Heinz Strunk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Artes „Durch die Nacht mit...“ Noch ein Stück Sachbuchtorte?

Reden übers Weltretten und veganen Champagner: In einer denkwürdigen Folge geistern Srecko Horvat und Pamela Anderson „durch die Nacht“ von Graz. Mehr

21.05.2019, 21:58 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Heinz Strunk

1 2
   
Sortieren nach

Schauspieler Jonas Dassler Es ist sein Moment

Diesen jungen Mann sollten Sie sich ansehen: Jonas Dassler, Schauspieler, 22. Eigentlich war er zehn Jahre zu jung für die Rolle des Frauenmörders im Film „Der goldene Handschuh“ – zeigt aber sein unglaubliches Talent. Mehr Von Julia Schaaf

21.02.2019, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Fatih Akins Berlinale-Beitrag Warten auf den Engel, der nicht mehr kommt

Illusionslose Härte ohne Romantik oder Verachtung – so lange „Der Goldene Handschuh“ bei seinem Helden bleibt, ist der Film groß: Fatih Akins Frauenmörderfilm und andere Grausamkeiten im Wettbewerb der Berlinale. Mehr Von Andreas Kilb

11.02.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

Berlinale 2019 Fatih Akin mit „Der Goldene Handschuh“ im Wettbewerb

Die Berlinale hat die ersten Filme für den offiziellen Wettbewerb bekanntgegeben. Unter den Bären-Anwärtern ist ein deutscher Regisseur, der die Trophäe schon einmal gewonnen hat. Mehr

13.12.2018, 14:08 Uhr | Feuilleton

Buchmesse-Reportage Lieder von Feuer und Eis

Klopfende Affen an der Seelentür und Butterbrote in der Schmuddelecke: Auf der Frankfurter Buchmesse wird vor lauter Gerede ganz vergessen, wie wichtig es ist, miteinander zu sprechen. Mehr Von Axel Weidemann

14.10.2018, 17:35 Uhr | Feuilleton

Rowohlt-Kontroverse Zum Kennenlernen

Der schwatzhafte Literaturbetrieb begreift den Wert der Diskretion nicht. Oder wie sonst soll man den penetrant angemeldeten Redebedarf verstehen, den die Rowohlt-Autoren so öffentlich formulieren? Mehr Von Edo Reents

02.10.2018, 15:19 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunks Erzählungen Es gibt nichts, was es nicht gibt

Heinz Strunk debütiert mit Erzählungen. Wen schon sein „goldener Handschuh“ erschreckte, sollte vorsichtig sein. Mehr Von Edo Reents

29.09.2018, 22:17 Uhr | Feuilleton

Rammstein-Mitglied Flake Was haben Keyboarder und Kondome gemeinsam?

Die Band Rammstein steht für harte Rockklänge und energetische Bühnenshows. In der Gruppenhierarchie steht der Keyboarder weit unten. Jetzt hat Flake ein Buch über das Musikerleben geschrieben. Mehr Von Alexander Köhn

24.11.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

TV-Film mit Heinz Strunk Er ist der König aller Luftschlösser

Kann Spuren von Polt, Schneider und Jaeger enthalten: Mit „Jürgen – Heute wird gelebt“ zeigt die ARD einen ungewöhnlich guten Film von und mit Heinz Strunk. Mehr Von Heike Hupertz

20.09.2017, 19:09 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunks Roman „Jürgen“ Für die Vollverschleierung der Welt

Heinz Strunk lotet mit seinem Roman „Jürgen“ aufs schönste aus, wie weit die Sprache trägt - wenn man sie denn einmal zu Wort kommen lässt. Mehr Von Tilman Spreckelsen

04.05.2017, 23:30 Uhr | Feuilleton

Neuer Roman von Heinz Strunk Solange es solche Menschen gibt

Goethe will von keinem Verbrechen gehört haben, zu dem er selbst nicht auch in der Lage gewesen wäre. Heinz Strunk zeigt mit seinem Serienmörder-Roman, wie weit Einfühlung gehen kann. Mehr Von Jürgen Kaube

17.02.2016, 12:12 Uhr | Feuilleton

Preis der Leipziger Buchmesse Bühnenautoren prägen Shortlist

Welche Bücher kommen für den Preis der Leipziger Buchmesse in Betracht? Die Jury stellt die engste Auswahl vor. Für die Verlage müssen die Nominierungen eine Überraschung sein. Mehr

04.02.2016, 11:51 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunk über Botho Strauß Der Unverbundene

Durch Zufall stieß ich in einer Bücherhalle auf ihn, er traf mich mit voller Wucht. Seine Sätze hämmern, jagen, fiebern: Bitte lesen Sie Botho Strauß. Er ist der Autor meines Lebens. Mehr Von Heinz Strunk

