Jan Brueghel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jan Brueghel

  1 2 3
   
Sortieren nach

Spitzenzuschläge Österreich Es gibt keine Rangliste ohne Alfons Walde

Das erste Halbjahr ist ausgezeichnet gelaufen für die Auktionshäuser in Österreich: Das Dorotheum meldet Rekordumsätze, und die Konkurrenz Im Kinsky punktet mit ihrer Meisterwerke-Veranstaltung. Hier sind die höchsten Zuschläge der Frühjahrssaison in Wien. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

16.08.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Auktion auf Schloss Ahlden Am Horizont die bewegte See

Mit höfischer Eleganz: Stücke aus fürstlicher Provenienz hat die Frühjahrsauktion von Schloss Ahlden am 4. und 5. Mai zu bieten. Außerdem kommt ein Hauptwerk von Jan Brueghel dem Jüngeren unter den Hammer. Mehr Von Vita von Wedel

26.04.2013, 18:21 Uhr | Feuilleton

Brueghel in der Alten Pinakothek Der Herr der kleinsten Dinge

Die Künstlerfamilie Brueghel hatte im 16. und 17. Jahrhundert viele bis heute populäre Söhne. Jetzt zeigt die Alte Pinakothek in München, dass Jan der Ältere weit mehr als nur der Blumen-Brueghel war. Mehr Von Brita Sachs

23.04.2013, 12:10 Uhr | Feuilleton

Fine Arts Fair in Maastricht Die hohe Kunst, unvergleichlich zu bleiben

The European Fine Art Fair ist nicht einfach eine Messe - die Schau in Maastricht ist weltweit einzigartig. Das bestätigt ihre aktuelle Ausgabe - uneinholbar und mit völliger Leichtigkeit. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Maastricht

17.03.2013, 14:04 Uhr | Feuilleton

Halbjahresbilanz Österreich Österreich schläft auch nicht

Das erste Halbjahr macht die Wiener Auktionshäuser Im Kinsky, Dorotheum und Hassfurther sehr zufrieden. Die Umsätze steigen, und die Klientel wird immer internationaler. Mehr Von nicole scheyerer, Wien

30.08.2012, 05:47 Uhr | Feuilleton

Toplose im Jahr 2011 Asiatische Kunst hängt die Alten Meister ab

Es war ein gutes Jahr für die deutschen Auktionshäuser - zumindest, was die Zuschlagssummen angeht. Das Begehren der Käufer richtet sich auf andere Objekte als noch im vergangenen Jahr. Unverändert vorn aber steht die Klassische Moderne. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.12.2011, 06:10 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Moderne Bei Gewitter am Puls der Natur

Die höheren Zuschläge erzielten bei Lempertz diesmal die Modernen, in der Breite jedoch überzeugten die Alten Meister, meist innerhalb ihrer Taxen. Mehr Von Magdalena Kröner

10.12.2011, 06:10 Uhr | Feuilleton

Münchner Messen Das großzügige Salonmodell kommt sehr gut an

München berauscht sich gern und überschwänglich an Kunst. Jetzt gibt es dort vier Messen gleichzeitig. Für jeden ist etwas dabei, ob alt, ob neu - und sogar ein wenig Volksnähe. Mehr Von Brita Sachs, München

22.10.2011, 08:10 Uhr | Feuilleton

Auktionsvorschau Süße Gedanken

Das Dorotheum in Wien fährt mit Alten Meistern und Werken des 19. Jahrhunderts auf: Das Programm ist mit vielen Italienern und starken Niederländern durchaus üppig. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

09.10.2011, 08:41 Uhr | Feuilleton

Kunst und Kunstgewerbe Tiger auf der Pirsch

Der Herbstkatalog von Stahl in Hamburg kommt besonders edel daher. Zu seinem Inhalt zählen Werke von Wilhelm Kuhnert oder Hans Makart, außerdem edles Porzellan. Mehr Von Vita von Wedel, Hamburg

12.09.2011, 07:55 Uhr | Feuilleton

Wiener Ergebnisse Die Kunstgeschichte auf einen Blick

Die Frühjahrssaison in Österreich geht zu Ende. Das Wiener Dorotheum feiert Rekorde. Die Konkurrenz Im Kinsky schaut auf gemischte Ergebnisse. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

16.06.2011, 13:43 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunstgewerbe Von Unbekannt mit Zitrone

Das Silber-Service für einen königlich-preußischen Hochzeitstag geht zurück nach China, und um die „Tronie einer alten Frau“ von Jan Lievens entbrennt ein Bietgefecht: Der Rückblick auf die Auktionen mit Alter Kunst und Kunstgewerbe bei Lempertz in Köln. Mehr Von Magdalena Kröner

25.05.2011, 12:06 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunstgewerbe Suche das vorwitzige Eichhörnchen

