Helmut Dietl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Harald Schmidt Ich bin die Chiquita-Banane

In dieser Woche läuft die Zeitungshaussatire „Labaule & Erben“ im SWR an. Die Idee dazu stammt von Harald Schmidt. Ein Gespräch über Niedergänge aller Art, Comedy und seine Verbundenheit mit dem Feuilleton. Mehr

09.01.2019, 07:52 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Helmut Dietl

1 2 3  
   
Sortieren nach

Die Kulturtermine im August L wie Liebermann, K wie Kunsthalle

Ins Städel oder in die Eremitage, nach Aachen, Amsterdam oder doch nach Zürich? Ausstellungen und Veranstaltungen zum Merken gibt es im August genug. Man müsste sich nur entscheiden. Mehr

01.08.2018, 16:10 Uhr | Feuilleton

Ehrung des Star-Regisseurs Reicht für Helmut Dietl in München eine Straße?

Vor drei Jahren verstarb Filmregisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl. Nachdem seine Heimatstadt München ihn bereits mit einer Straße geehrte hatte, wird nun über die Finanzierung einer Bronzeplastik diskutiert. Mehr Von Timo Frasch, München

13.04.2018, 19:21 Uhr | Gesellschaft

Business auf der Wiesn Networking in Lederhosen

Auf dem Oktoberfest werden nicht nur Maßkrüge geleert. Zwischen Bier und Brathendl lassen sich wunderbar Geschäftskontakte pflegen. Man muss aber ein paar Regeln beachten. Mehr Von Henning Peitsmeier

18.09.2017, 16:18 Uhr | Beruf-Chance

Götz Georges letzte Rolle Das Vermächtnis des Berserkers

In dem Fernsehfilm Böse Wetter sehen wir Götz George in seiner letzten Rolle. Nur das lohnt das Einschalten. Im Gedächtnis behalten wir den Schauspieler mit anderen Auftritten. Mehr Von Heike Hupertz

03.10.2016, 16:07 Uhr | Feuilleton

Helmut Dietls Memoiren Sanft sentimental und boshaft witzig

Im vergangenen Jahr ist der Regisseur Helmut Dietl gestorben. Jetzt kommen seine unvollendeten Memoiren heraus. Sie zeigen den Mann, dem wir die Münchner Geschichten, Kir Royal, Rossini und Schtonk verdanken, auf der Suche nach seiner Kindheit. Mehr Von Ponkie

11.09.2016, 23:46 Uhr | Feuilleton

Comic-Autor Adrian Tomine Die nächste Blamage wird die beste!

Und der nächste Kuss bedeutet was. Oder? Adrian Tomine hat ein weises Comic-Buch gemacht, über Liebe zu sich und anderen. Mehr Von Friederike Haupt

08.04.2016, 20:01 Uhr | Feuilleton

Franz Xaver Kroetz wird 70 Alles wissen verdirbt nur die Lust

Der Dramatiker Franz Xaver Kroetz wurde mit dem neuen deutschen Volkstheater bekannt und mit der Gesellschaftssatire Kir Royal zum Star. Ein Unverkennbarer bleibt er bis heute. Mehr Von Hubert Spiegel

25.02.2016, 09:05 Uhr | Feuilleton

Historiker über Schtonk Es ist eine wahre Geschichte

Der Historiker Sönke Neitzel spricht im Interview über Schtonk!, die satirische Verarbeitung des Nationalsozialismus und seine Studenten, die darüber nicht mehr lachen können. Mehr Von Eckart Lohse

11.12.2015, 20:09 Uhr | Gesellschaft

Luis-Trenker-Film im Ersten Wo sind die Abgründe des Berghelden?

Auf dem Papier traumhaft, auf dem Bildschirm zweifelhaft: Wolfgang Murnbergers Luis-Trenker-Film wirft einen stumpfen Blick auf die Karriere des Bergsteigerhelden im Dritten Reich. Mehr Von Andreas Platthaus

18.11.2015, 18:08 Uhr | Feuilleton

Abschied von Helmut Dietl A bisserl was geht bis zuletzt

Münchens Schickeria nimmt Abschied von Helmut Dietl. Und benimmt sich dabei fast so, als hätte sie aus seinen Filmen stilvolle Zurückhaltung gelernt. Mehr Von Joseph von Westphalen

12.04.2015, 17:07 Uhr | Feuilleton

Trauerfeier in München Abschied von Helmut Dietl

Zahlreiche Prominente und Weggefährten haben in München Abschied vom verstorbenen Filmemacher Helmut Dietl genommen. Die Trauerfeier war bis zum letzten Moment geheim gehalten worden. Mehr

