Harvard: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Klug verdrahtet Künstliche Intelligenz lernt Origami

Ist verknülltes Papier das Ergebnis reiner Willkür? Oder gibt es eine tiefere Ordnung in dem Knitterchaos? Mit maschinellem Lernen sind Forscher der Frage auf den Grund gegangen. Mehr

17.05.2019, 17:41 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Harvard

1 2 3 ... 25 ... 51  
   
Sortieren nach

Stararchitekt tot I. M. Pei stirbt mit 102 Jahren

Er war über viele Jahrzehnte eine der wichtigsten Figuren der modernen Architektur. Der in China geborene Pei schuf die Glaspyramide des Louvre und verewigte sich auch in Berlin. Mehr

17.05.2019, 03:50 Uhr | Feuilleton

Mathematiker Wojewodski Wie man das Pferdchen mit dem Einhorn verrechnet

Dank der Lebensarbeit des Mathematikers Wladimir Wojewodski bedeutet das Gleichheitszeichen nicht mehr dasselbe. Mehr Von Dietmar Dath

15.05.2019, 15:57 Uhr | Feuilleton

Frankreich und Deutschland Auf Konfrontationskurs?

Paris ist bitter enttäuscht von Berlin – nicht nur von der Kanzlerin, sondern auch von Annegret Kramp-Karrenbauer. In Europa will Frankreich nun Druck machen: Für den EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber könnte es ungemütlich werden. Mehr Von Michaela Wiegel

13.05.2019, 08:19 Uhr | Politik

„Mächtiges Monopol“ Mitgründer fordert Facebook-Zerschlagung

Ursprünglich war Facebook ein Gemeinschaftsprojekt. Chris Hughes war einer der Mitgründer und fordert jetzt eine Zerschlagung des Internetkonzerns. Die Macht von Facebook-Chef Zuckerberg sei „beispiellos und unamerikanisch“. Mehr Von Roland Lindner, New York

09.05.2019, 17:01 Uhr | Wirtschaft

DFB-Akademie Haupts Rolle

Spatenstich für das „Harvard des Fußballs“, die „global einzigartige“ DFB-Akademie: Deren Leiter war überrascht von Oliver Bierhoffs Anruf – und will Eliteanspruch mit Praxisbezug koppeln. Mehr Von Christian Kamp, Frankfurt

03.05.2019, 06:37 Uhr | Sport

Finanzstaatssekretär Kukies „Unsere Banken sind dramatisch zu teuer“

Ein ehemaliger Frankfurter in Berlin: Der frühere Goldman-Sachs-Chef Jörg Kukies ist heute Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Kritik wegen der Bankenfusion will er nicht auf sich sitzen lassen. Mehr Von Daniel Schleidt

02.05.2019, 10:36 Uhr | Rhein-Main

Datenschutzunternehmen Mit der DSGVO kam der Erfolg

Dataguard berät kleine und mittlere Unternehmen in Sachen Datenschutz und macht die DSGVO so zum Geschäftsmodell. Doch die Gründer wollen nicht nur Geld verdienen, sie haben auch eine Mission. Mehr Von Gustav Theile

15.04.2019, 18:01 Uhr | Beruf-Chance

Wer schrieb den „Beowulf“? Das dreifache Monster und seine Kritiker

„Beowulf“ ist das erste Epos in einer germanischen Sprache. Seine Geschichte liefert die Vorlage für Romane, Filme und Computerspiele. Jetzt wollen Forscher das Rätsel um die Ikone der angelsächsischen Literatur gelüftet haben. Mehr Von Tilman Spreckelsen

14.04.2019, 08:24 Uhr | Feuilleton

IWF-Chefvolkswirtin Die Frau, die den Währungsfonds entideologisiert

Daten statt Dogmen: Gita Gopinath ist die oberste Ökonomin des Internationalen Währungsfonds. Ihre akademischen Leistungen beeindrucken. Was zeichnet ihre Arbeit beim IWF aus? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

12.04.2019, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Informatikerin Katie Bouman Ohne diese Frau gäbe es kein Foto vom Schwarzen Loch

Erstmals können Forscher ein Bild von einem Schwarzen Loch zeigen. Eine wissenschaftliche Sensation – die ohne eine 29 Jahre alte Informatikerin nicht möglich gewesen wäre. Mehr

11.04.2019, 21:19 Uhr | Gesellschaft

Trump-Gegner Pete Buttigieg Ein Shooting-Star der Demokraten?

