Jeff Koons: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jeff Koons

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Jeff Koons und die Folgen Das Geld muss halt irgendwohin

In New York wird Jeff Koons’ „Balloon Dog“ für 58,4 Millionen Dollar versteigert – und sein Erfinder überall als „teuerster lebender Künstler“ gefeiert. Aber was sagt uns das? Mehr Von Niklas Maak

14.11.2013, 09:19 Uhr | Feuilleton

New Yorker Herbstauktionen Blaue Blitze, silberne Desaster und ein Luftballonhund

Die New Yorker Herbstsaison macht sich bereit für sagenhafte neue Auktionsrekorde. Dafür gehen wieder die erprobten Herren Bacon, Giacometti, Warhol, Richter und Koons ins Rennen. Mehr Von Jordan Mejias, New York

02.11.2013, 12:21 Uhr | Feuilleton

Zukunft der Galerien Die Großen werden immer größer und die Kleinen schließen

Es ist eine Debatte über die Zukunft der Kunstgalerien entbrannt - in New York, Berlin und ganz besonders in Paris. Was ist da los in der französischen Hauptstadt? Gehört die Zukunft den Megagalerien? Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

21.05.2013, 11:51 Uhr | Feuilleton

Koons, Bowie, Schnabel Das Comeback

Jeff Koons wird gefeiert, David Bowie ist wieder da, und mit Julian Schnabel schickt sich ein weiterer Achtziger zur Rückkehr an. Die Zutaten für eine solche Wiederauferstehung? Schaut man auf diese drei, bleibt nur eins. Mehr Von Swantje Karich

01.04.2013, 17:20 Uhr | Feuilleton

Großinvestor gegen Großgalerist Krach der Giganten

Investor Ronald Perelman beklagt Larry Gagosian. Dieser soll Perelman um Millionen von Dollar geprellt haben. Die Klage kommt zum ungünstigsten Zeitpunkt, denn am Thron des Galeristenzars wird zurzeit kräftig gerüttelt. Mehr Von Jordan Mejias, New York

21.02.2013, 14:12 Uhr | Feuilleton

Das Kulturjahr 2012 Hoffnung, Glanz und Rauch

Wieder neigt sich ein mit Kultur volles Jahr seinem Ende zu. Zeit, zurückzublicken, was uns 2012 gefallen hat, und vorauszuschauen auf die Ereignisse, auf die wir uns jetzt schon freuen. Mehr Von unserer Kulturredaktion

29.12.2012, 17:10 Uhr | Rhein-Main

Zeitgenossen in New York Gegenwart im Milliardenrausch

Das New Yorker Rekordfieber auf neuem Höchststand: Die Zeitgenossen-Auktionen bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips de Pury können niemandem mehr so ganz geheuer sein. Mehr Von Jordan Mejias, New York

17.11.2012, 10:07 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Spiellust versus Beweispflicht

Eine Freiheitsstatue war Warhol nicht genug. Viele mussten es sein, und dann ist da auch noch eine in 3-D. Die Vorschau auf die Auktionen mit Zeitgenossen in New York. Mehr Von Swantje Karich

10.11.2012, 07:05 Uhr | Feuilleton

Daimler verkauft Warhol Der Alte Fritz, wie Warhol ihn sah

Der Automobilkonzern lässt Warhols Porträt des Preußenkönigs bei Grisebach in Berlin versteigern. Es ist nicht der erste Verkauf aus der Daimler-Sammlung. Mehr Von rose-maria gropp

06.10.2012, 08:23 Uhr | Feuilleton

Nord/LB verkauft Koons Eine Bank ohne Tulpen

Vor gut zehn Jahren erwarb die Norddeutsche Landesbank einen Strauß der stählernen „Tulips“ von Jeff Koons. Jetzt trennt sie sich von der Monumentalskulptur aus der „Celebration“-Serie. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.09.2012, 05:00 Uhr | Feuilleton

Olafur Eliassons Lampe „Little Sun“ Spirituelle Sonne, funktionale Sonne

Kann Plastik die Welt verändern? Eine Fragestunde mit Olafur Eliasson über seine neue Lampe „Little Sun“ - die bis 2020 50 Millionen mal verkauft werden soll. Mehr Von Gregor Quack

14.07.2012, 19:20 Uhr | Feuilleton

Arnold AG Der Unternehmer hinter dem Künstler Koons

Uwe Arnold ist Geschäftsführer des Unternehmens, das Jeff Koons’ Skulpturen fertigt. Von Kunst habe er keine Ahnung, sagt der Chef. Aber er wisse, was ihm gefalle. Mehr Von Mona Jaeger, Friedrichsdorf

19.06.2012, 21:23 Uhr | Rhein-Main

Jeff Koons in Frankfurt Ein Gummidelphin aus Stahl

Jeff Koons ist in der Stadt: Frankfurter Schirn und Liebieghaus zeigen Werke des amerikanischen Starkünstlers. Mehr Von Michael Hierholzer

