Johnny Cash: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Austin in Texas Was sehr seltsam ist, bleibt selten lange ungeklärt

Keine andere Stadt in Amerika wächst so schnell wie Austin in Texas, und keine andere ist so stolz auf ihre Eigenwilligkeit. Doch ausgerechnet die eigene Erfolgsgeschichte bedroht dieses kostbare Gut. Mehr

22.06.2019, 08:43 Uhr | Reise

Alle Artikel zu: Johnny Cash

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Alter forscht Jugendforscher, 59, kinderlos

Jugendforscher forschen über Generationen, denen sie schon lange entwachsen sind. Wie werden sie mit dem eigenen Altern fertig? Mehr Von Friederike Haupt

28.02.2019, 12:01 Uhr | Stil

Scouts in der Musikindustrie Die Hitmaschine

Anstatt die Stars von morgen auf Festivals und Konzerten zu finden, experimentiert die Musikindustrie mit Big Data und Künstlicher Intelligenz. Doch die Computerprogramme könnten dazu führen, dass das Musikangebot von morgen gleichförmiger und letztlich langweiliger wird. Mehr Von Marcus Theurer

30.12.2018, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Reinhard Kleist im Interview „Comics kann man nicht widerstehen“

Grenzenlose Sprachgewalt: Der Comiczeichner Reinhard Kleist über die Buchmesse, die Sogwirkung von Comics und das Verhältnis von Dichtung und Wahrheit. Mehr Von Kai Spanke

13.10.2018, 10:49 Uhr | Feuilleton

Statement-Poster Schlaues für die Wand

Früher prangten sie auf T-Shirts, jetzt zieren sie die Wände: Gerahmte Statements, Sinnsprüche und berühmte Zitate sind mittlerweile einer der größten Einrichtungstrends. Was macht sie so faszinierend? Mehr Von Katharina Pfannkuch

30.09.2018, 21:05 Uhr | Wirtschaft

„Das Aufmerksamkeitsregime“ Leitkultur der Mittelschicht

Kindergeburtstage, Urlaubsfotos, all die sozialen Medien: Bianca Kellner-Zotzs Buch „Das Aufmerksamkeitsregime“ verleiht dem Topos von der vorzeigbaren Familie eine ganz neue Dimension. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

16.09.2018, 22:38 Uhr | Feuilleton

Musikstadt Nashville Erst hier lernt man den Parthenon wertschätzen

Nashville galt einmal als „das Athen der Südstaaten“ und hat sogar eine exakte Kopie des Parthenons erbaut. Doch heute werden die meisten Touristen von etwas anderem angezogen: der Musik. Mehr Von Timon Karl Kaleyta

11.08.2018, 18:30 Uhr | Reise

Abba-Kommentar Doch noch ein Waterloo?

Der Zauber, den man mit ihnen verbindet, liegt in der Vergangenheit und ist trügerisch. Das Abba-Comeback kann nach hinten losgehen, denn die Legende der schwedischen Band ist empfindlich. Mehr Von Edo Reents

04.05.2018, 13:36 Uhr | Feuilleton

Kreuzfahrt in Südostasien „Das wahre Sehnsuchtsland der Deutschen ist doch Oberbayern“

In Koh Samui baden, aber abends deutsch essen, denn da weiß man, was man hat: Wer mit der Aida Bella durch Südostasien reist, hat Deutschland immer im Schlepptau. Ein Erfahrungsbericht. Mehr Von Julia Bähr

15.03.2018, 06:08 Uhr | Reise

Interview mit Joaquin Phoenix „Frauen brauchen nicht unseren Segen“

In seinem neuen Film „Maria Magdalena“ spielt er Jesus. Im Interview spricht Joaquin Phoenix über die Macht der Bibel, die „Time’s Up“-Bewegung und warum er vor jeder neuen Rolle Angst hat. Mehr Von Christian Aust

12.03.2018, 07:11 Uhr | Gesellschaft

Jake Bugg in Frankfurt Nur der Mann und seine Gitarre

Das einstige Wunderkind Jake Bugg gibt in der Frankfurter Jugendkirche St. Peter ein Solokonzert. Der Brite präsentiert seine Lieder abgespeckt und nur mit einer Gitarre bewaffnet. Mehr Von Christian Riethmüller

04.02.2018, 21:45 Uhr | Rhein-Main

Ulli Lust und Reinhard Kleist Zwei deutsche Comics machen Sensation

Bilderwundertäter aus Berlin: Ulli Lust erzählt in „Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein“ ihr Leben weiter – und Reinhard Kleist widmet sich Nick Cave. Mehr Von Andreas Platthaus

