Guntram Vesper: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

DDR-Roman von Bernd Wagner Sachsen liegt am Meer

Wo die Sprache nur zwei Grundstimmungen, die Sentimentalität und die Brutalität, zu kennen scheint. Bernd Wagners großes Buch über eine Jugend in der DDR ist ein selbstkritischer Heimatroman. Mehr

14.05.2018, 23:36 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Guntram Vesper

1
   
Sortieren nach

Deutscher Buchpreis 2016 Gute, weil gewagte Wahl

Die sechs Finalisten im Rennen um den Deutschen Buchpreis 2016 stehen fest. Pikant dabei: Drei davon sind im klassischen Verständnis gar kein Roman. Mehr Von Andreas Platthaus

20.09.2016, 12:17 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis 2016 Fünf Mal Fischer auf der Buchpreis-Longlist

Die Nominierungen für die Longlist des Deutschen Buchpreises bieten alte Bekannte, aber auch ein paar höchst erfreuliche Überraschungen. Erstaunlich ist, welche Autoren und Verlage diesmal fehlen. Mehr Von Andreas Platthaus

23.08.2016, 12:48 Uhr | Feuilleton

Festival Literaturm Lies mich, ich erklär dir die Welt

Je mehr Bücher, desto besser: Zum achten Mal veranstaltet die Stadt Frankfurt im Juni das Festival Literaturm. Mehr Von Florian Balke, Frankfurt

26.05.2016, 14:59 Uhr | Rhein-Main

Guntram Vespers Roman Wanderer, kommst du nach Frohburg

Tausend Seiten und kein bisschen zu lang: Was Guntram Vespers Roman zur Geschichte seiner Familie so virtuos macht, zeigt sich beim Besuch des Autors und am Ort des Geschehens. Mehr Von Andreas Platthaus

17.03.2016, 18:35 Uhr | Feuilleton

Leipziger Buchpreis Kleinverlag ganz groß

Gleich zwei Preise gehen an den Frankfurter Schöffling Verlag: Guntram Vespers Roman Frohburg und als Übersetzerin Brigitte Döbert mit ihrem serbischen Ulysses. Man darf in Leipzig, so zeigen diese Entscheidungen, ruhig mit dem Überraschenden rechnen. Mehr Von Andreas Platthaus

17.03.2016, 17:55 Uhr | Feuilleton

Preis der Leipziger Buchmesse Bühnenautoren prägen Shortlist

Welche Bücher kommen für den Preis der Leipziger Buchmesse in Betracht? Die Jury stellt die engste Auswahl vor. Für die Verlage müssen die Nominierungen eine Überraschung sein. Mehr

04.02.2016, 11:51 Uhr | Feuilleton

Guntram Vesper: Auftakt mit Arnold Z. Al Capone der Pfalz

Abschmelzende Gedächtnisfelder: Guntram Vespers Auftakt mit Arnold Z. versammelt vier reizvolle autobiographische Miniaturen, die durch ihre Subtilität für sich werben. Mehr Von Walter Hinck

04.12.2009, 16:48 Uhr | Feuilleton

None Wo bleibt das Experiment?

Erstaunlich, wie wenig Gewicht zwei Kilo Papier haben können. Dabei ist gegen einen Kanon der Lyrik nichts zu sagen. Auch dieser enthält ein Gros der lyrischen Evergreens, die den Kern einer jeden Sammlung ausmachen. Doch schon der Verzicht auf Alfred Lichtensteins berühmtestes Gedicht "Die Dämmerung", ... Mehr

18.02.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Wie man im Fernsehen Literatur vorstellt Die feindlichen Brüder

„Das wird bisweilen Ärger bringen, aber das Vertrauen des Publikums steigern - und wahrscheinlich auch sein Interesse an der Sache.“ Im Juli 1979 begründet Marcel Reich-Ranicki, warum die Literatur-Präsentation auf dem Bildschirm zur Literaturkritik gehört. Mehr Von Marcel Reich-Ranicki

31.07.1979, 18:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z