Inszenierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Inszenierung

  1 2 3 4 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Michael Hanekes Così fan tutte Die Liebe verträgt kein Menschenexperiment

Der innerlich verkorkste Alfons im Maschinenraum der Oper: Filmregisseur Michael Haneke bringt Così fan tutte in Madrid auf die Bühne. Mehr Von Paul Ingendaay

24.02.2013, 18:20 Uhr | Feuilleton

Marthaler inszeniert Sasha Rau in Köln Meine Herkunft ist nicht meine Heimat

Vier einsame Menschen im Speisesaal, unfähig miteinander zu sprechen: Aus Sasha Raus zwölf Seiten langem Text macht Christoph Marthaler eine Aufführung von zwei Stunden. Doch die Poesie des Texts vermag das Stück nicht zu vermitteln. Mehr Von Andreas Rossmann

21.01.2013, 15:34 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Anfassen ist geboten

Beste Therapie gegen die pornographische Lüsternheit dieser Zeit: Im exzellenten Filmdrama „The Sessions“ von Ben Lewin entdeckt ein Gelähmter die Lust und die Intimität. Mehr Von Daniel Haas

02.01.2013, 17:18 Uhr | Feuilleton

Gorkis Sommergäste in der Berliner Schaubühne Die Schandtat der Saison

Die Menschen, die gescheiten Frauen vor allem, suchen in Maxim Gorkis Sommergästen nach einem anderen Leben. Jetzt inszeniert Alvis Hermanis das Stück in der Berliner Schaubühne. Und seine Menschen, die dummen Frauen vor allem, werden zu hysterischen Deppen. Ein Irrsinn. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

18.12.2012, 22:05 Uhr | Feuilleton

Don Carlos in Mainz Der schöne Schein der Menschheitsliebe

Am Staatstheater Mainz transferiert der Regisseur Sarantos Zervoulakos Don Carlos in die Gegenwart. Mehr Von Matthias Bischoff, Mainz

26.11.2012, 18:32 Uhr | Rhein-Main

Rosa von Praunheim zum 70. Falsch, aber echt

Berühmt wurde er erst, nachdem er die Stadt verlassen hatte. Noch immer aber trägt er einen Teil Frankfurts im Namen: Heute feiert Rosa von Praunheim seinen 70. Geburtstag. Mehr Von Pascale Anja Dannenberg, Frankfurt

24.11.2012, 19:26 Uhr | Rhein-Main

Bruno Labbadia Der Weg zum Wachstum

Labbadia hat sich mit seiner sogenannten Wutrede Luft verschafft, nachdem sich im Trainer des VfB Stuttgart einiges zusammengebraut hatte. Er will seinen Weg weiter gehen und keinen Zweifel daran lassen, dass er auch unter erschwerten Bedingungen erfolgreich sein kann. Mehr Von Roland Zorn, Stuttgart

21.10.2012, 11:59 Uhr | Sport

Putins Inszenierungen Mascha Gessen, der Präsident und die wilden Tiere

Ich liebe Vögelchen, Kätzchen, wilde Tierchen: Die Journalistin und bekannte Putin-Kritikerin Mascha Gessen berichtet von einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten, das erstaunliche Einsichten hervorbrachte. Mehr Von Reinhard Veser

14.09.2012, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Nach dem Republikaner-Parteitag Romneys simple Botschaft

Mitt Romney will Amerika aus dem Tal der Tränen führen. Beim Parteitag der Republikaner legt er große Pläne vor. Doch Kritiker monieren, seine Politik diene vor allem den Reichen. Mehr

31.08.2012, 16:51 Uhr | Politik

Misstrauensantrag gescheitert Beck bleibt Ministerpräsident

Mit der Mehrheit von SPD und Grünen weist der Landtag in Mainz den Misstrauensantrag wegen der Nürburgring-Affäre gegen den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten zurück. Kurt Beck beklagt danach eine Verrohung der Sitten. Mehr Von Thoams Holl, Mainz

30.08.2012, 15:16 Uhr | Politik

Margaret Thatcher Der neue Blick auf die Eiserne Lady

Margaret Thatcher wollte Großbritannien wiederaufrichten. Sie kämpfte gegen Sozialismus und das Establishment. Der Film „The Iron Lady“, der heute auf der Berlinale vorgestellt wird, beleuchtet Thatchers menschliche Seite. Prompt wird wieder über ihr politisches Erbe gestritten. Mehr Von Harold James

14.02.2012, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Götterdämmerung in Frankfurt Weltuntergang, leichtgemacht

Regisseurin Vera Nemirova lässt sich von Wagner nicht einschüchtern und beschließt mit der Götterdämmerung den prächtigen Ring der Frankfurter Oper. Mehr Von Julia Spinola

30.01.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton

Biathlon Nie war Andrea Henkel so wertvoll

Andrea Henkel hat noch Lust auf Biathlon und macht bis 2014 weiter. Die letzte Mohikanerin aus glorreichen Tagen bleibt. Dennoch gegen die deutschen Frauen Grund zur Sorge. Mehr Von Claus Dieterle, Oberhof

