Jeanne Moreau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jeanne Moreau

  1 2
   
Sortieren nach

Kinovorschau Reife Frauen und durchgeknallte Männer

Jeanne Moreau erklärt einem jungen Mann den Sinn des Lebens, Hannelore Elsner sucht ihn in einem jungen Mann. Außerdem von Donnerstag an im Kino zu sehen: Starke Männer wie Bruce Willis, Billy Bob Thornton und Pierce Brosnan. Mehr

18.04.2006, 13:01 Uhr | Feuilleton

Jeanne Moreau Nein, ich bereue nichts

Sie verkörpert das europäische Kino in seiner ganzen Strahlkraft. In François Ozons neuem Film spielt sie eine Großmutter. Jeanne Moreau über ihre neue Rolle, über starke Frauen, große Lieben und ihre erste Mayonnaise. Mehr

09.04.2006, 16:56 Uhr | Feuilleton

Porträt Besser kein Mainstream: Erika Stucky zwischen Jazz, Filmmusik und Alpen-Folk

"Schauspieler inspirieren mich viel stärker als Musik", stellt Erika Stucky lächelnd fest. "Wenn Jeanne Moreau mit heruntergezogenen Mundwinkeln durch einen Klassiker stöckelt, fallen mir sofort mindestens drei Texte ein." Am 25. Juli spielt sie im historischen Museum. Mehr

22.07.2004, 20:19 Uhr | Rhein-Main

Fernsehwoche, 12. bis 18. Juni Zauberfrauen gegen Fußball

Während ARD und ZDF die Spiele der Fußball-Europameisterschaft zeigen, häufen sich auf den anderen Kanälen die Auftritte von Superweibern und Zauberfrauen wie Veronica Ferres und Iris Berben. Die Fernsehwoche von FAZ.NET. Mehr

11.06.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Scheltworte der Schönsten

Pfuscht ruhig weiter der Natur ins Handwerk, ruft sie in ihrem Zorn aus. Es gibt keinen Konservativismus, der sich nicht auf die heilenden Kräfte der Natur beziehen würde - wie es keine Linke gibt, die nicht versuchen würde, den größtmöglichen Abstand von der Natur zu gewinnen. Aber ist sie, die ... Mehr

24.03.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Brigitte Bardot Scheltworte der Schönsten

Brigitte Bardot rechnet mit der Gegenwart ab. Wohin sie auch schaut, sie sieht das Chaos ausbrechen: streikende Staatsdiener, aggressive Muslime, Jugendbanden, demonstrierende Homosexuelle. Mehr Von Lorenz Jäger

23.03.2004, 16:02 Uhr | Aktuell

None Fremder in der Nacht

Mit den "Untitled Film Stills" wurde Cindy Sherman berühmt. Jetzt sind diese frühen Fotografien in einem Buch vereinigt. Nein, mit Hollywood haben diese Bilder nichts zu tun. "Obskur und europäisch" wollte Cindy Sherman ihre Filmmaskeraden, nach Hitchcock und Antonioni sollten sie aussehen, und ... Mehr

07.03.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Fremder in der Nacht

Nein, mit Hollywood haben diese Bilder nichts zu tun. "Obskur und europäisch" wollte Cindy Sherman ihre Filmmaskeraden, nach Hitchcock und Antonioni sollten sie aussehen, und beim Verkleiden und Schminken schwebten der Künstlerin Brigitte Bardot vor oder Jeanne Moreau, aber definitiv nicht der Diven-Typ ... Mehr

07.03.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Europäischer Filmpreis „Good Bye, Lenin!“ räumt ab

Triumph beim Europäischen Filmpreis für den melancholisch-satirischen Kassenschlager über den Untergang der DDR: Als bester europäischer Film 2003 ausgezeichnet, gingen gleich sechs Preise an den Film von Regisseur Wolfgang Becker. Mehr

07.12.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Interview Warum Mel Gibson und Polanski in die Schule gehören

Warum Filmkunde in die Schule gehört, erklärt Horst Walther vom Institut für Kino und Filmkultur in Köln. Mehr

13.12.2002, 06:00 Uhr | Feuilleton

Europäischer Filmpreis Angst vorm schwarzen Mann

Gleich fünf Preise gewann Pedro Almodóvar für „Hable con ella“. Beim großen Abend des europäischen Kinos in Rom wurden aber auch Fehlentscheidungen getroffen. Mehr Von Michael Althen

08.12.2002, 13:10 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Säge, Liebster, säge!

Große Freiheitsdichterliebende: Aufklärungen über Emma Herwegh Mehr

20.08.1998, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Irrlicht im Rückspiegel

Kleine Fluchten: Louis Malle spricht über Louis Malle Mehr

17.07.1998, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z