Goldene Kamera: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Goldene Kamera

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Fernsehhonorare Wer was verdient

Nicht nur Monica Lierhaus ist den Sendern viel wert. Denn von einem gewissen Punkt an lässt sich persönliche Popularität gut vermarkten. Ob Anne Will oder Günther Jauch: Der Moderator wird zur Marke. Um den eigenen Nachwuchs kümmern sich ARD und ZDF indes zu wenig. Mehr Von Michael Hanfeld

18.02.2011, 11:09 Uhr | Feuilleton

Schauspieler, Sänger, Fernsehstar Peter Alexander im Alter von 84 Jahren gestorben

Der österreichische Schauspieler und Sänger Peter Alexander ist tot. Jahrzehntelang war Alexander einer der beliebtesten Entertainer im deutschsprachigen Raum. In den letzten Jahren hatte er sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Mehr

13.02.2011, 17:06 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik: Unser Song für Deutschland Die Spannung fehlt

Lena bleibt Lena, aber das ändert nichts daran, dass beim zweiten Vorentscheid für den ESC in Düsseldorf ein wenig Langeweile aufkam. Denn auch die beste Kandidatin kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Konkurrenz das Geschäft beleben würde. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.02.2011, 08:35 Uhr | Gesellschaft

Rückkehr ins Fernsehen Lierhaus wird Botschafterin der Fernsehlotterie

Monica Lierhaus wird künftig wieder öfter im Fernsehen zu sehen sein: Die Moderatorin wird neues Werbe-Gesicht der ARD-Lotterie „Ein Platz an der Sonne“. Die Sportschau wird sie vorerst nicht mehr moderieren können. Mehr

07.02.2011, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Heiratsantrag im Fernsehen „Da bin ich!“ - Monica Lierhaus ist zurück

Zwei Jahre nach ihrer Erkrankung kehrt Monica Lierhaus in die Öffentlichkeit zurück. Die Moderatorin, die nach einer Operation Komplikationen erlitten hatte, wirkt noch gezeichnet - und macht ihrem Lebensgefährten Rolf Hellgardt einen Heiratsantrag. Mehr Von Michael Hanfeld

06.02.2011, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Neuer Regierungssprecher Steffen Seibert folgt Ulrich Wilhelm

Der ZDF-Moderator Steffen Seibert wird neuer Sprecher der Bundesregierung. Vom 11. August an werde er seine Arbeit als Nachfolger von Ulrich Wilhelm aufnehmen, teilte die Bundesregierung am Samstag mit. Mehr

10.07.2010, 17:54 Uhr | Politik

Wetten dass...? Michelle Hunziker soll für mehr Pep sorgen

Michelle Hunziker wird künftig Thomas Gottschalk bei Wetten, dass . . .? im ZDF unterstützen. Der Sender hat mit ihr einen Zweijahresvertrag geschlossen. Sie soll Gottschalk nur unterstützen, nicht ersetzen. Mehr

18.09.2009, 17:55 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Roger Moore In ironischer Mission

Er wird 82 Jahre alt in diesem Jahr und hat gerade seine Autobiographie vorgestellt: Der Schauspieler Sir Roger Moore im Gespräch über den Geschmack der Deutschen, den Stil von James Bond und über den Wunsch, einmal ein Schurke zu sein. Mehr

13.06.2009, 21:43 Uhr | Feuilleton

Künstlerin Miranda July Ich habe versucht, mein Leben zu retten

Miranda July ist Schriftstellerin, Videokünstlerin, Regisseurin und Schauspielerin - und hat auf all diesen Feldern großen Erfolg. Auf der Biennale in Venedig zeigt sie ihre neuesten Skulpturen zeigen. Eine Begegnung mit einem Multitalent. Mehr Von Niklas Maak

07.06.2009, 11:47 Uhr | Feuilleton

Augsburger Puppenkiste Reden Sie mit Puppen, Herr Marschall?

Klaus Marschall, Leiter der Augsburger Puppenkiste, öffnet den Bühneneingang im denkmalgeschützten Heiligen-Geist-Spital. Er ist ganz in Schwarz gekleidet, spricht mit großer Intensität und Augsburger Zungenschlag. Sein Gesicht hat etwas Verschmitztes. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

05.04.2009, 14:25 Uhr | Feuilleton

Dana Vávrová gestorben Zerbrechlichkeit und eiserne Disziplin

In dem Mehrteiler Ein Stück Himmel wurde sie 1982 in Deutschland über Nacht zum Star. Herbstmilch, Rama dama, Stalingrad und Schlafes Bruder festigten ihren Ruf als präzise Schauspielerin. Am Donnerstag ist Dana Vávrová im Alter von nur 41 Jahren gestorben. Mehr Von Dieter Bartetzko

06.02.2009, 16:42 Uhr | Feuilleton

Fundstücke des Fernsehens (3) Ein Erlöser braucht den Revolver nicht

Nicht fremd war ihm die Rolle des Erlösers: Schon mit 12 Jahren spielte Erik Ode den jungen Jesus. In Erinnerung bleibt aber sein „Kommissar“, den er von 1969 bis 1976 im ZDF gab. Bis zu dreißig Millionen Menschen verfolgten, wie Ode die Welt wieder ins Lot rückte. Mehr Von Michael Hanfeld

18.07.2008, 11:00 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit dem Verleger Hubert Burda Wie ARD und ZDF den Wettbewerb verzerren