19.06.2012, 21:20 Uhr | Rhein-Main

Jeff Koons in Frankfurt Die Braut haut ins Auge

Kommt Kunst von Koons? Zwei Frankfurter Ausstellungen in der Schirn Kunsthalle und im Liebieghaus zeigen neue Gemälde und Skulpturen des berühmt-berüchtigten Amerikaners. Mehr Von Niklas Maak

19.06.2012, 15:39 Uhr | Feuilleton

Tobias Meyer im Gespräch Warum es keine Neureichen mehr gibt

Er ist einer der führenden Akteure im Kunstmarkt: Tobias Meyer, Direktor für zeitgenössische Kunst bei Sotheby’s. Ein Gespräch über neue Kunden, Larry Gagosians Telefon und persönliche Vorlieben. Mehr Von Rose-Maria Gropp

06.02.2012, 06:10 Uhr | Feuilleton

Städel, Schirn, Liebieghaus Jeff Koons geht allzu gern zur alten Plastik

Das Ausstellungsjahr in Schirn Kunsthalle, Städel-Museum und Liebieghaus verspricht etliche publikumswirksame Ereignisse. Darunter die Eröffnung des Städel-Erweiterungsbaus. Mehr Von Michael Hierholzer

18.01.2012, 23:22 Uhr | Rhein-Main

Art Moskau Die Wende steht an

Die Art Moskau kämpft noch mit dem rüden Massengeschmack. Doch eine unbelastete neue Generation ist schon unterwegs, die Stadt und ihre Kunst grundlegend zu verändern. Mehr Von Swantje Karich, Moskau

24.09.2011, 08:05 Uhr | Feuilleton

Haiti-Hilfe Kunststars in New York

Nach dem verheerenden Erdbeben braucht Haiti noch immer dringend finanzielle Hilfe beim Wiederaufbau. Der Galerist David Zwirner und der Filmstar Ben Stiller haben höchstkarätige Kunst für eine Benefizauktion zusammengebracht. Mehr Von Lisa Zeitz

14.09.2011, 14:03 Uhr | Feuilleton

Laurel Nakadate in Frankfurt Im Leben der Anderen

Laurel Nakadate fragt fremde Menschen nach ihren Phantasien und inszeniert sie - mit sich selbst in der Hauptrolle. So entsteht ein Atlas der geheimen Traumbilder eines Landes - und eine neue Ethnologie des Eigenen. Mehr Von Niklas Maak

07.09.2011, 05:42 Uhr | Feuilleton

None Ein bisserl Philosophie für das Bietgefecht

Seit etwa zwei Jahrzehnten ist das Geschehen am internationalen Kunstmarkt in den Horizont einer breiten Öffentlichkeit gerückt. Ein Ausgangspunkt dafür ist der massive Einbruch, den Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre vor allem impressionistische, aber auch zeitgenössische Werke erlitten. Mehr

18.08.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Jacqueline Nowikovsky: Der Wert der Kunst Ein bisserl Philosophie für das Bietgefecht

Wie der Kunstmarkt eigentlich funktioniert, das möchte man schon genauer wissen. Das Buch von Jacqueline Nowikovsky versucht sich an der Aufklärung, richtet sich aber vor allem an Insider. Mehr Von Rose-Maria Gropp

17.08.2011, 16:55 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Wie man dem Hasen die Kunst erklärt

Die Ausstellung Papier=Kunst im Neuen Kunstverein Aschaffenburg widmet sich dem fragilen Werkstoff zum siebten Mal. Mehr Von Christoph Schütte

11.08.2011, 01:21 Uhr | Rhein-Main

Gegenwartskunst in New York Vier Abende für 650 Millionen Dollar

Wird diese Rechnung aufgehen? Die New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst sind nicht zu bremsen. Für Christie's, Sotheby's und Phillips de Pury muss der Spaß schon achtstellig sein. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

07.05.2011, 05:35 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen in New York Sind die goldenen Zeiten zurück?

Als wäre (fast) nichts passiert: Das Angebot der Auktionen mit Gegenwartskunst bei Sotheby's und Christie's in New York knüpft an die Jahre des Booms an. Mit ganz großen Ambitionen geht diesmal Phillips de Pury an den Start. Mehr Von Lisa Zeitz

06.11.2010, 11:35 Uhr | Feuilleton

Spitzenlos vom Potsdamer Platz Daimler verkauft seinen Super-Koons

Vor der Spielbank am Potsdamer Platz in Berlin wird es nie wieder so blau glänzen wie zuvor. Balloon Flower (Blue) von Jeff Koons kehrt nicht zurück, denn die Plastik aus der Sammlung der Daimler AG wird im Herbst in New York versteigert. Mehr Von Rose-Maria Gropp

10.10.2010, 13:55 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z