Jörg Immendorff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abschalten nach der Arbeit Die Suche nach dem Aus-Knopf

Die Arbeit wird immer rasanter, oft fehlt ein echter Feierabend. Als Kontrast zum stressigen Job sehnen sich Viele nach Entspannung. Die Ideen dafür werden immer verrückter. Mehr

15.06.2019, 12:57 Uhr | Beruf-Chance

Alle Artikel zu: Jörg Immendorff

1 2 3  
   
Sortieren nach

Deutschlandfahnen in der Mode Das wird man wohl noch tragen dürfen!

Zwei Modeblogger bringen eine Kollektion mit Deutschland-Symbolen auf den Markt. Geschäftsmodell? Styling-Gag? Oder echte Provokation? Mehr Von Florian Siebeck

14.12.2016, 20:54 Uhr | Stil

Fußball-Pharmakologie Völlig schmerzfrei

Auf Koffein oder Nikotin müssen die Fußballspieler nicht verzichten. Greifen sie jedoch zu Medikamenten, riskieren sie fatale Nebenwirkungen. Mehr Von Michael Brendler und Andreas Frey

23.06.2016, 19:35 Uhr | Wissen

„Achenbach Art Auction“ Hauptsache XXL

Die zweite Versteigerung der Insolvenzmasse Helge Achenbachs steht an. Diesmal kommen bei Van Ham in Köln die großen Formate unter den Hammer. Darunter sind Werke von Thomas Struth, Thomas Bayrle und Ricarda Roggan. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

30.09.2015, 13:24 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Versteigerung Viel Kunst für wenig Geld

2100 Werke aus dem Besitz des inhaftierten Kunstberaters Helge Achenbach werden jetzt versteigert. Nicht nur Reiche können mitbieten. Mehr Von Dennis Kremer

15.06.2015, 13:52 Uhr | Finanzen

Künstler und Propheten Malen, so weit der Arm reicht

Was haben Karl Wilhelm Diefenbach, Egon Schiele und Jörg Immendorff gemeinsam? Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt macht sie zu Helden einer geheimen Geschichte der Moderne. Mehr Von Julia Voss

08.03.2015, 21:03 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Starker Auftritt für deutsche Werke

Im Dorotheum in Wien reihen sich die Spitzenlose bei der Auktion mit zeitgenössischer Kunst nur so aneinander, sechsstellige Schätzungen sind keine Seltenheit. Ein Blick in die Kataloge und die Höhepunkte. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

25.11.2014, 16:42 Uhr | Aktuell

Untersuchungshaft Die dubiosen Geschäfte des Kunstberaters Achenbach

Auf Helge Achenbach haben die Superreichen vertraut. Er hat ihnen Kunst und Oldtimer besorgt. Jetzt schreibt er Briefe aus der U-Haft. Mehr Von Dennis Kremer

05.07.2014, 18:10 Uhr | Finanzen

Jahresgaben der Kunstvereine Hier gibt’s Trost im Diesseits und im Jenseits

Der internationale Kunstmarkt jagt aufgeregt neuen Rekorden hinterher. Deutschlands Kunstvereine bleiben bodenständig und konzentrieren sich bei ihren Jahresgaben auf die Klassiker. Ein Blick auf das Angebot von Hamburg über Bremen bis Dortmund und Düsseldorf. Mehr Von Magdalena Kröner

23.12.2013, 17:00 Uhr | Aktuell

Moderne und Gegenwartskunst Aufatmen in kalter Luft

Neumeister widmet sich in der Sonderauktion Shape der Skulptur. Und die Bilder kommen von Anselm Kiefer, Jörg Immendorff und Willi Baumeister. Mehr Von Brita Sachs

29.11.2013, 16:49 Uhr | Feuilleton

Kippenberger-Retrospektive in Berlin Der Mann mit dem Melancholiemodul

In Berlin erinnert eine große Retrospektive an den Künstler Martin Kippenberger. Lange galt er als Außenseiter, mittlerweile will jeder von seinem anarchischen Glanz etwas abbekommen. Wie steht es heute um sein Werk? Mehr Von Niklas Maak

25.02.2013, 18:20 Uhr | Feuilleton

Wiener Ergebnisse Waldmüller oder Schiele?

Wenn auch die großen Rekorde ausblieben: Der Winter in Wien zeigte sich freundlich für die Auktionen im Dorotheum, bei Im Kinsky und bei Hassfurther. Ein Blick zurück auf die Herbstsaison. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

06.01.2011, 12:13 Uhr | Feuilleton

None Künstler, seid nett zu den Leuten!