10.09.2017, 00:21 Uhr | Feuilleton

Zweifelhafte Ehre Gruseliges Reptil nach Lemmy Kilmister von Motörhead benannt

Es war „eine der bösesten Kreaturen, die jemals die Erde bewohnt haben“. Nun wurde das 1906 entdeckte Reptil nach Lemmy Kilmister benannt. Es ist nicht das erste Fossil mit seinem Namen. Mehr

09.08.2017, 16:35 Uhr | Gesellschaft

Aufguss-Meisterschaft Schwitzen bis zum Mond und zurück

Ganz schön viel Theater in der Sauna: Drei Tage lang kämpfen die Teilnehmer der Deutschen Aufguss-Meisterschaft um die Gunst der Jury - und um einen Platz bei der WM. Mit „ein bisschen Wasser auf den Ofen“ hat das Ganze schon lange nichts mehr zu tun. Mehr

12.07.2017, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Westernclub in Mainz Hinter Gonsenheim beginnt der Wilde Westen

An einem Waldrand in Mainz steht versteckt der Westernclub „Old Trappers“. Nur einmal in der Woche öffnet er seine Tore - dann betritt der Gast eine andere Welt. Eine Welt, die nicht nur Fernsehteams zu schätzen wissen. Mehr Von Tim Niendorf

11.07.2017, 22:24 Uhr | Rhein-Main

Showmaster im Radio Gottschalk ist wieder auf Sendung

Er war der letzte große Showmaster des deutschen Fernsehens. Nun kehrt Thomas Gottschalk zu seinen Anfängen zurück und macht Radio beim BR. Funktioniert das? Mehr Von Jörg Seewald

09.01.2017, 06:02 Uhr | Feuilleton

Musikalisches Erbe Woher kommt unser Musikgeschmack?

Welche Musik wir mögen oder hassen, haben wir uns nur teilweise selbst ausgesucht – die Prägung durchs Elternhaus spielt eine wichtige Rolle. Sieben Redakteure wagen die Selbstanalyse. Mehr

23.12.2016, 11:28 Uhr | Feuilleton

Leonard Cohen Sein Testament

Finster ging es auf Leonard Cohens Alben schon immer zu, aber so schwarzgallig wie auf „You want it darker“ noch nie. Es ist wohl das Testament des schwer kranken Künstlers. Mehr Von Jan Wiele

27.10.2016, 18:34 Uhr | Feuilleton

Chuck Berry zum 90. Ein Mann aus geordneten Verhältnissen

Chuck Berry, uramerikanische Vaterfigur und böser Bube der Rockmusik, wird neunzig Jahre alt. Mehr Von Edo Reents

19.10.2016, 13:17 Uhr | Feuilleton

Literatur-Nobelpreisträger Die besten Dylan-Lieder der Redaktion

Aus jüngster Zeit – nein, aus dem Frühwerk! Aus popgeschichtlichen Gründen oder mit einem persönlichen Erlebnis verknüpft? Einig sind sich die Redakteure, die über ihren liebsten Dylan-Song schreiben, nur in einem Punkt: Den Nobelpreis bekommt der Richtige. Mehr

13.10.2016, 16:30 Uhr | Feuilleton

Fotografie-Ausstellung Von der Schönheit des Unvollkommenen

Nirvana, Depeche Mode und Prince – er hatte sie alle vor der Linse: Anita Beckers zeigt in Frankfurt unveröffentlichte Musikerporträts von Anton Corbijn, dem niederländischen Starfotografen. Mehr Von Felicitas Rhan

13.08.2016, 12:03 Uhr | Feuilleton

Kris Kristofferson Da brät noch einer Hühnchen

Ist er wirklich einmal betrunken aus dem Hubschrauber getorkelt und hat Johnny Cash einen Nummer-eins-Hit in die Hand gedrückt? Man weiß es nicht genau. Sicher ist: Der Country-Sänger und Schauspieler Kris Kristofferson wird heute achtzig. Mehr Von Jan Wiele

22.06.2016, 15:13 Uhr | Feuilleton

Popmusik Prince und der legendäre Musikschatz von Paisley Park

Das Geschäft mit der Musik des Superstars könnte nach seinem Tod weitergehen. Einige seiner besten Stücke sollen angeblich noch im Tresor liegen. Ob sie je veröffentlicht werden, ist keineswegs sicher. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.04.2016, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Zum Tod von Merle Haggard Wer nie sein Lied mit Tränen sang

Ein amerikanisches Leben als Leidensschule: Der Countrymusiker Merle Haggard musste sich die Texte zu seinen Liedern, die genregemäß selten das Leben feiern, nicht ausdenken. Mehr Von Edo Reents

08.04.2016, 14:32 Uhr | Feuilleton

Album der Woche So einer treibt kein böses Spiel

Warum wird eigentlich nie über Chris Isaak gesprochen? Dieser altmodische Rocker, der nie richtig rockt, macht gute Platten, auch jetzt wieder eine. Mehr Von Edo Reents

22.02.2016, 16:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z