Görlitz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mordfall Lübcke Die Falle der AfD

Die AfD ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Die Krokodilstränen über den Tod eines Repräsentanten des „Systems“, das sie aus den Angeln heben will, kann sie sich sparen. Mehr

18.06.2019, 20:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Görlitz

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

AKK zu Wahl in Görlitz Schon wieder vertwittert

Die CDU-Vorsitzende gesteht Unsicherheiten im Umgang mit den Medien ein – just nach einem neuen, unglücklichen Tweet. Die Niederlage der AfD in Görlitz sei ein Zeichen für die Stärke der CDU, twittert AKK – und unterschlägt dabei die Hilfe eines breiten Bündnisses. Mehr Von Oliver Georgi

17.06.2019, 15:04 Uhr | Politik

AfD-Niederlage in Görlitz Kein Grund zum Aufatmen

Die Niederlage des AfD-Kandidaten in Görlitz zeigt: In Städten haben es die Rechtspopulisten schwer. Trotzdem ist Görlitz für die sächsische CDU noch kein Zeichen für eine Wende. Im Gegenteil. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

17.06.2019, 09:47 Uhr | Politik

CDU-Kandidat sticht AfD aus Polizeikommissar verliert bei OB-Wahl in Görlitz

In Görlitz, einer sächsischen Stadt an der Neiße und damit an der Grenze zu Polen gelegen, hat in einer Stichwahl der CDU-Bewerber Ursu mit gut 55 Prozent der Stimmen gewonnen. Für die AfD trat in der Stichwahl der gebürtige Görlitzer und Polizeikommissar Sebastian Wippel an. Mehr

17.06.2019, 08:08 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Verhaftet, verloren, verunsichert

Welche Erkenntnisse präsentiert die Polizei heute zum Mordfall Lübcke? Warum ist die AfD trotz Niederlage in Görlitz weiter so selbstbewusst? Und was haben Flugzeuge mit Klimaschutz gemein? Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Sebastian Reuter

17.06.2019, 06:22 Uhr | Aktuell

AfD-Niederlage in Görlitz „Wenigstens bist du noch ein echter deutscher Polizist“

Bei der Stichwahl um das Amt des Görlitzer Oberbürgermeisters verliert der AfD-Kandidat Sebastian Wippel gegen einen Politiker der CDU. Für die anstehende Landtagswahl spürt er dennoch „echten Rückenwind“. Mehr Von Yves Bellinghausen, Görlitz

16.06.2019, 21:20 Uhr | Politik

CDU-Politiker wird Rathauschef AfD-Kandidat verliert OB-Stichwahl in Görlitz

In Deutschland wird es weiterhin keinen Oberbürgermeister von der AfD geben. In Görlitz hat der Kandidat der Rechtspopulisten am Sonntag die Stichwahl gegen den CDU-Politiker Octavian Ursu deutlich verloren. Mehr

16.06.2019, 20:27 Uhr | Politik

Stichwahl in Görlitz Stellt die AfD bald ihren ersten Oberbürgermeister?

Sebastian Wippel (AfD) oder Octavian Ursu (CDU)? Die Entscheidung in der Neißestadt hat nicht nur symbolische Wirkung. Sie gilt als Stimmungstest für die Landtagswahl in Sachsen. Mehr

16.06.2019, 10:52 Uhr | Politik

Bürgermeisterwahl in Görlitz Filmstars gegen die AfD

Am Sonntag wird in einem zweiten Wahlgang in Görlitz der Oberbürgermeister gewählt. Beim ersten Wahlgang am 26. Mai holte AfD-Kandidat Sebastian Wippel mit 36,4 Prozent die meisten Stimmen. Um die Wahl des AfD-Kandidaten zu verhindern, haben Filmgrößen wie Daniel Brühl und Armin Rohde in einem offenen Brief die Wähler ermahnt, "weise" zu wählen. Mehr

14.06.2019, 14:42 Uhr | Feuilleton

Richtungsweisende Wahl AfD oder CDU: Görlitz hat die Wahl

Europastadt, Filmstadt, Grenzstadt. Für Görlitz gibt es viele Synonyme. In welche Richtung sich die Stadt in Zukunft gehen wird, entscheiden Wählerinnen und Wähler am Sonntag. Mehr

13.06.2019, 15:40 Uhr | Politik

Oberbürgermeister in Görlitz Kräftemessen vor der Kulisse

Görlitz könnte die erste Stadt sein, in der die AfD den Oberbürgermeister stellt. Die politischen Gegner und sogar Prominenz aus Hollywood wollen das verhindern. Mehr Von Stefan Locke, Görlitz

13.06.2019, 06:10 Uhr | Politik

Bürgermeisterwahl in Görlitz Filmemacher wenden sich an Bürger

Zahlreiche Filmemacher aus Hollywood wenden sich mit einem offenen Brief an die Bewohner der Stadt, weil sie fürchten, mit einer AfD Regierung könnte Görlitz die Attraktion als Drehort verlieren. Mehr