09.01.2012, 08:59 Uhr | Sport

Wagners Ring in Mannheim Hier geschehen noch Zeichen und Wunder

Ein Welttheater, ganz aus Phantasie: Achim Freyers neuer Mannheimer Ring überrascht durch eindrucksvolle Regieeinfälle ganz in Wagners Sinne. Mehr Von Christian Wildhagen

31.10.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Don Carlo in Berlin Zerschlagene Herzen aber klopfen leise

Gluckernde Koloraturen, Frontalattacke des Mezzo: In Verdis Don Carlo an der Deutschen Oper Berlin triumphiert der Gesang über die Regie. Mehr Von Jan Brachmann

25.10.2011, 20:14 Uhr | Feuilleton

Münchner Messen Das großzügige Salonmodell kommt sehr gut an

München berauscht sich gern und überschwänglich an Kunst. Jetzt gibt es dort vier Messen gleichzeitig. Für jeden ist etwas dabei, ob alt, ob neu - und sogar ein wenig Volksnähe. Mehr Von Brita Sachs, München

22.10.2011, 08:10 Uhr | Feuilleton

Zauberflöte Sarastro als triebgesteuerter Heuchler und Guru

Kein Tempel im Großstadtdschungel: Mozarts Zauberflöte als Produktion der Kammeroper Frankfurt im Palmengarten. Mehr Von Guido Holze

18.07.2011, 01:43 Uhr | Rhein-Main

„Don Carlos“ bei den Burgfestspielen Mafiöses Machtkartell der Hofschranzen

In Harald Demmers Inszenierung von „Don Carlos“ gewinnen bei den Burgfestspielen Bad Vilbel die dunklen Kreaturen. Und das Gefängnis Spanien bleibt bestehen. Mehr Von Matthias Bischoff

20.06.2011, 15:57 Uhr | Rhein-Main

Eugen Onegin in Amsterdam Tapsende Bären stören das Kammerspiel

Wenn sich der Dirigent Mariss Jansons und der Regisseur Stefan Herheim Tschaikowskys Eugen Onegin vornehmen, ist Großes zu erwarten. In Amsterdam überzeugt aber nur der Erstere mit seinem wunderbaren Orchester. Mehr Von Julia Spinola, Amsterdam

16.06.2011, 18:00 Uhr | Feuilleton

Kochbuchkolumne Esspapier Das Gericht findet zu sich selbst

Auch noch so pädagogisch angelegten Kochhilfen um Welten überlegen: Das neue Kochbuch des Wolfsburger Drei-Sterne-Kochs Sven Elverfeld bietet eine hervorragende Inszenierung der Kochkunst, Jahrgang 2011. Mehr Von Jürgen Dollase

16.06.2011, 14:34 Uhr | Feuilleton

Mara Eggert und Ramune Pigagaite Vor der Szene, hinter dem Bild

Werke der Fotografinnen Mara Eggert und Ramune Pigagaite zeigt das Hessische Kunstministerium in Wiesbaden. Die beiden führen auch selbst durch ihre Bilderwelten. Mehr Von Eva-Maria Magel

11.05.2011, 23:47 Uhr | Rhein-Main

Eurovision Song Contest Herr der Inszenierung

Von „Wetten Dass . .?“ und „Anne Will“ über die Bambi-Verleihung bis hin zu den gigantischen „MTV Video Music Awards“ - Florian Wieder inszeniert Großveranstaltungen am Fließband. Sein aktuelles Projekt: der Eurovision Song Contest. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Düsseldorf

11.05.2011, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Karin Beier Es gibt ein Leben jenseits des Theaters

Erfolgreich führt sie das Kölner Schauspiel. 2013 wird sie es in Richtung Hamburg verlassen. Mit uns sprach Karin Beier, die auch als Musiktheaterregisseurin gefragt ist, über Kölner Kämpfe, Karriere mit Kind und die Gründe ihres Wechsels. Mehr

21.03.2011, 23:47 Uhr | Feuilleton

Maria Stuart am Schauspiel Frankfurt Mit "ich" macht man keinen Staat

Wie man mit dem psychologischen Hammer inszeniert: Bei Schillers Maria Stuart in Frankfurt greift das Konzept des Regisseurs Michael Thalheimer nicht, aber die Schauspieler überragen. So kann auch ein zerhacktes Trauerspiel fesseln. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.03.2011, 13:10 Uhr | Feuilleton

Alberto Giacometti in Wolfsburg Sie alle gehen gerne auf den Markt - und gerne ins Museum

Bei Alberto Giacometti denkt man seit ein paar Jahren zuerst an Millionenzuschläge und dann erst an seine Kunst. Eine Schau im Kunstmuseum Wolfsburg stellt sich der Herausforderung, zu kaufen gibt es dort nur den Katalog. Mehr Von Lisa Zeitz

20.02.2011, 06:55 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z