Hieronymus Bosch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

500 Jahre Talmud aus Venedig Wenn es der Papst schon persönlich verlangt

Vor fünfhundert Jahren begann in Venedig die Herstellung der ersten gedruckten Ausgabe des Talmuds. Um sein Unternehmen verwirklichen zu können, musste ein christlicher Kaufmannssohn aus Antwerpen einige Tricks anwenden. Mehr

06.01.2019, 19:48 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Hieronymus Bosch

1 2 3  
   
Sortieren nach

Pieter Bruegel in Wien 500 Jahre Hochauflösung

Die Skalierbarkeit der Welt: In Wien ist die bislang größte Bruegel-Ausstellung zu sehen. Was erzählt uns dieses Werk aus der Zeit der Glaubenskriege heute? Mehr Von Kolja Reichert

26.11.2018, 07:21 Uhr | Feuilleton

Jugendbuch von Neal Shusterman Bei allem die Furcht, das Schiff könnte sinken

Rauhe See im eigenen Kopf: In „Kompass ohne Norden“ lässt Neal Shusterman seinen fünfzehn Jahre alten Helden mit den Meeresungeheuern psychischer Krankheit kämpfen. Mehr Von Ramona Lenz

15.11.2018, 16:20 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Immanuel Weißglas: „ER“

Wie Paul Celan verarbeitete auch Immanuel Weißglas seine Holocaust-Erfahrungen literarisch. Diese Verse des jüdischen Kollegen dienten Celan später als Grundlage für die berühmte „Todesfuge“. Mehr Von Hans Christoph Buch

17.08.2018, 17:25 Uhr | Feuilleton

Gärten in der Literatur Der Traum von der Freiheit im Grünen

Seit Menschen Literatur schreiben, imaginieren sie Gärten, in denen sie sich frei fühlen können. Gerade weil ihre Symbolik so stark war, tat man sich später schwer damit. Mehr Von Andreas Platthaus

05.05.2018, 21:44 Uhr | Feuilleton

Debatte um Zusammenhalt Warum Heimatverlust die Menschen so umtreibt

Der Staat muss eine stärkere Rolle spielen und die Heimat der Menschen verteidigen. Auch in der Integration. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Horst Seehofer

29.04.2018, 11:58 Uhr | Politik

Deutung eines Rätselbildes Nie wieder Hütchenspiel!

Der Maler greift in die platonische Trickkiste: Wie Hieronymus Bosch dem Publikum etwas vorgaukelt, um die Arbeitsweise des Künstlers zu enthüllen. Mehr Von Jürgen Müller

12.03.2018, 12:18 Uhr | Feuilleton

Brueghels Zeichnungen in Wien Eine Welt ohne Mitte und Maß

Mit liberaler Ironie nahm Pieter Bruegel der Ältere alle aufs Korn, besonders die Kirche. In Wien wird sein zeichnerischeres Werk ausgebreitet. Mehr Von Jürgen Müller, Wien

21.09.2017, 11:31 Uhr | Feuilleton

TV-Thriller „Treibjagd im Dorf“ Diese Hölle hat keinen Ausgang

Opas letzte Infamie: Die ZDF-Filmreihe über ein sinistres Dorf in Österreich geht mit einem Rufmord in die dritte Runde. Man mag sich kaum vorstellen, was als nächstes kommt. Mehr Von Oliver Jungen

15.05.2017, 18:31 Uhr | Feuilleton

Gods of Violence von Kreator Wer so etwas hört, ist auf alles vorbereitet

Das Erhabene des Horrors als auskristallisierte Ästhetik: Kreator, die heimliche Volkspartei des Heavy Metal, hat ein neues Album aufgenommen. Mehr Von Jörg Scheller

28.01.2017, 16:30 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse Österreich Spitzen auf Wiener Art

Die Alten Meister sind auf dem Vormarsch. Die Zeitgenossen landen diesmal auf den Plätzen. Und bei den Auktionshäusern Dorotheum und Kinsky herrscht Zufriedenheit mit den Resultaten: Die Bilanz der Auktionen in Österreich 2016. Mehr Von Nicole Scheyerer/Wien

17.01.2017, 11:07 Uhr | Feuilleton

Wiener Auktionen Hölle, Blumen, Sonne

Vom 18. bis 20. Oktober werden in Wien Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts im Kinsky und im Dorotheum auktioniert. Eine Vorschau Mehr Von Nicole Scheyerer/Wien

15.10.2016, 10:04 Uhr | Feuilleton

500. Todesjahr des Malers Was uns an Hieronymus Bosch fasziniert

Dürer, Holbein und van Eyck waren innovativer als er, doch kein anderer nordeuropäischer Maler der frühen Neuzeit ist berühmter. Der Name Hieronymus Bosch ist zum Synonym für unser Unbehagen in der Zivilisation geworden. Mehr Von Andreas Platthaus