11.04.2015, 16:57 Uhr | Feuilleton

Wolf Wondratschek Bestseller, Auflage: 1

Wolf Wondratscheks neuer Roman heißt Selbstbild mit Ratte. Wie er ist? Keine Ahnung. Er hat das Manuskript statt an einen Verlag an einen privaten Mäzen verkauft. Nur der darf ihn lesen. Mehr Von Volker Weidermann

05.04.2015, 23:25 Uhr | Feuilleton

Helmut Dietl Die Soßen- und Straßenphilosophie

Es gibt mehr regionale Serien denn je. Doch Helmut Dietls Kunst ist verloren gegangen: einen Ort so zu inszenieren, dass er leuchtet. Das Fernsehen von heute sollte sich dieses Erbes besinnen. Mehr Von Tobias Rüther

05.04.2015, 16:51 Uhr | Feuilleton

Helmut Dietl ist tot Münchens volkstümlicher Wiederholungstäter

Niemand machte Fernsehen wie er, und auch ins Kino brachte er zwei Meisterwerke: Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Helmut Dietl starb im Alter von 70 Jahren in München Mehr Von Andreas Platthaus

30.03.2015, 18:49 Uhr | Feuilleton

Fernsehkritik: Olli Dittrich Wenn Mittelmaß die Krönung ist

Von wegen außergewöhnlich, Durchschnitt brilliert: Bei „Der König von Deutschland“ mit Olli Dittrich und Veronika Ferres ist alles ganz „normal“, so wie es sich für das Klischee eines guten Bürgers gehört... Mehr Von Oliver Jungen

27.02.2015, 17:30 Uhr | Feuilleton

Dschungelcamp Empfinden Sie auch gern „Schabenfreude“?

Im Fernsehdschungelcamp kommen Entomologen auf ihre Kosten. Mehlwürmer, Kakerlaken und Grillen werden zu einem Cocktail vermischt. Und mittendrin bewegt sich ein Mensch. Bei RTL wird gerührt und geschüttelt. Mehr Von Michael Hanfeld

19.01.2015, 00:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Bambi“-Verleihung „Jetzt dauert’s ein bisschen“

Goldene Rehe fürs Doktorspielen, fürs Weltmeisterwerden und fürs Flüchtlingenhelfen: Die „Bambi“-Verleihung als langer, rätselhafter Fernsehabend und Wechselbad der Gefühle. Mehr Von Stefan Niggemeier

14.11.2014, 04:47 Uhr | Feuilleton

Medienpreis Bambi Roter Teppich, goldenes Reh

Schaulaufen in Berlin: In 20 Kategorien wurde am Donnerstagabend der Bambi an Persönlichkeiten der nationalen und internationalen Medienszene vergeben, darunter Uma Thurman, Helmut Dietl – und Michael Schumacher. Mehr

14.11.2014, 01:07 Uhr | Gesellschaft

München auf Italienisch Gschichten aus Monaco

Mit der Münchner U-Bahn kann man fast bis nach Florenz fahren. Von dort nach Rom sind es dann nur ein paar Schritte: Eine Anleitung zum italienischen Spaziergang durch München. Mehr Von Claudius Seidl

19.08.2014, 08:17 Uhr | Reise

Helmut Dietl zum Siebzigsten Die perfekte Verbindung von Pathos und Ironie

Von ihm stammen Serien wie Monaco Franze und Kir Royal, die Filme Schtonk, Rossini und Zettl: Dieser Regisseur kann Komödie und Tragödie zugleich erzählen. Helmut Dietl zum Siebzigsten. Mehr Von Hannes Hintermeier

22.06.2014, 12:18 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Rätsel Krebs

Ist der Krebs das letzte Tabu in unserer Gesellschaft? Mit dieser Frage beschäftigte sich Sandra Maischberger in ihrer Sendung. Mehr Von Frank Lübberding

26.03.2014, 06:36 Uhr | Feuilleton

Münchner Traditionsblatt Abendzeitung ist insolvent

Dem Münchner Traditionsblatt Abendzeitung geht das Geld aus. Die Verluste sind massiv, doch das Erscheinen ist einstweilen gesichert. Mehr Von Henning Peitsmeier

05.03.2014, 16:30 Uhr | Feuilleton

Helmut Dietl Der Regisseur macht seine Krankheit publik

Berühmt geworden ist er mit den Fernsehserien Monaco Franze und Kir Royal, seine wichtigsten Kinoerfolge waren Schtonk und Rossini. Nun hat der Filmemacher Helmut Dietl seine Lungenkrebs-Erkrankung öffentlich gemacht. Mehr

27.11.2013, 19:30 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Nur harmlos gefummelt

Veronica Ferres lobt Helmut Dietl nicht im Präteritum, Karl Lagerfeld rät zum Athesismus und Bushido fürchtet schwule Kinder. Nichts gegen den Paukenschlag, der Sylvie van der Vaart indes mitten ins Herz treffen könnte. Mehr Von Jörg Thomann

14.09.2013, 21:17 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z