11.06.2019, 19:21 Uhr | Politik

Appell aus Hollywood Filmstars warnen vor AfD-Oberbürgermeister in Görlitz

Vor der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz positionieren sich Filmstars und -produzenten in einem Brief gegen den Bewerber der AfD. Da dessen Chancen, ins Amt gewählt zu werden, groß sind, fürchten Sie um den guten Ruf ihres „Görliwood“. Mehr

08.06.2019, 20:48 Uhr | Feuilleton

Starke AfD im Osten Ein Alarmsignal für die Landtagswahl

Bei der Europawahl liegt die AfD in Sachsen vorn, bei den Kommunalwahlen ist das Bild nicht so eindeutig. Klar ist jedoch: Die Skepsis gegenüber dem „Raumschiff“ Brüssel ist in Ostdeutschland weit verbreitet. Das liegt auch an der Struktur der Wähler. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

27.05.2019, 10:03 Uhr | Politik

Schwarze Bretter der Stadt Was wird aus den Litfaßsäulen?

Litfaßsäulen sind Kult. Und viel mehr als nur auf dem Bürgersteig stehende Werbeträger. Jetzt werden in Berlin 2500 von ihnen abgerissen. Und dann? Mehr Von Annina Metz

27.03.2019, 17:46 Uhr | Gesellschaft

Kaeser, Sandberg, Ghosn, Diess Die Moral, das Geschäft und das Managerjahr 2018

Auf dünnes Eis trauten sich 2018 einige Manager. Dass man dort einbrechen kann, erfuhren nicht nur der Siemens-Chef und die Facebook-Spitze. Einer kämpft gegen die Verbannung aus dem Auto-Olymp. Mehr Von Sven Astheimer

27.12.2018, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Siemens-Personalvorstand Kugel „Rassismus darf nicht toleriert werden“

Siemens-Personalvorstand Janina Kugel über den Stellenabbau in Görlitz und den Aufstieg der AfD, über schlipsfreie Büros und verbohrte Jungakademiker Mehr Von Georg Meck

30.09.2018, 09:34 Uhr | Wirtschaft

Entscheidung verkündet Siemens baut in Deutschland 2900 Stellen ab

Es sind 500 Jobs weniger als befürchtet, dennoch sind die Einschnitte hart: Siemens schrumpft seine in Schwierigkeiten steckende Kraftwerkssparte. Eine gute Nachricht gibt es dabei. Mehr

24.09.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Lukas Rietzschels Ost-Roman Wie man kein Nazi wird

Warum wird einer Nazi und ein anderer nicht? Eine Begegnung mit dem 24 Jahre alten Lukas Rietzschel, Autor des Romans „Mit der Faust in die Welt schlagen“, in Görlitz. Mehr Von Matthias Schmidt

10.09.2018, 12:45 Uhr | Feuilleton

Görlitz’ alter Glanz Sanierer gesucht!

Deutschlands östlichste Stadt ist voller historischer Bauten, die teilweise hunderte Jahre alt sind. Trotzdem: Wer hinzieht, kann Görlitz noch mitgestalten. Mehr Von Stefan Locke

28.08.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Regionaler Vergleich So groß sind die Unterschiede beim Gehalt in Deutschland

Neue Zahlen der Arbeitsagentur zeigen: Die regionalen Gehaltsdifferenzen in Deutschland sind weiterhin groß. Besonders gut verdienen die Menschen demnach in Bayern. Andere Landesteile hinken weit hinterher. Mehr

03.08.2018, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Polizeibefugnisse Gefährlich und verrufen

Wegen einer Anfrage der Grünen ist in Sachsen eine Debatte über Polizeibefugnisse entbrannt. Die Attraktivität von Städten werde durch „Panikmache“ zerstört. Mehr Von Stefan Locke

23.07.2018, 09:07 Uhr | Politik

Deutsche Einheit Respekt!

Vermutlich ist die deutsche Vereinigung ein asymptotischer Prozess: Sie kommt nie an ihr Ende. So wie unsere Nazi-Vergangenheit wird auch die DDR-Geschichte eine Vergangenheit sein, die nie ganz und endgültig vergeht. Das ist kein Grund für Wut und Empörung, jedenfalls dann nicht, wenn es immer wieder kleinere oder hoffentlich größere Fortschritte gibt. Mehr Von Dr. h.c. Wolfgang Thierse

10.07.2018, 11:43 Uhr | Politik

„Wolfsland“ im Ersten Aus Görlitz und Ötzi mach Götzi

Im ARD-Krimi „Wolfsland“ werden Mordsgeschichten aufgerollt. Erst taucht eine historische Leiche auf, dann eine aus der jüngsten Vergangenheit. Die Kommissare brauchen viel Schnaps, um den Fall zu lösen. Mehr Von Matthias Hannemann

24.05.2018, 16:44 Uhr | Feuilleton

Siemens-Kommentar Noch keine Entwarnung

Siemens streicht Stellen in der Kraftwerkssparte. Es kommt nicht so hart wie befürchtet. Aber die aktuelle Einigung reicht nicht unbedingt aus. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

08.05.2018, 15:50 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z