Jeff Koons: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jeff Koons

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Friedrichsdorf Ein Herz für Jeff Koons

Die Arnold AG in Friedrichsdorf verarbeitet Metall. Sie macht Gehäuse für Computer – aber auch Skulpturen für Künstler aus aller Welt. Mehr Von Friederike Haupt, Friedrichsdorf

19.09.2010, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Kunst-Produkte Jennys Schuhe, Damiens Stühle

Mit eigenen Massenprodukten vom Schlüsselanhänger bis zur Online-App überraschen Damien Hirst, Jenny Holzer und John Baldessari ihre Fans. Hirst hat sogar einen eigenen Laden. Wie viel Kunst steckt im Konsum? Mehr Von Magdalena Kröner

11.08.2010, 15:32 Uhr | Feuilleton

Der Kunst-BMW von Jeff Koons Sind das etwa Samenzellen?

Man kann über die Tradition, immer mal wieder einen BMW bemalen zu lassen, sagen, was man will. Genauso über den Kunst-Provokateur Jeff Koons. Man muss aber zugeben: So gut hat selten mal etwas zusammengepasst. Es geht ums Erster werden. Mehr Von Peter Richter

04.06.2010, 16:41 Uhr | Feuilleton

Nicolas Berggruen Karstadt-Investor mit Sammler-Gen

Ästhetik, Architektur und Kunst interessieren uns ebenso wie der Cash flow, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens von Nicolas Berggruen, der nun Karstadt retten könnte. Das kurze Interview gibt er der F.A.Z. beim Umsteigen vom Privatjet in den Helikopter. Mehr Von Brigitte Koch

26.05.2010, 01:30 Uhr | Wirtschaft

Privatisierung der Ausstellungspolitik Die gekaufte Kunstgeschichte

Im Kunstsystem verschieben sich die Gewichte: Was in Museen gezeigt wird, bestimmten früher unabhängige Experten - an ihre Stelle treten Privatsammler und ihre Lieblingskünstler, deren Karrieren völlig steuerbar werden. Mehr Von Niklas Maak

03.03.2010, 14:43 Uhr | Feuilleton

Abu Dhabi Art Die Kunst, die in die Wüste kommt

Die Kunstmesse in Abu Dhabi hat sich noch einmal neu erfunden. Die Ziele sind ehrgeizig, es geht darum, Kulturstadt zu werden. Mehr Von Swantje Karich

22.11.2009, 07:55 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst An der Spitze ist es einsam

Die New Yorker Auktionen mit Zeitgenossen dominiert Sotheby's. Christie's und Phillips schneiden solide ab. Mehr Von Lisa Zeitz

16.11.2009, 11:19 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Aufmarsch der Klassiker

Sie sehen richtig gut aus - die Herbstauktionen mit Zeitgenossen. Es wird interessant in New York: Die Vorschau. Mehr Von Lisa Zeitz

07.11.2009, 16:00 Uhr | Feuilleton

So zerbrechlich Jeff Koons sieht Michael Jackson

Ein Werk für den Kanon der Gegenwart: Aus Porzellan schuf Jeff Koons sein Unikat Michael Jackson and Bubbles. Treffender lässt sich der Superstar kaum charakterisieren. Mehr Von Rose-Maria Gropp

04.07.2009, 07:45 Uhr | Feuilleton

Brant Foundation Im Scheunentempel

Nach den Äpfeln kam die Kunst: Der amerikanische Sammler Peter Brant hat sich ein Museum in die Landschaft von Connecticut gestellt. Mehr Von Lisa Zeitz

20.06.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Auktion bei Lempertz Ein Dalí für Jeff Koons

Jeff Koons sammelt weiter: Beim Kölner Auktionshaus Lempertz erwarb der Künstler ein Stillleben von Salvador Dalí - die Ergebnisse der Auktionen mit Alten Meistern, Moderne und Gegenwartskunst. Mehr Von Swantje Karich

08.06.2009, 18:55 Uhr | Feuilleton

In New Yorks Galerien Eingefroren im Moment des Aufpralls

Eine Picasso-Austellung beeindruckt derzeit die New Yorker Galeriebesucher, sie ist aber nicht die einzige außergewöhnliche Schau in Chelsea. Jonathan Monk lässt harten Koons-Stahl weich aussehen - ein Rundgang. Mehr Von Lisa Zeitz

30.05.2009, 10:00 Uhr | Feuilleton

Picassos späte Helden Unter Musketieren

Die New Yorker Galerie Gagosian zeigt in einer spektakulären Schau das Spätwerk Pablo Picassos: eine mächtige Herausforderung für die Kunst der Gegenwart. Mehr Von Lisa Zeitz

25.05.2009, 19:55 Uhr | Feuilleton

Richard Prince hat Ärger Lebensechte Fotos oder Kommentar?