13.08.2016, 21:04 Uhr | Feuilleton

Hieronymus Bosch im Prado Der die Welt verrätselt

Hieronymus Bosch, der im August vor 500 Jahren starb, ist bis heute einer der geheimnisvollsten Künstler. Nun richtet ihm der Prado in Madrid eine umwerfende Schau aus. Mehr Bosch war nie und wird absehbar nicht wieder sein. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Madrid

09.07.2016, 21:58 Uhr | Feuilleton

Bilderbuch von Thé Tjong-Khing Im verbotenen Tal des Hieronymus Bosch

Unter Landsleuten sind fünfhundert Jahre doch kein Abstand: Der niederländische Illustrator Thé Tjong-Khing erweist einem Alten Meister seine Reverenz. Mehr Von Andreas Platthaus

04.05.2016, 19:16 Uhr | Feuilleton

Prächtige Bosch-Ausstellung In einer Welt ohne Mitleid sind wir die Dämonen

Was hat uns, ein halbes Jahrtausend nach seinem Tod, der Maler Hieronymus Bosch zu sagen? Trost gewährt er nicht, nur eine unsichere Aussicht auf Erlösung. Seine Heimatstadt präsentiert den Apokalyptiker in einer prächtigen Ausstellung. Mehr Von Tilman Spreckelsen, ’s-Hertogenbosch

14.02.2016, 12:05 Uhr | Feuilleton

Neue Serien bei Sat.1 Ich bin ein Genie - holt mich hier raus!

Auch neue Serien sind schon mal vom alten Eisen: Sat.1 zeigt mit Detective Laura Diamond und Scorpion, wovon das Fernsehen zu viel hat: Frauen und Nerds, die als Superhelden der Gegenwart erscheinen. Mehr Von Michael Hanfeld

01.02.2015, 13:41 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Charles Simic: „Romantisches Sonett“

Märchenhaft, tragikomisch und voller geradezu unheimlicher Spannung. Wenige Verse dieses „Romantischen Sonetts“ genügten – und unsere Interpretin war Charles Simic verfallen. Mehr Von Keto von Waberer

25.01.2015, 09:42 Uhr | Feuilleton

Cembalo-Bauer Christian Fuchs Jedes Instrument ist ein Abenteuer

Christian Fuchs ist ein Handwerker der besonderen Art: In seiner Werkstatt entstehen Cembalos nach jahrhundertealten Plänen. Mehr Von Benjamin Fischer, Frankfurt

26.10.2014, 09:22 Uhr | Rhein-Main

Mein liebster Buchladen (5) Der Himmel von ’s-Hertogenbosch

Online bestellen geht schnell, aber beim Buchhändler spielt sich das wahre Literaturleben ab. Schriftsteller wissen das und stellen uns ihre Lieblingsbuchhandlung vor: Heute geht es in die Niederlande. Mehr Von Leon de Winter

25.09.2014, 18:46 Uhr | Feuilleton

Sat.1-Kochshow Hell’s Kitchen Alle sollen sie brennen

Wie kocht man eigentlich in der Hölle? Mit Feuersbrunst? Auf Sparflamme? Die neue Reality-Kochshow Hell’s Kitchen mit Sternekoch Frank Rosin hat die Antwort. Mehr Von Eleonor Benítez

07.05.2014, 19:06 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Kompass für die Welt

Der Westen hat allen Grund, das Reformationsjahr 1517 in Erinnerung zu rufen und die Neuzeit neu zu begründen. Mehr Von Professor Dr. Udo Die Fabio

21.04.2014, 19:08 Uhr | Politik

Bedeutender Ankauf Der Geist in der Kutsche

Salvador Dalí ist der schrägste Held der spanischen Kultur. Jetzt hat die Dalí-Stiftung ein bedeutendes Frühwerk des surrealistischen Künstlers erworben. Es gehörte einst zur Sammlung des Kunstmäzens Edward James. Mehr Von Clementine Kügler, Madrid

21.01.2014, 16:47 Uhr | Aktuell

CD der Woche: „Big Sur“ von Bill Frisell Das rockt, ganz zweifellos

Sonst eher der Typ Chemielehrer, dreht der Gitarrist Bill Frisell jetzt richtig auf. Der kalifornische Küstenstreifen Big Sur hat aus dem Jazzer einen Rocker gemacht. Mehr Von Rolf Thomas

13.06.2013, 19:10 Uhr | Feuilleton

Mo Yan: Frösche Ich bin selbst schuldig

Die Nagelprobe auf den Nobelpreis: Was der neue Roman von Mo Yan über China zu erzählen weiß, ist spektakulär. Von der Mo oft unterstellten Flucht in einen halluzinatorischen Realismus kann keine Rede mehr sein. Mehr Von Mark Siemons, Peking

26.02.2013, 17:40 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z