Internationales Literaturfestival Berlin
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Internationales Literaturfestival Berlin

Seit 2001 findet jährlich das Internationale Literaturfestival Berlin statt. Die Eröffnung erfolgt jeweils Anfang September. Über einen Zeitraum von knapp zwei Wochen werden zeitgenössische internationale Entwicklungen in Prosa und Lyrik in den verschiedenen Festival-Sparten bearbeitet.

Das Programm des Festivals
Das Festival-Programm befasst sich unter anderem mit den Bereichen Literaturen der Welt, Erinnerung und Internationale Kinder- und Jugendliteratur. Ebenfalls Teil der Veranstaltungen sind Wettbewerbe und Inszenierungen. Texte werden jeweils in der Muttersprache vorgetragen, anschließend erfolgt eine Lesung in deutscher Übersetzung. Hauptveranstaltungsort ist seit 2005 das Haus der Berliner Festspiele in Wilmersdorf, daneben gibt es verschiedene weitere Spielstätten, die über ganz Berlin verteilt sind.

Veranstalter und Schirmherrschaft
Die Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik ist Träger und Veranstalter des Literaturfestivals. Der gemeinnützige Verein beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Kunst und Kultur, ist im Bereich der Kulturförderung tätig und unterstützt die politische Bildung, zum Beispiel durch Publikationen oder Veranstaltungen. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat als Organisation für auswärtige Kultur- und Bildungspolitik die Schirmherrschaft über das Internationale Literaturfestival Berlin inne.

Alle Artikel und Videos zu:
Internationales Literaturfestival Berlin

first
prev
1
next