06.04.2014, 02:09 Uhr | Feuilleton

Marteria im Interview „Einen Pinguin aus dem Becken holen ist nicht schlimm“

Rapper Marteria spricht über den „Faust“, Modeln in New York, Drogen, Wir-Gefühle, Vorschriften – und Freundinnen, die ständig singen. Mehr

27.01.2014, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Heinz Strunk: Junge rettet Freund aus Teich Huckleberry Halfpape in Todtglüsingen

Wäre ja noch schöner, wenn das Leben schön wäre: Heinz Strunks Roman „Junge rettet Freund aus Teich“ setzt den Bericht vom beschädigten Leben der Landjugend fort. Mehr Von Wolfgang Schneider

17.05.2013, 17:55 Uhr | Feuilleton

Der Musikfilm „Fraktus“ Jeanstypen in Comeback-Laune

Ohne diese Band hätte es Techno nie gegeben: Mit ihrer Geschichte um die fiktive Formation „Fraktus“ ist dem Regisseur Lars Jessen und Studio Braun ein exzellenter, wohltuend selbstironischer Musikfilm gelungen. Mehr Von Edo Reents

07.11.2012, 16:20 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: N.R.F.B. Die Panzerfahrer

Für dieses bizarre Projekt hat sich Hamburger Pop-Prominenz unter dem Namen N.R.F.B. versammelt. Entstanden ist ein Album, das Punk als Haltung, Trauerspiel und Eurodance in seltener Eintracht verbindet. Mehr Von Marc Peschke

19.08.2011, 20:36 Uhr | Feuilleton

Zum Tod des Filmproduzenten Unsere Eichinger-Momente

Sein kehliges Lachen, seine Begeisterungsfähigkeit, sein Sinn fürs Große und den Erfolg. Wegebegleiter wie Dominik Graf, Caroline Link, Wolf Wondratschek und F.A.Z.-Kritiker erinnern sich an ihre persönlichen Eichinger-Momente und seine größten Filmszenen. Mehr

26.01.2011, 18:53 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Romane der Woche Im Bruchstück das Ganze sagen

Zum Auftakt des Kleist-Jahres macht eine handliche Münchner der Brandenburger Ausgabe Konkurrenz. Heinz Strunk verbringt Weihnachten in Kenia, und der Kolumbianer Tomás González schlägt transatlantische Brücken. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

08.01.2011, 12:10 Uhr | Feuilleton

Heinz Strunk: Heinz Strunk in Afrika Expedition ins Reich der eigenen Seelennöte

Was hat Heinz Strunk in Afrika verloren? Der Held erlebt auf seiner Flucht vor dem Hamburger Winter sein blaues Wunder. Mehr Von Edo Reents

07.01.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

„Rust“ im Hamburger Schauspielhaus Eine fliegende Nuss ist nicht zu knacken

Über zwanzig Jahre nach seinem legendären „Flug für den Weltfrieden“ versucht das Studio Braun das Rätsel Matthias Rust zu lösen. Wer war der irrlichternde Mann, der eine Weltmacht blamierte? Ein Messias, eine Knalltüte, ein Unverstandener. Mehr Von Volker Corsten

22.10.2010, 17:03 Uhr | Feuilleton

None Die Hymne

Gerechtigkeit für Günter Grass! Doch, doch, es gibt auch Stellen, die wir hier vom Archiv ganz gerne gelesen haben. Damals. Als Grass sich noch nicht völlig auf die Meinungs- und Empörungsproduktion spezialisiert hatte. Mehr

07.03.2009, 20:37 Uhr | Feuilleton

Fleckenteufel Der Teufel kam bis Scharbeutz

Das Leben ist eine einzige Peinlichkeit, das riecht man doch: Der eigene Furz riecht gut, das eigene Erbrochene nicht. Heinz Strunk, Experte für Schamhaftes, liest in Potsdam erstmals aus seinem neuen Buch. Mehr Von Marcus Jauer

05.02.2009, 03:00 Uhr | Feuilleton

Thorstens Beschwerden

Vor einem Jahr erschien der Roman "Feuchtgebiete". Charlotte Roche erzählt von der achtzehnjährigen Helen, die mit einer Analverletzung im Krankenhaus liegt und von intimsten Dinge spricht: Sex, Masturbation, gebrauchten Tampons. Das Buch hat eine Debatte über den Stand des Postfeminismus, über weibliche Selbstbilder und Hygiene ausgelöst. Mehr

23.01.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Männliche „Feuchtgebiete“ Thorstens Beschwerden

Heinz Strunk hat gerade seinen dritten Roman vorgelegt. „Fleckenteufel“ will eine männliche Antwort, eine satirische Replik auf Charlotte Roches „Feuchtgebiete“ sein. Ist Strunk jetzt ein Trittbrettfahrer? Und kann sein Versuch überhaupt gelingen? Mehr Von Tobias Rüther

23.01.2009, 06:28 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z