Gehirn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gehirn

  1 2 3 4 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Sportler tunen ihr Gehirn Gibt es die Doping-Persönlichkeit?

Wenn schon, denn schon: Wer Muskeln und Ausdauer mit Doping verbessern will, versucht es oft auch mit seinem Gedächtnis: Jeder siebte Freizeitsportler will Leistung auf Teufel komm raus. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.01.2014, 02:01 Uhr | Wissen

Folgen von Stress Armut beeinträchtigt das Gehirn von Kindern

Wachsen Kinder in Armut auf, beeinträchtigt das die Gehirnentwicklung messbar. Wissenschaftler stellten jetzt fest, dass eine gute Bindung zwischen Eltern und Kindern diesen Effekt abschwächen könnte. Mehr Von Christina Hucklenbroich

17.11.2013, 08:00 Uhr | Wissen

Brisante Verwechslung Das Gehirn von Gauß lag im falschen Glas

Schon mehrfach ist das Gehirn des Mathematikers Carl Friedrich Gauß untersucht worden. Dabei ist es stets das falsche gewesen. Nach der brisanten Verwechslung haben Forscher jetzt auch das richtige Gehirn untersucht. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

29.10.2013, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Lasertherapie für Hirntumore Das Fenster zum Gehirn

Mit einem gläsernen Implantat und intensiven Laserstrahlen wollen amerikanische Neurowissenschaftler schnellwachsenden Hirntumoren zu Leibe rücken. An Mäusen ist das Verfahren bereits getestet worden. Mehr Von Ina Hübener

01.10.2013, 13:51 Uhr | Wissen

Radiologin Körte im Gespräch „Man muss nicht gleich den Kopfball verbieten“

Die Medizinerin Inga Körte hat belegt, dass die sogenannte „weiße Substanz“ - die Leitungsbahnen im Gehirn - bei Fußballern stark leidet. Im Interview spricht die Radiologin über die Hauptursache Kopfballspiel. Mehr

06.08.2013, 22:44 Uhr | Sport

Trauma-Folgen Das Gehirn zeigt Erlittenes

Traumata in der Kindheit, etwa sexueller Missbrauch, führen zu gravierenden Umbauten des Hirngewebes. Wie genau sich das Gehirn verändert, zeigt jetzt eine Studie der Charité. Mehr Von Nicola von Lutterotti

22.07.2013, 13:14 Uhr | Wissen

Schwangeren-Studie Jodmangel beeinflusst die Intelligenz des Ungeborenen

In vielen Ländern nehmen Schwangere zu wenig Jod zu sich, auch in Deutschland. Für die Kinder hat das später Folgen, wie eine neue Langzeitstudie zeigt. Mehr Von Nicola von Lutterotti

14.06.2013, 10:00 Uhr | Wissen

Neandertaler-Studie Körpermasse ließ kaum Hirnkapazität für Soziales

Neue Theorie zum Aussterben der Neandertaler: Das Gehirn dieser Urmenschen war stark mit der Kontrolle der wuchtigen Körper beschäftigt. Damit blieb dem Denkorgan weniger Kapazität für höhere Prozesse wie etwa soziale Intelligenz. Mehr

13.03.2013, 01:02 Uhr | Wissen

Wirkung des Hirns im Sport „Unbewusste Siegeshemmungen“

Den Sieger belohnt der Kopf mit Glücksbotenstoffen, der Verlierer spürt die Wut in sich aufsteigen. Neurobiologe Joachim Bauer spricht im F.A.Z.-Interview über die Wirkung des Hirns im Sport, die Gier nach Befriedigung und die Liebe zu Fairness. Mehr

07.03.2013, 14:54 Uhr | Sport

Oliver Sacks: Drachen, Doppelgänger und Dämonen Wenn die Großeltern Erscheinungen haben

Dämonen der Langeweile: Der bekannte New Yorker Neurologe Oliver Sacks versucht vergeblich, Halluzinationen unterhaltsam auszubeuten. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

05.03.2013, 17:20 Uhr | Feuilleton

Die Serie Homeland bei Sat.1 Eine Frage des Vertrauens

Wer verrät hier wen und mit welchem Ziel? Die vielfach ausgezeichnete Serie Homeland verbindet den Antiterrorkampf mit der genauen Studie von Beziehungsmechanismen. Mehr Von Verena Lueken

03.02.2013, 14:55 Uhr | Feuilleton

Carsten Nicolai im Museum für Moderne Kunst Wie das Gehirn die Wirklichkeit schafft

Die Schau mit zwei Arbeiten von Carsten Nicolai im Museum für Moderne Kunst ist ein Höhepunkt der Frankfurter Positionen. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

