Gustav Klimt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gustav Klimt

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

„Künstler und Propheten“ Malen, so weit der Arm reicht

Was haben Karl Wilhelm Diefenbach, Egon Schiele und Jörg Immendorff gemeinsam? Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt macht sie zu Helden einer „geheimen Geschichte der Moderne“. Mehr Von Julia Voss

08.03.2015, 20:03 Uhr | Feuilleton

Keine abermalige Restitution Österreich darf Klimts Beethovenfries behalten

Wurde Klimts Beethovenfries in den siebziger Jahren abermals unter Druck verkauft? Der Kunstrückgabebeirat Österreichs hat entschieden, wem eines der bedeutendsten Werke des Künstlers gehört. Mehr

06.03.2015, 13:56 Uhr | Feuilleton

Hamburg im Herbst Wer fürchtet sich vor einer Fahrt zum Mond?

Das Hamburger Traditionshaus Hauswedell & Nolte versteigert Moderne und Gegenwartskunst und lädt in einer Sonderauktion ein zu einer Reise ins All. Mehr Von Vita von Wedel

10.12.2014, 16:05 Uhr | Feuilleton

Gustav Klimt Erben fordern „Beethovenfries“ zurück

Klimts berühmter Bilderzyklus wurde jüdischen Sammlern vom NS-Staat enteignet. Die Erben fordern es jetzt auf neuer Gesetzesgrundlage vom österreichischen Staat zurück. Mehr

16.10.2013, 16:59 Uhr | Feuilleton

Privatverkauf durch Sotheby's? Der nächste Klimt bitte

Klimts Wasserschlangen II sind als Raubkunst bekannt. Seit fünfzig Jahren wurden sie nicht mehr öffentlich gezeigt. Jetzt gibt es Gerüchte, dass das Bild von Sotheby’s in einem Privatverkauf vermittelt wurde - ins Ausland. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

05.10.2013, 12:23 Uhr | Feuilleton

Auktion bei Im Kinsky Unter Brüdern

Gustav oder Ernst? Im Kinsky wird eine Ölstudie versteigert, die von einem der Klimt-Brüder stammt. Außerdem wartet das Wiener Auktionshaus mit Schiele, Kokoschka und österreichischem Impressionismus auf. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

22.04.2013, 16:01 Uhr | Feuilleton

Messe für Zeichnungen Willkommen in der Gegenwart

Nicht ganz freiwillig öffnet sich der Pariser „Salon du Dessin“ der Moderne. „Drawing Now“, die Messe für zeitgenössische Zeichnungen spielt frei auf. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

12.04.2013, 14:27 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Rosemarie Fendel Als habe die Zeit keine Macht über sie

Die Vielseitigkeit dieser Schauspielerin war enorm: Film, Fernsehen, Bühne, Rezitation. Dabei hatte die Schwerelosigkeit ihres Spiels stets Gewicht. Mit 85 Jahren ist Rosemarie Fendel nun gestorben. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.03.2013, 11:22 Uhr | Feuilleton

Echter Klimt? Falscher Klimt? Die Sehnsucht nach dem Meisterwerk

Ein umstrittenes Gemälde wurde zu einem echten Gustav Klimt verklärt: Welche Interessen stecken dahinter? Zwischen Kunsthistorikern und Naturwissenschaftlern schwelt ein Streit um den Trompetenden Putto. Mehr Von Stefan Koldehoff

19.01.2013, 11:36 Uhr | Feuilleton

Tobias G. Natter (Hrsg.): Gustav Klimt Im Ornament die ganze Welt

Ein prachtvoller Folioband widmet sich dem Schaffen von Gustav Klimt. Der Star des Jugendstils in Wien glänzt in all seinen Facetten - als der unbestrittene Meister des Gesamtkunstwerks. Mehr

12.12.2012, 17:50 Uhr | Feuilleton

Florian Illies: 1913 Hinterher ist vergessen, dass man vorher nichts wusste

Florian Illies hat eine Sammlung veranstaltet, was 1913 gesagt und gedacht wurde. Ein Jahr vor 1914 fuhr die Geschichte natürlich nicht nach Fahrplan auf den Ersten Weltkrieg zu. Mehr Von Thomas Weber

07.12.2012, 16:38 Uhr | Feuilleton

Sammlung Silverman in London Ein Spiegel seines Lebens

Ein Kunstsammler zeigt ganz besondere Güte: Benedict Silverman trennt sich von seiner bedeutenden Kollektion – und spendet den Erlös. Mehr Von Anne Reimers, London

13.11.2012, 07:12 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Nachtwächter im Mondschein

