Georg-Büchner-Preis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Büchnerpreis für Lukas Bärfuss Ein streitbarer Preisträger

Der Schweizer Romanautor, Dramatiker und Essayist Lukas Bärfuss erhält die wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland. Sein Œuvre ist engagierte Literatur im besten Sinne. Mehr

09.07.2019, 09:48 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Georg-Büchner-Preis

1 2 3  
   
Sortieren nach

Georg-Büchner-Preis Terézia Mora erhält wichtigste deutsche Literaturauszeichnung

Drastik und Zartheit: Die Schriftstellerin Terézia Mora bekommt den Georg-Büchner-Preis 2018. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt mit. Mehr

03.07.2018, 09:53 Uhr | Feuilleton

Georg-Büchner-Preis Lyriker Jan Wagner erhält wichtigste deutsche Literaturauszeichnung

Als sähe man die Welt zum ersten Mal: Der Lyriker Jan Wagner erhält den Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt mit. Mehr

20.06.2017, 11:55 Uhr | Feuilleton

Dankrede von Rainald Goetz Diese gigantische Kaputtheit

Wie wollen wir leben?, fragt Rainald Goetz in seiner Dankesrede zur Verleihung des Büchnerpreises. Die F.A.Z. dokumentiert sie exklusiv. Mehr

15.11.2015, 00:31 Uhr | Feuilleton

Späte Ehre Jürgen Becker erhält Georg-Büchner-Preis

Der bedeutendste deutsche Literaturpreis geht in diesem Jahr an den Schriftsteller Jürgen Becker. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Freitag mit. Mehr

30.05.2014, 11:42 Uhr | Feuilleton

Nach Äußerung zu künstlicher Befruchtung Autorin Lewitscharoff soll ausgeladen werden

Die Grünen und Jusos fordern Sanktionen gegenüber Sibylle Lewitscharoff wegen ihrer umstrittenen Äußerungen zu künstlich gezeugtem Leben. Die Jusos legten der Autorin nahe, den Georg-Büchner-Preis zurückzugeben. Mehr Von Heike Lattka, Bad Soden/Darmstadt

29.03.2014, 06:16 Uhr | Rhein-Main

Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff Bis aufs Messer komisch

Sibylle Lewitscharoff erhält den diesjährigen Georg-Büchner-Preis: Eine exzellente Entscheidung für die Literatur und natürlich für den Suhrkamp Verlag. Aber die Akademie handelt sich keine pflegeleichte Gewinnerin ein. Mehr Von Andreas Platthaus

05.06.2013, 12:11 Uhr | Feuilleton

Literaturauszeichnung Georg-Büchner-Preis für Sibylle Lewitscharoff

Die bedeutendste deutsche Auszeichnung für Schriftsteller, der Georg-Büchner-Preis, wird in diesem Jahr an die Autorin Sibylle Lewitscharoff vergeben. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt mit. Mehr

04.06.2013, 11:38 Uhr | Feuilleton

Sarah Kirsch ist tot Dichterin, Malerin, Büchnerpreisträgerin

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist bereits am 5. Mai die Lyrikerin Sarah Kirsch gestorben. Die Dichterin war 1977 aus der DDR ausgebürgert worden und lebte in Schleswig-Holstein. 1996 hatte sie den Büchner-Preis erhalten. Mehr

22.05.2013, 13:53 Uhr | Feuilleton

Verleihung des Büchner-Preises Auf dem Friedhof der elektronischen Kuscheltiere

Zwischen Pixel und Papier: Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung diskutiert über die Zukunft der Literatur und verleiht den Büchner-Preis an Felicitas Hoppe. Mehr Von Andrea Diener

29.10.2012, 11:13 Uhr | Feuilleton

Wichtigster deutscher Literaturpreis Felicitas Hoppe hat den Büchner-Preis bekommen

Die wichtigste Auszeichnung für Schriftsteller in Deutschland ist verliehen worden: an die Romanautorin Felicitas Hoppe. Auch zwei andere Schriftsteller haben Preise bekommen. Mehr

27.10.2012, 20:58 Uhr | Feuilleton

Literatur Friedrich Christian Delius erhält Büchner-Preis

Im 60. Jubiläumsjahr des Büchner-Preises zeichnet die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Friedrich Christian Delius aus, der noch bei der Gruppe 47 debütierte. Der wichtigste deutsche Literaturpreis ist erstmals mit 50.000 Euro dotiert. Mehr

18.05.2011, 14:04 Uhr | Feuilleton

Zum Siebzigsten von Brigitte Kronauer Das Trümmermädchen baut mit Scherben

Brigitte Kronauers Bücher sind Kunstmärchen und Gesellschaftsromane zugleich. Vom Paradiesgarten ist dabei nur ein kleiner Rest zu retten, ein Eckchen eben in der Zivilisationsmüllhalde. Aber wer unter den Gegenwärtigen hat je die Naturbeschwörungen dieser Autorin erreicht? Mehr Von Patrick Bahners

