Hailee Steinfeld: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hailee Steinfeld im Gespräch „Wie wäre es wohl, in einem Restaurant zu kellnern?“

In „Bumblebee“ düst Hailee Steinfeld im gelben VW-Käfer durch die kalifornischen Hügel. Im Interview spricht sie über ihren neuen Film, die achtziger Jahre und das seltsame Leben als junge Schauspielerin. Mehr

02.01.2019, 06:21 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Hailee Steinfeld

1
   
Sortieren nach

Video-Filmkritik „Bumblebee“ Das Gör ist Ingenieur

Kein Wunder, dass sich das Mädchen in diesen melancholischen Metallsoldaten verliebt: „Bumblebee“ steht für einen Karosseriewechsel der „Transformer“-Filmreihe. Wenn dies kein Weihnachtsfilm ist, gibt es dieses Jahr weder Weihnachten noch Filme. Mehr Von Dietmar Dath

19.12.2018, 10:41 Uhr | Feuilleton

MTV Europe Music Awards Camila Cabello räumt ab

Gegen „Havana“ war kein Kraut gewachsen: Die 21 Jahre alte Sängerin bekommt den Preis als beste Künstlerin. Auch eine verdiente Ikone wurde geehrt. Mehr

05.11.2018, 05:53 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Erwachsen werden im Wilden Westen: „True Grit“

Der Western „True Grit“ ist für zehn Oscars nominiert. Das liegt an einem phänomenalen Jeff Bridges, einer umwerfenden Hailee Steinfeld und einem bitterbösen Josh Brolin. Mehr

29.12.2017, 07:02 Uhr | Feuilleton

Bieber, Perry, Evans, Ruffalo Prominente setzen sich für gemobbten Schüler ein

„Du hast in mir einen Freund“, schreibt Justin Bieber. „Das hat heute mein Herz gebrochen“, sagt Katy Perry. „Bleib stark, Keaton“, twittert Chris Evans. Der Junge hatte vorher in einem Video berichtet, wie andere Schüler Milch über ihn geschüttet und ihn verspottet hätten, weil er keine Freunde habe. Mehr

11.12.2017, 11:41 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche Kelly Clarkson live aus den Fünfzigern

Auf ihrem neuen Album singt Kelly Clarkson von dem, was eine Frau glücklich macht: Männer und Lipgloss. Waren wir nicht schon mal weiter? Mehr Von Cindy Riechau

03.11.2017, 07:26 Uhr | Feuilleton

Oscars Der seltsame Fall des Goldjungen

Entführt, versteigert, verloren: Während der Filmschaffende mit seinem Oscar in die Geschichte eingeht, verliert die Trophäe oft schnell ihren Glanz. Manchmal landet sie sogar im Mülleimer. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

25.02.2011, 15:24 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik Erwachsen werden im Wilden Westen: „True Grit“

Der Western „True Grit“ ist für zehn Oscars nominiert. Das liegt an einem phänomenalen Jeff Bridges, einer umwerfenden Hailee Steinfeld und einem bitterbösen Josh Brolin. Mehr Von Verena Lueken

23.02.2011, 17:39 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Auftakt Glamour und Verbrechen

Zu feiern gibt es noch nicht allzu viel, zu kämpfen umso mehr auf der Berlinale 2011: Jafar Panahis Botschaft aus dem iranischen Gefängnis und die Bedrohung Cyril Tuschis prägen die ersten Tage des Festivals. Mehr

13.02.2011, 16:17 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Eröffnung: True Grit Alice im Wilden Westen

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin haben am Donnerstagabend mit dem Oscar-nominierten Western True Grit der Brüder Coen eröffnet. Wer jetzt mäkelt, das sei ja nur ein Remake und außerdem auch keine Weltpremiere, dem ist nicht zu helfen. Mehr Von Verena Lueken

11.02.2011, 18:05 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Berlinale eröffnet - viel Applaus für True Grit

Mit viel Prominenz ist am Donnerstagabend die Berlinale eröffnet worden. Eröffnungsfilm war der amerikanische Western True Grit der Regiebrüder Joel und Ethan Coen. Die Zuschauer im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz nahmen den Film mit viel Applaus auf. Mehr

11.02.2011, 12:00 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Joel und Ethan Coen John Wayne zu ersetzen war nicht schwer

Mit ihrem Film „True Grit“ wird morgen die Berlinale eröffnet: Ein Gespräch mit den Regisseuren Joel und Ethan Coen über störrische Pferde, Spielbergs Hilfe und den Anteil an Unbekümmertheit und Ernst in ihren Filmen. Mehr

09.02.2011, 12:01 Uhr | Feuilleton

Filmpreis-Nominierungen Heute ein König, morgen ein Oscar

Zumindest bei den Oscars ist Facebook nicht das Maß aller Dinge: „The Social Network“ wurde in weniger Kategorien nominiert als die Filme „The King's Speech und „True Grit“. Und der Showmaster der Oscar-Nacht könnte zugleich bester Hauptdarsteller werden. Mehr

25.01.2011, 16:15 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z