Pierre Morel übertreibt es mit seinem Hang zum Exzess. Mehr Von Andreas Platthaus

19.02.2009, 21:06 Uhr | Feuilleton

Immobilienkrise 81 Prozent mehr Zwangsversteigerungen in Amerika

Die Zahl der Zwangsvollstreckungsverfahren für Häuser und Wohnungen in Amerika ist stark gestiegen. Präsident Obama verspricht Hilfe - und will aus dem bestehenden Rettungspaket für das Finanzsystem 75 Milliarden Dollar abzweigen. Mehr Von Claus Tigges, Washington

18.02.2009, 20:30 Uhr | Wirtschaft

32 Jahre nach dem Missbrauch Polanski scheitert

Roman Polanski ist mit seinem Antrag gescheitert, das Verwaltigungsverfahren in Kalifornien nach 32 Jahren für geschlossen zu erklären. Dabei setzt sich selbst sein damaliges Opfer für das Ende des Verfahrens ein. Mehr

18.02.2009, 14:42 Uhr | Gesellschaft

Floyd Landis Drittklassig in die Zukunft

Die Kalifornien-Rundfahrt wartet mit vielsagenden Namen auf: Ivan Basso und Tyler Hamilton sind am Start, für Lance Armstrong ist sie Teil der Comeback-Tour. Ähnliches, sehr viel kleiner, versucht dort auch Floyd Landis - der einzige Tour-de-France-Gewinner, dem der Sieg aberkannt wurde. Mehr Von Matthias Wyssuwa

18.02.2009, 09:07 Uhr | Sport

Harvey Milk Fünf Kugeln gegen die Freiheit

Mit Charisma und Hartnäckigkeit hatte es Harvey Milk in den Stadtrat von San Francisco geschafft. Vor 30 Jahren wurde der Politiker, der sich offen zu seiner Homosexualität bekannte, erschossen. Sean Penn verkörpert ihn in einem Film, der für acht Oscars nominiert ist. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

17.02.2009, 20:39 Uhr | Gesellschaft

Studieren in der Krise Stanford und der schwarze Schwan

Das Stiftungskapital der University of Stanford sinkt dramatisch. Es wird Entlassungen geben. Die jungen Leute scheuen den Arbeitsmarkt und überwintern in weiterführenden Studiengängen: ein Ortstermin in Kalifornien. Mehr Von Mara Delius

16.02.2009, 16:30 Uhr | Feuilleton

Google-Maps Die perfekte Zielscheibe

Wer, wann, wo und mit wem: Mit dem Angebot von Google-Maps lässt sich im Internet viel Schindluder treiben. Völlig legal können Nutzer die digitalen Karten mit anderen Daten verbinden und Zeitgenossen öffentlich an den virtuellen Pranger stellen. Mehr Von Alexander Armbruster

11.02.2009, 15:22 Uhr | Feuilleton

Das neue Album von Ben Kweller Wir können alles, außer uncool

Die Byrds gaben den Weg vor: Der amerikanische Rockmusiker Ben Kweller nimmt auf seinem Weg zum Gipfel einen Umweg über die Prärie und hat ein Country-Album aufgenommen, das auf alle Alternative-Mätzchen verzichten kann. Mehr Von Richard Kämmerlings

10.02.2009, 15:27 Uhr | Feuilleton

David Beckham Der Urlauber hat Lust auf mehr

Eigentlich sollte David Beckham nur die Wintermonate in Mailand überbrücken. L.A. Galaxy wollte ihn im März wieder in den Vereinigten Staaten einsetzen. Weil der Weltstar plötzlich groß aufspielt, will ihn der AC Mailand längerfristig binden: Für Beckham auch eine Chance, an der WM 2010 teilzunehmen. Mehr Von Dirk Schümer

10.02.2009, 11:54 Uhr | Sport

Hausse und Baisse Warum Bulle? Warum Bär?

Die Börse ist ein Schlachtfeld. Hier stehen sich Optimisten und Pessimisten in pausenlosem, unerbittlichem Kampf gegenüber. Der Bulle und der Bär sind zum Synonym der Rivalen geworden. Doch woher kommen eigentlich die Bezeichnungen? Mehr Von Arnd Hildebrandt

06.02.2009, 19:58 Uhr | Finanzen

Achtlinge in Kalifornien Eine riesige Familie mit Problemen hoch acht

Nadya Suleman sagte in ihrem ersten Interview, dass sie jahrelang vergeblich versucht hatte, schwanger zu werden. Sie hatte drei Fehlgeburten, bevor sie 2001 nach einer künstlichen Befruchtung ihr erstes Kind bekam. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

06.02.2009, 10:45 Uhr | Gesellschaft

Kalifornien in Finanznot Steirermen san very good?

