Heyne: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Heyne

  1 2
   
Sortieren nach

None Die Pistole singt nicht

Worum es in "Der große Schlaf" eigentlich geht, hat selbst Raymond Chandler nicht gewußt. Wer denn nun der Mörder sei, fragte der Regisseur Howard Hawks, ratlos am Drehort seiner Verfilmung des Romans, beim Autor an. Chandler antwortete postwendend: "Woher, verdammt noch mal, soll ich das wissen?"Es spielt keine Rolle. Mehr

22.07.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Medien Grünes Licht für Heyne-Übernahme

Die zum Medienriesen Bertelsmann gehörende Verlagsgruppe Random House kann nach umfangreichen Zugeständnissen an das Bundeskartellamt den Heyne-Verlag übernehmen. Mehr

25.11.2003, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Buchhandel Lauter Kettenhunde

In der Bohlen-Kampagne hat der Bertelsmann Club aggressiv wie nie zuvor gegen die Anstandsregeln des Buchhandels verstoßen. Doch damit nehmen die Umwälzungen in der Branche erst ihren Anfang. Mehr Von Hannes Hintermeier

27.10.2003, 16:38 Uhr | Feuilleton

Kommentar Rückzug aus dem Lande Gutenbergs

Die Globalisierung erfaßt zunehmend auch die Buchbranche. Doch die deutschen Konzerne können dabei offenbar nicht mithalten. Sie verabschieden sich sukzessive aus der ersten Liga. Mehr Von Claudia Bröll

07.10.2003, 16:39 Uhr | Wirtschaft

None Stiller Tumult

Welche sind die Sachbücher, an denen man in diesem Herbst nicht vorbeikommt? Das hängt natürlich davon ab, was das überhaupt sein soll - ein Buch, an dem man nicht vorbeikommt. Die schiere Menge der Neuerscheinungen, vor der wir Leser in jeder Saison neu stehen, mag einen denken lassen: Man kommt bequem an jedem Buch vorbei, weil hinter der nächsten Ecke ja doch schon das nächste wartet. Mehr

06.10.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Sachbuch Stiller Tumult

Was muß ein Buch leisten, damit man kaum daran vorbeikommt? Welches Sachbuch wird in diesem Herbst für (stillen) Tumult auf dem Büchermarkt sorgen? Eine Auswahl an Sachbuch-Neuerscheinungen zur Frankfurter Buchmesse. Mehr Von Christian Geyer

06.10.2003, 13:46 Uhr | Feuilleton

Verlage Bertelsmann beschränkt sich auf den Kauf von Heyne

Die Übernahme der gesamten Springer-Buchsparte Ullstein-Heyne-List (UHL) durch die Bertelsmann-Tochter Random House steht vor dem Scheitern. Bertelsmann gibt sich zunächst mit einem Bereich zufrieden. Mehr

02.07.2003, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Offener Brief Buchmesse: Verleger wollen nach München

Kein Ende der Buchmessen-Debatte: Einige der größten deutschen Verlage fordern in einem Offenen Brief, die Messe so bald wie möglich von Frankfurt nach München zu verlegen. Mehr

04.04.2003, 13:02 Uhr | Feuilleton

None SeinKampf. Ein Szenario

Anti-Amerikaner war Eduard Limonov schon, als es noch so etwas wie ein strategisches Gleichgewicht gab in der sogenannten Weltordnung. Weshalb es nicht ganz unangebracht war, sein erstes auf deutsch erschienenes Buch mit dem damals noch provokativen Titel "Fuck off, Amerika" zu veröffentlichen. Das ... Mehr

16.03.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bücherpreis Deutschlands neuer Lieblingskommissar

Der schwedische Autor Henning Mankell bekommt für seinen Roman Die Rückkehr des Tanzlehrers den Deutschen Bücherpreis 2003 als Publikumsliebling des Jahres. Mehr

13.03.2003, 13:27 Uhr | Feuilleton

Medien Springer verkauft Buchverlage

Der Erfolgsautor Dieter Bohlen hat nicht genug gebracht: Der Axel Springer Verlag verkauft seine verlustreichen Buchverlage Ullstein, Heyne und List an den Medienkonzern Bertelsmann. Mehr

11.02.2003, 10:58 Uhr | Wirtschaft

None Zu Hilfe, mein Dornbusch brennt

So viele Anlässe und heuristische Kickstarter literarischen Schaffens es heute auch geben mag: Göttliche Offenbarung wird als Ausrede fürs Büchermachen in der Neuzeit doch zunehmend selten bemüht, wenn man mal vom Buch Mormon, Daniel Schrebers "Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken" und dem Spätwerk des Scientology-Erfinders L. Mehr

04.01.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Charts Gesellschaft - Die Top Ten im November

An dieser Stelle aktualisieren wir für Sie die zehn bestverkauften Bücher des vorangehenden Monats. Die Liste beruht auf dem Absatz des Buchhandels und dem Direktvertrieb der Verlage.Dieter Bohlen... Mehr

05.12.2002, 16:56 Uhr | Feuilleton

Verlage Streit um den neuen Grisham

Der Buchhandel liegt über den neuen Grisham-Roman im Clinch mit dem Heyne-Verlag. Mehr

23.04.2002, 17:32 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Was Greenspan so gesagt hat

Alan Greenspans Jünger heißt Larry Kahaner, ein Mann, der sich sonst auch als Detektiv hervorgetan hat. Er versteht sich auf das Sammeln. So ist sein Werk eigentlich nichts weiter als eine thematisch geordnete Sammlung von Aussagen des amerikanischen Notenbank-Chefs. Rund 300 Seiten des Heyne-Taschenbuchs werden damit bestritten. Mehr

10.02.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Europa

"Die Gärten von Irland" von Melanie Eclare. Verlag Heyne, München 2001. 160 Seiten, mehr als 200 Fotografien. Gebunden, 49,90 Mark. ISBN 3-453-17871-8.Gärten haben viele Feinde:... Mehr

01.02.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch "Für eine nach Wissen und Bildung dürstende Leserschaft"

Die Weinbücher des Jahrgangs 2000 sind nicht nur für einen geschlossenen Kreis von Kennern da / Eine Auswahl aus der kaum noch überschaubaren Fülle / Von Horst Dohm Mehr

13.12.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Das Geheimnis meiner Kreationen

Die Seiten in Dieter Müllers Buch sind sowenig leer wie seine Teller Mehr

31.10.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Viel Stoff und Masse - aber nur wenige Entdeckungen für Kenner guter Weine

Die Veröffentlichungen des Jahrgangs 1999 / Die Einkaufsführer beherrschen das Angebot auf dem Markt / Eine Auswahl von Horst Dohm Mehr

22.12.1999, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z