Hamed Abdel-Samad: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Religionskritik Kein Appeasement mit dem Islamismus

Ist es rassistisch, den Islam zu kritisieren? Nein, meint der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad. Er verteidigt auf einer Konferenz an der Goethe-Uni in Frankfurt sein Recht auf freie Meinungsäußerung. Mehr

14.06.2019, 18:27 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Hamed Abdel-Samad

1 2
   
Sortieren nach

„Initiative säkularer Islam“ Prominente Muslime kritisieren dominante Islamverbände

Die „Initiative säkularer Islam“ will liberalen Muslimen eine Stimme geben. Sie wendet sich vor allem gegen den Einfluss der Islamverbände, die in ihren Augen einen politischen Islam befördern. Mehr

25.02.2019, 15:04 Uhr | Politik

Zunahme von Gewalttaten „Das ist doch nur eine Frau“

Gewalt gegen Frauen lässt sich nicht entschuldigen und auch nicht beschwichtigen. Warum ist die Diskussion aber so merkwürdig verdruckst, sobald dabei muslimische Männer im Spiel sind? Mehr Von Susanne Schröter

12.06.2018, 06:15 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Im Worte-Tsunami

Am Beispiel der Entertainerin Enissa Amani erlebten die Zuschauer, wie Integration gelingen kann. Bei ihrem Tempo hätte sogar eine legendäre Quasselstrippe kaum mithalten können. Aber eigentlich ging es ja um den Islam. Mehr Von Frank Lübberding

10.04.2018, 08:10 Uhr | Feuilleton

Mehr Dialog mit Einzelnen Politologe Abdel-Samad warnt vor politischem Islam

Der Politologe kritisiert, dass die Kirchen in Deutschland zu sehr auf den Dialog mit Islam-Verbänden setzten. Man müsse vielmehr mit den einzelnen Menschen sprechen, statt mit politischen Gruppierungen. Mehr

07.11.2017, 07:38 Uhr | Politik

Arte-Doku „Europas Muslime“ Bald ist hier Frankreich!

Sind Muslime in Europa vielfältig wie die Gesellschaften, in denen sie leben? Nazan Gökdemir sucht für Arte zusammen mit Hamed Abdel-Samad nach Antworten und befragt „Europas Muslime“. Mehr Von Michael Hanfeld

11.04.2017, 18:20 Uhr | Feuilleton

Abdel-Samad über Koran Wer sucht, der findet - alles

Der islamkritische Autor Hamed Abdel-Samad deutet den Koran für die säkulare Gegenwart. Über alle Ambivalenzen rettet er die spirituelle Kraft des Islam. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

05.10.2016, 15:17 Uhr | Feuilleton

Islamismus-Kritik Die Angst, Charlie zu werden

Die Übersetzung war fertig, der Text druckreif. Eigentlich hätte das Buch Der islamische Faschismus von Hamed Abdel-Samad längst in Frankreich erscheinen sollen. Doch die Verlage machten es ihm nicht leicht. Mehr Von Jürg Altwegg

15.09.2016, 19:09 Uhr | Feuilleton

Islamkritik Wie soll man den Koran auslegen?

Der Islam – unreformierbar oder reif für die Aufklärung? Ein Gespräch zwischen dem Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und dem Islamkritiker Hamed Abdel-Samad zeigt den schwierigen Stand der Islamkritik hierzulande. Mehr Von Regina Mönch

10.03.2016, 16:04 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair In Teufels Küche

Die Attacken auf Frauen in der Silvesternacht in Köln überfordern das Weltbild deutscher Politiker. Das zeigt sich bei „Hart aber fair“ im Ersten am Beispiel von Hannelore Kraft und Renate Künast. Sie wollen das Problem gar nicht sehen. Mehr Von Frank Lübberding

12.01.2016, 07:25 Uhr | Feuilleton

Mohammed-Biographie Phantasieren über Muhammad

War Mohammed Gründer der Mafia und Initiator des ersten Holocaust? Hamed Abdel-Samad schießt in seiner aktuellen Biographie des Propheten weit über das kritische Ziel hinaus. Mehr Von Rainer Hermann

02.10.2015, 00:28 Uhr | Feuilleton

Abdel-Samads Buchpremiere Einmal Islam, aber bitte ohne scharf!

