John le Carré: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: „Maischberger“ Vom Ende der Wende

Der Spielfilm „Wendezeit“ liefert den Einstieg zum Thema „Spione im Kalten Krieg". Sandra Maischbergers Gäste geben einen Einblick in die Trivialität nachrichtendienstlicher Arbeit – die heutige Lage beurteilen sie jedoch ganz unterschiedlich. Mehr

03.10.2019, 04:27 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: John le Carré

Alle Artikel zu: John le Carré

1 2 3  
   
Sortieren nach

Dearlove gegen Le Carré Der Spion, den er nicht liebte

„Gegenspionage-Nihilismus“: Richard Dearlove wettert gegen John le Carré. Dessen nächstes Buch dürfte den einstigen MI6-Chef nicht gerade besänftigen. Mehr Von Gina Thomas

02.10.2019, 12:16 Uhr | Feuilleton

„Die Libelle“ bei Starzplay Sie spielt die Rolle ihres Lebens

Die hohe Kunst der Zeitlupe: „Die Libelle“ nach dem Roman von John le Carré erweist sich unter der Regie des Koreaners Park Chan-wook als erstklassige Reflexion über die enge Verwandtschaft von Spionage und Theater. Mehr Von Oliver Jungen

08.03.2019, 18:30 Uhr | Feuilleton

Kriminalroman „Vagabond“ Der letzte Fluchtort des Moralisten

Russische Waffen, IRA-Aktivisten und Vergangenheit, die nie vergeht: Dass Gerald Seymours politischer Thriller „Vagabond“ jetzt auch auf Deutsch erscheint, kann nicht genug gelobt werden. Seit zwanzig Jahren hat kein deutscher Verlag mehr seine Bücher übersetzt. Mehr Von Peter Körte

10.02.2018, 14:44 Uhr | Feuilleton

Thriller von John le Carré Der Spion, der in die Kälte geht

John le Carré hat es noch einmal getan: Sein neuer Agententhriller „A Legacy of Spies“ belebt die berühmtesten Figuren des Autors neu, auch den legendären George Smiley. Mehr Von Gina Thomas

14.09.2017, 22:44 Uhr | Feuilleton

John le Carré Sprachbrücken zum Festland

Hingabe in Versform: Autor John le Carré war der deutschen Sprache einst so verfallen, dass er Sprachenlehrer wurde. Er fordert englische Pädagogen auf, es ihm gleich zu tun. Als Akt der Verbundenheit zwischen den Ländern. Mehr Von Gina Thomas

14.06.2017, 13:41 Uhr | Feuilleton

Thriller von Denis Johnson Gar nichts ist sicher!

Wo die Realität keine Tatsache ist: Denis Johnsons Roman Die lachenden Ungeheuer spielt in Afrika und erzählt eine Agentengeschichte, die sich liest wie ein Malariafiebertraum. Mehr Von Peter Körte

21.02.2017, 23:30 Uhr | Feuilleton

Buchhandel 10 Curzon Street

Die Buchhandlung Heywood Hills in London hat keine Angst vor digitaler Konkurrenz: Ihr Service ist ziemlich einzigartig. Mehr Von Gina Thomas

20.01.2017, 11:17 Uhr | Feuilleton

John le Carrés Autobiographie Er weiß, wie man seine Spuren verwischt

Gerade erst ist eine Biographie über ihn erschienen, da zieht John le Carré seine Memoiren hervor. Muss der Meisterspion etwas zurechtrücken? Er will auf jeden Fall die besten Pointen selbst setzen. Und das tut er auch. Mehr Von Gina Thomas

24.09.2016, 00:26 Uhr | Feuilleton

Emmy Awards 2016 Die Avantgarde fackelt nicht lange

Miniserien sind das Format der Stunde: Sie kommen beim Publikum an und sind beim Fernsehpreis Emmy angesagt. „The People v. O.J. Simpson“ mit John Travolta ist nur ein Beispiel. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

18.09.2016, 14:42 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik „Verräter wie wir“ gehen den kurzen Geheimdienstweg

Ein grobschlächtiger russischer Partylöwe zieht einen feingliedrigen Professor für Poetik in eine globale Intrige hinein: Die John-le-Carré-Verfilmung „Verräter wie wir“ setzt auf Typenbildung statt Tiefenblick. Mehr Von Bert Rebhandl

06.07.2016, 19:20 Uhr | Feuilleton

Literarische Brexit-Stimmung Die Sturheit dieser Figuren ist unübersehbar

Großbritanniens Ausscheren bedeutet einen Schock für Anglophile, aber ganz überraschend ist die Exzentrik der Inselbewohner auch wieder nicht: Gedanken beim Abschreiten der literarischen Ahnengalerie. Mehr Von Paul Ingendaay

27.06.2016, 17:44 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Anne Will Viel Lärm um nichts?