Den Marlboro-Mann hat Richard Prince ebenso wenig selbst fotografiert, wie die Rastafaris auf seinen jüngsten Werken. Deren Fotograf fordert jetzt eine ordentliche Summe. Prince und sein Galerist Gagosian berufen sich hingegen auf Fair use. Mehr Von Lisa Zeitz

29.04.2009, 16:55 Uhr | Feuilleton

Schönheitschirurgie Die nächste Abwrackprämie

Die Schönheitschirurgie erlebte in den letzten Jahren einen ungebremsten Aufschwung. Doch mit der Krise platzt für viele der Traum von schmalen Schenkeln und größeren Brüsten. Soll man es als Rückkehr zur Vernunft begrüßen oder verdient das Geschäft mit der Schönheit staatliche Hilfe? Mehr Von Volker Corsten

10.04.2009, 19:12 Uhr | Feuilleton

Pariser Benefizauktion Nach Maß

Für die Krebsforschung: Ob Jeff Koons, Damien Hirst oder Richard Serra, an großen Namen herrschte bei der Benefizauktion von Christie's in Paris kein Mangel. Doch die Hoffnung auf ausgelassene Kauflust, wurde nicht immer erfüllt - der Nachbericht. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

09.04.2009, 07:55 Uhr | Feuilleton

Berliner Vorschau Ein Boy und Jungfer Lorenzen

Umgeben von Tieren zeigt sich ein aquarellierter Junge bei Jeschke.Van Vliet in Berlin. Bei Leo Spik trägt ein majestätischer Hirsch in Bronze die Jungfrau Emerentia Lorenz - ein Blick auf das Angebot. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

23.03.2009, 18:55 Uhr | Feuilleton

Schnabel, Koons & Co Monopolyspiel mit der Kunst

Die Gegensätze könnten kaum größer sein: Der eine verkauft sein letztes Hemd samt passendem Foto, der andere plant die teuerste Auftragsarbeit aller Zeiten für ein Museum. Mehr Von Lisa Zeitz

12.03.2009, 12:28 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen in London Wie viel Koons hat die Welt? Wie viel Bacon braucht die Welt?

Auf der Suche nach der richtigen Taxe zeigen die Auktionen mit Gegenwartskunst in London, was man weiß: Der Markt sortiert sich gerade neu. Mehr Von Anne Reimers, London

14.02.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Versailles ist kein Grab „Porno-Klage“ gegen Koons-Schau gescheitert

Die französische Justiz hat die Klage des Prinzen Charles-Emmanuel de Bourbon-Parme abgewiesen. Der Nachfahre des Sonnenkönigs Ludwig XIV. hatte die derzeit in Versailles ausgestellten Werke Jeff Koons' als „Entwürdigung seiner Vorfahren bezeichnet“. Mehr

26.12.2008, 15:19 Uhr | Feuilleton

Bitte nur weiches Licht In der Welt des Thomas Kinkade ist alles gut

Kitsch as Kitsch can: Thomas Kinkade nennt sich selbst Maler des Lichts. Vor allem aber ist er ein genialer Geschäftsmann und verdient Milliarden. Mehr Von Lisa Zeitz

23.12.2008, 07:55 Uhr | Feuilleton

Der Kult des Künstlers in Berlin Anleitung zum Unsterblichsein

Nicht nur Könige und Diktatoren ließen sich in Bildern stilisieren: Eine Ausstellung in Berlin stellt den Kult um den Künstler aus - von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Zwischen dem ältesten gezeigten Artefakt und den jüngsten Werken liegen 15.000 Jahre. Mehr Von Nicole Hegener

12.11.2008, 19:15 Uhr | Feuilleton

Jeff Koons im Interview Alle Märkte sind wie Wellen

Kunst macht reich, und Alte Meister machen glücklich: Das behauptet zumindest der amerikanische Künstler und Sammler Jeff Koons im Gespräch mit unserer Autorin Lisa Zeitz. Mehr

02.11.2008, 15:55 Uhr | Feuilleton

Peter-Klaus Schusters Abtritt Ein Adieu mit Koons und Klee

Rhetorisch in gewohnter Hochform, präsentierte sich der aus seinem Amt scheidende Generaldirektor der Berliner Staatlichen Museen, Peter-Klaus Schuster, bei seiner letzten Ausstellungseröffnung. Mehr Von Camilla Blechen

30.10.2008, 18:05 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Frührentner in Horrormasken

Die Welt als Bühne, deren Realität nur aus Erfindungen, Rollenspielen, Was-wäre-Wenns besteht: Das Kunstmuseum Stuttgart zeigt die erste Retrospektive des begnadeten Rückkopplers Christian Jankowski. Mehr Von Niklas Maak

24.10.2008, 13:03 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z