Anfang April erscheint das neue Buch des deutsch-ägyptischen Publizisten Hamed Abdel-Samad. Es heißt Der islamische Faschismus. Im Berliner Gorki-Theater hat er es jetzt vorgestellt. Mehr Von Hannah Lühmann

26.03.2014, 16:05 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: „Art War“ Unsere Bilder übermalen eure Taten

Die Sprayer schlagen zurück: Marco Wilms Dokumentarfilm „Art War“ zeigt den dramatischen Protest von Künstlern in Kairo im arabischen Frühling. Mehr Von Swantje Karich

22.01.2014, 17:27 Uhr | Feuilleton

Nach Entführung Abdel-Samad erhebt schwere Vorwürfe gegen Ägyptens Polizei

Der Islamkritiker und Publizist Hamed Abdel-Samad wurde in Kairo auf offener Straße entführt. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland erhebt er nun schwere Vorwürfe gegen die ägyptischen Polizei. Mehr

01.12.2013, 13:54 Uhr | Feuilleton

Ägypten Abdel-Samad offenbar nicht von Islamisten entführt

Nachdem er zwei Tage verschwunden war, ist der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad in Kairo wieder aufgetaucht. Er ist offenbar nicht von Islamisten entführt worden. Sein Verschwinden gibt aber weiterhin Rätsel auf. Mehr Von Markus Bickel, Abu Dhabi

27.11.2013, 21:52 Uhr | Politik

Entführter Islamkritiker Abdel-Samad wieder frei

Der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad ist wieder auf freiem Fuß. Zwei Tage nach seiner Entführung befindet sich der Islamkritiker in der Obhut des deutschen Botschafters in Kairo. Mehr Von Markus Bickel

26.11.2013, 19:02 Uhr | Politik

Publizist verschwunden Bundesregierung fordert Aufklärung über Schicksal von Abdel-Samad

Der deutsch-ägyptische Publizist Hamad Abdel-Samad ist in Kairo verschollen. Die ägyptische Polizei geht von einer Entführung aus. Abdel-Samad hatte Morddrohungen erhalten. Mehr

25.11.2013, 09:46 Uhr | Politik

FAZ.NET-Frühkritik: Beckmann Fast alle Fragen offen

Ägypten und Syrien - gleich zwei Brennpunkte hatte sich Beckmann in seiner Sendung vorgenommen. Fragen gab es dabei genug - nur leider viel zu wenige Antworten. Mehr Von Swantje Karich

02.08.2013, 06:51 Uhr | Feuilleton

Hamed Abdel-Samad im Gespräch Demokratie ist nicht die Herrschaft Gottes

In Ägypten hat ein Fernsehprediger zu seiner Ermordung aufgerufen: Der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad über die Legitimation Mursis, den sanften Putsch und die Rolle der Religion in der Politik. Mehr

02.07.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Mordaufruf gegen Abdel-Samad Er darf nicht leben

Fundamentalistische Drohgebärden: Islamisten bedrohen den Publizisten Abdel-Samad. Regierung und Staatsanwaltschaft üben sich in erschreckender Zurückhaltung. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

12.06.2013, 19:57 Uhr | Feuilleton

Nach Mordaufruf Autor Hamed Abdel-Samad abgetaucht

Nach seinem islamkritischen Vortrag in Kairo haben Islamisten zum Mord an dem deutsch-ägyptischen Publizisten Hamed Abdel-Samad aufgerufen. Er ist abgetaucht. Mehr

11.06.2013, 11:23 Uhr | Feuilleton

Drei Bücher über die Arabellion Mit Opportunisten wird das nichts

Aufstand der Jugend: Ein Jahr nach dem Beginn der Arabellion beschäftigen sich mehrere Bücher mit den Hintergründen, dem Verlauf und den Folgen der Umstürze. Mehr Von Markus Bickel

19.01.2012, 14:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Anne Will Wollt ihr Mubarak oder lieber die Muslimbrüder?

Bei Anne Will ging es um die Revolution oder Krise in Ägypten. Die Debatte war außergewöhnlich, vor allem wegen eines Mannes, der den Deutschen die Angst vor einem Umbruch in der arabischen Welt nehmen will. Mehr Von Michael Hanfeld

07.02.2011, 11:20 Uhr | Feuilleton

Hamed Abdel-Samad im Gespräch Hier demonstriert keine islamische Sekte

Der in Ägypten geborene Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad hat schon als Jugendlicher gegen das dortige Regime demonstriert. Als die Unruhen ausbrachen, flog er sofort nach Kairo. Er spricht über eine Generation, die anders leben will. Mehr

31.01.2011, 06:55 Uhr | Politik

None Der "Untergang der islamischen Welt"

Woher rührt der Hass von Teilen der islamischen Welt gegenüber dem Westen? Liegt das nur an der falschen Politik der Amerikaner, am unglückseligen Irak-Krieg, den Kämpfen in Afghanistan oder dem ungelösten Palästina-Problem?Der deutsche Politologe Hamed Abdel-Samad, selbst Muslim und aus Ägypten stammend, ... Mehr

17.11.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z