An drei Tagen versteigert das Wiener Auktionshaus Im Kinsky Kunst und Antiquitäten. Spitzenlos ist ein spätes Mädchenporträt von Egon Schiele. Unsere Vorschau. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

09.11.2012, 12:02 Uhr | Feuilleton

Klimt-Dokumentation auf Arte Der Kuss, die Kunst, der Klimt

Seine Berühmtheit ist ungebrochen, er bleibt der Star des Jugendstils: Arte zeigt ein filmisches Porträt von Gustav Klimt, in dem es sehr österreichisch, also ein wenig mysteriös zugeht. Mehr Von Rose-Maria Gropp

18.07.2012, 22:19 Uhr | Feuilleton

Sammlung Lauder Oh my God!

Dem Sohn und Erben von Estée Lauder, Ronald Lauder, gehört eine fabelhafte Kunstsammlung. Zurzeit kann sie in der New Yorker Neuen Galerie besichtigt werden. Mehr Von Lisa Zeitz

18.01.2012, 10:21 Uhr | Feuilleton

Schiele in München Mittendrin statt außen vor

War Egon Schiele ein Einzelgänger? Mit dieser Legende räumt das Münchner Lenbachhaus gründlich auf und zeigt Schieles Werk in seinem Wiener Kontext. Mehr Von Brita Sachs

02.01.2012, 10:52 Uhr | Feuilleton

Jugendstil in Wien Alles ist hier Stimmung

Für dieses Gesamtkunstwerk war ein Künstler nicht genug. Mit einer mustergültigen Ausstellung feiert Wien im Belvedere die Zusammenarbeit von Josef Hoffmann und Gustav Klimt. Mehr Von Andreas Platthaus, Wien

29.12.2011, 15:58 Uhr | Feuilleton

Auktionsvorschau Schwere Zeiten erfordern neue Sitten

Sie brauchen das Geld für andere Zwecke: Besonders viele Museen bestücken die New Yorker Auktionen für Impressionismus und Klassische Moderne. Mehr Von Lisa Zeitz

29.10.2011, 17:40 Uhr | Feuilleton

Eine Plastikpuppe für Klimt Barbie Adele

Bettwäsche, Badeöl oder Tapeten: all das gibt es schon im Gustav-Klimt-Format. Jetzt hat Mattel den Österreicher für sich entdeckt und bringt eine Barbie von dem berühmten Bild der Adele Bloch-Bauer auf den Markt. Mehr Von Magdalena Kröner

08.07.2011, 08:05 Uhr | Feuilleton

Nofretete Die Schöne

Am 6. Dezember 1912 zog Ludwig Borchardt die Büste der Nofretete aus dem Wüstensand. Um die Person dahinter, die im Zentrum der Revolution Alt-Ägyptens stand, ranken sich viele Geheimnisse. Mehr Von Dieter Bartetzko

06.02.2011, 19:25 Uhr | Politik

Jahresrückblick Österreich Von Schiele bis nach China

Der Erfolg verteilt sich auf alle Schultern: Die Bilanz von Österreichs Auktionshäusern für das vergangene Jahr offenbart Spitzenergebnisse und historische Rekorde für einzelne Künstler. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

01.02.2011, 06:25 Uhr | Feuilleton

Kunstrestitution Das Unglück der Ria Munk

Das Linzer Lento Museum gibt Gustav Klimts Porträt der Ria Munk an die Erben der Familie zurück. Im Hintergrund des Bildes steht eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit. Jetzt kommt das anmutige Bild auf den Auktionsmarkt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

28.05.2010, 11:12 Uhr | Feuilleton

Millionenerwartung I Picasso, bläulich

Wird Picassos Absinthtrinker nun doch in die Auktionsgeschichte eingehen? Im Sommer soll das Gemälde aus der Sammlung von Andrew Lloyd Webber in London versteigert werden. Mehr Von Lisa Zeitz

20.03.2010, 11:00 Uhr | Feuilleton

Zeichnungen Im Angesicht der Wollust

Der Mann, der die Frauen zeichnete wie kein anderer: Gustav Klimt wußte mit Kreide umzugehen, das zeigen seine Blätter in der Hamburger Galerie Thomas le Claire. Mehr Von Vita von Wedel, Hamburg

01.08.2009, 07:55 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Applaus für Klimts kleinen Bruder

Eine Ölskizze überrascht in Wien: „Drei Musen“ von Ernst Klimt waren dort besonders begehrt - die Ergebnisse der Jubiläumsauktion mit Kunst und Antiquitäten bei Im Kinsky. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

18.03.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z