Kaum haben die britischen Wähler abgestimmt, dass das Vereinigte Königreich die EU verlassen soll, tun die beiden Politiker, die für das Referendum und seinen Ausgang maßgeblich verantwortlich sind, so, als fühlten sie sich an nichts gebunden. Mehr Von Hans Hütt

27.06.2016, 03:30 Uhr | Feuilleton

TV-Serie The Night Manager Sieht aus wie James Bond, ist es aber nicht

Vor mehr als zwanzig Jahren kam der Roman Der Nachtmanager von John le Carré heraus. Jetzt ist daraus eine Serie geworden. Sie handelt von einem Agenten, der nicht einfach so durchs Feuer springt. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

06.05.2016, 21:57 Uhr | Feuilleton

John le Carrés Biographie Herzzerreißend wie ein Roman, spannend wie ein Thriller

Zum Lügen geboren, zur Flucht begabt: In der Biographie des Schriftstellers John le Carrés verschwimmen Tatsachen und Fiktion. Mehr Von Gina Thomas, London

23.10.2015, 22:42 Uhr | Feuilleton

Doppelagent Aimen Dean Der Gesegnete

Früher war er Mitglied bei Al Qaida. Dann wurde Aimen Dean vom britischen Geheimdienst umgedreht und verhinderte Anschläge. Seine Lebensgeschichte erscheint unglaublich, seine Einsichten sind klar und richtig. Mehr Von Michael Hanfeld

03.05.2015, 12:58 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Wo, bitte, geht’s denn hier zum Abgrund?

„A Most Wanted Man“ ist Anton Corbijns Verfilmung von John Le Carrés Thriller „Marionetten“. Und der Abschied von Philip Seymour Hoffman in einer seiner letzten großen Rollen. Mehr Von Peter Körte

10.09.2014, 12:30 Uhr | Feuilleton

Willem Dafoe im Gespräch „Manche Dinge nagen an uns“

Der amerikanische Schauspieler Willem Dafoe über den Drehort Hamburg, moralische Zwickmühlen, Geheimnisse und Geheimdienste - und über die Schwierigkeit, einen schwachen Menschen zu spielen. Mehr

09.09.2014, 13:20 Uhr | Gesellschaft

Bayern München Im Zeichen des Maulwurfs

Der Verräter im eigenen Lager erschüttert Bayern-Trainer Guardiola. Der Maulwurf verfolgt den Klub auch in Moskau. Einen Trost gibt es. Dort hat das Tierchen beim Spiel am Mittwoch (18.00 Uhr) keine Chance. Mehr Von Christian Eichler, München

27.11.2013, 13:42 Uhr | Sport

Frühkritik: Günther Jauch Mit Gewinn am Thema vorbei

Die NSA-Abhöraffäre geht weit über traditionelle Spionagegeschichten hinaus. Es geht um einen digital-industriellen Komplex, der in unser aller Leben eingreift. Das wurde gestern Abend bei Günther Jauch deutlich. Mehr Von Frank Lübberding

28.10.2013, 08:33 Uhr | Feuilleton

Schachboxen-Selbstversuch Der Plan wird aus dem Kopf geprügelt

Zweimal zwei Minuten im Ring, dreimal drei Minuten am Brett. Das ist die Kurzversion einer Sportart, die als Aktionskunst begann. Unser Reporter tritt gegen den durchtrainierten Schriftsteller Helmut Kuhn an. Mehr Von Sebastian Eder

31.08.2013, 12:34 Uhr | Sport

Der tiefe Fall des Bo Xilai Polit-Thriller, garniert mit Mord

Normalerweise wird Politik in China hinter verschlossenen Türen gemacht. Der Sturz des populären Bo Xilai gewährt jedoch seltene Einblicke: Es ist ein Polit-Thriller, garniert mit einem Mordfall. Mehr Von Michael Radunski

18.04.2012, 15:02 Uhr | Politik

Syrische Spione in Berlin Assad sieht dich

Syrische Spione spähen in Berlin Oppositionelle aus. Je mehr das Regime unter Druck gerät, desto dreister gehen sie vor. Mehr Von Karen Krüger

11.02.2012, 18:36 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Sing doch mit, George!

So war der Kalte Krieg: Der Film „Dame, König, As, Spion“ nach John Le Carrés Roman erzählt eine packende Verschwörungsgeschichte in kühlen Bildern. Gary Oldman brilliert als George Smiley. Mehr Von Peter Körte

28.01.2012, 19:20 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig Erschöpfte Spione im Sturm

Noch ein Höhepunkt beim Filmfestival in Venedig: Tomas Alfredson erfüllt mit „Tinker Tailor Soldier Spy“ alle Erwartungen, die „So finster die Nacht“ gesät hatte. Todd Solondzs neuer Film enttäuscht dagegen. Mehr Von Dietmar Dath

06.09.2011, 15:01 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z