iBook: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Lesen auf dem Tablet Vom Eselsohr zum digitalen Lesezeichen

Lesen im Zeitalter des Tablet PC: Die Flachcomputer verdrängen den E-Book-Reader. Ihr großer Vorteil ist die Flexibilität. Aber es gibt viele Fallstricke. Mehr

11.03.2015, 18:10 Uhr | Technik-Motor

Alle Artikel zu: iBook

1
   
Sortieren nach

Apples Bildungsoffensive Das Buch ist reif für seine digitale Auflösung

Apple will das Lernen und Lehren revolutionieren. Was sich gemeinnützig gibt, ist in Wahrheit der nächste Schachzug, um schon Kinder an die Firma zu ketten. Mehr Von Jordan Mejias, New York

21.01.2012, 13:00 Uhr | Feuilleton

„iBooks 2“ vorgestellt Apple erfindet Schulbuch neu

Apple will den Schulbuchmarkt aufmischen. Der Konzern will mit digitalen Lehrbüchern und Kooperationen mit bekannten amerikanischen Lehrbuchverlagen das Geschäft mit dem iPad ankurbeln. Mehr Von Roland Lindner, New York

19.01.2012, 18:23 Uhr | Technik-Motor

iPad & Co. Der Tablet-PC als E-Book-Reader

Sind die Tage des Buches gezählt? Lesen wir in Zukunft nur noch auf dem iPad oder anderen elektronischen Systemen? Ein Selbstversuch mit unterschiedlichen Apps und Ökosystemen. Mehr Von Michael Spehr

17.01.2012, 18:22 Uhr | Technik-Motor

Zukunftsforscher Das Geschäft der postmodernen Propheten

Zukunftforscher blicken mit allen Sinnen in die Welt von morgen. Sie verbreiten gern Optimismus und verdienen auf diese Art und Weise viel Geld. Mehr Von Jan Grossarth

23.12.2011, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Wie Ken den Kopf verlor Guttenbergs verschleppter Rücktritt

Politik ist die Chance für Leute, die nicht gut aussehen und weder singen noch tanzen können, sehr, sehr prominent zu werden. Wenn sie dann auch noch - wie Guttenberg - gut aussehen, singen und tanzen, sind sie kaum aufzuhalten. Bis sie an sich selber scheitern. Mehr Von Volker Zastrow

07.03.2011, 11:12 Uhr | Politik

Nachtrag zum iPad Apples ästhetische Anbiederung

Die Produkte von Apple überzeugen durch ihr durchdachtes Design. Deswegen enttäuscht die Gestaltung einiger iPad-Programme umso mehr. Apple imitiert das Aussehen jener Produkte, die das iPad ersetzt. Das ist albern, langweilig und wenig nachhaltig. Mehr Von Marco Dettweiler

04.05.2010, 12:04 Uhr | Technik-Motor

Steve Jobs „iPad“ Ein wenig mehr Schwung für die Apple-Aktie

Ist das iPad das magische Gerät, als das es sein geistiger Vater Steve Jobs ansieht? Die Meinungen über den technischen Wert des Pads mögen geteilt sein, über seinen wirtschaftlichen sind sie es kaum. Und so dürfte die Apple-Aktie ihren Schwung behalten. Mehr Von Martin Hock

28.01.2010, 17:23 Uhr | Finanzen

Manieren in der Nokia-Welt Wer beim Sex ans Handy geht

Benehmen ist mehr denn je Glückssache. Die Schnelligkeit, mit der wir uns heute verständigen, erhöht die Gefahr, sich im Ton zu vergreifen. Ein neuer Benimmführer erklärt, wie man trotz Handy und Internet manierlich bleibt. Mehr Von Melanie Mühl