Kalifornien steht vor dem Bankrott. Gouverneur Arnold Schwarzenegger spricht vom „Notstand“ und vom „finanziellen Armageddon“. Es gäbe den Ausweg, in der Bundeshauptstadt Washington um finanzielle Hilfe zu bitten. Aber das hat noch kein kalifornischer Gouverneur getan. Mehr Von Carsten Knop

05.02.2009, 21:01 Uhr | Wirtschaft

Pleiterisiko Kalifornien geht das Geld aus

Für den amerikanischen Bundesstaat Kalifornien wird es langsam eng. Ein Einspringen der anderen ist nicht vorgesehen. Deshalb halten viele Anleger eine Insolvenz für möglich und sichern sich trotz hoher Kosten ab. Die Finanzkrise der Bundesstaaten könnte einen Vorgeschmack darauf geben, was Europa bevorsteht. Mehr Von Stefan Ruhkamp

05.02.2009, 09:40 Uhr | Finanzen

Achtlinge in Kalifornien Rekord für die Babys, Millionen für die Mutter

Die Ende Januar in Kalifornien geborenen Babys haben einen Rekord als die am längsten überlebenden Achtlinge aufgestellt. Ihrer Mutter soll bereits ein Millionenbetrag für eine Exklusiv-Geschichte über die spektakuläre Geburt geboten worden sein. Mehr

04.02.2009, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Haitauchen in Südafrika Steckt bloß nicht die Arme raus

Haitauchen ist zu einer Touristenattraktion vor Südafrika geworden. Wenn der „Great White“ das Maul aus dem Wasser reckt, glaubt man nicht, dass er schutzbedürftig ist. Mehr Von Thomas Scheen, Gaansbaai

02.02.2009, 20:37 Uhr | Gesellschaft

Ausstellung: Man Son 1969 Der Mann mit den Mädchen

Vierzig Jahre Achtundsechzig wären rum; jetzt kommt: vierzig Jahre Neunundsechzig. Ein ereignisreiches Jahr, das von den Mordtaten der Manson Family überschattet ist. Wen hat Manson alles auf dem Gewissen? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt: eine ganze Epoche. Mehr Von Peter Richter

02.02.2009, 17:27 Uhr | Feuilleton

Künstliche Befruchtung Kritik an Achtlings-Mutter mit insgesamt 14 Kindern

Ihrer Großmutter zufolgte wollte die Mutter von Achtlingen nur noch ein Mädchen mehr haben. Ärzte hatten der Kalifonierin zuvor geraten, ein Teil der künstlich eingepflanzten Embryonen abzutreiben. Auch Bioethiker kritisieren die Mehrlingsgeburt. Mehr

31.01.2009, 17:56 Uhr | Gesellschaft

Ausstellung: Art of Two Germanys Eine Schau, die keine Furcht kennt

Die Kunst des geteilten Deutschlands steht jetzt im Mittelpunkt einer Ausstellung in Los Angeles: Arts of Two Germanys entfaltet ein Kunstpanorama, das es in Amerika in dieser Form noch nicht zu sehen gab. Mehr Von Jordan Mejias, Los Angeles

30.01.2009, 17:02 Uhr | Feuilleton

Branchen und Märkte (180): Lichtindustrie Dämmerlicht

Immer mehr Staaten verbannen die Glühbirne und setzen auf Energiesparleuchten. Das verspricht Geschäft für die Hersteller. Die arbeiten aber schon an der nächsten Lichtgeneration und fokussieren sich auf den breiten Einsatz der LED. Mehr Von Rüdiger Köhn

29.01.2009, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Achtlinge in Kalifornien Schöne Fertilitätskatastrophe

Vermutlich ist die moderne Reproduktionsmedizin verantwortlich für die Achtlingsgeburt in der Nähe von Los Angeles. Deutsche Mediziner sind skeptisch - bei Mehrlingsgeburten wie diesen sind Schäden für Mutter und Kinder möglich. Mehr Von Christina Hucklenbroich

27.01.2009, 23:27 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Obama kündigt neue Umweltpolitik an

Auch in der Umwelt- und Energiepolitik hat Präsident Obama Amerika auf einen Neuanfang eingeschworen. Er rief zu einer „echten globalen Koalition“ im Kampf für den Klimaschutz auf. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger freut sich über einen „Verbündeten im Weißen Haus“. Mehr

27.01.2009, 12:31 Uhr | Politik

Kalifornien Achtlinge geboren

Die sechs Jungen und zwei Mädchen kamen innerhalb von fünf Minuten per Kaiserschnitt auf die Welt. Allen Babys und der Mutter gehe es gut, sagten die Ärzte nach der Geburt. Das Team von 46 Ärzten und Helfern hatte nur sieben Babys erwartet. Mehr

27.01.2009, 10:12 Uhr | Gesellschaft

Bayerns Neuzugang aus Kalifornien: Landon Donovan Wieso FC Hollywood?