Vor einigen Monaten kannte ihn noch niemand, jetzt überrascht er mit Fundraising-Erfolgen: Pete Buttigieg ist einer der interessantesten Kandidaten für den Präsidentschaftswahlkampf 2020. Der 37 Jahre alte Bürgermeister aus Indiana will Geschichte schreiben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

05.04.2019, 12:49 Uhr | Politik

Wettstreit um Talente Deutschland verliert seine Einsteins

Warum kommen Google, Amazon und Facebook nicht aus Deutschland? Das hat auch zu tun mit den Chancen, die Mädchen oder Kinder in armen Elternhäusern haben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dalia Marin

21.03.2019, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Neue Umfrage Das Sexismusproblem der Wirtschaftswissenschaften

Die wichtigste Organisation der Volkswirtschaftslehre hat eine Studie zu Belästigung und Diskriminierung im eigenen Fach veröffentlicht. Frühere Notenbank-Präsidenten äußern sich bestürzt. Mehr Von Alexander Wulfers

19.03.2019, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Siegeszug der Fachzeitschrift Fortsetzung im nächsten Heft

Kurz hieß: der Kritik zugänglich und der Ergänzung bedürftig. Der Siegeszug der Fachzeitschrift, die Aufsätze versammelt, verdankte sich einem Wissensideal des Fortschritts der kleinen Schritte. Mehr Von Carlos Spoerhase

17.03.2019, 15:16 Uhr | Feuilleton

FBI ermittelt wegen Bestechung Wie Amerikaner sich bei Elite-Unis einkauften

Einige reiche Amerikaner haben mit einem ausgefeilten Bestechungssystem ihre Kinder in die besten Universitäten geschleust. Jetzt hat das FBI den Betrug auffliegen lassen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

13.03.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Priscilla Chan Wohltaten mit Facebook-Milliarden

Priscilla Chan spricht in Austin bei der „South by Southwest“-Konferenz mit Leidenschaft über die von ihr und ihrem Mann Mark Zuckerberg gegründete karitative Organisation. Aber bei heiklen Fragen wird sie einsilbig. Mehr Von Roland Lindner, Austin

09.03.2019, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Ökonom Ricardo Hausmann Maduros Hassfigur, Guaidós Helfer

Der venezolanische Harvard-Ökonom Ricardo Hausmann arbeitet seit Jahren an einem Plan für den wirtschaftlichen Wiederaufbau Venezuelas. Seine Zeit könnte bald kommen. Mehr Von Tjerk Brühwiller

08.03.2019, 06:31 Uhr | Wirtschaft

China gegen Amerika „Der Krieg um Künstliche Intelligenz hat erst begonnen“

Ökonomen warnen vor den wachsenden Spannungen zwischen den Wirtschaftsgroßmächten. Hinter dem Handelskrieg steht die Systemfrage. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

05.03.2019, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Generationenkonflikt Die Jugend lehnt sich auf

Ob Klima, Kapitalismus oder Internet: In den westlichen Staaten protestieren junge Menschen gegen die Alten. Haben sich die Senioren gegen den Nachwuchs verschworen? Mehr Von Patrick Bernau und Winand von Petersdorff-Campen

04.03.2019, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Arnulf Baring gestorben Wenn es zu ruhig wurde, war ihm das verdächtig

Seine Souveränität und Schnelligkeit zeichneten ihn aus – unter Historikern und in öffentlichen Kontroversen. Bei aller Provokationslust hier selbst sich „eigentlich für ein Lamm“. Am Samstag ist Arnulf Baring gestorben. Mehr

03.03.2019, 11:14 Uhr | Feuilleton

Placeboeffekt Der Schein hat Grenzen

Placebos helfen nicht allen Patienten. Und auch nur bei manchen Symptomen. Mehr Von Michael Brendler

25.02.2019, 18:47 Uhr | Wissen

Fusionen von Großunternehmen Je größer, desto besser?

Die neue „Nationale Industriestrategie“ des Wirtschaftsministers ist kontraproduktiv. Fusionierte Großunternehmen sind weniger innovativ, weil der Wettbewerbsdruck nachlässt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Justus Haucap

18.02.2019, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Personalwechsel in der EZB Die neue rechte Hand von Mario Draghi

Der Ire Philip Lane wird nächster Chefvolkswirt der EZB. Er gilt als hochkompetent, aber auch als „Taube“. Wie Draghi steht er für eine lockere Geldpolitik und Niedrigzinsen. Mehr Von Philip Plickert und Marcus Theurer, London

12.02.2019, 10:33 Uhr | Wirtschaft

Minus von 22 Billionen Dollar Warum hohe Schulden in Amerika hoffähig werden

Amerikas Regierung steht mit 22 Billionen Dollar in der Kreide. Das ist eine Zahl mit zwölf Nullen. Macht aber nichts, sagen Forscher. Denn Staatsschulden seien halb so wild, und es gäbe keinen Zwang, Haushaltsdefizite zu reduzieren. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

11.02.2019, 06:24 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 25 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z