Günther Uecker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorschau Dorotheum Den Avantgarden treu

Vorschau auf Moderne und Gegenwart im Dorotheum. Mehr

31.05.2019, 15:15 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Günther Uecker

1 2 3  
   
Sortieren nach

Ergebnisse bei Ketterer Es geht voran

Die Herbstauktionen verbreiten bei Ketterer beste Stimmung. Hier stehen die wichtigen Zuschläge. Mehr Von Brita Sachs

11.01.2019, 14:46 Uhr | Feuilleton

Top Ten in Deutschland Alles bleibt im Rahmen

Es gibt keine Skulptur unter den Top Ten in Berlin, Köln und München. Die Millionenzuschläge sind seltener geworden. Dennoch macht der deutsche Auktionsmarkt einen insgesamt stabilen Eindruck. Mehr Von Rose-Maria Gropp

21.12.2018, 15:24 Uhr | Feuilleton

Vorschau: Dorotheum Betty ist schöner als Venus

Vorschau auf Zeitgenossen-Auktion. Im Wiener Dorotheum gibt es viel deutsche Kunst zu sehen. Mehr Von Nicole Scheyerer

23.11.2018, 16:34 Uhr | Feuilleton

Auktionen bei Ketterer Überwiegend heiter bis sonnig

Ketterer in München versteigert an drei Tagen Kunst von der Klassischen Moderne bis heute. Passend zu den Temperaturen finden sich dabei einige Bilder, die vom Sommer erzählen. Mehr Von Brita Sachs

05.06.2018, 08:00 Uhr | Feuilleton

„Freiraum der Kunst“ Happenings und Aktionskunst

Im Museum Giersch gibt die Ausstellung „Freiraum der Kunst“ einen Einblick in die Arbeit der Studiogalerie. Eine Schau im Studierendenhaus setzt deren Arbeit 50 Jahre später fort. Mehr Von Michael Hierholzer

17.03.2018, 15:38 Uhr | Rhein-Main

Jahresbilanzen Die Transparenz ist nicht erwünscht

Ziemlich verwirrend: Die deutschen Auktionsfirmen haben keine einheitlichen Grundlagen für ihre Bilanzen. Das ist nicht gut für die Kundschaft. Hier ein Orientierungsversuch. Mehr Von Brita Sachs

01.02.2018, 13:30 Uhr | Feuilleton

Das deutsche Auktionsjahr 2017 Stetig und gediegen

In Deutschland ist eine wählerische Käuferschaft unterwegs, die gezielt und kenntnisreich sondiert. Das führt zu sehr ansehnlichen Resultaten in einem stabilen Markt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

25.12.2017, 15:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Ergebnisse II Die Kraft der zwei Spiralen

Die Herbstauktionen bei Van Ham in Köln deckten ein breites Spektrum ab. Während die Alte Kunst etwas unter den Erwartungen lag, gab es andernorts gute Ergebnisse. Mehr Von Richard Hagemann

22.12.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

Grisebach-Auktion Bilder malen für die Freundschaft

Die Herbstauktionen von Grisebach in Berlin bieten rund 1600 Werke mit einer Gesamtschätzung von mehr als 24 Millionen Euro auf: Hier der Blick in die Kataloge. Mehr Von Rose-Maria Gropp

27.11.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Vorschau I Mit Weltempfängern

Ein spannendes Angebot von der klassischen Moderne, über das deutsche Informel bis in die unmittelbare Gegenwart wird bei Van Ham am 29. November zur Versteigerung aufgerufen. Mehr Von Richard Hagemann

26.11.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

Art Karlsruhe 2017 Messe mit Biss

Die 14. Ausgabe der Art Karlsruhe überrascht mit ihrem frischen Auftritt. Die Schau im deutschen Südwesten setzt deutlich stärker auf Auswahl und Qualität. Mehr Von Felicitas Rhan

18.02.2017, 10:51 Uhr | Feuilleton

Das deutsche Auktionsjahr 2016 Es war ein sehr gutes Jahr

2016 verlief für die deutschen Auktionshäuser besonders erfolgreich. Hohe Zuschläge für starke Werke und auch einige Überraschungen waren dabei. Ein Rückblick zeigt die Top Ten. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.12.2016, 11:04 Uhr | Feuilleton