Alte Meister gibt es bei Lempertz in Hülle und Fülle. Die höchste Schätzung gilt dort einer „Versuchung des Heiligen Antonius“ von Pieter Brueghel dem Jüngeren. Dagegen schwächelt das Angebot mit Werken des 19. Jahrhunderts. Mehr Von Magdalena Kröner

10.05.2011, 11:36 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Carracci malt ins Rechnungsbuch

Frühlingsgefühle im Dorotheum in Wien: Die Alten Meister und das 19. Jahrhundert sprießen dort üppig. Ganze vier Tage nimmt man sich dort für Auktionen Zeit. Die Vorschau. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

09.04.2011, 07:55 Uhr | Feuilleton

Wiener Ergebnisse Waldmüller oder Schiele?

Wenn auch die großen Rekorde ausblieben: Der Winter in Wien zeigte sich freundlich für die Auktionen im Dorotheum, bei Im Kinsky und bei Hassfurther. Ein Blick zurück auf die Herbstsaison. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

06.01.2011, 12:13 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Teuer werden die Armen im Geiste

Mit schwungvollen Bietgefechten schließt das Wiener Im Kinsky seine letzte Auktion 2011 ab. Der Erfolg eines Gemäldes von Bernard Buffet fällt dabei besonders auf. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

05.01.2011, 06:00 Uhr | Feuilleton

Münchner Auktionen Und der Dackel schaut zu

Von 3500 auf 142.000 Euro und von 4000 auf 65.000: Nicht alle Steigerungen bei den Münchner Frühjahrsauktionen waren so extrem wie die für einen Renaissance-Silberbecher und ein Madonna-Triptychon. Mehr Von Brita Sachs, München

23.08.2010, 19:37 Uhr | Feuilleton

Kunst und Kunstgewerbe Charme des Unscheinbaren

Kaum Überraschungen gab's bei den Gemälden, dafür ist eine Elfenbein-Dose aus Russland der Star: der Nachbericht zu den Auktionen mit Kunst und Kunstgewerbe bei Lempertz in Köln. Mehr Von Magdalena Kröner

24.05.2010, 17:00 Uhr | Feuilleton

Kunst und Kunstgewerbe Kathedrale am Meer

Mit einer Neuzuschreibung an Karl Friedrich Schinkel wartet das Kölner Auktionshaus Lempertz auf, und auch das Angebot mit Kunstgewerbe ist außerordentlich üppig: die Vorschau. Mehr Von Magdalena Kröner

10.05.2010, 13:35 Uhr | Feuilleton

Frühjahrsauktionen Willkommen zurück, o Stille der Schattenwelt!

Beim Auktionshaus Koller avancierte ein Stillleben von Abraham Mignon zum Spitzenlos. Bisher war das Gemälde nur von Fotografien bekannt. Der Nachbericht aus Zürich. Mehr Von Tilo Richter, Basel

23.04.2010, 05:35 Uhr | Feuilleton

Kölner Ergebnisse Zero macht gute Laune

Über einen Uecker-Rekord kann sich das Auktionshaus Lempertz freuen. Zum teuersten Los insgesamt aber avancierte ein Modeletto von Tiepolo. Die Ergebnisse aus Köln. Mehr Von Magdalena Kröner

13.12.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Alter Kunst und Kunstgewerbe Isabellas Dienerin spielt Pantalon

Reise quer durch alle Genres: Die Auktionen mit Alter Kunst und Kunstgewerbe bei Lempertz in Köln sind gut bestückt - und die Taxen stimmen auch. Mehr Von Magdalena Kröner

18.11.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Die Uhr tickt im Gemälde

Form und Funktion in Eintracht vereint: Eine Bilderuhr von C. L. Hoffmeister wartet bei Nagel auf einen neuen Besitzer - ein Blick auf das Angebot in Stuttgart. Mehr Von Swantje Karich

21.09.2009, 07:35 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunstgewerbe in Köln Der Vesuv bricht gern nachts aus

Jakob Phillip Hackert lässt leuchtende Lava sprudeln: Sein Gemälde kommt bei Lempertz in Köln zum Aufruf. In den Orient führt indes das Hauptlos der Auktion bei Van Ham - ein Blick in die Kataloge. Mehr Von Swantje Karich

12.05.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Die Tefaf 2009 Zur Eröffnung bleibt die Krise vor der Tür

Sie setzt die Maßstäbe: Einer der Höhepunkte des Jahres ist die Kunst und Antiquitätenmesse in Maastricht. Insgesamt 239 Kunsthändler aus allen Ländern präsentieren dort jetzt ihre Kostbarkeiten - ein erster Rundgang. Mehr Von Konstanze Crüwell

13.03.2009, 17:22 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z