Welche Richtlinien sollen für öffentlich-rechtliche Angebote im Internet gelten? Der Verleger Hubert Burda über Presseimitate, Online-Archive und die Idee, Gebühren nicht mehr Sendern, sondern Sendungen zugute kommen zu lassen. Mehr

21.05.2008, 10:34 Uhr | Feuilleton

„Vertraute Angst“ im Ersten Denn sie wissen nicht, wer er ist

Vor vier Jahren hat er seiner Familie nachts das Dach über dem Kopf angezündet, jetzt kehrt er als geheilt zurück. Der Fernsehfilm „Vertraute Angst“ ist die Geschichte einer psychotischen Erkrankung und der Frage nach der Persönlichkeit eines Menschen. Und mehr als das. Mehr Von Heike Hupertz

07.05.2008, 15:34 Uhr | Feuilleton

Comedy-Schmiede Brainpool Alles muss man selber lachen

Wenn es lustig wird im Fernsehen, liegt das meistens an der Produktionsfirma Brainpool und ihrem Comedy-Clan. Manchmal aber ist es kaum zu unterscheiden: Wer darf auftreten, weil er lustig ist, und wer bloß deshalb, weil er unter Vertrag steht? Mehr Von Peer Schader

01.04.2008, 17:27 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Surreal und leichtfüßig: „Jellyfish“

Wasser ist das äußere Element, Nervosität die innere Verfassung, die alle Personen dieser absurden israelischen Komödie miteinander verbinden. „Jellyfish“ gewann in Cannes eine Goldene Kamera für den besten Debütfilm. Mehr

16.03.2008, 12:55 Uhr | Feuilleton

None Diese Riemchenschuhe passen keinen Alphatieren

Die Übersprungshandlung ist ein viel zu seltener Kunstgriff in der Literatur. Wenn Figuren, eingeklemmt zwischen zwei Impulsen, sich mit einem völlig abwegigen Reflex befreien, bewirkt das schöne Effekte. Marusja, die Ziemßen auf dem "Zauberberg" beweinen will, aber stattdessen hysterisch lacht: Solch kaputte Bilder erzeugen Mitleid und Angst. Mehr

12.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Zeitungsmarkt Mr Fawlty Towers in Deutschland

In England und Amerika ist das People-Magazin „OK!“ ein Renner. Jetzt ist das Blatt in Deutschland gelandet. Der Verleger Richard Desmond sorgt selbst für mindestens ebenso gute Geschichten wie die Reichen und Schönen in „OK!“. Mehr Von Michael Hanfeld

11.02.2008, 13:25 Uhr | Feuilleton

Starrummel bei Goldener Kamera „Isch liebe eusch!“

Die Verleihung der Goldenen Kamera hat einen Tag vor Beginn der Berlinale Glamour in die Hauptstadt gebracht: Die Schauspieler Robert de Niro und Hillary Swank, die Sängerin Kylie Minogue und Rock-Legende Chuck Berry wurden neben vielen anderen geehrt. Mehr

07.02.2008, 12:58 Uhr | Gesellschaft

Fernsehen Der Raub der Augsburger Puppenkiste

Urmel, Jim Knopf und der pfeiferauchende Zugführer Lukas sind aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Doch neue Marionetten der Augsburger Puppenkiste gibt es seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Denn der Hessische Rundfunk scheut den finanziellen Aufwand. Mehr Von Alex Westhoff

20.12.2007, 19:14 Uhr | Feuilleton

Armin Rohde Kinder, zündet mich doch mal so richtig an

Niemand gibt dem Affen derart Zucker wie Armin Rohde. Er war der Rocker Bierchen in Kleine Haie und der Räuber Hotzenplotz. Im Interview spricht er über Traumrollen, sein Selbstverständnis und seine grenzenlose Bewunderung für einen Kollegen. Mehr

13.08.2007, 17:07 Uhr | Feuilleton

Miranda July Eine tröstliche Form von komplettem Irrsinn

Für ihr Filmdebüt Ich und du und alle die wir kennen wurde sie in Cannes ausgezeichnet, in ihrem neuesten Buch erfindet Miranda July die Kurzgeschichte neu. Niklas Maak portraitiert die vielseitige Künstlerin, die dazu auffordert, das Leben als Kunstwerk zu betrachten. Mehr Von Niklas Maak

13.08.2007, 09:14 Uhr | Feuilleton

None Eine tröstliche Form von komplettem Irrsinn

Miranda July ist eigentlich nie die Person, für die man sie gern hielte, wenn man gerade angefangen hat, sich für sie zu begeistern: Vor ein paar Jahren, als sie ihre ersten Performances und Videos zeigte, hieß es, sie sei eine außerordentlich begabte Künstlerin, von der noch viel zu erwarten sei, ... Mehr

12.08.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Eine tröstliche Form von komplettem Irrsinn

Miranda July ist eigentlich nie die Person, für die man sie gern hielte, wenn man gerade angefangen hat, sich für sie zu begeistern: Vor ein paar Jahren, als sie ihre ersten Performances und Videos zeigte, hieß es, sie sei eine außerordentlich begabte Künstlerin, von der noch viel zu erwarten sei, ... Mehr

12.08.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Anna Fischer Augenblick, verpeile!

Eigentlich braucht sie nur noch einen Film, extra für sie, etwas mit Autos und Pistolen und vielleicht mit Zombies, etwas Brutales und Weibliches: Anna Fischer ist als Schauspielerin ein Talent und als Sängerin ein Schock. Joachim Hentschel hat sie in Berlin getroffen. Mehr Von Joachim Hentschel

24.07.2007, 14:49 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z