Wie durch einen Schicksalsroman arbeitet man sich in HP Riegels Biographie Seite für Seite durch das Leben des Malers Jörg Immendorff, liest von seiner schweren Kindheit, der Trennung der Eltern, seiner Zeit auf dem Internat, seinem Hang zum Exzess, zu Prostituierten und Drogen, erfährt von seiner Talentlosigkeit ... Mehr

02.10.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Maschinelle Hirnmalerei Einmal Neo Rauch sein

Künstlerische Ideen kann man messen - im Gehirn. Adi Hoesle hat aufgrund dieser Erkenntnis eine Maschine gebaut, die Einfälle auf die Leinwand projiziert. Alles so schön bunt hier... Mehr Von Sarah Elsing

15.05.2010, 00:03 Uhr | Feuilleton

None Nett, normal und unkompliziert. Aber auch auch ganz schön hart

Was tut ein Minister in den Tagen nach Amtsantritt? Er erschreckt die neuen Mitarbeiter. Viele haben in ihrem Arbeitsleben ihren Behördenchef nie persönlich zu Gesicht bekommen. Nun steht Thomas de Maizière auf einmal im Zimmer. Mehr

21.11.2009, 20:40 Uhr | Politik

Münchner Kunstauktion Männer ohne Frauen

Die Affenbande tobt durch die Stadt: Der Blick in die Kataloge von Ketterer in München offenbart viel Gegenwartskunst. Der größte Teil der älteren Werke stammt aus der Kollektion von Walter Unus. Mehr Von Brita Sachs, München

18.10.2009, 08:00 Uhr | Feuilleton

Galerierundgang Paris Sei zärtlich geküsst, Elefantenmensch

Garten Eden für die Kunst: Im Pariser Marais und in Montparnasse läuft die Saison schon jetzt auf Hochtouren. Ein Blick in die Galerien Mehr Von Angelika Heinick, Paris

20.03.2009, 11:26 Uhr | Feuilleton

Alte und Neue Kunst Manch tierisches Angebot

Mit geschwollenem Kamm malt Antoni Clavé seinen stolzen Hahn, und eine Dame am Klavier lässt sich von ihrem Kakadu beraten, die Vorschau zur Hamburger Auktion von Ketterer mit Alter und Neuer Kunst. Mehr Von Vita von Wedel

22.10.2008, 05:55 Uhr | Feuilleton

Original oder Fälschung? Der Fall Immendorff

Der Maler Immendorff soll einige Werke von seinen Assistenten haben malen lassen. Sind das dann überhaupt Originale? Rechtsanwalt Winfried Bullinger ist skeptisch. Mehr Von Winfried Bullinger

12.08.2008, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Design und Kunst Am Elefantenrüsseltisch

Bronzene Siegerpose und zottelige Möbelwesen: Zur Auktion mit Kunst und Design lud das Dorotheum in Wien und siehe da, die Kombination ging auf. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

03.07.2008, 06:00 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwartskunst Zeitgenossen mit Geschichtssinn

Fesselndes Treiben: August Macke malte die drei Kinder gebannt vom Hafenleben. Sein Gemälde erzielte den Spitzenpreis bei den Frühjahrsauktionen der Villa Grisebach in Berlin - hier die Ergebnisse. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

11.06.2008, 06:25 Uhr | Feuilleton

Die Republik sammelt Wofür braucht das Land Kunst?

Die Bundeskunstsammlung schickt ihre Ankaufskommission jedes Jahr zur Art Basel. Was sammelt denn Deutschland überhaupt? Mehr Von Swantje Karich

02.06.2008, 18:51 Uhr | Feuilleton

Kunstauktion in Hamburg Café de Flore

Moderne und Zeitgenössische Kunst bietet das Auktionshaus Ketterer in Hamburg. In ihrer Fülle schwelgt eine Skulptur Niki de Saint Phalles, während auf Max Beckmanns Gemälde Wilddiebe verstohlen im Wald verschwinden - unser Vorbericht. Mehr Von Vita von Wedel, Hamburg

02.04.2008, 16:46 Uhr | Feuilleton

None Zorneslyrik

Xu Pei verließ China 1988 als Zweiundzwanzigjährige, und ihr Zorn auf das Regime in Peking ist seitdem nicht geringer geworden. Die Liebe zum eigenen Land aber auch nicht, obwohl Frau Xu sich mittlerweile in der deutschen Sprache so sicher bewegt wie im Chinesischen und bereits fünf deutsche Gedichtbände veröffentlicht ... Mehr

03.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Aktionskunst Es lebe das Happening!

Zum 75. Geburtstag wird Wolf Vostell mit einer Ausstellung in Köln geehrt. Seine Aktionskunst bot als Alternative zum Tafelbild auf der Pressekonferenz der 4. Documenta von 1968 Honig, Pfennige und Katze auf dem Sitzungstisch. Mehr Von Karsten Arnold

07.11.2007, 12:30 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z