Hachette: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Hachette

  1 2
   
Sortieren nach

Amerika Apple droht Strafe für Preisabsprachen bei E-Books

Dieses Urteil könnte das Geschäft mit digitalen Inhalten in Amerika umkrempeln: Apple hat nach Ansicht einer Richterin illegal Preise für E-Books abgesprochen. Das kann teuer werden für den iPad-Konzern. Die Kunden dagegen profitieren derzeit. Mehr

10.07.2013, 18:26 Uhr | Wirtschaft

Buchmarkt E-Books mit Rabatt

Erfolg für Amazon: Die Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission vereiteln den Versuch der Verlage, für digitale Formate eine Buchpreisbindung zu etablieren. Mehr

13.12.2012, 16:07 Uhr | Feuilleton

EU-Kartellverfahren Amazon darf E-Books billiger anbieten als Apple

In dem Kartellverfahren der EU-Wettbewerbshüter über Preisabsprachen bei elektronischen Büchern deutet sich eine Einigung an. Die EU-Wettbewerbshüter gehen offenbar auf Apples Zugeständnisse ein. Damit können Amazon und andere Verkäufer zwei Jahre lang niedrigere Preise anbieten. Mehr

07.11.2012, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Frankreichs Medienlandschaft Wird es der Staat jetzt wieder richten?

Frankreichs mediale Landschaft wird wohl bald anders aussehen. Sarkozys Niederlage war auch eine für das Privatfernsehen. Nach der Parlamentswahl am Wochenende könnte ein staatlicher Kulturkampf folgen. Mehr Von Jürg Altwegg

05.06.2012, 17:20 Uhr | Feuilleton

Kartellrechtsklage gegen Apple Entfesselte Monopole

Noch gibt es keine klare Linie, wie Preise für elektronische Bücher festgelegt werden. In den Vereinigten Staaten droht sie zu fallen. Kann Amerikas Justiz die Buchbranche ordnen? Mehr Von Felicitas von Lovenberg

12.04.2012, 16:53 Uhr | Feuilleton

Italiens Politik und die Liebe Das Imperium und das Herz

Der Ministerpräsident, seine Frauen, Kinder, Affären und Parteifreunde: Wie kein zweites Land ist Italien besessen von Klatsch. Nichts ist mehr geheim. Und Berlusconi verdient mit seinem Medienimperium selbst daran mit. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

19.05.2009, 13:39 Uhr | Feuilleton

Asterix-Bände Familienkrach bei den Uderzos

Der Comiczeichner Albert Uderzo hat seinen kleinen, aber ertragreichen Verlag im vergangenen Dezember verkauft. Jetzt ist der Streit in der Familie vollends eskaliert. Seine Tochter will die Vereinbarung nicht hinnehmen, dass Asterix nach Uderzos Tode in neuen Bänden weiterleben darf. Mehr Von Christian Schubert

04.02.2009, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Le Monde Sturz vom Schuldenberg

Vierzehn Jahre lang stand Jean-Marie Colombani an der Spitze von Le Monde. Mit rigidem Führungsstil führte er die noch immer hoch verschuldete Zeitung aus der Krise. Einer Verlängerung seines Vertrags verweigerten die Redakteure jetzt ihre Zustimmung. Mehr Von Jürg Altwegg

23.05.2007, 13:55 Uhr | Feuilleton

Medien-Nachspiele zur Präsidentenkür Was die Franzosen nicht wissen durften

Seine Frau hat Sarkozy nicht zum Präsidenten gewählt. Und Ségloène Royal soll ihren Mann erpresst haben, damit der auf die eigene Kandidatur verzichtet. Die Presse hat es früh gewusst - und lange geschwiegen. Die Medien und die Macht: Nachspiele zur Präsidentenkür. Mehr Von Jürg Altwegg

16.05.2007, 11:45 Uhr | Feuilleton

Magazin Shock Verwesungsgeruch

Popelnde Superstars will Mike Hammer den Lesern zeigen. Doch sein Magazin Shock hat noch viel weniger Appetitliches auf Lager. Das amerikanische Klatschblatt für harte Männer kennt - fast - keine Tabus. Mehr Von Nina Rehfeld, New York

23.08.2006, 13:59 Uhr | Feuilleton

None Sieh da, auch bei Dickhäutern wirksam

Der chilenische Schriftsteller Ariel Dorfman erreichte durch seine 1971 publizierte Untersuchung "Para leer al Pato Donald" auch in Deutschland ein größeres Publikum; eine deutsche Übersetzung mit dem Titel "Walt Disneys Dritte Welt. Massenkommunikation und Kolonialismus bei Micky Maus und Donald Duck" erschien 1977. Mehr

09.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Medienökonomie Auf die Größe kommt es an

Wenig zimperlich ist Frankreich, wenn es um den Aufbau nationaler Monopolisten geht. Der Medienkonzern Hachette (Lagardere) schluckt Time Warner Book für 537 Millionen Dollar - und nimmt Bertelsmann ins Visier. Mehr Von Jürg Altwegg

08.02.2006, 11:45 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Das Geheimnis meiner Kreationen

Die Seiten in Dieter Müllers Buch sind sowenig leer wie seine Teller Mehr

31.10.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z