26.01.2013, 18:45 Uhr | Rhein-Main

Richtig aufräumen Alles muss raus

Das Büro aufräumen, den Keller ausmisten und das Depot entschlacken - zum Jahresende nehmen wir uns stets zu viel vor. Besser ans Ziel führen kleine Schritte. Mehr Von Dennis Kremer

26.12.2012, 09:20 Uhr | Finanzen

Neue Netzwerkintelligenz Simulanten des Gehirns

Denkende Computer und Neuronenklumpen im Labor: Es gibt immer neue Versuche, das Gehirn zu simulieren. Die jüngsten Produkte sind faszinierend - und ernüchternd. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.12.2012, 09:34 Uhr | Wissen

Diabetes-Risiko Ein Hormon macht krank

Frauen mit viel Neurotensin im Blut, einem Hormon, das im Gehirn und im Darm freigesetzt wird, tragen offenbar ein gesteigertes Risiko für Diabetes, Brustkrebs und Herzleiden. Mehr Von Nicola von Lutterotti

27.11.2012, 11:31 Uhr | Wissen

Neu veröffentlichte Fotos Einsteins Gehirn war nicht kugelförmig und sehr ungewöhnlich

Auf 14 bisher unveröffentlichten Fotografien aus dem Jahre 1955 sieht man Einsteins frisch entnommenes Gehirn: Neuroanatomen haben die Bilder ausgewertet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.11.2012, 23:01 Uhr | Wissen

Einsteins Gehirn Ein Genie wird zerlegt

In den 50er Jahren stahl Dr. Thomas Harvey das Gehirn von Albert Einstein und zerlegte es in seine Einzelteile, um es für die Nachwelt zu erhalten. Das ist ihm gelungen: Bilder des Physiker-Hirns gibt es nun als App für das iPad. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

26.09.2012, 08:19 Uhr | Gesellschaft

Manfred Spitzers „Digitale Demenz“ Mein Kopf gehört mir

Angeblich können uns die Hirnforscher beim Denken zuschauen. Angeblich wissen sie, was uns dumm und gewalttätig macht. Stimmt leider nicht, wie man an dem Bestseller von Manfred Spitzer sehen kann. Eine Zurückweisung. Mehr Von Harald Staun

10.09.2012, 13:23 Uhr | Feuilleton

Wolf Singer im Porträt Was ist denn das für eine zerebrale Gymnastik?

Die Philosophie war ihm zu spekulativ, die Physik zu simpel. Also wurde Wolf Singer Hirnforscher. Und ärgert so manchen Geisteswissenschaftler. Mehr Von Sascha Zoske, Frankfurt

09.09.2012, 15:59 Uhr | Rhein-Main

Gehirn-Dossier E-Turbo fürs Gehirn

Mehr Kreativität, optimale Einsicht, besseres Gedächtnis – das soll möglich werden, wenn die Hirnforschung realisiert, was sie an Kranken testet: Gehirn-Doping durch elektrische Stimulation. Haben die Neuro-Ingenieure keine Skrupel? Mehr Von Joachim Müller-Jung, Melanie Mühl, Jordan Mejias

18.06.2012, 14:22 Uhr | Feuilleton

Impressionen von der Documenta Das Summen der einzelnen Teile

Zusammenbruch und Wiederaufbau: Die Documenta hat begonnen, jetzt könnten die Werke zu uns sprechen. Was aber sagen sie uns? Eine Rundschau. Mehr

09.06.2012, 19:21 Uhr | Feuilleton

Videorundgang Documenta 13 Vom Gehirn in die Auen

Auf unserem Rundgang über die Documenta 13 begegneten wir forschenden Künstlern, Frauenkörper im Dreck und einem Schiff der amerikanischen Geschichte. Mehr Von Andreas Brand und Swantje Karich

09.06.2012, 08:46 Uhr | Feuilleton

Rezension: Alison Winters Memory Filme werden im Gehirn nicht gegeben

Dafür bleibt die Vergangenheit in Bewegung: Alison Winter schreibt über das Gedächtnis als Objekt der Wissenschaft. Mehr Von Andreas Mayer

04.04.2012, 18:30 Uhr | Feuilleton

Nerven-Schaltplan Ein neues Bild vom Gehirn

So hat man unser Gehirn noch nie gesehen: Eine Reise in das Nervengeflecht, das erstaunlich wohl geordnet ist. Auch bei Affen findet man das Koordinatensystem. Mehr Von Hildegard Kaulen

03.04.2012, 23:02 Uhr | Wissen

Antonio Damasio: Selbst ist der Mensch Wenn Gespenster im Gehirn die Karten legen

Hoch der Anspruch und schief das Konzept: Antonio Damasio verhebt sich an einer Theorie von der Entstehung menschlichen Bewusstseins. Mehr Von Dominik Perler

25.01.2012, 17:30 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z