Galerie Templon Er sieht sich als ein Handwerker der Kunst von morgen

Vor fünfzig Jahren hat Daniel Templon seine Pariser Galerie gegründet: Von Andy Warhol bis Yue Minjun holt er bis heute Künstler aus aller Welt nach Frankreich. Mehr Von Bettina Wohlfarth/Paris

05.08.2016, 12:05 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen-Auktion Beuys tut gut

Am 1. und 2. Juni versteigert Van Ham Moderne und zeitgenössische Kunst in Köln - mit Werken von Otto Piene, Sigmar Polke und Multiples von Joseph Beuys. Mehr Von Felicitas Rhan

01.06.2016, 16:37 Uhr | Feuilleton

Auktion in Wien Ein Dorado für die Italiener

Am 31. Mai und 1. Juni auktioniert das Wiener Dorotheum Moderne und Zeitgenossen – auch diesmal ist die italienische Kunst stark vertreten. Eine Vorschau. Mehr Von Nicole Scheyerer

30.05.2016, 13:09 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwartskunst Wald, Sonne, Kugel und ein Akt

Die Zero-Welle rollt weiter bei Lempertz in Köln: Lose kommen von Uecker, Piene, Mack. Bei der Moderne führen vier Werke von August Macke aus dem Nachlass des Künstlers die Offerte an. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

25.11.2015, 12:05 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Auch Ehefrau unterliegt gegen Aldi-Familie

Abermals konnte sich die Aldi-Familie in der Prozessserie um den inhaftierten Kunstberater Helge Achenbach durchsetzen. Achenbachs Ehefrau klagte vergeblich gegen die Pfändung eines wertvollen Bildes. Mehr

06.11.2015, 12:43 Uhr | Feuilleton

Die deutsche Halbjahresbilanz Zero zieht gut, Pechstein hält sich bestens

Die Top Ten der höchsten Zuschläge und die Umsätze der deutschen Auktionshäuser im ersten Halbjahr: Avantgarde der sechziger Jahre steht vor deutschem Expressionismus. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

31.07.2015, 11:44 Uhr | Feuilleton

Kulturgutschutzgesetz Der Baselitz ist weg!

Jetzt geht’s los: Das geplante Kulturgutschutzgesetz hat erste Folgen. Die Dresdner Kunstsammlungen verlieren zehn Werke von Georg Baselitz. Und das ist erst der Anfang. Mehr

17.07.2015, 12:13 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse Ketterer in München Die Zero-Welle rollt auch durch Bayern

Das Auktionshaus Ketterer meldet sein bisher höchstes Halbjahresergebnis. Welche Werke haben zum Erfolg beigetragen? Großen Anteil hat ein besonderes Nagelbild von Günther Uecker. Mehr Von Brita Sachs

01.07.2015, 06:00 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwart in Wien Viva Italia!

Das Dorotheum baut weiter auf Italiener: Die moderne und zeitgenössische Kunst, die Anfang Juni in Wien zum Aufruf kommt, ist trotzdem international. Mehr Von Nicole Scheyerer

01.06.2015, 08:00 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Günther Uecker Sie sprachen vom 8. Mai – was ist denn das?

Er ist einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart. Als der Zweite Weltkrieg endete, war er fünfzehn Jahre alt. Hier erzählt Günther Uecker, was die Erfahrungen aus ihm gemacht haben. Mehr Von Rose-Maria Gropp und Jürgen Kaube

09.05.2015, 16:00 Uhr | Feuilleton

Günther Uecker in Düsseldorf Die Schönheit der Zumutung und der Wille zur Weltverbesserung

Laut und leise, wild und sanft: Die Kunst von Günther Uecker ist zu groß, um in eine einzige Kategorie zu passen. Das K20 in Düsseldorf ehrt ihn jetzt mit einer wunderbaren Schau. Mehr Von Rose-Maria Gropp

21.04.2015, 23:18 Uhr | Feuilleton

Zero im Gropius-Bau Die Geschichte der 0

Die letzte Technikaffirmation der europäischen Kunst: Eine große Ausstellung im Berliner Gropius-Bau will der Kunstbewegung Zero ihren verdienten Platz geben. Mehr Von Niklas Maak

07.04.2015, 22:46 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z