29.12.2010, 15:25 Uhr | Feuilleton

Büchner-Preis Sprechen, pflegen, lieben und bewahren

Was sonst wäre so integrationsfähig wie die deutsche Sprache? Die Akademie für Sprache und Dichtung sagt dem linguistischen Nichtrauchertum den Kampf an und feiert den Büchner-Preisträger Reinhard Jirgl. Mehr Von Sandra Kegel

24.10.2010, 18:00 Uhr | Feuilleton

Bedeutendster deutscher Literaturpreis Reinhard Jirgl mit Büchner-Preis ausgezeichnet

Der Berliner Schriftsteller Reinhard Jirgl ist am Samstag in Darmstadt mit dem Georg-Büchner-Preis 2010 geehrt worden. Der 57 Jahre alte Autor bekomme die Auszeichnung für sein episches Werk, sagte der Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Klaus Reichert. Mehr

23.10.2010, 19:21 Uhr | Feuilleton

Walter Kappacher Glücksfall im zischenden Literaturbetrieb

Der österreichische Schriftsteller Walter Kappacher wurde in Darmstadt mit dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ausgezeichnet. Mehr Von Katja Möhrle, Darmstadt

02.11.2009, 11:12 Uhr | Rhein-Main

Büchnerpreis für Kappacher Feinst komponiert und trotzdem gelassen

Der Schriftsteller Walter Kappacher ist mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet worden. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung würdigte den 71 Jahre alten Österreicher als poetischen Realisten, in dessen Werk die Stille hörbar werde. Mehr

31.10.2009, 20:28 Uhr | Feuilleton

Brüder-Grimm-Literaturpreis Ausgezeichnete Nachtgeschwister

Natascha Wodin wird für ihren jüngsten Roman mit dem Brüder-Grimm-Literaturpreis der Stadt Hanau ausgezeichnet. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

24.10.2009, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Salzburger Depeschen (V) Geh' ma Handke vergiften

Daniel Kehlmann liefert sich ein Fernduell mit Peter Handke, stellt einen Kanon der Unterschätzten auf und gibt allerhand Missmut zu Protokoll. Gott sei Dank hat er noch einen Bestseller geschrieben, bevor auch das Buch den Bach runter geht. Das tägliche Salzburger Protokoll von Patrick Bahners. Mehr Von Patrick Bahners, Salzburg

11.08.2009, 18:05 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Spezial Büchner-Preis für Walter Kappacher

Der österreichische Schriftsteller Walter Kappacher erhält den diesjährigen Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Dienstag mit. Kappacher, dessen Werke über Jahrzehnte hinweg kaum beachtet wurden, sei ein poetischer Realist unserer Tage, so die Akademie. Mehr

26.05.2009, 13:39 Uhr | Feuilleton

Volker Braun zum Siebzigsten Die Bleibe, die ich suche, ist kein Staat

In der DDR aufgewachsen, hat er dem Arbeiter-und-Bauern-Staat nie den Rücken gekehrt, hat ihm aber auch keine literarischen Denkmäler errichtet. Er war längst vor der Wiedervereinigung ein gesamtdeutscher Autor. Volker Braun zum Siebzigsten. Mehr Von Walter Hinck

07.05.2009, 16:15 Uhr | Feuilleton

Georg-Büchner-Preis Glanz und Elend der föderalen Gelehrtenrepublik

Die Herbsttagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung fragt nach Poetiken in unserem Einwanderungsland und ehrt den Büchnerpreisträger Josef Winkler. Der sieht in der Literatur vor allem die Möglichkeit, den Selbstmord aufzuschieben. Mehr Von Oliver Jungen

03.11.2008, 10:50 Uhr | Feuilleton

Büchner-Preis für Josef Winkler Das Luftschöpfen eines vom Ertrinken Bedrohten

Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler hat den Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung erhalten. Er habe sich schonungslos und mit den Katastrophen seiner katholischen Dorf-Kindheit auseinandergesetzt, hieß es in der Laudatio. Mehr

01.11.2008, 20:25 Uhr | Feuilleton

Büchner-Preis 2008 an Josef Winkler Der Kindheitsmusterknabe

Christoph Ransmayr, Hans Joachim Schädlich, Ror Wolf oder Siegfried Lenz: Würdige Kandidaten für den Georg-Büchner-Preis gab es viele. Bekommen aber hat ihn Josef Winkler. Rechtfertigt dessen schmales literarisches Programm eine solche Auszeichnung? Mehr Von Hubert Spiegel

18.06.2008, 00:43 Uhr | Feuilleton

Büchner-Preisträger Winkler Mir ist wichtig, dass die Sätze singen

Josef Winkler hat den Georg-Büchner-Preis zuerkannt bekommen. Im Gespräch spricht der Schriftsteller über den Preis, sein wichtigstes Thema und den Schaden, wenn man von einem Kirchturm gestreift wird. Mehr

17.06.2008, 15:30 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z