21.01.2008, 16:09 Uhr | Feuilleton

None Wer beim Sex ans Handy geht

Adriano Sack besitzt einen Blackberry, er nutzt iBook, Skype, iChat und schreibt am allerliebsten auf Briefpapier von Mrs John L. Strong. Er hat sich ein MySpace-Profil eingerichtet, ist "YouTube Member" und vierundzwanzig Stunden online. Eine eigene Homepage ist nicht geplant.Dies alles erfährt der Leser, noch bevor er sich in Sacks Buch ("Manieren 2.0". Stil im digitalen Zeitalter. Mehr

21.01.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Aktienanalyse Die Apple-Story wird heißer

Der Glaube an den „iErfolg“ treibt die Apple-Aktie auf immer neue Höhen: iMac, iBook, iTunes, iPhone, iPod - wenn Vorstandschef Steve Jobs in den vergangenen Jahren ein „i“ vor den Namen eines neuen Produktes setzte, wurde es ein Erfolg. Nun erreichte die Aktie ein Allzeithoch. Mehr

23.10.2007, 14:33 Uhr | Finanzen

Blogs und Podcasts Die Wohnzimmer-Journalisten

Die Digitalisierung des Verlagsgeschäfts ist die Zukunft der Buchmesse. Mit Blogs und Podcasts macht es sich die Verlagszunft in der digitalen Welt gemütlich. Mehr Von Lukas Bay

10.10.2007, 20:28 Uhr | Rhein-Main

Unterhaltungselektronik Die Apple-Aktien-Story geht weiter

iMac, iBook, iTunes, iPhone, iPod. Wo Apple in den vergangenen Jahren ein „i“ vor den Namen setzte, wurde es ein Erfolg. Und der Glaube an den „iErfolg“ treibt die Aktie auf neue Rekordhochs. Mehr

26.04.2007, 10:57 Uhr | Finanzen

Apple Das Glück des Mac

Der Umstieg ist einfach und lohnt sich: Wir wechselten vom Windows-Rechner zum Mac. Und fortan herrschte endlich Ruhe an der PC-Front. Weil nur sechs Prozent der Internetnutzer einen Mac verwenden, sind Viren und Trojaner selten. Mehr Von Friedhelm Weidelich

11.04.2007, 18:42 Uhr | Technik-Motor

Unterhaltungselektronik Apple-Aktie reitet auf der iWelle

iMac, iBook, iTunes, iPhone, iPod. Wo Apples Steve Jobs in den vergangenen Jahren ein „i“ vor den Namen setzte, wurde es ein Erfolg. Und der Glaube an den „iErfolg“ treibt die Aktie auf ungeahnte Bewertungsniveaus - ein Ritt auf dem „iTiger“. Mehr

18.01.2007, 08:54 Uhr | Finanzen

Computer Brandgefahr: Auch Apple ruft Akkus zurück

Nach Dell hat auch der Konkurrent Apple wegen Brandgefahr eine Vielzahl von Laptop-Akkus zurückgerufen. Auch in diesen Fällen handelt es sich um Lithium-Ionen-Akkus von Sony, und zwar um 1,8 Millionen Stück. Mehr

25.08.2006, 10:34 Uhr | Wirtschaft

Notebook Apple eröffnet im MacBook den gewöhnlichen Intel way of work

Motorola, ade: Prozessorgeschwindigkeit und Marktanteile haben entgegen allen früheren Beteuerungen Apple zu einem vernünftigen Wechsel gezwungen. Mehr Von Rene Purwin

03.07.2006, 15:07 Uhr | Technik-Motor

Digitaler Lifestyle Nicht ohne meinen iMac

Computer für Hippies und Hundefreunde? In nicht einmal drei Jahren hat sich der bunte Apple zum Lifestyle-Rechner entwickelt. Mehr Von Peter Thomas

20.03.2001, 08:45 Uhr | Feuilleton

Digitaler Lifestyle Nicht ohne meinen iMac

Computer für Hippies und Hundefreunde? In nicht einmal drei Jahren hat sich der bunte Apple zum Lifestyle-Rechner entwickelt. Mehr Von Peter Thomas

03.03.2001, 06:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z