John Berger: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Audible Turn Wer nicht hören will, muss weitersehen

Das Ohr durchschaut, was das Auge übersieht: Nach einer Ära der visuellen Dominanz in den Medien meldet sich kraftvoll die Dimension des Hörens zurück. Ein Gastbeitrag. Mehr

20.05.2018, 12:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: John Berger

1
   
Sortieren nach

Fotografin Jitka Hanzlová Fische, Blumen, Freunde

Die Ausstellung „Fish, friends, flowers“ vereint die Zeichnungen John Bergers mit den Fotografien Jitka Hanzlovás. Im Zentrum der Schau steht die Freundschaft beider Künstler. Mehr Von Christoph Schütte

24.01.2018, 21:10 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung in Frankfurt Von Schönheit, Tradition und „Fake News“

30 Jahre lang hat er für die Literatur gearbeitet, jetzt eröffnet Peter Sillem seine Frankfurter Galerie mit Arbeiten Alia Alis. Mehr Von Christoph Schütte

09.12.2017, 18:43 Uhr | Rhein-Main

Geoff Dyer im Gespräch Ist Schreiben wie Jazz, Mr. Dyer?

Kunstkritik, Reportage und Liebeshandlung: In Geoff Dyers neuem Buch „White Sands“ fügt sich all das mühelos zusammen. Bei einem Treffen in Berlin spricht er über die Schwierigkeit einfacher Fiktionen. Mehr Von Jan Wiele

24.09.2017, 19:24 Uhr | Feuilleton

Geoff Dyers Aus schierer Wut Das definitive Buch über Prokrastination

So viele miese Künstler wie in New Mexico gibt es nirgendwo sonst: Der britische Schriftsteller Geoff Dyer sucht die Lebensstationen von D. H. Lawrence auf und findet Trost bei Rainer Maria Rilke. Mehr Von Jan Wiele

15.02.2017, 22:18 Uhr | Feuilleton

Künstler John Berger gestorben Schaut auf diesen Künstler

Mit der BBC-Serie und seinem Buch „Sehen“ bahnte John Berger einen neuen Weg zur Betrachtung von Kunst. Er verstand sich als revolutionärer Intellektueller. In England fühlte sich er sich beengt und floh in die französischen Alpen. Nun ist er im Alter von neunzig Jahren gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Gina Thomas, London

03.01.2017, 03:33 Uhr | Feuilleton

John Berger zum Neunzigsten Wenn sich der Kentaur auf dem Motorrad in die Kurve legt

Er brachte Generationen das Sehen bei: Der legendäre Kunstkritiker, Maler, Romancier und Poet John Berger wird neunzig Jahre alt. Sein Werk ist aktueller denn je. Mehr Von Niklas Maak

05.11.2016, 12:23 Uhr | Feuilleton

Der Schriftsteller John Berger Zu Besuch beim glücklichen Kentauren

Schriftsteller, Künstler, Marxist und Kunstkritiker: John Berger ist ein Allroundtalent. Er hat lange in dem Alpenort Quincy gelebt, wo auch der Film „The Seasons of Quincy“ entstand. Vier Porträts erforschen darin seine Geheimnisse. Mehr Von Niklas Maak

09.03.2016, 12:24 Uhr | Feuilleton

Gérard Depardieu Die Wahrheit aus dem Mund „da unten“

Er verkörpert Frankreich wirklich: Gérard Depardieu schildert in seiner Autobiographie, wie er leibt, lebt und trinkt. Sein Interpret Richard Millet würdigt sogar, wie sonor er furzen kann. Mehr Von Jürg Altwegg

02.11.2014, 10:42 Uhr | Feuilleton

John Berger: Bentos Skizzenbuch Selbstdenker interessieren sich für alles

Solitäre unter sich: Der britische Maler, Autor und Kunstkritiker John Berger nähert sich in „Bentos Skizzenbuch“ schreibend und zeichnend dem Philosophen Baruch de Spinoza. Mehr Von Jochen Schimmang

26.04.2013, 17:05 Uhr | Feuilleton

John Berger: A und X Ein Gespräch gegen die Abwertung der Welt

Worte sind stärker als Trennungsschmerz: Der englische Schriftsteller John Berger erzählt in A und X eine Liebesgeschichte - und verrät sein Vademecum gegen die Verwundungen der Moderne. Mehr Von Thomas David

28.01.2011, 17:50 Uhr | Feuilleton

George W. Bush Nehmen Sie die embryonale Stellung ein!

Drohung Null oder der Schmerz, in der gegenwärtigen Welt zu leben: In seiner Amtszeit hat der amerikanische Präsident George W. Bush die westlichen Demokratien tiefer verwundet als jeder andere Nachkriegspolitiker. Mehr Von Frank Schirrmacher

05.10.2008, 13:18 Uhr | Politik

George W. Bush Assume the Fetal Position!

Threat Zero or The Pain of Our Times: Why President George W. Bush has wounded the West more than any other politician since World War II. Mehr Von Frank Schirrmacher

04.10.2008, 13:21 Uhr | Feuilleton

None Das Leben - vergänglich

Vielleicht, so vermutet John Berger im ersten Kapitel seines neuen Buches, zeigen sich die Toten in Lissabon eher als anderswo; vielleicht, so der Erzähler von "Hier, wo wir uns begegnen", der an einem heißen Tag im Mai in Lissabon auf seine vor fünfzehn Jahren verstorbene Mutter trifft, mache die ... Mehr

06.11.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Auf Traumpfaden nach Stuttgart

"A Seventh Man", das definitive Siebziger-Jahre-Buch über Arbeitsmigranten von John Berger zusammen mit dem Fotografen Jean Mohr, erschien 1975. Berger und Mohr bezeichnen am Eingang in dieses seltsame und inzwischen klassisch gewordene Labyrinth aus Essay, Fiktion, Poesie, Recherche, marxistischem ... Mehr

04.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Seht das Rot der Blätter des Birnbaums

John Berger, der phantasievolle Essayist, Erzähler, Feuilletonist, Kunstkritiker, Drehbuchautor, ist auch in Deutschland durch eine Reihe von Büchern bekannt. Übersetzt wurden Sammelbände mit einer Auswahl seiner Kurzprosa, Erzählungen und Romane. Darunter fallen die einstmals heftig umstrittene Picasso-Biographie ... Mehr

09.10.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Bei Gott, die Luft wird dünn!

Nichts ist unmöglich: Kunstkritische Schriften von Wilfried Dickhoff Mehr

01.08.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Lachfalten um Maggies Mund

Kein Photoroman: Timothy O'Gradys und Steve Pykes Irland Mehr

20.04.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die Ente bleibt draußen

Warum im Zoo nur Wundertiere ausgestellt werden Mehr

21.06.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Der Gebirgsdrachen

Höhenflüge: John Bergers Erzählung "Einst in Europa" Mehr

15.04.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Schöne Krankheit Leben

Aus John Bergers Praxis Von Burkhard Scherer Mehr

10.10.1998, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Schrott ist kein Müll

Die Welt als Pastorale: John Berger klagt über einen frühen Tod Mehr

06.12.1996, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Du träger fränkischer Apfelbaum

John Berger spaziert durch den Schrebergarten der Kunsttheorie Mehr

25.07.1996, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Malereimusik

Tizian, nach John Berger und Tochter Von Gustav Seibt Mehr

11.05.1996, 14:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z