In den Vereinigten Staaten gilt Landon Donovan als der beste Fußballspieler. In Europa möchte der Bayern-Stürmer im dritten Anlauf den Durchbruch schaffen. Vor dem Pokalspiel in Stuttgart spricht Donovan im FAZ.NET-Interview über die Herausforderung Europa und Ribérys Streiche. Mehr

26.01.2009, 21:19 Uhr | Sport

„Boot“ 2009 Krisen-Fest in Düsseldorf: Es geht noch was

Schwierigere Umstände kann man sich kaum vorstellen für eine Messe des Entbehrlichen. Aber auch für den Wassersport gilt: Es gibt eine Zeit nach der Krise. Manch einer versucht sie zu ignorieren, andere lassen sich was einfallen. Mehr Von Claus Reissig

23.01.2009, 15:47 Uhr | Technik-Motor

Im Kino: „Der fremde Sohn“ Oscar-Kandidatin Angelina Jolie: Die Frau, die niemals aufgibt

Eine „Horror-Story für Erwachsene“ hat Clint Eastwood seinen Film um einen vertauschten Sohn genannt, der im Los Angeles der späten zwanziger Jahre spielt. Angelina Jolie spielt eine alleinerziehende Mutter, die polizeilicher Willkür ausgeliefert ist. Reicht ihr Auftritt für den Oscar? Mehr Von Peter Körte

22.01.2009, 16:21 Uhr | Feuilleton

Ursprung des Lebens Die Evolution im Labor

In einer RNS-Welt dürften die ersten Schritte des Lebens stattgefunden haben, bevor das Wechselspiel von DNS und Proteinen begann. Nun haben Wissenschaftler erstmals RNS-Moleküle hergestellt, die sich nur mit Hilfe von ihresgleichen reproduzieren. Mehr Von Diemut Klärner

22.01.2009, 09:00 Uhr | Wissen

Amerika unter Obama Der Kongress will nichts durchwinken

Der Mehrheitsführer im Senat, Reid, und „Madam Speaker“ Pelosi versprechen Präsident Obama eine gute Zusammenarbeit, lassen aber erkennen, dass sie seine Gesetze nicht einfach „durchwinken“ werden. Vor allem die „Blue Dog Democrats“ haben Bedenken gegen das Konjunkturpaket. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

22.01.2009, 08:30 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Proteste nach tödlichem Polizeischuss auf Schwarzen

Die Erschießung eines unbewaffneten Schwarzen durch die Polizei hat in Kalifornien erhebliche Proteste ausgelöst. In der Stadt Oakland wurden mehr als 100 Menschen festgenommen. Der Vorfall, der sich am Neujahrstag ereignete, war von Passanten mit Handykameras gefilmt worden. Demnach lag der Mann bereits gefesselt am Boden, als der Schuss fiel. Mehr

09.01.2009, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Obama ernennt neuen CIA-Chef Verwunderung über Außenseiter Leon Panetta

Barack Obama hat den 70 Jahre alten Leon Panetta zum neuen Chef des amerikanischen Auslandsgeheimdienstes CIA berufen. Mit der Wahl des geheim- und nachrichtendienstlich unerfahrenen Panetta stößt er dabei auf Verwunderung in beiden Parteien. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.01.2009, 23:24 Uhr | Politik

Pastor Rick Warren Der Vorbeter

Pastor Rick Warren wird am 20. Januar auf den Stufen das Kapitols stehen und das Eingangsgebets bei der Amtseinführung von Barack Obama sprechen. Eine Entscheidung, die bei den linken Anhängern des gewählten Präsidenten einen Sturm der Entrüstung verursacht hat. Mehr Von Matthias Rüb

28.12.2008, 19:41 Uhr | Politik

Wal-Mart Massenklagen mit Vergleich beigelegt

Schlechte Bezahlung, keine Pausen und Diskriminierung von Frauen: Seit Jahren verklagen Angestellte die Supermarktkette Wal-Mart. Der Einzelhändler will nun seinen ramponierten Ruf verbessern und zahlt bis zu 640 Millionen Dollar an jetzige oder frühere Mitarbeiter. Mehr Von Roland Lindner, New York

26.12.2008, 21:38 Uhr | Wirtschaft

Milgram-Experiment wiederholt Der Autorität noch immer hörig

Auch heute noch lassen sich Menschen von einer Autoritätsperson zu brutalen Taten verleiten. Das zeigt eine Wiederholung des bekannten Milgram-Experiments: Die Probanden waren bereit, anderen Menschen Stromstöße zu geben, selbst wenn diese über Schmerzen klagten. Mehr

20.12.2008, 00:04 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Jürgen Klinsmann über Abhängigkeit „Alle müssen sich verändern - auch ich“

Reformer brauchen Freiheit. Aber Trainer leben in ständiger Abhängigkeit vom kurzfristigen Erfolg - vor allem beim FC Bayern. Jürgen Klinsmann spricht über seinen Balanceakt und den Kampf um die innere Unabhängigkeit auch seiner Spieler. Mehr

13.12.2008, 12:11 Uhr | Sport
  32 33 34 35 36 ... 65  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z